Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte um hilfe was kann ich jetzt noch machen

Bitte um hilfe was kann ich jetzt noch machen

12. Juli 2009 um 13:46



ich habe mir diesen e block mit hörbuch und so weiter bestellt aber finde für mich konkret nicht so wirklich hilfe
zwischen meinem ex und mir das war die große liebe und wir lieben uns immer noch
wir sind zwar auseinander aber wir sehen uns immer noch und schlafen mit einander er sagt er liebt mich aber er möchte nicht gleich wieder mit mir zu sammen sein wiel dann eh wieder streit auf kommt
er hatte sich von mir bedrängt und ein geängt gefühlt was auch stimmt wir haben zusammen gewohnt und als wir uns das erste mal getrennt haben und jeder seine eigene wohnung hatte und wir wieder zusammen kamen war ich ständig bei ihm aber ihm wurde das zu viel das ganze ging über einen zeitraum von über einem jahr mal war schluß dann wieder nicht dann wieder er sagt er kann keine liebe zeigen er muß erst wieder vertrauen haben und wenn mal 1-2 monate kein streit ist dann kann er auch wieder langsam gefühle zeigen ich bin aber der meinung wenn man eine beziehung aufbauen will müssen beide gefühle zeigen nur wenn streit ist dann sagt er,daß er mich immer noch liebt und so mittler weile akzeptiere ich das ja auch wir sind jetzt wieder mal auseinander so seit 3 wochen aber dieses mal ist es anders als sonst wir simsen mit einander wir treffen uns und schlafen miteinander
ich versuche mich wirklich rar zu machen aber ich weiß wirklich nicht mehr weiter aus folgenden gründen
er will nicht daß ich nerve er sagt es ist nicht schlimm wenn man mal einen tag keinen kontakt hat zbsp. per sms
mach ich das ist es auch nicht richtig
melde ich mich dann öfter dann heißt es ich drängel und nerve
melde ich mich dann nicht so oft dann heißt es du könntest ja auch mal die iniziative ergreifen
ich mache das was er möchte aber es ist trotzdem alles falsch
wenn er sagt er stellt sich eine beziehung so vor und er möchte mit dem partner das und das machen
und ich sage dann wie ich es mir vorstelle was eigentlich fast das selbe ist dann sagt er ich fordere schon wieder
wenn ich mit meiner freundin weg gehen will ist er sauer und wütend und beleidigt aber wenn er was macht heißt es wir sind ja nicht zusammen und er wäre ein freier mensch
jetzt am wochenende freitag hatte er gesagt er meldet sich ob er zeit hat ich habe ihm dann beim einkaufen getroffen und er hatte mir einen kuß draußen beim verabschieden gegeben und gesagt na dann schlaf gut das tat weh denn für mich war klar,daß er keine zeit hat und es tat weh weil einfach die art und weise wie es rüberkam weh tut
meine freundin kam dann noch und wir haben bei mir zu hause was getrunken dann kam eine sms von ihm mit wo bist du und als ich schrieb kam ein anruf von ihm da war es so ca 22.00 uhr ich habe gesagt ich wäre zu hause würde was trinken und er meinte ...dachte wir würden uns noch sehen und bla bla ...darauf habe ich gesagt ,daß er doch gesagt hat schlaf gut und für mich klar war das wir uns nicht mehr sehen er meinte,daß das nur so gesagt war und nicht ernst gemeint war und er dachte ich würde mal mich reinknien und mal fordern oder energisch nachfragen als ich dann zu ihm sagte,daß ich ihm doch nachmittags gefragt hätte da druckste er nur noch rum und meinte er wäre jetzt müde und gehe schlafen
ja und gestern ...habe ich dann nachgefragt ob wir uns sehen vorher hatten wir noch vormittags kurz telefoniert und einen zeitpunkt ausgemacht wann ich seine tochter 14 jahre alt zu ihrer freundin fahre weil sie für ein paar tage verreist irgentwann kam dann ne sms ich brauche nicht fahren hat sich erledigt naja habe gedacht rufst mal an und fragst warum das war dannschon zu viel und auch daß ich wegen abends gefragt habe ob er zeit hat es hieß dann nur ich nerve wir hätten doch schon einmal telefoniert und jetzt wieder und er wollte sich ja melden wenn seine tochter weg gewesen wäre aber ich muß ja nerven einmal so dann wieder so
natürlich haben wir uns noch smsen geschrieben und uns so richtig in die wolle bekommen das letzte war daß er sich was nettes suchen will also eine neue partnerin die nicht streitet
aber was soll ich machen... ich kann doch nicht hin und her springen so wie er es gerade will und trotzdem ist alles falsch was ich mache und immer habe ich dann schuld von ihm aus
bitte helft mir

Mehr lesen

12. Juli 2009 um 13:57

Mann, mann,
also was ich da lese ist ja furchtbar. Ich sehe deine ganze Geschichte so, dass du dich zu seiner Marionette gemacht hast. Bist immer aufn Sprung und bereit, wenn Monsieur mit dem Finger schnippt und klar, da du es ihm ja ständig recht machen willst und somit deine ganze Person für ihn kein Selbstbewusstsein ausstrahlt oder irgend etwas da ist, wo er sich mal anstrengen müsste, wird er auch ätzend und verhält sich saublöd, wenn du (wie der Abend mit deiner Freundin) mal anders reagierst.
Du ich denke es wird allerhöchste Zeit, dass du ihm klarmachst, du hast auch ein eigenes Leben. Du machst den Fehler, dass sich alles um ihn dreht. Bietest dich an, seine Tochter rumzukutschieren. Wär ja okay, wenn sie dich darum gebeten hätte. Aber es scheint mir nicht so, es kommt mir vor als "drängst" du dich ihm für jede mögliche Gefälligkeit auf. Glaub mir - und du siehst es ja schon an seinem Verhalten - damit tust du dir und der Beziehung aber überhaupt keinen Gefallen. Sorry wenn ich das so hart sage, aber du wirst für ihn so selbstverständlich wie seine Mami, die alles für ihn tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 14:22
In Antwort auf riikka_12952477

Mann, mann,
also was ich da lese ist ja furchtbar. Ich sehe deine ganze Geschichte so, dass du dich zu seiner Marionette gemacht hast. Bist immer aufn Sprung und bereit, wenn Monsieur mit dem Finger schnippt und klar, da du es ihm ja ständig recht machen willst und somit deine ganze Person für ihn kein Selbstbewusstsein ausstrahlt oder irgend etwas da ist, wo er sich mal anstrengen müsste, wird er auch ätzend und verhält sich saublöd, wenn du (wie der Abend mit deiner Freundin) mal anders reagierst.
Du ich denke es wird allerhöchste Zeit, dass du ihm klarmachst, du hast auch ein eigenes Leben. Du machst den Fehler, dass sich alles um ihn dreht. Bietest dich an, seine Tochter rumzukutschieren. Wär ja okay, wenn sie dich darum gebeten hätte. Aber es scheint mir nicht so, es kommt mir vor als "drängst" du dich ihm für jede mögliche Gefälligkeit auf. Glaub mir - und du siehst es ja schon an seinem Verhalten - damit tust du dir und der Beziehung aber überhaupt keinen Gefallen. Sorry wenn ich das so hart sage, aber du wirst für ihn so selbstverständlich wie seine Mami, die alles für ihn tut.

Ja
da hast du recht er sagt auch immer ob ich keine eigene meinung habe und er wünscht sich eine partnerin die lieb nett ist 100% hinter ihm steht und auch sagt was sie denkt nur wenn ich das mache dann ist streit und ich fordere nur und ich würde ja alles kaputt machen er hat jetzt schulden kann seine miete kaum bezahlen und ich denke irgendwie das er mir dafür die schuld giebt eweil er damals ausziehen mußte aber seine tochter und meine haben sich total gehaßt und wir haben uns auch nur noch angeschrien es mußte doch was passieren ich denke daß er mich liebt aber auch haßt weil ich in seinen augen schuld bin das er jetzt so lebt anders kann ich es mir nicht vorstellen im moment will er garnicht mit mir reden ist angeblich arbeiten und total sauer auf mich nur melde ich mich nicht ist es falsch melde ich mich ist es auch falsch mal ist er lieb und mal ist es als würde ich ihn anwiedern was soll ich jetzt nur machen habe so oft schon magenschmerzen und muß mich übergeben weil es einfach so verletzend ist wie er sich verhält und er merkt es noch nicht einmal wie er zu mir ist wie soll ich mich noch verhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 14:32

Bitte
ist da niemand der mir sagen kann wie ich mich jetzt verhalten soll oder jemand der das schon mal durch gemacht hat bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 14:43

Aus deinem Text..
.. lese ich raus, dass du um die Beziehung wirklich bemüht bist. "ich mache das was er möchte aber es ist trotzdem alles falsch" ja, man kann es nicht jedem recht machen. Und ob er so eine Freundin möchte, die alles für ihn tut, so wie er das will, kann ich dir leider nicht sagen.
Für mich sieht das eher so aus, als bräuchte er keine Freundin für eine Beziehung, sondern eine Frau, die springt, wann er bock hat. Eine, die das macht, was er fordert, wenn er das fordert. Ansonsten kann sie sich in den Schrank stellen und warten bis sie wieder gebraucht wird.
Irgendwie sehr einseitig die Beziehung. Und deswegen möchte ich dich fragen, ob du wirklich Lust dazu hast, sein Gebrauchsgegenstand zu sein. Glaube mit einer Gummipuppe kann er mehr anfangen, die zickt nicht rum, die widerspricht nicht, hält den Mund und kann auch nicht streiten.
Das ist dann aber schon sehr traurig, das er keine Lust auf das hat, was eine Beziehung nun mal ausmacht. Klar gibt es in jeder Beziehung mal Streitereien. Wie belanglos die sind ist für jeden wieder anders. Der eine regt sich auf, weil die Freundin an den Fingernägeln kaut, sie regt sich auf, weil er seine Sachen überall rumliegen lässt. Missverständnisse kommen auch mal auf, die auch geklärt werden müssen.
Und ich denke damit kann dein Freund in dem Sinne nichts mit anfangen, weil er es nicht braucht oder vielleicht nicht geben kann, da ist ja wieder jeder anders.
ich weiß nur, dass eine einseitige Liebesbeziehung für mich nichts wäre, andere Frauen findes es wiederum toll "gebraucht" zu werden und machen und tun, weil sie es so gelernt haben oder weil sie es möchten.
"ich kann doch nicht hin und her springen so wie er es gerade will und trotzdem ist alles falsch was ich mache und immer habe ich dann schuld von ihm aus "
überleg dir das gut, ob du deine ganze Kraft in einen Gefühlslosen Menschen stecken will, dem deine Bemühungen am @rsch vorbeigehen oder ob du die Kraft nicht lieber in etwas investieren willst, was dir spaß macht und dir gut tut.

Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 14:45
In Antwort auf wasvermissen

Bitte
ist da niemand der mir sagen kann wie ich mich jetzt verhalten soll oder jemand der das schon mal durch gemacht hat bitte

ÖHM
"ist da niemand der mir sagen kann wie ich mich jetzt verhalten soll oder jemand der das schon mal durch gemacht hat bitte"

Was erwartest du von uns? Das wir dir jetzt ne Anleitung geben?

Dann würde ich sagen, dass du ihn entgültig verlassen sollst. Meine Meinung, weil ich würde mich nicht von einem Menschen verbrauchen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 14:58
In Antwort auf brady_12886583

ÖHM
"ist da niemand der mir sagen kann wie ich mich jetzt verhalten soll oder jemand der das schon mal durch gemacht hat bitte"

Was erwartest du von uns? Das wir dir jetzt ne Anleitung geben?

Dann würde ich sagen, dass du ihn entgültig verlassen sollst. Meine Meinung, weil ich würde mich nicht von einem Menschen verbrauchen lassen.

Ich weiß
ab... er er ist meine große liebe und er war nicht immer so er ist ein heimkind hat es ziemlich schwer gehabt und was soll ich sagen wenn wir uns streiten zbsp. er sagt ist schluß und ich kämpe gegen an dann bleibt er bei der meinung sage ich ja du hast recht lass es uns beenden dann ist er wütend und sagt ich würde ihm ja nicht viel bedeuten wenn ich nicht mal um ihn kämpfen kann usw. er sagt ja auch,daß er irgendwann wenn mal 2monate kein streit ist er auch wieder vertrauen findet und gefühle zu läßt also auch zeigt aber so kann das doch nichts werden so gehe ich doch kaputt ich möchte wieder ich sein soll ich mich jetzt trotzdem rar machen und vielleicht mal so sein wie er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 15:06
In Antwort auf wasvermissen

Ja
da hast du recht er sagt auch immer ob ich keine eigene meinung habe und er wünscht sich eine partnerin die lieb nett ist 100% hinter ihm steht und auch sagt was sie denkt nur wenn ich das mache dann ist streit und ich fordere nur und ich würde ja alles kaputt machen er hat jetzt schulden kann seine miete kaum bezahlen und ich denke irgendwie das er mir dafür die schuld giebt eweil er damals ausziehen mußte aber seine tochter und meine haben sich total gehaßt und wir haben uns auch nur noch angeschrien es mußte doch was passieren ich denke daß er mich liebt aber auch haßt weil ich in seinen augen schuld bin das er jetzt so lebt anders kann ich es mir nicht vorstellen im moment will er garnicht mit mir reden ist angeblich arbeiten und total sauer auf mich nur melde ich mich nicht ist es falsch melde ich mich ist es auch falsch mal ist er lieb und mal ist es als würde ich ihn anwiedern was soll ich jetzt nur machen habe so oft schon magenschmerzen und muß mich übergeben weil es einfach so verletzend ist wie er sich verhält und er merkt es noch nicht einmal wie er zu mir ist wie soll ich mich noch verhalten

Also...
als erstes: kannst du bitte mal mit Satzzeichen schreiben!!! Das ist soooo anstrengend zu lesen. Man weiß ja überhaupt nicht, wann ein Satz aufhört und einer anfängt... Hab mich da jetzt trotzdem mal durchgekämpft....

Ich muß meiner Vorrednerin leider Recht geben. Du läßt dich wie eine Puppe von ihm behandeln. Du machst ja wirklich alles, aber auch alles was er will. Ich weiß ja nicht, wie lange das schon so geht und ob es vorher anders war. Aber so geht es auf jeden Fall nicht weiter. Ganz ehrlich, du schreibst, dass es dir sehr schlecht geht, du dich übergeben könntest. Das kann doch nicht SInn einer Beziehung sei!?!? Du bist Schuld an allem: an Streit, an seinen Schulden, seiner Situation, seinem Verhalten... einfach an allem! Ganz ehrlich, den Schuh würd ich mir nicht anziehen. Warum das alles so weit gekommen ist, kann dir hier niemand beantworten. Ob du noch was retten kannst, weiß ich ehrlich nicht. Oder ob es sich ünerhaupt lohnen würde. Ich hätte den Kerl schon lange abgeschossen, aber ich würde auch nie so mit mir umspringen lassen...
Ich würde ihn als erstes vor die Wahl setzen: entweder Beziehung oder garnicht. Son Zwischending ist unmöglich und eigentlich immer nur auslegungssache von ihm. Wie du ja schon geschrieben hast, er will sich mit Kumpels treffen und tut es, weil er ja ein freier Mensch ist. Tust du es, gibst du der angeblichen Beziehung keine Chance. Und so macht er es immer weiter. Er muß sich ja nicht entscheiden, denn du läßt ihn ja gewähren. Also ganz klare Sache: Stell ihn vor die Entscheidung und bleib dann auch dabei. Wenn er sagt, er will keine Beziehung, dann zieh das durch. Kein Kontakt mehr und vor allem kein Sex!!!!! Wenn er dich liebt, dann kommt er schon wieder an, aber dann bitte zu deinen Bedingungen. Zeig ihm, das du ohne ihn Leben kannst. Ich meine, du hast eine Wohnung, ein Kind, Freunde... Mußt du dir sowas antun. Jemanden der dir nur Schmerzen bereitet. Ich finde nicht. Und wie gesagt, wenn er dich wirklich liebt, dann wird er auch wieder ankommen und sich bemühen. Wenn nicht, dann sei froh, das du ihn los bist. Tut mir leid, dass klingt sicher hart, ist dann aber am Besten so.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen