Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte um Hilfe, 3 Jahre Affäre....

Bitte um Hilfe, 3 Jahre Affäre....

8. November 2012 um 13:27

Hallo,

vor fast genau 3 Jahren fing ich eine affäre mit einem verheirateten Mann an. Ich war schon getrennt von meinem Mann. Es war anfänglich eine sexuelle affäre mit viel Respekt und sympathie. Als mein Sohn damals der oft krank war mit Verdacht auf das Kawasaki Syndrom im Krankenhaus lag, war ich so verzweifelt dass ich meinen Mann gebeten habe zurück zukommen. Wir versuchten einen Neuanfang aber auf meine affäre konnte ich nicht verzichten und er auch nicht auf mich... Mit der Zeit wurde aus dieser sexuellen affäre eine große Liebe. Er sagte und sagt es auch heute noch, er habe noch nie in seinem Leben so geliebt wie mich und wird mich ein Lebenlang lieben.
Nach 1 Jahr Beziehung sagte ich zu ihm, er möge es beenden oder konsequent den Weg mit mir gehen. Er wollte eine Zukunft und somit lief es weiter. Ich konnte die Ehe mit meinem Mann nicht fortfüühren. Ich konnte einfach nicht und habe mich dann entgültig von ihm getrennt. Auch da sagte ich zu meinem Freund, bist du dir sicher dass du eine Zukunft mit mir willst ansonsten möchte ich bitte gleich richtig mit meinem Leben aufräumen.
Natürlich wollte er mich nicht verlassen und verlieren. Wir ließen unere Beziehung immer offensichtlicher werden. Ich wollte das er ehrlich und aufrichtig zuhause ist und drängte Ihn immer wieder reinen Wein einzuschenken zuhause. Er behandelte seine Frau sehr schlecht( was für ihn total untypisch ist). Und sie hat immer die augen davor verschlossen. Sie haben 2 gemeinsame Kinder. Nun ja, dann kam auch eine Zeit in der ich nur noch weg von ihm wollte und fing etwas neues an. Das ertrug er nicht und schwor mir er würde nun klartisch machen. Auch diese Beziehung habe ich dann für Ihn beendet. Nur als er mit ihr sprechen wollte und es offensichtlich war das er absolut keine Gefühle mehr für sie hat flehten die kinder ihn an er mag bitte so werden wie er mal war und er soll bitte die mama wieder lieben. Ich habe ihm oft genug gesagt, treibe mich nicht dazu es deiner frau zu erzählen. Sei ehrlich und aufrichtig. In die eine oder andere Richtung. Das konnte er nicht. Nicht auf mich verzichten weil er mich liebt und der Kinderwegen nicht weg von zuhause...
Dann kam ich eben doch an dem Punkt an dass ich ihr alles erzählt hab. Damit der Alptraum für alle aufhört. Wir hätten es nie beendet er hätte mir weitere jahre geschworen konsequent zu sein und ich hätte ihm weiter geglaubt. Nun ist es raus, doch wirklich ehrlich war er im anschluss auch nicht weil er sie verschonen wollte. Am ende war es doch raus wie sehr er mich liebt und welche zukunftspläne er mit mir hatte. Er sagt heute noch er liebt mich aber er hat es den Kindern versprochen zuhause zu bleiben aber er weiss nicht wo die Reise hin geht. Wäre möglich dass er in 3 Monaten vor meiner Tür stehe und sage, es gibt nur dich. Ich kann nicht anders. Er sagt wie bei mir hat er sich noch nie gefühlt. Was glaubt Ihr, wird ihm seine Frau wirklich verzeihen können? Oder wird er wirklich zu mir zurück kommen?

Bitte um keine Vorwursvollen antworten. Dann lieber gar keine


Mehr lesen

8. November 2012 um 14:18

Danke
Ich bin emotional so am ende... Ich finde die richtigen worte nicht... Ich weiss nicht mehr... Aber ich denke und weiß, dass Du recht hast..
Aber denkst Du eine Frau kann verzeihen obwohl Sie genau weiß das er mich liebt und sie nie so geliebt hat wie mich??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 20:23

Du redest so ein unsinn
Sorry, aber wie kannst du es dir heraus nehmen darüber zu urteilen was ich für eine Mama bin? Du hast keine Ahnung... Die Trennung von meinem damaligen Mann hatte auch andere tiefere Gründe. Und was liebe ist und nicht weiß ich wohl.
ich bin kein Mensch der keine Kritik verträgt aber bin der Meinung dass du dich mit deinen Aussagen etwas zurück halten solltest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2012 um 20:33

Hart aber wohl wahr
Deine Beiträge find ich richtig gut.
Ich habe seiner Frau alles erzählt, und sie hat mir dann bestätigt das er sie schlecht behandelt hat und ihr gesagt hat das er keinen Schalter habe um die Gefühle abzuschalten.
Auch jetzt noch lässt er mich seine Emotionen spüren.
Doch ich habe klar gesagt, dass ich absolut kein Kontakt mehr möchte. Bis jetzt hält er sich nicht dran. Schreibt immer noch ständig smse...
Aber trotzdem danke, ich bin dank dir auch etwas stärker geworden und kann konsequent sagen "so läuft's nicht mehr"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 19:02


Sehr anmaßend, wie sich hier einige erlauben über dich zu urteilen.

Man könnte den Eindruck gewinnen, dass es einigen gar nicht darum geht zu helfen, sondern sie sich nur selbst darstellen und sich mit ihrem Geschnatter selbst therapieren wollen.

Wie dem auch sei...

Weil ich aber in einer ähnlichen Situation war, kann ich jedenfalls sehr gut nachempfinden, wie es euch geht.

Ich würde nie wieder eine Affäre beginnen. Spätestens wenn echte Gefühle entstehen, wird das für alle Beteiligten zum Alptraum. Das er seine Familie nicht im Stich lassen kann, ist völlig verständlich. Ging mir genau so. Hier gibt es auch keinen Ausweg, bzw. "optimale" Lösung. Denn wenn er sich für dich entscheidet, wird er bald unter den Schuldgefühlen seinen Kindern und seiner Frau gegenüber leiden. Damit wirst weder du noch er lange glücklich leben können. Entscheidet er sich für seine Familie, wird er dich für alle Ewigkeiten vermissen. Und ja, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er gerade denkt dich wirklich zu lieben aber gefangen ist zwischen seinem Pflichtgefühl seinen Kindern und Frau gegenüber und der Liebe zu dir.

So ist das nun mal. Das ist irgendwo der Preis, den man für Affären bezahlen muss und eine Lösung gibt es da aus seiner Sicht nicht. Man muss sich für einen Weg entscheiden, denn so weiter machen wie bisher ist auch keine Lösung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 15:34
In Antwort auf imad_11949448


Sehr anmaßend, wie sich hier einige erlauben über dich zu urteilen.

Man könnte den Eindruck gewinnen, dass es einigen gar nicht darum geht zu helfen, sondern sie sich nur selbst darstellen und sich mit ihrem Geschnatter selbst therapieren wollen.

Wie dem auch sei...

Weil ich aber in einer ähnlichen Situation war, kann ich jedenfalls sehr gut nachempfinden, wie es euch geht.

Ich würde nie wieder eine Affäre beginnen. Spätestens wenn echte Gefühle entstehen, wird das für alle Beteiligten zum Alptraum. Das er seine Familie nicht im Stich lassen kann, ist völlig verständlich. Ging mir genau so. Hier gibt es auch keinen Ausweg, bzw. "optimale" Lösung. Denn wenn er sich für dich entscheidet, wird er bald unter den Schuldgefühlen seinen Kindern und seiner Frau gegenüber leiden. Damit wirst weder du noch er lange glücklich leben können. Entscheidet er sich für seine Familie, wird er dich für alle Ewigkeiten vermissen. Und ja, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er gerade denkt dich wirklich zu lieben aber gefangen ist zwischen seinem Pflichtgefühl seinen Kindern und Frau gegenüber und der Liebe zu dir.

So ist das nun mal. Das ist irgendwo der Preis, den man für Affären bezahlen muss und eine Lösung gibt es da aus seiner Sicht nicht. Man muss sich für einen Weg entscheiden, denn so weiter machen wie bisher ist auch keine Lösung

Ich danke dir
Für deinen konstruktiven Beitrag... Und das du selbst diese Erfahrung hast zeigt mir, dass du weisst von was du sprichst..
Er meldet sich immer noch ständig bei mir und sagt auch seiner Frau er habe keinen Schalter um die Gefühle auszuschalten... Ich weissgerade nicht in ich ihm emotional weiter beistehen soll oder ob ich konsequent Kontakt abbrechen soll...
????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 17:59

Nein
Schreibe nicht zurück aber spiele gerade mit dem Gedanken seiner Frau die smse weiterzuleiten... Das Problem ist, habe geschäftlich weiter Kontakt mit ihm und werd ihn wohl auf unabsehbare Zeit weiter haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 18:01

Soll ich es auch seiner frau stecken??
Schreibe nicht zurück aber spiele gerade mit dem Gedanken seiner Frau die smse weiterzuleiten... Das Problem ist, habe geschäftlich weiter Kontakt mit ihm und werd ihn wohl auf unabsehbare Zeit weiter haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 19:40

Was hat das mit niveaulos zutun???
Ich mochte das er mit seinem Spielchen aufhört... Er versucht es ja noch weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Warum finden mich Frauen so abstoßend?
Von: yidel_12382697
neu
11. November 2012 um 15:29
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen