Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte um Hilfe

Bitte um Hilfe

9. September 2009 um 13:51

Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich unbedingt Hilfe brauche...

Ich lernte damals jemanden im Internet kennen, zwischen uns lagen mehr als 500km, wir "verliebten" uns und entschlossen uns "zusammen zu sein", wir waren jung, er 16 und ich 14...
Wir sahen uns nicht, telefonierten aber täglich...

Wir beide waren Jungfrau.... bis zu einem gewissen Tage...er ging mit einem Kumpel in eine Bar, da sprach ihn eine Frau Mitte 20 an, er war 19, sie fragte ihn, ob er mit zu ihr wolle...er bejahte dies dort geschah es dann, sie fragte, ob er sex haben wolle, er verneinte, sie bedrängte ihn aber, machte in seiner Hose rum, zog sich selbst die Hose aus und setzte sich auf ihn drauf... nach 10min war alles vorbei, er zog sich an und ging nach Hause. Sie verhüteten nicht, sie redete solange auf ihn ein, dass sie kein Kondom wolle, da sie ja die Pille nahm...

6Monate danach erfuhr ich von der Sache, eine Welt ging für mich unter... er versuchte mir viele Geschenke zu machen, aber ich musste mir im klaren werden was ich wollen würde...
Würde es mir was bringen mit so einem Menschen meine Zukunft zu verbringen...eigentlich war es ja kein fremdgehen, wir haben uns ja nie gesehen...aber dennoch schmerzte und brannte mein Herz....Tage vergingen...Wochen vergingen,...Monate vergingen...ich litt und litt und beschloss irgendwann zu verzeihen... er litt auch darunter, dass es mir schlecht ging, er änderte sich von einem auf den anderen Tag...er ging gar nicht mehr weg, telefonierte nach der Arbeit direkt mit mir, machte die ... an, sogar über Nacht..Montag bis Sonntags...Am Wochenende wenn ich weg war rief er mich ununterbrochen an....er blieb aber daheim...

ca. 1 1/2jahre später trafen wir uns das erste Mal, von da an war es wirkliche Liebe, wir waren glücklich, haben gelacht und geweint, ich vertraute ihm und dann geschah es, ich schlief das erste Mal mit ihm, mein erstes Mal und ich war wunschlos glücklich...dennoch schmerzte immernoch mein Herz...

3Jahre vergingen...wir heirateten dieses Jahr im Mai, eine Traumhochzeit die mit vielen Emotionen verbunden waren, ich war der glücklichste Mensch auf Erden...

Dann vor einem Monat bekam ich durch eine alte Mail von ihm an einen Kumpel raus, dass sie damals schwanger war...ich stellte ihn zur Rede, machte ihn zur ... ..wollte aus der Tür raus....er versperrte mir aber den Weg und wollte mit mir reden...ich drückte ihn aber zur Seite und heulte...ich rannte und rannte, bestimmt 1h lang im Wald rum... ich konnte die Welt nicht mehr verstehen...wie kann man nur so dumm sein, wie kann man seine Zukunft und seine Gesundheit aufs Spiel setzen? Was wäre wenn sie krank gewesen wäre? Was wäre dann gewesen?

Ich wollte jetzt alles wissen und er redete...er erzählte mir, dass sie ihm eine sms geschrieben hätte (ca.4wochen danach) dass sie schwanger sei... er hat sie dann gefragt ob sie sicher sei, dass es von ihm ist, da sie ja selbst seit 5jahren einen partner hatte...sie bejahte dies und meinte, dass sie abtreiben will und er ihr bitte geld schicken solle (damals 300mark)...er hatte angst und schickte ihr das Geld...sie erhielt das Geld und er schrieb ihr, dass sie sich nie wieder bei ihm melden solle...sie wurde daraufhin sauer, aber meldete sich nie wieder...

Er hatte aber Angst und kontaktierte deren Freund, dieser meinte dann aber, dass sie schon die ganze Zeit schwanger war, also nicht von meinem Mann, sondern von ihm und er die Abtreibung längst gezahlt hätte...

Mich verwirrte das ganze und ich versuchte Kontakt zu ihm aufzubauen und schaffte das auch...er beleidigte seine Ex und meint, dass sie das alles mir Absicht gemacht hätte um an Geld zu kommen...

Mich macht das ganze aber so dermaßen von fertig...ich will doch einfach nur glücklich sein, was kann ich machen???
Ich kann mich nicht aufs Studium konzentrieren (3.Semester), ich kann einfach nicht vergessen, er bemüht sich sehr, aber es geht einfach nicht...

Mehr lesen

9. September 2009 um 14:21

Hallo du,
ich kann sehr gut verstehen, dass man sich da nicht gerade gut fühlt, wenn einem sowas passiert.

Aber im Endeffekt ist doch nichts schlimmes passiert, ausser dass er dich dieses eine Mal betrogen hat, was du aber schon längst gewusst hast.

Er war damals halt noch "jung und dumm" und wurde dann auch noch unter Druck gesetzt.
Ich glaube auch, dass diese Frau nur das Geld von ihm wollte und er ihr total egal war.

Klar hätte das Ganze auch böse ausgehen können, aber er hat ja nochmal Glück gehabt.

So wie du es beschreibst, liebt er dich wirklich sehr und würde dir sowas auch nie mehr antun. Ich denke, du kannst ihm das auch glauben.
Die ganze Geschichte ist ja jetzt schon lange her, und seitdem ist auch nichts mehr vorgefallen, so wie ich dich verstanden habe.
Wieso macht dich das denn jetzt noch so fertig? Nur weil sie damals schwanger war? Kann dir doch egal sein, oder? Vor allem da du jetzt weißt, dass sie nicht von deinem Mann schwanger war.

Ich würde mir da jetzt keine großen Sorgen mehr machen. Du hast es ja schon mal geschafft, ihm zu verzeihen.
Verbuche das unter "Jugendsünde" deines Mannes und mach dir nicht zu viele Gedanken.

Für ihn ist das Ganze sicher auch schon längst abgehakt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 14:32
In Antwort auf hannahp

Hallo du,
ich kann sehr gut verstehen, dass man sich da nicht gerade gut fühlt, wenn einem sowas passiert.

Aber im Endeffekt ist doch nichts schlimmes passiert, ausser dass er dich dieses eine Mal betrogen hat, was du aber schon längst gewusst hast.

Er war damals halt noch "jung und dumm" und wurde dann auch noch unter Druck gesetzt.
Ich glaube auch, dass diese Frau nur das Geld von ihm wollte und er ihr total egal war.

Klar hätte das Ganze auch böse ausgehen können, aber er hat ja nochmal Glück gehabt.

So wie du es beschreibst, liebt er dich wirklich sehr und würde dir sowas auch nie mehr antun. Ich denke, du kannst ihm das auch glauben.
Die ganze Geschichte ist ja jetzt schon lange her, und seitdem ist auch nichts mehr vorgefallen, so wie ich dich verstanden habe.
Wieso macht dich das denn jetzt noch so fertig? Nur weil sie damals schwanger war? Kann dir doch egal sein, oder? Vor allem da du jetzt weißt, dass sie nicht von deinem Mann schwanger war.

Ich würde mir da jetzt keine großen Sorgen mehr machen. Du hast es ja schon mal geschafft, ihm zu verzeihen.
Verbuche das unter "Jugendsünde" deines Mannes und mach dir nicht zu viele Gedanken.

Für ihn ist das Ganze sicher auch schon längst abgehakt.


Das denke ich auch. Es ist lange her und natürlich bist du nun verletzt, weil du es ja grade erst mit der Schwangerschaft erfahren hast.
Dennoch kannst und solltest du ihm keine Vorwürfe machen- wie meine Vorschreiberin schon gesagt hat, war er jung und dumm.
Vielleicht kannst du nochmal mit ihm in Ruhe reden, wenn dir danach ist, aber du sollest die Sache abhaken. Vergangenheit ist und bleibt Vergangenheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 14:38
In Antwort auf pushingdaisy


Das denke ich auch. Es ist lange her und natürlich bist du nun verletzt, weil du es ja grade erst mit der Schwangerschaft erfahren hast.
Dennoch kannst und solltest du ihm keine Vorwürfe machen- wie meine Vorschreiberin schon gesagt hat, war er jung und dumm.
Vielleicht kannst du nochmal mit ihm in Ruhe reden, wenn dir danach ist, aber du sollest die Sache abhaken. Vergangenheit ist und bleibt Vergangenheit.

Genau...
nur weil man mal mit jemandem geschlafen hat, der dann auch irgendwann schwanger geworden ist, ist das doch kein Weltuntergang.

Das heißt ja nicht, dass dein Mann die Frau geliebt hat.
Dann wäre es was anderes. Er ist ja von ihr zum Sex gedrängt worden und sie war viel älter als er.

Das war ja nicht mal ne Beziehung, das war rein gar nix!
Und er hat dir ja auch alles erzählt und war ehrlich zu dir.
Das ist das Wichtigste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club