Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte um hilfe... ich will meine beziehung retten.. zwischen eifersucht, lustlosigkeit und zweifel..

Bitte um hilfe... ich will meine beziehung retten.. zwischen eifersucht, lustlosigkeit und zweifel..

30. November 2010 um 16:31

Hallo Mädels
Ich habe lange zeit gebraucht, um mein problem bei euch zu posten.. aber gestern hat das ganze eskaliert und ich fühle mich total ratlos, verletzt, ohne selbstbewusstsein.. und irgendwie einfach schlecht es geht natürlich um meine beziehung, die mir super wichtig ist und die ich nicht verlieren will aber ich weiss nicht was tun um sie am leben zu halten.. ich hoffe jemand von euch kann mir helfen bitte um hilfe!!
Ich bin mit meinem Freund seit 5 jahren zusammen. Eigentlich bin ich glücklich wir verstehen uns in jeder hinsicht super gut, haben fast immer die gleiche oder ähnliche meinung und kommen sehr gut miteinander zu recht.. ich weiss auch nicht ob ich mit einem mann jemals so gut mich verstehen würde wie mit meinem freund.. aber eins bringt mich einfach an zweifeln
Vielleicht erstmal kurzfassung unserer vorgeschichte ich bin prinzipiell sehr tolerant (zumindest gewesen..), hab immer versucht am anfang der beziehung meinem freund freiraum zu lassen, ihn sein ding zu leben und es hat auch geklappt er konnte wirklich alles unternehmen was er nur wollte weggehen oft wie er wollte usw. (also discomässig) und habe nie eine zweifel gehabt dass er was hinter meinen rücken machen würde mit einer anderen frau es lag daran dass ich studiert habe zu dem zeitpunkt und am we selber nur am arbeiten war, bedienen in cafes, catering und und und um auszukommen, da ich alles selbst finanzieren muss. Somit habe ich nie verlangt dass er nun zuhaus sitzt wenn ich am schaffen bin. Er hatte also sehr viel freiraum um sich auszuleben). Damit hatte ich aber nie ein problem. Ich hatte aber dadurch nie zeit für mich und was eigenes nur mit freundinen zu unternehmen da mein leben aus arbeiten, studieren und beziehung bestand (und besteht immernoch ). Auch jetzt arbeite ich immernoch jedes WE (1tag) also versuche ich den rest der zeit meinem freund zu schenken (ab u zu kaffee bei ner freundin. Er hat aber auch nie problem, wenn ich mal alleine was machen will egal was das ist. Nun irgendwann habe ich ein komisches Gefühl gehabt und habe gespürt, dass er was hinter meinen rücken macht ich habe mich nicht geirrt er hat sich mit einer frau vom Netz treffen wollen, mit der er einfach weggehen wollte. Dabei habe ich ihn erwischt und damals Schluss gemacht das war mir klar, dass er nach was anderem sucht und die beziehung war für mich zu ende.. schon damals hat der sex nicht mehr funktioniert.. nicht wie am anfang..aber dazu später noch mehr.. auf jeden fall waren wir 3 monate fast auseinander er hat aber um mich gekämpf und ich habe ihm eine zweite chace gegeben.. seitdem hat sich auch viel geändert zu gutem er gibt sich mühe und ich glaube dass er nichts machen wird.. er gibt mir das gefühl jeden tag dass er mich sehr liebt aber ich habe zu kämpfen denn seitdem sind schon 2 jahre vergangen und es tut mir immernoch weh, ich weiss zwar dass er nichts macht aber ich bin seitdem sehr sehr eifersüchtig geworden ich war so nie!! Ich erkenne mich nicht wieder!! Jede frau ist für mich ein gefahr.. und dadrunter leidet unsere beziehung.. ist das normal?? Wie kann ich es beseitigen???
Dazu kommt noch dass das sexleben bei uns nach dem erstem jahr einfach total eingeschlafen ist manchmal schlafen wir 1 mal pro 4 monate oder so!! und von ihm kommt nichts ich habe schon sehr sehr oft mit ihm darüber gesprochen aber da fühlt er sich nur angegriffen da er auch errektionsstörungen hat.. aber das akzeptiere ich nur warum kann er mit mir nichts anfangen wusste ich nicht bis vor gestern abend er meinte immer es liegt nicht an mir dass bei uns nichts geht sondern an ihm aber ich suche das problem immer bei mir ..bin seitdem über die 4 jahre total unsicher geworden, mein selbstwertgefühl und selbstbewusstsein sind im keller ich akzeptiere mich nicht wie ich bin ich bin nicht hässlich aber hab paar kilos zu viel und damit schon immer ein problem gehabt nur seitdem er mich betrogen hat, noch mehr und das ganze also meine eifersucht, die vorgeschichte und der fakt dass er mit mir überhaupt nicht mehr sex haben will geben meinem selbstwertgefühl einen schlag ins gesicht ich weiss ich habe erst mal ein problem mit mir selbst, er auch aber ich weiss nicht wie ich mit dem ganzen umgehen kann, wie kann ich unsere beziehung retten?? Zum sexuologen will er auf gar keinen fall gehen er schaut regelmäßig porno filme und befriedigt sich selber.. also lust auf sex hat er .. nur leider nicht mit mirdas macht mich zum schaffenwie soll ich handeln?
Gestern hab ich wieder meine eifersucht losgelassen wegen einer kleinigkeit weiss ich nicht wieso ich so bin aber das was er gemacht hat, das gibt mir ein zeichen dass er in der lage ist, mit anderen was anzufangen und wie kann er schon sooo lange ohne sex??? Im jahr sind es nicht mehr als 5 mal und was macht er mit dem rest?? Ich verstehe es nicht gestern hat er im streis gesagt du bist halt nicht mehr sexy, du kommst nicht mehr sexy an, die ausstrahlung ist dabei auch wichtig selbstbewusstsein ist ein teil davon was sexy macht, und das hast du nicht das stimmt das habe ich nicht teilweise wegen ihm aber ich liebe ihn und will mich nicht trennen.
Leute bitte hilft mir. *heul*

Mehr lesen

30. November 2010 um 18:14

Hallo,
hat dein Freund dich wirklich mit der Frau betrogen? Du schreibst, dass er sich treffen wollte. Wenn er Errektionsstörungen hat, sollte er zum Urologen gehen. Vor dem Computer scheint es aber zu klappen.

Du siehst in jeder Frau eine Gefahr, unterstellst du ihm direkt, dass er mit anderen Frauen etwas anfangen könnte?

VG

Gefällt mir

30. November 2010 um 18:15


Mein Mitgefühl hast du...

Bevor ich dir sage dass mein Selbsterhaltungstrieb, wäre ich in deiner Situation, schon längst eingesetzt hätte und ich mich verzogen habe ^^ muss ich dir erstmal einpaar Fragen stellen wenn das ok ist

Warum liebst du ihn? Also - was macht er dass du dich wohl fühlst, geborgen, geliebt, geachtet? Was hebt ihn von deinen männlichen Freuden ab? Wie gibt er dir das Gefühl dass er sich zu dir hingezogen fühlt?

Und kann mir jeder erzählen was er will. Sex gehört zu einer richtigen Beziehung dazu. Es sollte zwar nicht an oberster Stelle stehen aber auch nicht an der untersten Stelle.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen