Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte um Meinungen! Beziehung zu einem Araber...

Bitte um Meinungen! Beziehung zu einem Araber...

15. April 2016 um 13:02

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit fast einem Jahr mit einem Araber zusammen, der mit 10 Jahren nach Deutschland gekommen ist.
Er lebt also seit knapp 30 Jahren schon in D und seine Brüder sind sehr offen. Er scheinbar nicht so wie ich dachte.

Nun ist es so, dass wir eine Zeit viel Streit hatten, da wir beide recht dominant sind. Es kam zur Trennung und dann hatten wir beide so Sehnsucht, dass wir nun wieder Zeit miteinander verbringen und uns wirklich lieben. Nun kommen aber Stück für Stück Dinge hervor, die er mir leider nicht von Anfang an so gesagt hat. Er meint, dass es ihm erst bewusst geworden ist, nachdem ich ihm nun so viel bedeute. Ich bin nun ratlos und habe Probleme das alles zu verstehen. Seine Religion ist ihm SEHR wichtig.

Es gibt Dinge, die eben ab jetzt für ihn nicht mehr gehen, weil er Muslim ist. Sprich dass ich Schwein esse. Ich esse kaum Schwein - außer mal Parmaschinken. Für mich kein Problem es abzustellen. Dann meine Kleidung. Leicht durchsichtig geht nicht. Ok, kann ich auch mit leben. Ich kleide mich eigentlich eher sportlich und hab vielleicht zwei Chiffon Oberteile.

Nun aber auch Alkohol. Ich trinke nicht viel, aber zu einem Fisch gehört für mich ein Glas Weißwein. Er kann das nicht akzeptieren. Ich habe nach einem Kompromiss gesucht, wie z.B. ich trinke nur alleine mal zu Hause, wenn meine Mädels da sind. Ich trinke nur ein Glas Wein im Monat. Ich wollte wissen was mein Trinken mit seinem Gott zu tun hat. Was hat das mit seinen guten und schlechten Taten zu tun. Er würde die Beziehung beenden, wenn ich mich darauf nicht einlasse. Er liebt mich über alles, aber das sei einfach wichtiger. Ich habe nach Erklärungen gefragt, denn DAS ist nun einmal meine Kultur. Aber dann verschließt er sich und wird ätzend. Er sagt dann nur: Das passt zwischen uns nicht. Wird es nie.....dann geh!!!!

Meine Angst ist, dass immer mehr dazu kommt und in 10 Jahren werde ich dann eh ausgetauscht, weil ich eben keine Muslima bin. Es kommt dann nur: Eine Muslima würde das einfach ohne Erklärung verstehen.

Kann mir hier einer erklären wieso ICH als Christin nicht zu Hause einmal im Monat ein Glas Wein trinken kann???? Was verletze ich denn damit?

Des Weiteren ist es so, dass ich ihm sage, dass er wie ein Schlot raucht, bestimmte sexuelle Vorlieben hat, die auch nicht ok sind, Pokert (Glücksspiel), Rap Musik mit widerlichen Texten hört, letztens gekifft hat und zweimal geschieden ist inkl. Kinder. (Da muss er auch erstmal eine Mulsima finden, die das so akzeptiert und keine Kinder mehr möchte, aber ich rede gegen eine Wand) Den ganzen Tag schimpft er über andere Menschen und sagt schlimme Schimpfwörter. Er betet nicht, geht nicht in die Moschee und hat bis vor 2 Jahren selbst am WOE Massen an Alkohol getrunken.

Irgendwie fühle ich mich einfach verarscht, denn ich bekomme dazu null Erklärung. Das Motto lautet: Friss oder stirb.

Ich liebe ihn wirklich sehr, aber ich vermute ich sollte mich trennen. Versteht mich nicht falsch...es geht mir nicht sooo sehr um Alkohol. Ich will es nur prinzipiell verstehen wieso ICH für seinen Himmelswunsch zuständig bin und er sich an so wenig selbst hält und ob das von Jahr zu Jahr extremer wird.

Er kann es mir nicht erklären - kann es mir hier einer erklären??
LG Nadja

Mehr lesen

16. April 2016 um 18:31

Trenn dich
willst du so weiter leben ? ich kann nur aus Erfahrung sagen es wird immer schlimmer mit bestimmte Regeln..Hinterfrage nicht wieso und warum, Religion hin oder her.. aber trenn dich. So kannst und willst du bestimmt nicht leben dass kostet dit zu viel Opfer...nachher bist du dich selber nicht mehr nur noch ein Phantom wie er dich haben will und dann wenn es so weit ist, verlässt er dich für ein andere Frau..

stell deine Freundin bildlich vor und wenn sie erzählen würde welche regeln sie erhalten bekommt von ihre Freund, würde sie ihre raten in diese Beziehung zu bleiben...nein...

trenn dich aber radikal...kein Kontakt mehr weil er wird alles versuchen dich wieder retour zu bekommen nicht aus liebe oder Respekt aber nur weil du ihn verlassen hast..dass geht gegen seiner männlicher Stolz...trenn dich und bleib stark..

er hat jetzt aber auch später kein Respekt für dich und du bist dich mehr wert als ein inkonsequente Type..

viel erfolg.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2016 um 8:45

Tu das unbedingt, du wirst nur unglücklich werden.....
Bitte höre auf gutgemeinte Ratschläge hier.

Das Verhalten dieses Menschen hat mit Religion nichts, aber auch gar nichts zu tun.

Seine zwei geschiedenen Ehen samt Kindern sprechen ja Bände.

Warum solltest du dich so belasten?

Und bleibe konsequent. Er wird a l l e s tun, um dich zu halten. Glaube ihm nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2016 um 9:34

Danke, maghreb, der Nachfrage


....................Uns geht es GsD gut, ich hoffe, dir und deiner Familie ebenfalls. Wir hatten zwei Familienfeste der Enkel auf einen Streich und ich freue mich schon ganz langsam auf unsere Sommerzeit im Maghreb.

Ich wünsche dir und allen Mitlesern /-innen einen schönen Tag, bei uns ist er sehr verregnet.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 14:25

;-(
Hallo ihr alle,

danke für eure Meinungen, die ich mir ja auch so schon gedacht habe.

Nun ist es auch so, dass er seit 2 Tagen versucht mich mit seiner Ex zu vergleichen. Als wir uns kennenlernten erzählte er mir ja wie schlimm sie sei. Mittlerweile ist es so, dass sie ja offensichtlich alles richtig macht und ich alles falsch.

Er sagte, dass er total verwirrt ist, weil sie ihm egal ist, aber sie ja nun einmal Muslima ist und keinen Alkohol trinkt. Und mich würde er lieben, aber ich trinke eben Alkohol.

das war der erste Streich und ich sagte ihm da bereits, dass sowas weh tut.

Nun ist er beruflich weggeflogen und hat Flugangst. Ich habe ihm ganz viele liebe Sprachnachrichten aufgenommen, die er dann oben in der Luft hören sollte. Irgendwann war ich müde und bin eingeschlafen und hab ihm gesagt, dass ich nun schlafe und hoffe der Flug ist weiterhin toll. Um 1 Uhr ist er dann am Ort angekommen und war seitdem total kalt zu mir. Nun hat er mir offenbart, dass ich wohl desinteressiert wäre und meinte, dass seine Ex ihn nicht interessiert, aber sie bis 1 Uhr gewartet hat und gefragt hat, ob er gut angekommen ist.

Er will mir damit nur zeigen, wie wichtig er mir wohl ist.

Ich finde das unter aller Sau!!!

Ich hab schon einiges ausgehalten, aber das ist einfach geschmacklos und bösartig!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 14:30
In Antwort auf memyself21

;-(
Hallo ihr alle,

danke für eure Meinungen, die ich mir ja auch so schon gedacht habe.

Nun ist es auch so, dass er seit 2 Tagen versucht mich mit seiner Ex zu vergleichen. Als wir uns kennenlernten erzählte er mir ja wie schlimm sie sei. Mittlerweile ist es so, dass sie ja offensichtlich alles richtig macht und ich alles falsch.

Er sagte, dass er total verwirrt ist, weil sie ihm egal ist, aber sie ja nun einmal Muslima ist und keinen Alkohol trinkt. Und mich würde er lieben, aber ich trinke eben Alkohol.

das war der erste Streich und ich sagte ihm da bereits, dass sowas weh tut.

Nun ist er beruflich weggeflogen und hat Flugangst. Ich habe ihm ganz viele liebe Sprachnachrichten aufgenommen, die er dann oben in der Luft hören sollte. Irgendwann war ich müde und bin eingeschlafen und hab ihm gesagt, dass ich nun schlafe und hoffe der Flug ist weiterhin toll. Um 1 Uhr ist er dann am Ort angekommen und war seitdem total kalt zu mir. Nun hat er mir offenbart, dass ich wohl desinteressiert wäre und meinte, dass seine Ex ihn nicht interessiert, aber sie bis 1 Uhr gewartet hat und gefragt hat, ob er gut angekommen ist.

Er will mir damit nur zeigen, wie wichtig er mir wohl ist.

Ich finde das unter aller Sau!!!

Ich hab schon einiges ausgehalten, aber das ist einfach geschmacklos und bösartig!!

LG

"Er will mir damit nur zeigen, wie wichtig er mir wohl ist."
Also das habe ich nur zitiert. So hat er es ausgelegt. Ich weiß durchaus, dass er mir nur weh tun wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 15:13

...
"Er liebt mich über Alles, aber das sei einfach wichtiger." Finde den Fehler . Du hast 2 Optionen: 1) Trennung & frei sein 2) Zusammen bleiben & sich unterwerfen Wählen musst du selbst. Die schier grenzenlose Doppelmoral Deines Freundes spricht, im Übrigen, Bände über seinen Charakter.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 15:20

Ja Lana
schön auch für dich, dass du so abgeklärt bist und keine Probleme hast. Ist doch super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 15:21
In Antwort auf dasallwissendeorakel

...
"Er liebt mich über Alles, aber das sei einfach wichtiger." Finde den Fehler . Du hast 2 Optionen: 1) Trennung & frei sein 2) Zusammen bleiben & sich unterwerfen Wählen musst du selbst. Die schier grenzenlose Doppelmoral Deines Freundes spricht, im Übrigen, Bände über seinen Charakter.

Ja!!!
Das stimmt....

Irgendwie erlebe ich das alles noch in einem Schockzustand. Ich kann gar nicht richtig fassen, dass es Menschen gibt, die so sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 16:07
In Antwort auf memyself21

Ja!!!
Das stimmt....

Irgendwie erlebe ich das alles noch in einem Schockzustand. Ich kann gar nicht richtig fassen, dass es Menschen gibt, die so sind.

...
Es gibt Nichts, das es nicht gibt. Zum Glück bezieht sich das nicht nur auf Negatives ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2016 um 22:57

Zückerbrot und peitsche
mit diese vergleichen (mit ex Freundin) will er dich klein kriegen...er will dass du alles gibst , schauen wie weit du gehen kannst und willst..dich provozieren und ausprobieren..spielen und wenn er dich wirklich herum hat, lässt er dich fallen für ein andere frau...Finger weg und zweifel nicht an an dich selbst ...weil dass ist was er will..er findet dass du schuld bist weil du nicht folgst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2016 um 9:35

Ganz leicht
Dann solltest du ihn sagen wenn er so auf seine Religion steht,dass eine cigarete "nehru" ist und mehrere schon ein "haram" wass Muslim nicht tuhn soll ebenfalls Glücksspiel ist ein haram. Also wenn er nicht offensichtlich der ideale "Muslim" ist dann hast du ihn nicht zu folgen bei seiner religion. Und ein echter muslim ist es verboten eine andere religion zu verletzen oder erniedrigen,er wußte ja dass du nicht eine muslima bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2016 um 11:13

Salam Aleykum
Salam Aleykum,

Er versucht dir zu zeigen dass er nur eine Muslimische Frau will und versucht eine aus dir zu machen, weil er dich liebt und will das ihr beide Muslime seid.

Wenn du das nicht willst, ist das voll in Ordnung aber dann solltest du dich trennen , weil das kann nicht funktionieren . Es ist falsch sich wegen einem Mann zu verändern, wenn sollte man das aus eigenem willen und Herzen tun. Da ist bei dir nicht der Fall ist, im Moment jedenfalls, bleibt dir nur die Trennung .

Das ist nicht nur bei uns arabern so,das kann man so nicht sagen. gibt auch araber die eine Frau ohne Hijab (Kopftuch) haben .
Es gibt Muslimische männer aus anderen ländern, die auch nur eine muslimische frau wollen . Das ist immer einer sache des glaubends und der einstellung, nicht der nationalität .

Wenn du ihn mehr verstehen möchtest, ist es besser wenn du dich selbst mit der Religion auseinandersetzt, da wirst du einige antworten finden.

Ich wünsche dir alles Gute Schwester
Salam Aleykum

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. April 2016 um 1:21

Hallo
Ich bin Polin also sorry für meine schlechte Deutsch. Mein Mann Araber aus Sudan mit ägyptischen Wurzeln. Wir leben in DE.Wir sind zusammen 16 Jahren verheiratet wir haben auch unsere tiefen in unsere Beziehung aber es funktioniert weil wir beide respektieren kultur und Religion denn anderen. Mein Mann ist sehr gut integriert obwohl er Moslem ist. Ich esse was ich will ,ich anziehen was ich will. Wir haben drei gemeinsame Kinder die gehn katholische Religion Unterricht und wenn sie Lust haben gehn sie auch mit mir zum Kirche. Natürlich funktioniert das ist andre Richtung auch also manchmal gehen die Kids auch zum Mosche.Wir feiern christlichen und islamischen fester. Das was deine Freund macht ist einfach keine Respekt von dir und deiner Kultur. Lass es lieber sein sonst musst du bald alles was du glaubst und was du gerne magst aufgeben wegen ihm und seine kranke Vorstellung von eine Ehefrau. Viele grüße und alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2016 um 10:28

Hallo an alle
Ich danke euch allen für eure Meinungen und Ratschläge.
Das hilft natürlich auch mal die Sicht anderer zu hören.

Er hat zwei Seiten. Die eine ist fordern und die andere ist unheimlich liebevoll.

Es tut mir leid für ihn, denn er steht selbst in einem großen Konflikt. Das Verhältnis zu seinem Vater ist sehr schwer und der Vater hat ihm schon einiges als Kind und auch später eingetrichtert. Dazu kommt parallel aber auch, dass in ihm auch zum Teil europäisches Denken schlummert. Trotzdem ist er Muslim und wäre glücklicher, wenn er eine Muslima hätte vermute ich. Andererseits hatte er schon eine und da hat es leider auch nicht geklappt.

Er sagt auch immer, dass er noch nie eine herzlichere, gefühlvollere Partnerin hatte. Es ist nicht alles negativ.

Ich denke schon, dass er mich liebt - also so wie er lieben kann. Trotzdem ist er zu stolz, zu stur und zu egoistisch. das bekommt man auch nicht aus ihm raus. Ich sehe das einfach als andere Kultur und ehrlicherweise weiß ich nicht, ob ich damit klar komme. Mein Bauchgefühl sagt NEIN. Es sagt mir, dass es eine befristete Partnerschaft ist. Trenne dich ist immer einfach gesagt. Wir haben uns schon zweimal getrennt und es beide nicht ausgehalten.

Kopftuch denke ich wird nicht kommen. Darüber haben wir gesprochen. Seine Mama hat auch keins getragen z.B. Alkohol ist für ihn so richtig ANTI THEMA. Manchmal weiß ich nicht einmal, ob es wirklich was religiöses ist oder er es darauf schiebt und er einfach Angst hat, dass ich unterwegs trinke und Dummheiten mache. Er ist unsicher und eifersüchtig. Aber das gibt er auch manchmal zu. Wie gesagt....er reflektiert sich durchaus auch manchmal selber. Trotzdem kann er mir manchmal auch sehr weh tun mit seiner sturen und dominanten Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2016 um 17:01
In Antwort auf memyself21

Hallo an alle
Ich danke euch allen für eure Meinungen und Ratschläge.
Das hilft natürlich auch mal die Sicht anderer zu hören.

Er hat zwei Seiten. Die eine ist fordern und die andere ist unheimlich liebevoll.

Es tut mir leid für ihn, denn er steht selbst in einem großen Konflikt. Das Verhältnis zu seinem Vater ist sehr schwer und der Vater hat ihm schon einiges als Kind und auch später eingetrichtert. Dazu kommt parallel aber auch, dass in ihm auch zum Teil europäisches Denken schlummert. Trotzdem ist er Muslim und wäre glücklicher, wenn er eine Muslima hätte vermute ich. Andererseits hatte er schon eine und da hat es leider auch nicht geklappt.

Er sagt auch immer, dass er noch nie eine herzlichere, gefühlvollere Partnerin hatte. Es ist nicht alles negativ.

Ich denke schon, dass er mich liebt - also so wie er lieben kann. Trotzdem ist er zu stolz, zu stur und zu egoistisch. das bekommt man auch nicht aus ihm raus. Ich sehe das einfach als andere Kultur und ehrlicherweise weiß ich nicht, ob ich damit klar komme. Mein Bauchgefühl sagt NEIN. Es sagt mir, dass es eine befristete Partnerschaft ist. Trenne dich ist immer einfach gesagt. Wir haben uns schon zweimal getrennt und es beide nicht ausgehalten.

Kopftuch denke ich wird nicht kommen. Darüber haben wir gesprochen. Seine Mama hat auch keins getragen z.B. Alkohol ist für ihn so richtig ANTI THEMA. Manchmal weiß ich nicht einmal, ob es wirklich was religiöses ist oder er es darauf schiebt und er einfach Angst hat, dass ich unterwegs trinke und Dummheiten mache. Er ist unsicher und eifersüchtig. Aber das gibt er auch manchmal zu. Wie gesagt....er reflektiert sich durchaus auch manchmal selber. Trotzdem kann er mir manchmal auch sehr weh tun mit seiner sturen und dominanten Art.

Bitte hör auf, zu entschuldigen und ..............


....................zu relativieren. Seine "unglückliche" Kindheit kann nicht dein Problem sein.

Du solltest dich darauf konzentrieren, wie er d i c h behandelt, und das klingt nicht nach dem Respekt, den ein Muslim seiner Ehefrau zollen m u s s, glaube mir.

Vor allem die miesen Spielchen, die er mit dir treibt, würden mich kränken. Dir andere Frauen als leuchtendes Beispiel vorhalten, geht gar nicht. Warum ist er dann nicht bei denen geblieben?

Warum hörst du nicht einfach auf dein Bauchgefühl??

Das ist doch immer ein guter Indikator.

Übrigens: Die Tatsache, dass das "Kopftuch nicht kommen wird", sagt noch rein gar nichts aus.

Ich kenne sehr viele total toughe, selbständige Frauen m i t Tuch auf dem Kopf - und genauso viele angepasste, unterwürfige, unselbständige "Mäuschen" ohne dieses.

Mensch, lass dich nicht unterkriegen.

Meinem Gefühl nach wirst du nicht glücklich mit ihm, also geh..

Alles Gute!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2016 um 8:37

Danke euch allen nochmal
Es hat sich aus anderen Gründen jetzt erledigt.

Für mich sicher die beste Lösung - auch wenn es schmerzt.

Alles Liebe euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2016 um 8:44


Ähm...ich frage nach Meinungen, bekomme diese und bedanke mich und denke viel drüber nach! Wieso so giftig?

Wenn man einfach alles so abstellen könnte, dann bräuchte man keine Unterstützung, Denkanstöße und würde nicht verzweifelt in einem Forum nachhaken und um Hilfe bitten. Ich wusste nicht, dass man dann gewzungen ist sofort alles so zu machen, wie "Fremde" es erwarten. Tut mir leid. Ich habe nirgendwo gesagt, dass er ein toller Mann ist und ich nehme ihn auch nicht überall in Schutz. es ist nur unfair natürlich NUR das negative zu benennen.

Wie läuft das denn bei euch? Seid ihr alle sooo abgeklärt, dass ihr dann sagt: Achso...na dann...ok. Dann beende ich das jetzt adhoc und frühstücke dann erstmal und alles ist vergessen?? Sorry, aber nicht umsonst gibt es Liebeskummer und andere individuelle Probleme. Ich hab das Gefühl einigen fällt es schwer sich in andere hineinzuversetzen. Für euch ist er ein Fremder. Ich kann auch anderen super Ratschläge geben, aber selbst ist es immer noch ein anderer Schnack und das sollte man auch nicht vergessen....diese Zeilen gehen allen voran auch an lana, die die Weißheit mit Löffeln gefressen hat. Aber niemand - absolut niemand sollte sich soooo sciher sein, dass ihm nicht auch mal was im leben passieren kann, was man so nicht erwartet hat. Vor einem Jahr war ich genauso TAFF wie ihr alle.

Na ja....trotzdem danke für die netten Nachrichten.

Wie gesagt - es hat sich sowieso erledigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2016 um 10:14

Na klar....erzähl ich es DIR
Kann es sein, dass das bei dir eine Art Sensationsgeilheit ist, damit du nochmal herablassend auf andere reintreten kannst? Tut mir leid.

Im Endeffekt doch egal welcher Grund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2016 um 10:29


Solche Menschen wie Du können einem Leid tun.
Ich kann mich von dem Bösen trennen. Du bist es selber und wirst dein Leben lang so einen Frust schieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2016 um 2:33
In Antwort auf memyself21

Hallo an alle
Ich danke euch allen für eure Meinungen und Ratschläge.
Das hilft natürlich auch mal die Sicht anderer zu hören.

Er hat zwei Seiten. Die eine ist fordern und die andere ist unheimlich liebevoll.

Es tut mir leid für ihn, denn er steht selbst in einem großen Konflikt. Das Verhältnis zu seinem Vater ist sehr schwer und der Vater hat ihm schon einiges als Kind und auch später eingetrichtert. Dazu kommt parallel aber auch, dass in ihm auch zum Teil europäisches Denken schlummert. Trotzdem ist er Muslim und wäre glücklicher, wenn er eine Muslima hätte vermute ich. Andererseits hatte er schon eine und da hat es leider auch nicht geklappt.

Er sagt auch immer, dass er noch nie eine herzlichere, gefühlvollere Partnerin hatte. Es ist nicht alles negativ.

Ich denke schon, dass er mich liebt - also so wie er lieben kann. Trotzdem ist er zu stolz, zu stur und zu egoistisch. das bekommt man auch nicht aus ihm raus. Ich sehe das einfach als andere Kultur und ehrlicherweise weiß ich nicht, ob ich damit klar komme. Mein Bauchgefühl sagt NEIN. Es sagt mir, dass es eine befristete Partnerschaft ist. Trenne dich ist immer einfach gesagt. Wir haben uns schon zweimal getrennt und es beide nicht ausgehalten.

Kopftuch denke ich wird nicht kommen. Darüber haben wir gesprochen. Seine Mama hat auch keins getragen z.B. Alkohol ist für ihn so richtig ANTI THEMA. Manchmal weiß ich nicht einmal, ob es wirklich was religiöses ist oder er es darauf schiebt und er einfach Angst hat, dass ich unterwegs trinke und Dummheiten mache. Er ist unsicher und eifersüchtig. Aber das gibt er auch manchmal zu. Wie gesagt....er reflektiert sich durchaus auch manchmal selber. Trotzdem kann er mir manchmal auch sehr weh tun mit seiner sturen und dominanten Art.

Lass dich nicht unterdrücken!
Zu einer Beziehung gehören zwei, und nicht nur er und seine Religion. Er kann dir nicht einfach sagen, entweder du befolgst die Regeln meiner Religion oder du lässt es ganz.
Er lebt in Deutschland, einem christlichen Land, ist mit einer christlichen Frau zusammen und hat also den christlichen Glauben und Dich als seine Partnerin zu Respektieren. Natürlich spricht nichts dagegen dass er seine Religion auslebt, aber eben ER und NICHT DU! Du solltest in einer Partnerschaft deinen Glauben ebenso ausleben dürfen und nicht von ihm unterdrückt werden. Außerdem wie du ihn beschreibst scheint er ja nicht den tollsten Karakter zu haben. Du hast echt was besseres Verdient als diesen Machtbesessenen Idiot! Trenn dich von ihm und bleib dabei, du wirst mit ihm niemals glücklich werden. Tu mal was für dich selbst und werd ohne ihn glücklich.
viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2016 um 13:16

Ja ja ja ja
Ihr habt ja recht. Das weiß ich auch grundsätzlich. Er hat anfangs nur auf sehr offen getan und dann war liebe da und dann erst kam er mit Dingen an. Ich hab ihn gefragt wieso und er sagte dass er anfangs ja noch nicht wusste wie wichtig und ernst es wird zwischen uns. Das ist schon einfach unfair. Das weiß ich alles. Ich fühle mich auf einmal total abhängig von den guten Momenten. Verlustängste etc...Ich würde Geld dafür zahlen mich emotional lösen zu können. Ich weiß man kann es nicht verstehen. Ich verstehe es selbst nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 18:01

Krass...
...das könnte MEINE Geschichte sein, nur das mein (Noch-)Freund Syrer ist. Darf ich fragen, wie es dir jetzt geht? Hast du noch Kontakt zu deinem (Ex-?)Freund?
Bei uns ist es gerade so: Es ist Ramadan und wir haben seit Beginn der Fastenzeit fast permanent Streit, was auch daran liegt, dass wir uns deshalb kaum sehen und der Kontakt nicht so innig ist wie sonst. Das macht vor allem mich total verrückt! Ein paarmal haben wir Iftar (Fastenbrechen) zusammen gemacht bzw. ich mit ihm, denn ich bin keine Muslima und werde auch niemals konvertieren. Ich bin zwar Christin, aber eher religionskritisch, was meinem Freund gar nicht passt, denn er ist sehr religiös und er hat gelernt, dass man den Islam nicht kritisch hinterfragen darf. Sein eigenes Verhalten hinterfragt er allerdings auch nicht vor, denn während er als angeblich so gläubiger Moslem raucht wie ein Schlot und mit Vorliebe Bier und Wein trinkt, verlangt er im Gegenzug von mir, dass ich Alkohol nicht anrühre. Alles, was du oben geschrieben hast, hat auch mein Freund geäußert. Jetzt gerade sind wir nach 1 Woche Dauerstreiten aufgrund seiner ständigen Versuche, mich zu dominieren und zu manipulieren, an dem Punkt, dass die Trennung unmittelbar bevorsteht. Ich liebe ihn leider trotzdem sehr, denn ebenso wie ich sein Machoverhalten oft verachte, liebe ich ihn für seine tollen Seiten von Herzen. Drück mir die Daumen, dass ich das heute durchstehe und diese Trennung durchziehen kann...

Vg Lappy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 19:49


Wie kommst du darauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 20:10
In Antwort auf memyself21

Ja ja ja ja
Ihr habt ja recht. Das weiß ich auch grundsätzlich. Er hat anfangs nur auf sehr offen getan und dann war liebe da und dann erst kam er mit Dingen an. Ich hab ihn gefragt wieso und er sagte dass er anfangs ja noch nicht wusste wie wichtig und ernst es wird zwischen uns. Das ist schon einfach unfair. Das weiß ich alles. Ich fühle mich auf einmal total abhängig von den guten Momenten. Verlustängste etc...Ich würde Geld dafür zahlen mich emotional lösen zu können. Ich weiß man kann es nicht verstehen. Ich verstehe es selbst nicht.

Jaja...
...Meister der Manipulation...kein Einzelfall, glaub mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2016 um 20:11

Und du?
Bist richtig die Krawallbürste, nä? :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 9:24

Moslems
Wir leben in einem christlich geprägten Land und die Moslems akzeptieren uns nicht so wie wir sind.Sie sind intollerant!
Nur weil man liebt, sollte man nicht sein Leben wegschmeißen!
Die Typen machen doch einen sehr verlogenen Eindruck.
Sie sind alle strenge Moslems und "vögeln" alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 10:27

Nein
Ich lasse mir nichts verbieten. Ich habe meinen eigenen Kopf und mache, was ich will. Das ziehe ich auch konsequent durch. Das ist oft anstrengend, weil er natürlich keinen Bock darauf hat, aber ich ignoriere das einfach. Auf der einen Seite sagt er, dass er es bewundert, dass ich meine eigenen Prinzipien habe, von denen ich nicht abweiche, und deshalb stolz auf mich ist, auf der anderen Seite startet er immer wieder Versuche, mir muslimischen Regeln aufzuerlegen. Er ist manchmal wie ferngesteuert, Gehirn gewaschen. Es ist echt anstrengend, aber ich liebe ihn aus tiefstem Herzen, leider, und es fällt mir schwerer als bisher, mich ganz von ihm zu lösen... Nur leider wird es nicht anders gehen, denn unsere Einstellungen gehen zu weit auseinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 10:30

"So viele Frauen"...
...sind ein Klischee. Man sollte mit solchen Aussagen immer vorsichtig sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2016 um 10:41
In Antwort auf jasmin5733

Moslems
Wir leben in einem christlich geprägten Land und die Moslems akzeptieren uns nicht so wie wir sind.Sie sind intollerant!
Nur weil man liebt, sollte man nicht sein Leben wegschmeißen!
Die Typen machen doch einen sehr verlogenen Eindruck.
Sie sind alle strenge Moslems und "vögeln" alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Zum Teil...
...hast du sicher recht. Verlogen ist das Verhalten ganz sicher, aber auch hier gilt, dass man nicht alle über einen Kamm scheren darf. Ich kenne viele Moslems und sehr viele, die tolerant sind und sich an das Prinzip halten: Leben und leben lassen. Das würde ich mir von meinem Freund wünschen, aber er ist eben sehr stark durch seine Kultur geprägt und eine Beziehung auf Augenhöhe, das kann er sich kaum vorstellen. Mit der Religion hat das nur zu einem Teil zu tun. Es ist immer eine Frage dessen, wie man sie auslegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 11:07
In Antwort auf elmar_12557683

Zum Teil...
...hast du sicher recht. Verlogen ist das Verhalten ganz sicher, aber auch hier gilt, dass man nicht alle über einen Kamm scheren darf. Ich kenne viele Moslems und sehr viele, die tolerant sind und sich an das Prinzip halten: Leben und leben lassen. Das würde ich mir von meinem Freund wünschen, aber er ist eben sehr stark durch seine Kultur geprägt und eine Beziehung auf Augenhöhe, das kann er sich kaum vorstellen. Mit der Religion hat das nur zu einem Teil zu tun. Es ist immer eine Frage dessen, wie man sie auslegt.

Lappygo
Sie akzeptieren uns nicht.
Wir sollen kein Schwein mehr essen.
Alkohol ist auch untersagt und wie man sich kleidet,da haben Moslems klare Vorstellungen.
Sie bestimmen und unsere Art zu leben ist ihnen scheißegal.
Sei mal so kompromisslos wie dein Freund,dann ist die Hölle los!
Ein zusammenleben auf Augenhöhe ist nie möglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 12:56
In Antwort auf jasmin5733

Lappygo
Sie akzeptieren uns nicht.
Wir sollen kein Schwein mehr essen.
Alkohol ist auch untersagt und wie man sich kleidet,da haben Moslems klare Vorstellungen.
Sie bestimmen und unsere Art zu leben ist ihnen scheißegal.
Sei mal so kompromisslos wie dein Freund,dann ist die Hölle los!
Ein zusammenleben auf Augenhöhe ist nie möglich!

Warum sollte ich?
Ich glaube, ich habe deutlich gemacht, dass mir sehr bewusst ist, wie mein Freund drauf ist und auch, dass ich mich nicht verbiegen werde. Das jedoch pauschal auf alle Moslems auszulegen, tut mir leid, das kann ich nicht unterschreiben. Dazu kenne ich zu viele Gegenbeispiele.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2016 um 12:57

Vielleicht
Und dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2016 um 7:31

Es beenden
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 14:19
In Antwort auf elmar_12557683

Warum sollte ich?
Ich glaube, ich habe deutlich gemacht, dass mir sehr bewusst ist, wie mein Freund drauf ist und auch, dass ich mich nicht verbiegen werde. Das jedoch pauschal auf alle Moslems auszulegen, tut mir leid, das kann ich nicht unterschreiben. Dazu kenne ich zu viele Gegenbeispiele.

Dann
müßte es viele moslemische Frauen mit Europäischem Mann geben.
Gibt es das????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2016 um 18:26
In Antwort auf jasmin5733

Dann
müßte es viele moslemische Frauen mit Europäischem Mann geben.
Gibt es das????

Nein
Aber das hat nicht einfach was mit mangelnder Akzeptanz zu tun, sondern liegt eher in der Stellung der Frau innerhalb des Islam begründet. Widerspricht dennoch nicht dem, was ich schrieb: nicht alle Moslems sind so erzkonservativ, intolerant und kompromisslos! Und ich weigere mich, Pauschalklatschen zu verteilen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2016 um 9:40

Vorurteile und Rassismus...
...wer es braucht. Wer allerdings mal raus möchte aus dem polarisierenden Meinungskarussell und sich andere Eimdrücke verschaffen möchte, der sollte sich diese interessante Gesprächsrunde einmal anschauen: https://youtu.be/foSluN5CP1E

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2016 um 15:21

Klappe halten?
Wo steht das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2016 um 0:47

Gar nichts...
...denn es ist beendet. Dieses ewige Drama war einfach nicht mehr zu ertragen. Und damit meine ich nicht die Verbote!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2016 um 0:49
In Antwort auf elmar_12557683

Gar nichts...
...denn es ist beendet. Dieses ewige Drama war einfach nicht mehr zu ertragen. Und damit meine ich nicht die Verbote!

Mir...
...ist zum ersten Mal in meinem Leben die Habd ausgerutscht und da war klar: es ist höchste Zeit zu gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 19:07

Was mich wunder nimmt
Was genau findest Du nach Schilderung dieses Egoisten soll toll, dass Du ihn liebst? Jede normal tickende Frau hätte dieses Ekel schon lange zurück in die Wste geschickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 19:15
In Antwort auf elmar_12557683

Nein
Aber das hat nicht einfach was mit mangelnder Akzeptanz zu tun, sondern liegt eher in der Stellung der Frau innerhalb des Islam begründet. Widerspricht dennoch nicht dem, was ich schrieb: nicht alle Moslems sind so erzkonservativ, intolerant und kompromisslos! Und ich weigere mich, Pauschalklatschen zu verteilen!

Nicht Alle sind so
aber viel zu Viele. Habe null Bock, die Moderaten herauszufiltern, was eh kaum möglich ist. Die Leute interessieren mich schlicht nicht genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2016 um 21:11

Trenn dich so schnell es geht!
Hallo, das hört sich erst mal radikal an aber so ist es nunmal! Ich hatte 2 beziehungen mit arabern!

Ihr könnt euch hier so viel aufregen wie ihr wollt, aber die die sagen "meiner ist anders" haben echt glück gehabt!

Ich sag dir eins: sie lügen und betrügen! Am anfang ist alles schön aber nach und nach fällt die Maske!

Ich hatte eine 3 Jährige Beziehung mit einem tunesier! Und jetzt bin ich seit 1,5 jahren alleinerziehende Mutter mit seinem Kind!

leider gottes hattte ich dann nochmal eine kurze 2 monatige Beziehung mit einem hochgebildeten tunesier (It Ingenieur) von denen man eigentlich erwarten kann dass sie toleranter sind. Aber nein! Ich wurde von beiden als schlampe beschimpft ohne Grund! Beide waren am eskalieren bzw rumschreien, und haben sich die schönsten beleidigungen für mich ausgedacht! Sowas wie: dir reicht normaler sex nicht, du brauchst Gang bang oder du bist ein Parasit!
Und das nur weil ich mir schöne unterwäsche angezogen hab und mich untenrum rasiert hab vor dem rausgehen.

Mein Ex in meiner 3 jährigen Beziehung ist irgendwann dazu übergegangen mich zu schlagen!

ich musste mit nem 2 monate alten baby auf sofas von freunden schlafen und mir alles neu aufbauen von 0 euro an! Kurz zu mir: ich bin jetz 27 und hab gerade mein studium abgeschlossen hatte also kein Geld.

Also ich kann nur eins sagen: Ich verachte diese Männer!!!!

Erspar dir das, die Realität wird kommen und sie beginnt jetzt, es wird nur noch schlimmer, er ändert sich nie, irgendwann wir er anfangen dich als schlampe zu beleidigen weil du ein kleid draußen anziehst oder dir erzählen dass du in die hölle kommst und er will dir ja nur helfen!
Lass dich scheiden, ist besser, solange ihr keine kinder habt umso besser, such dir einen vernünftigen mann der deiner kultur näher ist, verschwende nicht deine zeit mit ihm.
Du wirst drunder leiden, dein selbsbewusstsein, dein slebstwertgefühlt, und das schlimmste ist, dass deine Grenzen sinken und du dir jedes mal mehr gefallen lässt.








Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2016 um 21:35

Nochmal zum Islam
meine 2. 2 monatige beziehung musste ich auch von der Polizei entfernen lassen!
Es eskaliert gewaltig und sie fühlen sich schnell verletzt. eine beziehung auf augenhöhe ist unmöglich für die, und ich muss noch dazu sagen, dass tunesien das toleranteste arabische land.

angeblich sollen die Frauen im Islam Blumen sein, sie sind schwach und müssen becshützt werden. Deswegen sollen die Frauen nicht alleine leben, weil sie von Männern emotional manipuliert werden können und weil sie ihr Herz nciht beherrschen können. Beim Sex gehts mehr um den Spaß der Frau. Der Sex ist ein wichtiger Teil im Islam und viele Muslime heiraten nur und auch früh, damit sie eben Sex haben können. Frauen sollen sich nicht hergeben, weil sie sich selbst durch ungezwungenen emotional und psychologisch zerstören außerdem sollte man nach einer scheidung wenigstens 3 monate warten mit der Neuheirat.
Das ist alles sehr schön und zum wohle der Frau gedacht!

Leider sind die meisten Nordafrikaner Ars*****....ich respektiere sie nicht!Weil sie mich nicht respektierenUnd es tut mir leid das sagen zu müssen, aber ich verachte auch die Frauen die wegen ihrem mann zum islam konvertieren.

Wie können sie die Rechte für die wir Frauen jahrhundertelang gekämpft haben nur so wegwerfen?? Ihre Freiheit und Identität? Ihre Selbsständigkeit? Was werden sie ihren Töchtern beibringen? Ich hab mal eine getroffen deren Mann ein bekannter fremdgänger ist, sie hat 3 kinder von ihm hat studiert und sitzt natürlich zu Hause, sie sagte mir sie sei glücklich!!HAHA...ich hab sie innerlich ausgelacht! ich weiß ganz genau wie dieses Glück aussieht und sie sitzt schön brav zu hause während er sich auf Parties amüsiert. An die Haters, ihr dürft gerne haten.

Viele Ausländer hassen Deutsche! Die Männer sind fur die Hunde und die Frauen fast alle Schlampen!
Das ist leider so...ein Araber wird dich als europäerin immer weniger respektieren als eine Muslima!

Weil für sie man in der Ehe, der Partner muss in der gegenwart, der Zukunft und in der vergangenheit nur für dich sein sonst es es hintergehen! Dann bist du schon fremdgegangen. Oder wenn du überhaupt schon mal sex hattest, dann hast du dich den männern einfach hingegeben und sie konnten mit dir wie mit einem Ball spielen!
In der Vergangenheit?? wie willst du das denn erfüllen wenn du zB 30 bist?schon mal ein no go.

Was ich überhaupt nicht verstehe, viele vor allem Nordafrikaner, kommen hierhin nicht wegen Geld....nein nein nein...die kommen damit sie hier frei leben können. Ohne großen moralsichen Zeigefinger...und dann genießen sie hier das freie Leben verachten aber die Frauen hier!

Du bist immer unter ihm, weil er laut Kultur einfach das Oberhaupt ist und das sagen hat, oder warum darf der sohn entscheiden ob die Schwester ihren Auserwählten heiraten darf?

Als Frau darfst du nicht mal mit nem fremden Mann reden, oder jemand angucken.
Sorry guys,...ihr könnt euch jetzt hier aufregen, aber ich teile euch nur die Realität mit und die ist eben hart. Besonders für die, die sich in einen Algerier, Marokkaner oder Tunesier, Ägypter verliebt haben. Die Nordafrikaner sind die schlimmsten!
Wenn einer verheiratet ist dann nur weil die Frau zum Islam konvertiert ist.

Ich würdige diese Männer keines Blickes mehr! die sollen aus meinem Sichtfeld verschwinden! zum glck hab ich das jetzt schon gemerkt, hab dann noch Zeit mir jemand vernünftigen zu suchen.

und euch allen mit einem Noradfrikaner als Freund ich wünsche euch dass es klappt, aber das sind 98% mit denen es nicht klappt.
Erleidet nicht das gleiche Schicksal wie ich.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2016 um 21:39

Sorry für die Tippfehler..musste schnell gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2016 um 21:46
In Antwort auf elmar_12557683

Krass...
...das könnte MEINE Geschichte sein, nur das mein (Noch-)Freund Syrer ist. Darf ich fragen, wie es dir jetzt geht? Hast du noch Kontakt zu deinem (Ex-?)Freund?
Bei uns ist es gerade so: Es ist Ramadan und wir haben seit Beginn der Fastenzeit fast permanent Streit, was auch daran liegt, dass wir uns deshalb kaum sehen und der Kontakt nicht so innig ist wie sonst. Das macht vor allem mich total verrückt! Ein paarmal haben wir Iftar (Fastenbrechen) zusammen gemacht bzw. ich mit ihm, denn ich bin keine Muslima und werde auch niemals konvertieren. Ich bin zwar Christin, aber eher religionskritisch, was meinem Freund gar nicht passt, denn er ist sehr religiös und er hat gelernt, dass man den Islam nicht kritisch hinterfragen darf. Sein eigenes Verhalten hinterfragt er allerdings auch nicht vor, denn während er als angeblich so gläubiger Moslem raucht wie ein Schlot und mit Vorliebe Bier und Wein trinkt, verlangt er im Gegenzug von mir, dass ich Alkohol nicht anrühre. Alles, was du oben geschrieben hast, hat auch mein Freund geäußert. Jetzt gerade sind wir nach 1 Woche Dauerstreiten aufgrund seiner ständigen Versuche, mich zu dominieren und zu manipulieren, an dem Punkt, dass die Trennung unmittelbar bevorsteht. Ich liebe ihn leider trotzdem sehr, denn ebenso wie ich sein Machoverhalten oft verachte, liebe ich ihn für seine tollen Seiten von Herzen. Drück mir die Daumen, dass ich das heute durchstehe und diese Trennung durchziehen kann...

Vg Lappy

Ramadan
kenn ich auch. Dann ist man noch mehr gereizt weil man den ganzen Tag lang nichts isst.

Und der Freund hat von mir verlangt dass ich das Ramadan typische Essen koche. Natrlich kann ich das nicht. Streit ohne Ende!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2016 um 21:48

Da hast du aber total Recht!
Wie gesagt so ein Mann hatte ich vorher noch nie und kommt mir auch nie wieder unter die Lupe!

Muss wohl an psychologischem Fehlern liegen, zB in der Kindheit die Beziehung zum Vater. Deine Freunde in der Jugendzeit...usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2016 um 22:07

Nein nur 98%
Tja, ich muss leider sagen dass ich 2 Beziehungen hatte nicht EINEN Fehlgriff...und außerdem habe ich viele Freundinnen die krasse Probleme haben mit "Südländern" in der Beziehung oder verheiratet mit Kind, im Vergleich zu Beziehungen wo die Kultur nicht so weit auseinander klafft. Außerdem bin ich schon mit Muslimen befreundet seit ich 7 Jahre alt bin! Ich kenne die Familien, sie sind alle nett. Freunde sein, gerne, aber Beziehung? Schwierig.
Ich kenn außerdem jetzt wo ich hier wohne noch mind. 20 weitere Nordafrikaner, das sind auch alles Idioten, andere Mitleidende bestätigen mir das Gleiche und auch die arabischen Frauen selbst! Es liegt einfach an der Mentalität und Erziehung, an dem unterschiedlichen Verständnis einer Beziehung.

Du kannst ja mal ein Experiment machen, google einfach mal wie gravierend die Probleme mit arabischen oder nordafrikansichen Männern in Beziehungen sind und die mit Europäern, durchforste mal andere threats, frag die Frauen die du kennst, unterhalte dich mit Männern du wirst schnell merken wer wie tickt... Schau mal nach wie hoch der Anteil in Frauenhäusern ist die mit einem arab. stämmigen Mann zusammen sind. Mach einbisschen Recherche, und wenn ich nicht richtig liege, dann kannst du uns ja alle hier aufklären oder vllt sogar einen Zeitungsartikel schreiben.

Den restl. 2% wünsche ich viel Glück.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2016 um 22:14

Weltweit haben die arab. Männer den schlechtesten Ruf
Das ist leider so. Sie sind eben manipulativ.
Ja, weltweit beschweren sich die Frauen über die arab. Männer am meisten. sogar Nigerianerinnen!!!
Mach mal Recherche, keine leeren Worte, dann wirst du dir selber die Augen öffnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2016 um 1:12

Ob moslems oder christen...
ich hätte früher nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber die Erfahrung hat mich gelehrt:

alle Araber sind für eine Beziehung auf Augenhöhe mit einer europäischen Frau unbrauchbar!
sie sind einfach nicht in der lage einer Frau auf menschlicher ebene zu begegnen.
egal wie europäisch und aufgeschlossen sie tun. ob Akademiker, Professoren, das spielt da wirklich keine rolle. die sind meistens mit die schlimmsten. tun auf feinen Gentleman, aber da ist alles mehr schein als sein.
sie wurden als kleine Prinzen erzogen und neigen zum Narzissmus.
wenn sie dich nicht schon vorher abgeschossen haben musst du wissen...
...du wirst als Frau bzw. als lebenspartnerin nie an erster stelle stehen.
...diese Männer sind nicht in der lage sich zu entschuldigen.
...sie sind unehrlich und unaufrichtig und werden sich immer raus reden oder am besten gar nicht mit dir reden.
...und dich immer mit ihrer schönen blumigen Ausdrucksweise um den Finger wickeln...wenn sie scheisse gebaut haben...aber schöne scheisse ist auch scheisse!

man solle es ihnen nachsehen und sich am besten von vornherein von ihnen fern halten.

"guten tag und guten weg!"

achja und viele Araber mit denen ich aufgewachsen bin, sind heute Zuhälter. das fing schon damals in der schule an, dass sie sich gezielt hübsche, junge europäische Mädchen raus gesucht haben...sie emotional abhängig gemacht haben...und an ihre freunde verkauft haben. natürlich ohne Einverständnis der Mädchen. irgendwann waren sie so traumarisiert, dass es ihnen auch egal war. anzeigen bringt ja auch nichts, wenn eine aussage gegen die von 6 solcher typen steht.
bei keinen anderen Männern egal von welcher ethnie, habe ich so eine Kaltherzigkeit und Abgeklärtheit erfahren.

ihr europäischen Mädels...passt auf euch auf...
Deutschland ist ein so schönes land! diese verrohten typen verkraftet ihr nicht so schnell!

und wenn du meinst du musst nicht glauben was du hier liest...dann musst du eben deine Erfahrung machen und scheisse fressen! es gibt keine Ausnahme! am ende kommt es darauf an wie viel du verkraften kannst.

herzlichste grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook