Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte - wie komm ich endlich weg???

Bitte - wie komm ich endlich weg???

10. Februar 2013 um 13:39

Hallo!

Ich weiß dieses Thema gibts schon 1000 mal hier drinnen, aber ich würd mir gerne Antworten/Tipps von euch auf mein Problem wünschen!

Ich bin jetzt seit 10 Wochen von meinem Freund getrennt. Er hat mich verlassen, weil er meint nach dem 1. Verliebtsein hat sich keine Liebe eingestellt.
Die ersten 2-3 Wochen waren ganz, ganz schlimm für mich. War im Krankenstand, konnte nicht arbeiten, nicht essen usw...das Übliche halt.
Ich hab meine Freunde vernachlässigt, war gemein zu ihnen und hab mit ihm bis vor 5 Tagen fast jeden Tag Kontakt gehabt.
Es geht mir schon ein bißchen besser, nur ist er noch immer der 1. Gedanke am Morgen und der Letzte zum Schlafen gehen.
Mich erinnert einfach ALLES an ihn. Egal ob Musik, Orte, Momente ...ich denk sofort an ihn und was wir da gemeinsam erlebt haben und werd wirklich gleich traurig. Wenn ich dran denk könnt ich schon wieder weinen!
Er sagt, daß er noch keine Andere hat. Es macht mich WAHNSINNIG zu wissen, ob das stimmt oder nicht. Dann fangt er mit ihr genauso an wie mit mir - ich bin vergessen und er ist glücklich.Ich halt den Gedanken nicht aus, daß er neben einer Anderen liegt, diese umarmt und überhaupt. Es macht mich so nendlich traurig. Er sollte doch bei mir sein! Wie krieg ich diese Gedanken weg???
Dann hab ich Angst, daß die nächste von ihm seine große Liebe ist und ich keinen finde und alleine bleib. Ich halt das nicht aus.
Ich geh ihm so gut wies geht aus dem Weg, doch wenn ich ihn mal mit einer Anderen seh, dreh ich durch glaub ich.
Bitte könnt ihr mir Tipps geben, was ich gegen diese Gedanken machen könnt?
Ich geh zum Psychologen und auch zum Psychiater - nehme seit der Trennung Schlaftabletten und Antidepressiva weils gar nicht geht ohne. An manchen Tagen ists echt so schlimm, daß ich mir denke. daß ich nicht mehr sein will. Aber auch das wär ihm egal glaub ich.
Wie lange dauert das noch, daß es so weh tut???
Es muss doch einmal besser werden oder nicht???

Könnt ihr mir helfen???

Liebe Grüße

Mehr lesen

12. Februar 2013 um 8:08

Nimm sofort abstand von ihm
Du hast also kontakt zu ihm? Unterbrich das sofort. Wenn er schreibt, schreib nicht zurück. Wenn er anruft, geh nicht ran. Das ist wichtig für dein Ego und das Machtgefühl, denn du hörst dich sehr machtlos an im moment.
Und geh raus. Geh feiern mit freunden, lerne neue Leute kennen und flirte was das Zeug hält. Das wirkt wunder. Auch wenn dir nicht nach ausgehen ist... Tu es trotzdem.
Und treibe sport, das lenkt ab und förderz die Glückshormonproduktion...
Viel Erfolg weiterhin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2013 um 10:54
In Antwort auf hellen_12849178

Nimm sofort abstand von ihm
Du hast also kontakt zu ihm? Unterbrich das sofort. Wenn er schreibt, schreib nicht zurück. Wenn er anruft, geh nicht ran. Das ist wichtig für dein Ego und das Machtgefühl, denn du hörst dich sehr machtlos an im moment.
Und geh raus. Geh feiern mit freunden, lerne neue Leute kennen und flirte was das Zeug hält. Das wirkt wunder. Auch wenn dir nicht nach ausgehen ist... Tu es trotzdem.
Und treibe sport, das lenkt ab und förderz die Glückshormonproduktion...
Viel Erfolg weiterhin

