Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte um Hilfe - Mann braucht weibliche Sicht der Dinge!

Bitte um Hilfe - Mann braucht weibliche Sicht der Dinge!

2. Mai 2010 um 12:19

Also erstmal ein herzliches Hallo ins Forum!

Kurz zur mir, bin 37 Jahre alt attraktiv und männlich. Ein bisserl Lebenserfahrung darf ich als schon mein eigen nennen, aber momentan steh ich komplett an. Mir gehts wahrscheinlich so wie vielen Menschen mit dem anderen Geschlecht. Ich kenn mich nicht mehr aus. Daher war es für mich naheliegend einmal die weibliche Sicht der Dinge zu erfragen. Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen:

Meine Geschicht in den wichtigsten Punkten:

Ich arbeite in einem wirklich großen Betrieb. Es gibt da eine Kollegin, die ich schon seit einigen Jahren kenne. Vom sehen her, da unsere Arbeitsstätte zwar in der gleichen Stadt, doch aber auseinander liegen. Optisch war sie mir positiv aufgefallen, aber das wars auch schon. Ich schicke gleich vorweg, dass Sie verheiratet ist. Seit 11 Jahren. Über ihre Ehe hat sie schon öfter eher nicht so schmeichelhaft Komentare fallen lassen.

Seit ein paar Monaten haben wir aus beruflichen Gründen mehr Kontakt. Es hat sich so ergeben, dass wir einmal gemeinsam Frühstücken waren, da wir noch auf einen Termin warteten. Irgendwie bemerkte ich, dass die Situation ihrerseits etwas "komisch" war. Sie fixierte mich mit ihrem Blick. Ich war unsicher, weil ich eigentlich keinerlei Absichten hatte. Mit der Zeit kamen immer wieder zweideutige Aussagen und ich bemerkte, dass sie so oft als Möglich meine Anwesenheit suchte. Es folgten unscheinbare Emails. Ich hab mir dann auch Gedanken gemacht und fand es erstmal spannend. Zwischen uns war die Spannung und das Knistern förmlich spürbar.

Ich habe sie dann mal gefragt ob wir zusammen Mitagessen gehen könnten. Sie hat mir dann gesagt, dass wir zwar Mittagessen gehen könnten, aber da sie verheiratet ist wird es auch dabei bleiben. Ich war ehrlich gesagt wie vor den Kopf gestoßen. Das passt gar nicht zu den Äußerungen und Aktionen von ihr, die ja immer von ihr aus gingen. Wir gingen dann Mittagessen. Dort teilte sie mir beiläufig mit, dass sie nichts wolle, aber das ich das nicht so ernst nehmen müsste. Und es kamen wieder mehr als zweideutige Hinweise ihrerseits.

Das ging dann noch Tage so hin und her und ich kannte mich nicht mehr aus.

Schließlich kam es dann zum Kuss und wir kamen uns näher. Sex hat es bislang keinen gegeben. Ich war richtig happy und wollte die Sache ganz langsam angehen, weil ich die Frau wirklich toll finde und sie mir sehr wichtig ist. Wir haben auch schon einige tolle Gespräche geführt.

Dann kam die SMS, dass sie zuhause alles hat was sie sich wünscht und dass sie die Sache zwischen uns beendet bevor sie so richtig losgeht. Sie gab zu, dass sie mehr Gefühle für mich entwickelt hat, als das in ihrer Situation gut ist. Ich war am Boden zerstört.....

Nur einen Tag später bekam ich wieder eine SMS, dass es trotzdem immer wieder schön ist mich zu sehen. Sie sucht auch trotzdem immer wieder meine Nähe und unsere Blicke sind tief und langandauernd. Wir haben uns jetzt auch einige Tage nicht gesehen und sie teilte mir auch mit, dass sie es bedauere mich jetzt einige Tage nicht zu sehen. Ich bekam auch ein total nettes SMS von ihr.

Jetzt meine Frage: ich kenne mich nicht aus. Diese Frau ist es mir Wert, dass ich die Flinte nicht gleich ins Korn werfe. Da würde ich mich schon bemühen. Andererseits habe ich Respekt und akzeptiere daher ihre Entscheidung. Ich bin sozusagen kein "Stalker" und möchte mich nicht lächerlich machen. Sie hat selbst zugegeben, dass sie sehr kopflastig entscheidet. Sie hat mir auch gesagt, dass ihre Beziehung nur mehr Gewohnheit ist. Zufrieden schien sie mir nicht zu sein.

Liebe Frauen: die Frage an sich ist sicher nicht pauschal beantwortbar, aber eine passable Beantwortung entzieht sich meiner männlichen Verständnismöglichkeit.

Was soll ich mit diesem Verhalten anfangen?? Ist die Türe hier wirklich zu?? Fehlt ihr vielleicht das Vertrauen?? Schlechtes Gewissen??

Würdet ihr mir raten hier weiter dran zu bleiben?? Mir wäre da jede Mühe wert..... oder soll ich es besser bleiben lassen oder wie oder was.....

Danke für alle ernstgemeinten Kommentare!!

Mehr lesen

2. Mai 2010 um 13:18


hi,
wie du selbst schon festgesellt hast, kann man das so aus unserer unwissenden außenstehenden position nicht wirklich gut beantworten.
ich denke sie ist unzufrieden und es läuft sicher einiges auch nicht mehr so toll wie am anfang(jetzt nach 11jahren) und daher freut sie sich über dich als abenteuer bzw neue verliebtheit evtl. das problem ist nicht ob sie dich mag oder nicht, das tut sie sicher, aber die frage ist ob sie nur abwartet, um zu sehen wie es mit euch weitergeht, um zu einem zeitpunkt, an dem sie sich deiner zuneigung und deines aufrichtigen interesses sicher ist, ihren mann zu verlassen( habe ich schon bei einer bekannten miterlebt) oder ob sie einfach deine gesellschaft genießt und es ihr ego schmeichelt, da du ja noch fremd und aufregend bist und der ehemann eher altbekannt. sie also nur ihr ego durch dich streicheln lässt, ihren mann aber trotzdem nicht verlassen wird.
also entweder wird sie mit der zeit dir immer näher kommen und sich von ihrem mann mehr und mehr entfernen oder du bist leider nur ein nettet egopusher (uncharmant ausgedrückt)

du kannst ihr ja versuchen klar zu machen, dass dir wirklich was daran liegt, sie näher kennen zu lernen und du dir evtl. sogar ne beziehung vorstellen kannst(so wie ich das rausgehört habe) ich würde allerdings auf jeden fall auch raten dich nach ner weile zurück zu ziehn, wenn du merkst, dass es nicht voran geht, sie so zusagen beides will oder dich einfach nur warmhält (kenn ich nämlich auch von einer freundin,die dieses warmhalten echt schon übertreibt)
probiers doch mal so aus und berichte dann mal wie sie sich verhält. wäre interessant zu wissen, wie sie reagiert, wenn du ihr versuchst klar zu machen, dass du nicht nur so n flüchtigen flirt möchtest etc.(weil wegn nem kleinen abenteuer würde ich meine ehe sicher auch nicht aufgeben, sondern dann eher an ihr arbeiten, wenn sie allerdings kaputt ist und ein mann ernsthaft interesse hat, wäre es eher möglich sich zu öffnen denke ich) vielleicht kann man dann nochmal weiterhelfen oder sie besser durchschauen
viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 13:30


gosling2 hat meiner meinung nach recht.......

es gibt bestimmt die richtige, die es wert ist
von dir geliebt zu werden.....

aaalso meine meinung zu affären und sonstigen
dingen !

" verringern die lebensqualität" !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2010 um 13:30
In Antwort auf iwona_12483210


hi,
wie du selbst schon festgesellt hast, kann man das so aus unserer unwissenden außenstehenden position nicht wirklich gut beantworten.
ich denke sie ist unzufrieden und es läuft sicher einiges auch nicht mehr so toll wie am anfang(jetzt nach 11jahren) und daher freut sie sich über dich als abenteuer bzw neue verliebtheit evtl. das problem ist nicht ob sie dich mag oder nicht, das tut sie sicher, aber die frage ist ob sie nur abwartet, um zu sehen wie es mit euch weitergeht, um zu einem zeitpunkt, an dem sie sich deiner zuneigung und deines aufrichtigen interesses sicher ist, ihren mann zu verlassen( habe ich schon bei einer bekannten miterlebt) oder ob sie einfach deine gesellschaft genießt und es ihr ego schmeichelt, da du ja noch fremd und aufregend bist und der ehemann eher altbekannt. sie also nur ihr ego durch dich streicheln lässt, ihren mann aber trotzdem nicht verlassen wird.
also entweder wird sie mit der zeit dir immer näher kommen und sich von ihrem mann mehr und mehr entfernen oder du bist leider nur ein nettet egopusher (uncharmant ausgedrückt)

du kannst ihr ja versuchen klar zu machen, dass dir wirklich was daran liegt, sie näher kennen zu lernen und du dir evtl. sogar ne beziehung vorstellen kannst(so wie ich das rausgehört habe) ich würde allerdings auf jeden fall auch raten dich nach ner weile zurück zu ziehn, wenn du merkst, dass es nicht voran geht, sie so zusagen beides will oder dich einfach nur warmhält (kenn ich nämlich auch von einer freundin,die dieses warmhalten echt schon übertreibt)
probiers doch mal so aus und berichte dann mal wie sie sich verhält. wäre interessant zu wissen, wie sie reagiert, wenn du ihr versuchst klar zu machen, dass du nicht nur so n flüchtigen flirt möchtest etc.(weil wegn nem kleinen abenteuer würde ich meine ehe sicher auch nicht aufgeben, sondern dann eher an ihr arbeiten, wenn sie allerdings kaputt ist und ein mann ernsthaft interesse hat, wäre es eher möglich sich zu öffnen denke ich) vielleicht kann man dann nochmal weiterhelfen oder sie besser durchschauen
viel glück


natürlich will ich dich hier nicht ermutigen sie zum ehebruch zu verleiten, aber ich denke auch, dass sie selbst dafür verantwortlich ist, ob sie ihren mann betrügt oder nicht. ich finde ihr verhalten nicht sonderlich gut, weil sie dir ständig neue hoffnungen macht um dich bei der stange zu halten, aber immer wieder wie eine brave treue ehefrau versucht zu sagen"nein, das geht nicht, so bin ich nicht und ich betrüge nicht" tut sie doch. indem sie dich küsst, dir ständig sms etc schreibt und dir hoffnungen macht, damit du nicht aufhörst.

ich kann mich einerseitz in sie hineinversetzten und verstehn, wenn sie zb einen üblen mann hat und nur so tut als hätte sie in der ehe alles was sie braucht, andererseits finde ich ihr verhalten dir und ihrem mann gegenüber ätzend....

und bei so situtationen würde ich mir dann auch immer denken "würde er/sie dann nach einigen jahren beziehung irgendwann das selbe mit mir machen und mit einem/einer andren anbandeln?" und deshalb der person nicht unbedigt besser vertrauen können....
nur so um auch darüber mal nach zu denken, bevor du dich da noch mehr hineinsteigerst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 10:50

Vielen Dank!!
Ich möchte mich vielmals bei allen bedanken, die sich Zeit genommen haben meine Zeilen zu lesen und sich damit auseinandergesetzt haben. Die verschiedenen Zugänge zu dieser Angelegenheit geben mir zwar keine Antwort (die habe ich auch nicht erhofft), aber es öffnet mir einen breiteren Blickwinkel!!

Danke nochmals und liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 11:18

Es schmeichelt
ihr das du auf sie abfährst.
es tut ihr einfach gut. aber ansonsten hat sie wohl ein schlechtes gewissen, ihrem mann gegenüber......und vielleicht merkt sie auch das sie dir falsches hoffnungen macht.
knicken, lochen abheften.....unter: war schön aber wird nix draus.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gefangen in einer traumwelt
Von: apfelschorle5
neu
4. Mai 2010 um 9:21
Teste die neusten Trends!
experts-club