Forum / Liebe & Beziehung

Bitte um hilfestellung bin total am ende

Letzte Nachricht: 13. August 2013 um 3:46
P
pasco_12241880
10.08.13 um 21:24

bin neu hier habe mich auch sehr reingelesen und bin zu dem entschluß gekommen was hier reinzusetzten.
also meine frau ist wegen einer bandscheibenop ins krankenhaus und danach in die reha gekommen 2 wochen krankenaus und 3 wochen reha
als sie wieder kam war ich sofort wieder verliebt in sie sie sah wunderschön aus und ich war so stolz auf sie war so stolz so eine tolle frau geheiratet zu haben
ein tag später wollte ich mich ihr wieder nähern nur sie wollte nicht sondern hat gesagt sie kann so nicht mehr .
ich war wie vor dem kopf gestoßen .
mir wurden die füße weggerissen so hat es mich getroffen die worte.
aus wut und verletztheit ist es zum streit gekommen und ich habe ihr den ehering hingeworfen.
das alles tut mir unsagbr leid.
sie will sich eine wohnung nehmen und ausziehen ,wir haben zwei kinder meine sonnenscheine meine große stiftochter tochter ist 15 die ich 13 jahre mitgroßgezogen habe und unsere gemensames kind ist 3, jahre.
wir haben uns gemeinsam eine zukunft aufgebaut mit haus und plänen .
wir haben eine wohnung saniert und sie zu unserem heim gemacht
und genau dies wirft sie jetzt alles weg die zukunft von uns und den kindern
ich liebe meine frau unsagbar kann es euch gar nicht erklären wie sehr.seid sie wieder zu hause ist hat sie ihr händy nur noch bei sich und hat es auch mit einem passwort versehen.
und sie ist weg und lässt mich und unser kleine kind einfach zurück .zu hause.
ichabe viele fehler gemacht und ihr auch oft vorwürfe gemacht nur ich habe immer zu ihr und hinter ihr gestanden .
ich vermute sehr thema kurschatten zeit ohne ende und keine verplichtungen in der kur.ja ebend kur
dachte das trifft mich nie nur genau in dieser situation stecke ich .mir geht es hundsmiserabel habe schon 15 kilo abgenommenund weiß mir keien rat ,soll ich sie ziehen lassen nur das bedeutet für sie und unseren kindern harz4 und da habe ich sie rausgholt als wir uns kennengelernt haben .
wir haben auch viel streit hinter uns ja ich bin auch oft ein ... gebe es ja zu aber ich habe alles für meine frau gemacht und ihr jeden wunsch erfüllt.
wir sind 12 jahre zusammen und 4 jahre verheiratet .
sie hat mir auch schon bei einen heftigen streit die polizei auf den hals geschickt wegen selbsmordgefahr und wurde von der polizei vor die wahl gestellt freiwillig oder gewaltsam mitgenommen zu werden.nur eine stunde später war ich wieder zu hause wurde endsorgt sagte der arzt nach einem gespräch mit mir .
habe sie auch schon oft gefragt hast du ein anderen aber sie verneit es sehr sogar .was soll ich noch glauben alles spicht dafür das da ein anderer ist .habe auch schon verucht zu spionieren .leider mit mißerfolg.
soll ich ihr zeit geben und für sie das ein auch wenn sie auszieht ,.was nichts mit den kindern zu tun hat das ist ein anderes thema .abstand schafft nähe ?????????????????????????????? ?????????????????????????????? ?????????????????????????????? ??????
nur sie will auch die schlüssel für unser gemeinsame wohnug (eigentum) behalten .
bitte ich weiß nicht mehr weiter ich habe mir so vorwürfe gemacht aber alltag und kinder darunter leidet jede beziehung ebend.oder???

ist ein langer text ich hoffe aber ihr versteht mich etwas ich und meine kinder verlieren die ganze zukunft .

Mehr lesen

P
pasco_12241880
11.08.13 um 10:49

Antwort
sie verlässt ja nicht einfach die kinder sondern geht einfach raus und bleibt auch über nacht nur lügt mich an wo sie war
leider
ich nehme sie vielleicht noch in schutz nur ich liebe meine kinder und ich bin da was soll ich denn sonst anderes machen.als sie gehen zu lassen kann und werde sie nie zwingen zu bleiben .das geht doch nicht .oder?

Gefällt mir

P
pasco_12241880
11.08.13 um 15:19

Antwort
ja glaube das wäre das beste sie wirklich gehe zu lassen nur damit sie merkt was sie gehabt hat und was sie aufgegeben hat wenn sie irgendwann mal klar was sie gemacht hat .oder ist das eine falsche ansicht von mir

Gefällt mir

P
pasco_12241880
11.08.13 um 22:32

Lana danke
mir ist glaub ich heute was passiert womit ich nie gerechnet habe sie kam heim von einer feier und ich habe mich vom typ radikal verändert habe mir neu sachen zugelegt und versuche wieder was aus mir zu machen.was ich jahrelang vernachlässigt habe.also sie kam rein und merkte wohl was ist anders ich total anders haben sogar gescherzt.ich sagte das ich jetzt am we raus gehe aber nicht mit wem sondern es einfach im raum stehen gelassen habe.sie würd komisch und frage häufiger nach .
und als sie müde war habe ich einfach ihre füße massiert was sie wahnsinnig liebt denn sie hat rücken und ich bin halt der der die punkte genau weiß damit sie scherzlos ist und fast einschläft.
habe sogar den schritt gewagt ihren kopf zu kraulen wobei sie wachs wird unter meine händen wird.
so mein problem, ich habe gefühle immer noch für sie und mir ist bewußt geworden das ich sie immer noch unsagbar liebe.
ich bin zwar ein trottel ja ich weiß das hätte ich denn nicht anfangen sollen.oder was.
scheiß es ging mir etwas besser heute seid 14 tagen endlich besser.
und jetzt der vorfall es ist nichts sexuelles passiert nur striecheln und kraulen.
ich bin jetzt wieder am anfang mit meinen gefühlen.
wieso habe ich angefangen ... ?????????????????????????????? ?????????????????????????????? ?????????????????????????????? ?????????????????????????????? ?????????????????????????????? ?????????????????????????????? ????????????????????

Gefällt mir

F
freitag10
12.08.13 um 11:22

Du bist wirklich etwas "unbeholfen".....
Lass Deine Gattin doch erst mal ankommen zu Hause!

Die war im Krankenhaus und zur Reha. Und da hat sich einiges bewegt für sie. Sonst wäre die ganze Sache ja auch sinnlos, wenn sich nichts bewegen würde.

Sie war ja nicht umsonst in der Massnahme. Hör auf, an ihr zu klammern. Sie ist ein autonomer Mensch und hat mal angefangen, auch mal auf ihre Bedürfnisse zu hören.

Du unterstellst ihr sofort einen Kurschatten. Nicht jeder legt sich einen Kurschatten zu! Es soll auch Leute geben, die wirklich ernsthaft in so einer Massnahme an sich arbeiten.

Hör auf, Dein ganzes Befinden immer nur von IHR abhängig zu machen. Sie ist nicht für Dein Glück verantwortlich!
Sei Du selbst und dann nähert ihr euch auch wieder an. Und Deine Aktion mit dem Ehering hinwerfen, war nun wirklich echt kindisch
Nur weil sie jetzt nicht gleich wieder in den alten Trott verfällt, drehst Du am Rad. Mach mal halblang.
Schade, dass Du nicht von selbst gemerkt hast, dass Dir eine zumindest äusserliche Veränderung guttäte. Du hast es wieder nur für eine andere Person gemacht, nämlich für Deine Gattin.

Gefällt mir

P
pasco_12241880
12.08.13 um 17:43

Danke für resonanz nur bitte lest auch meine antworten bitte
antwort freitag
sie nimmt sich eine wohnung und hat schon alles für harz4 gemacht .sie schaut sich auch schon wohnungen an .ich habe sie verloren glaube ich nur was seltsam ist sie wäscht immer noch für mich das was ich selber kann.sie macht die wohnung was ich auch selber kann.wir schlafen sogar noch im selben bett nur mit der tochter zwischen uns als abstand sozusagen.habe sie auch schon gefragt haben wir eine zukunft da sagte sie im moment kann und will sie nicht.was verstehe ich da nicht es spricht doch gar nichts dafür das unsere ehe noch einen sinn hat oder bin ich zur zeit wirklich soooooooooooooooo blöde .
alles spricht dafür das ein anderer im spiel ist .alles.
nur dann wieder ab und an ist sie draran intressiert was ich mache wo ich hingehe und mit wem ich aus gehe.
ich verstehe die welt nicht mehr ich liebe sie immer noch so sehr .
nur ich habe sie verloren was ich befürchte.
was hat das mit kindisch zu tun bitte lese auch meine antworten dann verstehst du etwas mehr.
wer kann mir wenigstens etwas rat geben .

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

P
pasco_12241880
12.08.13 um 18:15

Lana
ich versuche ja ihr nicht hinterher zu rennen was auch sehr schwer ist ja wirklich ich lasse ihr den freiraum den sie will .
ich gehe auch raus aber sie fragt wer ist dabei und wo bist du.
danke lana das du antwortest .

Gefällt mir

P
pasco_12241880
12.08.13 um 22:52

Vielen danke für euere antworten
heute habe ich versucht mit meiner frau zu reden wollte gewissheit haben,nur es ist wiedereinmal zu sehr viel zärtlichkeiten gekommen.kein sex.
sie fragte was los sei und ich konnte nicht antworten es ging nicht habe ihr nur gesagt egal was ist und kommen wird ich stehe zu dir und bin bei dir und helfe dir .
habe gesagt ich weiß das du ausziehen wirst und ich kann und werde dich nicht hindern .denn ich habe noch niemanden zu irgendetwas gezwungen das werde ich auch niemals tun.
kurze zeit später hatte sie tränen in den augen nur verbarg es vor mir .ihr augen waren rot sie sagte nur sie sei müde.hmmmmmmmmm.
ich nahm sie in den arm und habe ihren kopf gekrault.ja wiedereinmal sie hat keine anstalten gemacht wegzugehen also habe ich weiter gemacht.
kurze zeit später fing unsere tochter 3 jahre an zu weinen.ich ging sofort zu ihr und nahm sie in den arm nur hatte schlecht geträumt.
meine frau kam rein und versucht sie in den arm zu nehmen nur meine tochter wollte zu mir und ich habe sie getröstet.
meine frau lag daneben und schaute uns zu .
sie ging wieder ins wohnzimmer auf die couch.als meine tochter eingeschlafen war ging ich hinter her.
nahm meine frau in den arm und sie kuschelte sich an mich und wie von selbst machte ich weiter sie zu kraulen .ich merkte ihren schweren atem
als ob sie denken würde .
sie schlief ein und ich konnte und wollte nicht aufhören sie zu kraulen.
so meine frage und bitte wieso weinte sie heimlich und fühlte sich zu mir hingezogen .ich weiß gar nichts mehr .
ich behandele sie mit respeckt und versuche das es ihr gut geht bis sie auszieht.nur soll ich in zukunft nur für meine frau da sein wenn sie mich braucht das sie sieht ich kämpfe um sie oder soll ich sie in ruhe lassen .danke das ihr meine worte lest.und euch auch mal gedanken macht wie es männern geht die eine frau lieben obwohl sie ausziehn und trennung will.
habe ich so wohl gefühlt in der nähe meiner frau.
diese forum hilf mir etwas bei meinen gedanken .

danke für euere antworten

Gefällt mir

P
pasco_12241880
12.08.13 um 23:19

Nachtrag
meine frau hat sich das vorgenommen was sie jetzt macht auszug und alle konsqenzen.nur sie sagte auch das sie stur sei und es durchziehen wird .ja ebend meine frau die was sie sich in den kopf gesetzt hat egal was kommt sogar wenn sie es nicht schafft es machen wird.ist es sturheit denn ich glaube ja glaube nur sie ist schon jetzt nicht mehr so überzeugt davon ob es richtig ist .dickkoft ebend .
schulige ich hoffe ihr verteht jetzt etwas mehr.
danke das ich meine sorgen und ängste hier rein schreiben darf und sogar resonanz bekomme .
ja ich mache einen seelischen striptease.
nur wo hin mit meinen gefühlen .
will da sein für sie nicht nur weil ich sie liebe sondern weil ich sie beschützen will.

Gefällt mir

P
pasco_12241880
13.08.13 um 3:46

So alles am ende wirklich alles sch....
habe grade meine frau zur rede gestellt und ihr druck gemacht
sie hat zugeben das sie verknallt ist in den kurschatten .den sie grade 3 wochen kennt .
sie gibt die ganze zukunft für so ein scheiß auf und geht in harz4 und versaut nicht nur ihre sondern auch die zukunft der kinder .
meine große 15 jahre wird zusammenbrechen wenn sie das erfährt.sie ist zur zeit im urlaub.
habe ihr mein standpunkt klar gemacht und sie gebeten alles abzublasen was sie vor hat.sie weiß das alles ist ein riesen wagniss für sie und sie reißt die kinder mit rein ich war wohl zu nachlässig zu ihr das stimmt ja .
nur wenn sie das durchzieht diesen schritt macht gibt es kein zurück mehr und so leid es mir tut ich kann und werde ihr nicht mehr helfen können.ich habe ihr es vor den kopf geworfen du hast alles was du dir je erträumt hast und das alles schmeißt du weg.
mir sind unsere kinder wichtig nur ich glaube meine frau verhält sich wie ein teenager.sie sagt selber sie hat angst davor auf die fresse zu fallen.habe ihr mehrmals gesagt hier ist dein und unser zuhause und das zuhause unserer kinder.
schuldige das ich das sage aber ich habe auch angst davor das sie irgendwann wieder vor der tür steht.mit den kindern.was denkt sie sich dabei wie kann mann so nach meiner ansicht so verbort sein.ein behütetes leben mit super kindern aufzugeben und wieder von vorn anfangen.ist leider nur mein standpunkt.ich war nur immer für meine familie da
und habe auch oft dran gedacht nur ich stehe zu meiner ehe und das versprechen immer für den partner da zu sein auch in schweren zeiten.was bedeuten denn sonst diese worte wenn sie keine beachtung finden.lebe mein leben und sie ihrs.was soll ich sonst sagen es gibt eh kein zurück mehr. das hat mir den rest geben sogar wo sie von trennung sprach habe ich zu ihr gehalten und war für sie da.sogar dann.wenn sie schmerzen hatte und sich nicht gut gefühlt hatte .nein sie ist zu ihrem neuen gefahren und ich war zu hause bei unseren kleinen .wie kalt kann eine frau sein.den ehemann zu hause zu wissen nur das die kinder versorgt sind.und selber spass haben.



Gefällt mir