Hallo
Danke für deine Antwort! Ich hab seit 6 Tagen keinen Kontakt mehr zu ihm! Es geht mir dadurch nicht soooo schlecht, doch ich hab blöderweise Kontakt mit seinen Freunden. Das werd ich jetzt mal unterbinden. Mir gehts besser, wenn ich nichts hör und seh von ihm.
Gestern hab ich ihn gesehen wie ich spazieren war. Er ist zuerst mit dem Auto vorbeigefahren, hat dann umgedreht und ist vor mir stehengeblieben und ausgestiegen. Ich bin aber weitergegangen. Weiß nicht wie ich das deuten soll. Jetzt mach ich mir wieder Hoffnungen, daß er mit mir reden wollt und das wühlt mich so auf und macht mich so traurig.
Er meldet sich nicht bei mir - er ist froh, daß ich aus seinem Leben bin glaub ich und es ist ihm egal, was mit mir ist.
Ich versteh nur das WARUM nicht. Ich hab alles falsch gemacht Das geht mir nicht aus dem Kopf. Auch die ewige Frage - was wäre wenn?!
Mir würds ja besser gehen, wenn er sich melden würde und ich ihn ignorieren könnte, aber wie gesagt, er meldet sich ja nicht.
Ich mach eh jeden Tag Sport, komm immer erst abends heim und geh dann schlafen. Ich füll mir meine Tage eh so gut aus wies geht, nur mir kommt vor, ich verdräng es dadurch nur.
Es wird nicht besser. Er fehlt mir noch immer so und ich verstehs einfach nicht, was immer so schlimm ist an mir!
Ich hab Angst vor der Zukunft. Ich bin 30 und ich hab Angst, keine Fammilie zu haben und allein zu bleiben.

Wie kann ich nur aufhören, an ihn zu denken????

DAnke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2013 um 11:04
In Antwort auf hugoboss345

Hallo
Danke für deine Antwort! Ich hab seit 6 Tagen keinen Kontakt mehr zu ihm! Es geht mir dadurch nicht soooo schlecht, doch ich hab blöderweise Kontakt mit seinen Freunden. Das werd ich jetzt mal unterbinden. Mir gehts besser, wenn ich nichts hör und seh von ihm.
Gestern hab ich ihn gesehen wie ich spazieren war. Er ist zuerst mit dem Auto vorbeigefahren, hat dann umgedreht und ist vor mir stehengeblieben und ausgestiegen. Ich bin aber weitergegangen. Weiß nicht wie ich das deuten soll. Jetzt mach ich mir wieder Hoffnungen, daß er mit mir reden wollt und das wühlt mich so auf und macht mich so traurig.
Er meldet sich nicht bei mir - er ist froh, daß ich aus seinem Leben bin glaub ich und es ist ihm egal, was mit mir ist.
Ich versteh nur das WARUM nicht. Ich hab alles falsch gemacht Das geht mir nicht aus dem Kopf. Auch die ewige Frage - was wäre wenn?!
Mir würds ja besser gehen, wenn er sich melden würde und ich ihn ignorieren könnte, aber wie gesagt, er meldet sich ja nicht.
Ich mach eh jeden Tag Sport, komm immer erst abends heim und geh dann schlafen. Ich füll mir meine Tage eh so gut aus wies geht, nur mir kommt vor, ich verdräng es dadurch nur.
Es wird nicht besser. Er fehlt mir noch immer so und ich verstehs einfach nicht, was immer so schlimm ist an mir!
Ich hab Angst vor der Zukunft. Ich bin 30 und ich hab Angst, keine Fammilie zu haben und allein zu bleiben.

Wie kann ich nur aufhören, an ihn zu denken????

DAnke!

Ok erstens
Ist mit 30 noch genug zeit für familienplanung..
Zweitens: andere mütter haben auch hübsche söhne.
Deiner war bestimmt nicht perfekt.
Und es ist ihm nicht egal. Aber er ist in der position tun und lassen zu können was er will.
Er weiß ja dass du ihn zurücknehmen würdest.. Und das gibt ihm ein beruhigendes Gefühl.
Er hat die Macht. Und deine Aufgabe ist es jetzt selbst aus der opferrolle zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2013 um 12:54
In Antwort auf hellen_12849178

Ok erstens
Ist mit 30 noch genug zeit für familienplanung..
Zweitens: andere mütter haben auch hübsche söhne.
Deiner war bestimmt nicht perfekt.
Und es ist ihm nicht egal. Aber er ist in der position tun und lassen zu können was er will.
Er weiß ja dass du ihn zurücknehmen würdest.. Und das gibt ihm ein beruhigendes Gefühl.
Er hat die Macht. Und deine Aufgabe ist es jetzt selbst aus der opferrolle zu kommen.

Ja...
ich weiß ich mach mir da selber einen Streß mit der Familienplanung. Nur hab ich Angst, daß ich es nie schaffe, daß mich mal einer will Ich weiß nicht, was ich immer falsch mach. Passiert mir ja nicht zum 1. Mal.

Gestern war Fasching und ich hab mal geflirtet. Hab mitbekommen, daß ich schon interessant bin für die Männerwelt. Ich hab mit einem Bekannten auch geküsst im Alkoholeinfluß, er hat dann bei mir geschlafen. Es ist aber nichts passiert. Ich konnte nicht. Im Gegenteil...ich hatte so ein schlechtes Gewissen, daß ich mich weggedreht hab und geweint hab. Ich hab das fast nicht ausgehalten.
Da hab ich wieder gemerkt, daß wirklich ER mir fehlt, nicht nur einfach irgendjemand!
Es macht mich so wahnsinnig und auch traurig, daß ich nicht weiß was er macht, ob er eine hat und vorallem, daß ich ihm so egal bin! Er lebt sein Leben weiter, als hätte es mich nie gegeben, das tut so weh!
Er hätt so gut zu mir gepasst.ch hab echt gedacht, ER is es!
Es wird auch nicht besser, auch wenn ich keinen Kontakt mit ihm hab. Ich leide nur noch mehr - wird das besser?

Ich mnach wirklich viel, bin selten alleine daheim, aber mir kommt vor, ich verdräng es dadurch nur!
Ich will dass das aufhört weh zu tun! Ich mag gar nicht mehr sein irgendwie

Wie komm ich denn aus dem Strudel wieder raus und wie du schreibst aus der Opferrolle? Was muss ich dafür machen?
Mir irgendwas einreden??? Was kann ich machen, wenn ich an ihn denk, daß ich an was anderes denken kann. Es fällt mir so schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2013 um 14:10
In Antwort auf hugoboss345

Ja...
ich weiß ich mach mir da selber einen Streß mit der Familienplanung. Nur hab ich Angst, daß ich es nie schaffe, daß mich mal einer will Ich weiß nicht, was ich immer falsch mach. Passiert mir ja nicht zum 1. Mal.

Gestern war Fasching und ich hab mal geflirtet. Hab mitbekommen, daß ich schon interessant bin für die Männerwelt. Ich hab mit einem Bekannten auch geküsst im Alkoholeinfluß, er hat dann bei mir geschlafen. Es ist aber nichts passiert. Ich konnte nicht. Im Gegenteil...ich hatte so ein schlechtes Gewissen, daß ich mich weggedreht hab und geweint hab. Ich hab das fast nicht ausgehalten.
Da hab ich wieder gemerkt, daß wirklich ER mir fehlt, nicht nur einfach irgendjemand!
Es macht mich so wahnsinnig und auch traurig, daß ich nicht weiß was er macht, ob er eine hat und vorallem, daß ich ihm so egal bin! Er lebt sein Leben weiter, als hätte es mich nie gegeben, das tut so weh!
Er hätt so gut zu mir gepasst.ch hab echt gedacht, ER is es!
Es wird auch nicht besser, auch wenn ich keinen Kontakt mit ihm hab. Ich leide nur noch mehr - wird das besser?

Ich mnach wirklich viel, bin selten alleine daheim, aber mir kommt vor, ich verdräng es dadurch nur!
Ich will dass das aufhört weh zu tun! Ich mag gar nicht mehr sein irgendwie

Wie komm ich denn aus dem Strudel wieder raus und wie du schreibst aus der Opferrolle? Was muss ich dafür machen?
Mir irgendwas einreden??? Was kann ich machen, wenn ich an ihn denk, daß ich an was anderes denken kann. Es fällt mir so schwer.

Nein
Du sollst dir nichts einreden. Du sollst dir nur vewusst werden, dass du auch ohne ihn ein volkommener und glücklicher Mensch sein kannst/wirst. Du verdrängst es nicht. Du sollst dich nur nicht darauf konzentrieren.
Leider heilt nur die Zeit alle Wunden...
Es wird aufhören.
Hast du evtl. jemand mit dem du mal ne Woche wegfahren kannst?
Das lenkt ungemein ab.
Und schau, du sagst selbst dass du bei der Männerwelt gut ankommst. Das pusht schon mal dein Ego. Das ist brutal wichtig.
Gab es irgendwelche sachen, die du nicht machen konntest wenn er da war? Z.B. Eine serie ansehen, die er nicht mochte oder bestimmte lieder oder einen ort an den du gerne fahren würdest? War es gestern nicht lustig beim Fasching? Da hast du bestimmt nicht die ganze Zeit an ihn gedacht. Mach damit weiter....
Und er war nicht perfekt. Er hat dir wehgetan. Und daran siehst du: er ist nicht perfekt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2013 um 16:01
In Antwort auf hellen_12849178

Nein
Du sollst dir nichts einreden. Du sollst dir nur vewusst werden, dass du auch ohne ihn ein volkommener und glücklicher Mensch sein kannst/wirst. Du verdrängst es nicht. Du sollst dich nur nicht darauf konzentrieren.
Leider heilt nur die Zeit alle Wunden...
Es wird aufhören.
Hast du evtl. jemand mit dem du mal ne Woche wegfahren kannst?
Das lenkt ungemein ab.
Und schau, du sagst selbst dass du bei der Männerwelt gut ankommst. Das pusht schon mal dein Ego. Das ist brutal wichtig.
Gab es irgendwelche sachen, die du nicht machen konntest wenn er da war? Z.B. Eine serie ansehen, die er nicht mochte oder bestimmte lieder oder einen ort an den du gerne fahren würdest? War es gestern nicht lustig beim Fasching? Da hast du bestimmt nicht die ganze Zeit an ihn gedacht. Mach damit weiter....
Und er war nicht perfekt. Er hat dir wehgetan. Und daran siehst du: er ist nicht perfekt!!!


Hallo!

Ach ich hasse Wochenende! Da komm ich immer so zum Denken!
Ich halts nicht aus, daß er eine Andere hat und mich so vergessen hat. Ich hab so Angst, daß ich ihn mal mit einer seh. Da fall ich um glaub ich. Ich will ihn nie mehr wieder sehen. Vor lauter Angst, daß das passieren kann, meide ich bewußt Orte wo er sein könnte Legt sich das auch wieder?

Hab leider im Moment kein Geld und auch keinen der mit mir wohin fahren könnte! Ich lenke mich so gut wies geht mit Sport ab,. hab mich zu einem Hip Hop Kurs angemeldet und noch zu weiteren Kursen. Unter der Woche gehts ja - nur am WE fang ich immer zum Nachdenken an und da werd ich traurig!
Hab gehört, daß er zu Fasching mit 3 (!!!) Mädels herumgemacht hat. Weiß nicht ob es mich mehr schockiert oder mehr traurig macht, daß ich mich so in einem Menschen täuschen kann.
Ich hab so Angst vor der Zukunft, es war so schön jemanden zu haben und all die Dinge zu machen, die man gerne macht, die sonst keiner mit mir macht

Ich hoffe, es hört echt bald auf wehzutun - ich mag das nimmer ertragen ((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2013 um 9:58

Danke
...aber jetzt ist sonntagvormittag und ich wein schon wieder und bin so verzweifelt. ich will nicht mehr sein und das macht mir angat.

Ich kann nicht aufhoeten an ihn zu denken, wie gluecklich ich war. das schlechte seh ich gar nicht. ich hab alles falsch gemacht sonst waer er noch da.
Ich sitze hier und weine und er liegt mit einer neuen im bett. ich ertrag den gedanken nicht. warum ist das so??

Ich hab so angst vor der zukunft und vorm allein sein. es war so schoen endlich wieder in einer bezishung zu sein.
Ich mag nicht mehr weiterleben...ich ertrag das alles nicht mehr :'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2013 um 10:40
In Antwort auf hugoboss345

Danke
...aber jetzt ist sonntagvormittag und ich wein schon wieder und bin so verzweifelt. ich will nicht mehr sein und das macht mir angat.

Ich kann nicht aufhoeten an ihn zu denken, wie gluecklich ich war. das schlechte seh ich gar nicht. ich hab alles falsch gemacht sonst waer er noch da.
Ich sitze hier und weine und er liegt mit einer neuen im bett. ich ertrag den gedanken nicht. warum ist das so??

Ich hab so angst vor der zukunft und vorm allein sein. es war so schoen endlich wieder in einer bezishung zu sein.
Ich mag nicht mehr weiterleben...ich ertrag das alles nicht mehr :'(

Schluss mit lustig
Hallo Hugoboss,

verzeih meine harten Worte, aber irgendwann ist doch mal Schluss mit dem Selbstmitleid!
Ich finde es so schade, dass du dein Glück und deine Zukunft von einem Mann abhängig machst und ohne ihn nicht mehr leben willst..???! Ich kann sehr gut nachvollziehen wie scheiße weh eine Trennung am Anfang tut, aber nach 10 Wochen solltest du mal in den Spiegel schauen und dich fragen, ob es das gewesen sein soll, sich selbst wegen einem Typen so fertig zu machen.
"ich hab alles falsch gemacht sonst wäre er noch da" --> also hör mal, Liebe lässt sich nicht erzwingen und daran hat niemand schuld!!
Du sagst du gehst zum Psychologen und zum Psychater, die müssten dir doch mal sagen, dass du dir nicht so nen Blödsinn einreden solltest!
Ich weiß, man verliert sich in solch harten Situation völlig und verliert den Bezug zum großen Ganzen - mir hat immer geholfen, mal in den Spiegel zu schaun, runter zu kommen und mir zu sagen was ich für ein priviligiertes Leben führen darf, wie vernichtend klein meine Probleme im Vergleich zur 3/4 der Weltbevölkerung sind!

Jetzt raus aus dem Loch und besinn dich mal auf deine Stärken und wie schön das Leben sein kann! Jeder ist seines Glückes Schmied!!!

Alles Gute, Dakota

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 9:09
In Antwort auf lydie_12768324

Schluss mit lustig
Hallo Hugoboss,

verzeih meine harten Worte, aber irgendwann ist doch mal Schluss mit dem Selbstmitleid!
Ich finde es so schade, dass du dein Glück und deine Zukunft von einem Mann abhängig machst und ohne ihn nicht mehr leben willst..???! Ich kann sehr gut nachvollziehen wie scheiße weh eine Trennung am Anfang tut, aber nach 10 Wochen solltest du mal in den Spiegel schauen und dich fragen, ob es das gewesen sein soll, sich selbst wegen einem Typen so fertig zu machen.
"ich hab alles falsch gemacht sonst wäre er noch da" --> also hör mal, Liebe lässt sich nicht erzwingen und daran hat niemand schuld!!
Du sagst du gehst zum Psychologen und zum Psychater, die müssten dir doch mal sagen, dass du dir nicht so nen Blödsinn einreden solltest!
Ich weiß, man verliert sich in solch harten Situation völlig und verliert den Bezug zum großen Ganzen - mir hat immer geholfen, mal in den Spiegel zu schaun, runter zu kommen und mir zu sagen was ich für ein priviligiertes Leben führen darf, wie vernichtend klein meine Probleme im Vergleich zur 3/4 der Weltbevölkerung sind!

Jetzt raus aus dem Loch und besinn dich mal auf deine Stärken und wie schön das Leben sein kann! Jeder ist seines Glückes Schmied!!!

Alles Gute, Dakota

Ja ich weiß
...daß Selbstmitleid nicht weiterbring.

MIr tuts halt nur so weh, daß er mich schon längst vergessen hat und es ihm egal ist was mit mir ist. Wie kann einem ein Mensch so egal sein, den man einmal gern gehabt hat?
Hab ihn gestern unerwartet im Fitnessstudio gesehen - ich hab gehen müssen und hab dann geweint. Es tut so weh ihn zu sehn
Es wird einfach nicht besser und ich weiß nicht was ich noch machen soll!

Ich hab so Angst vorm Alleinsein und vor der Zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2013 um 8:14
In Antwort auf hugoboss345

Ja ich weiß
...daß Selbstmitleid nicht weiterbring.

MIr tuts halt nur so weh, daß er mich schon längst vergessen hat und es ihm egal ist was mit mir ist. Wie kann einem ein Mensch so egal sein, den man einmal gern gehabt hat?
Hab ihn gestern unerwartet im Fitnessstudio gesehen - ich hab gehen müssen und hab dann geweint. Es tut so weh ihn zu sehn
Es wird einfach nicht besser und ich weiß nicht was ich noch machen soll!

Ich hab so Angst vorm Alleinsein und vor der Zukunft

Und..
Gehts dir schon ein bischen besser??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2013 um 9:46
In Antwort auf hellen_12849178

Und..
Gehts dir schon ein bischen besser??

Danke
der nachfrage. lieb von dir!
es geht einmal besser einmal schlechter.
vorgestern hab ich ihn im fitnessstudio gesehn. bin daraufhin gegangen und war ziemlich traurig
gestern gings mir besser dann krieg ich von seinem freund a nachricht, dass er jetzt eine hat. das hat mich gestern in eine wilde verzweiflung gestuerzt. das tut mir so weh. ich kanns nicht beschreiben.
einerseits bin ich traurig dass er mich die ganze zeit angelogen hat und so schnell auf der suche ist und andererseits bin ich wuetend dass er so ist und ich so dumm war und ihm geglaub hab. ich wuensch ihm im moment nur das schlechteste.
ich hab angst keinem mehr vertrauen kann und dass ich keinen mehr "find" und ich weiss
nicht wie der schmerz und die gedanken aufhoeren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2013 um 20:23
In Antwort auf hugoboss345

Danke
der nachfrage. lieb von dir!
es geht einmal besser einmal schlechter.
vorgestern hab ich ihn im fitnessstudio gesehn. bin daraufhin gegangen und war ziemlich traurig
gestern gings mir besser dann krieg ich von seinem freund a nachricht, dass er jetzt eine hat. das hat mich gestern in eine wilde verzweiflung gestuerzt. das tut mir so weh. ich kanns nicht beschreiben.
einerseits bin ich traurig dass er mich die ganze zeit angelogen hat und so schnell auf der suche ist und andererseits bin ich wuetend dass er so ist und ich so dumm war und ihm geglaub hab. ich wuensch ihm im moment nur das schlechteste.
ich hab angst keinem mehr vertrauen kann und dass ich keinen mehr "find" und ich weiss
nicht wie der schmerz und die gedanken aufhoeren

Warum
...tut es mir noch immer so weh, daß ich weiß, daß er eine neue Freundin hat. Mit ihr die gleichen Dinge unternimmt wie mit mir, sich zu ihr kuschelt wie zu mir Es hört nicht auf weh zu tun und es macht mich so traurig, daß er jetzt eine neue hat und ich wirklich zur Vergangenheit gehöre. Warum kann ich ihn nicht zur Vergangenheit gehören lassen
Ich vergleich mich mit ihr und das macht mich traurig . Ich hab Angst, daß er jetzt eine glückliche Beziehung führt und ich alleine bin. Ich will daß er unglücklich ist

Was soll ich denn noch machen,daß es besser wird???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2013 um 9:34

Ja...
...wenn du mir sagst wie ich es mache dann mach ich es. gerne sogar! glaubst du mir taugt es dass er mir nach 13 wochen noch immer fehlt, ich ununterbrochen an ihn denk, es mir das herz zerreisst wenn ich dran denk dass er eine neue hat. ich haetts auch gern anders! wuerd auch gern wieder daran glauben dass ich wieder gluecklich werde!
nur sag mir bitte WIE?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2013 um 21:59

Hey....
wie geht es dir mittlerweile?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2013 um 14:54

Unabhängig machen
Hallo,

also du musst dich echt emotional von ihm lösen. Du bist richtig abhängig von ihm. Um Liebeskummer und dergelichen weg zu bekommen gibt es eig gar kein Rezept. Was eig nur hilft ist ZEIT. Das hört sich scheiße an aber ist leider so. Un vorallem musst du dich jeden Tag ablenken. Wenn dich sachen in deiner Wohnung an ihn erinnern dann schmeis sie weg oder leg sie irgend wo hin wo du sie erstmal nicht siehst. Ich spreche da von Erfahrung, da mein Freund auch zuerst meinte er wolle eine Beziehung und dann doch nicht weil seine Gefühle sich nicht entwickelt hätten und dann kam er doch wieder mit Beziehung und dann wieder nicht. War auch am Boden zerstörrt aber habe mich richtig gut mit einem damaligen Freund abgelenkt. Also haben viel unternommen und geredet und so. Hatte auch mit ein paar Männern One night stands und das hat mich auch echt gut abgelenkt. Das soll aber nicht heißen das du jetzt anfängst mit jedem zu schlafen
Naja aber wie gesagt lenk dich einfach so gut es geht ab und löse dich von ihm und seine Sachen wenn du noch etwas von ihm hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2013 um 16:19

Richtig!
Kontaktabbruch ist das Einzige was hilft, nichts von ihm sehen und hören. Es ist schrecklich, furchtbar -ENTZUG! Aber nach ein paar Wochen wird es allmählich besser. Ablenkung durch Arbeit und viele Aktivitäten mit Freunden. Ich habe sehr lange gebraucht bis ich emotional von meinem Ex unabhängig war, aber ich habe ihn von ganzem Herzen geliebt und ich bin heute froh das ich diese Liebe so lange leben konnte. Das gibt es nicht so oft im Leben. Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen