Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte um guten Rat zur später Stunde

Bitte um guten Rat zur später Stunde

16. Dezember 2013 um 0:10

Hallo liebe Mitglieder, ich bitte um einen guten ehrlichen Rat.
Ich hatte heute eine lange Diskussion mit meinem Partner...Er nimmt viele Sachen immer sehr persönlich in letzter Zeit und so entstehen immer mehr kleine ranglereien zwischen uns...Er möchte in 1-2 Jahren eine Existenz gründen. Erstmal Hausbauen und dann Heiraten und Kinder etc. Da ich für ihn einmal meine Umgebung verlassen müsste, plagen mich immer mehr Gedanken um das ganze...Momentan ist das Thema Kinder irgendwann ein großes Thema...Er macht im Jahr mit seinen Freunden öfters größere Touren..Skifahren - Weggehen etc. für mich bis jetzt noch akzeptabel da ich Ihm mein vollstes Vertrauen schenke. Heute sagt er mir er würde sich wegen mir oder Kinder das nie verbieten lassen. Eine Aussage die mich bis jetzt nicht schlafen lässt. Im nahhinein hat er richtig gestellt das er damit sagen wollte er wüsste, wie er sich zu verhalten hätte wenn es mal soweit ist....Auf der anderen Seite sagt er, wenn er mal Zeit für sich braucht geht er einfach zu seinen Kumpels und macht was ihm Spaß macht für ein paar Stunden.Eine Einstellung mit der Ich mich schwer anfreunden kann. Zurecht oder?
Irgendwie macht er mir eine gemeinsame Zukunft mit ihm nicht sehr schmackhaft. Klar, man kann sich nicht nur Heim hocken aber Familie sollte doch da an erster Stelle stehen oder nicht? Deshalb kann man doch sein Hobby etwas zurück nehmen und nicht gleich aufgeben....Jedenfalls endete das ganze jetzt in einem Streit. Wir haben 2 Stunden geredet und er meine er würde sich morgen wieder melden damit man weiter diskutieren kann...Ich solle ihm nur sagen wieviel Zeit er sich dafür einplanen muss. Eine trotzige ... Antwort.....
Jedenfalls weiß Ich nicht wie mich jetzt verhalten soll? Was würdet Ihr machen oder denken darauf?

Wieso ich mir jetzt darüber schon Gedanken mache? Seine Familie und allgemein sein Umfeld ist für mich keine leichte Sache da Ich immer glaube Sie mögen mich nicht so sonderlich.
Deshalb versuche Ich mir immer öfter klar zu werden, ob Ich das bei Ihm in seiner Umgebung gemeinsam mit Ihm und der erste Start mit dem Haus überhaupt möchte solang er immer so eingestellt ist bevor es zu spät ist und die Baggerschaufel schon vor der Tür steht. Er macht das so und so , und das wird egal was kommt immer so machen, weil da nichts dabei ist...Wenn es mir nicht passt kann Ich gehen...Tolle Antwort, aber Ich sei die ganz große Liebe.

Bitte gebt mir Rat. Ich danke Euch herzlich.

Mehr lesen

16. Dezember 2013 um 0:46

Männer haben angst
er liebt dich das ist klar möchte mit dir was aufbauen und Kinder haben, doch er hat irgendwie angst
angst seine freunde zu verlieren
doch es kommt auch auf die Frau mit Toleranz darauf an.
bestimmt meint er das doch gar nicht so er ist doch selbst schon sehr aufgeregt und nervös was ihm alles noch bevorsteht..
seinen Traum vervollständigen macht ihm angst
sei liebevoll zu ihm ...
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 1:18

Danke...
....für die schnellen Antworten...

Ich kremple für Ihn mal mein ganzes Leben um. Er ist oder wäre es mir auch Wert...Und er macht alles wie gehabt und nimmt 0 Rücksicht auf mich...

Keine tolle Zukunftseinstellung oder?

Und dann die Aussage wenn Ich eine Auszeit brauche gehe Ich einfach...Auch Frauen haben es nicht leicht...Und wenn Ich ihm Voraus weiß das er einfach geht wenn er Luft braucht, denk Ich mir teils : Super, dann stehst alleine da...Wobei er immer sagt er macht das alles mal nicht wenn er Papa ist. Okay, das sagt er mir jetzt. Aber er kann sich doch wenigstens ein bisschen von der guten Seite zeigen und mich spüren lassen das es auch wirklich mal sein wird das man sich auf Ihn verlassen kann wenns soweit ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 1:22

Richtig...
er hat mich verletzt da er von mir denkt Ich möchte Ihm das verbieten..Er sagt am liebsten würdest du mir alles verbieten weil mir ja nie was passt...Was auch nicht stimmt...Ich unterstütze Ihn wo ich nur kann - Nur möchte Ich auch wo das Gefühl haben das er die Verantwortung hat mir es bei sich Zuhause auch mal so schön wie möglich zu machen das Ich mich gut einlebe und wohl fühle...Und so wie er redet und seine momentane Einstellung hat, graust es mir ehrlich gesagt davor. Und für meinen Mann und Kinder würde Ich mein Hobby gerne hinten anschrauben... Dafür entscheidet man sich ja fürs Kind oder nicht...
Mir ist es wichtig über sowas geredet zu haben bevor es zu spät ist und man einen Berg Schulden hat...Für mich schon sinnvoll sich darüber Gedanken zu machen...2 Jahre sind schnell vorbei...Und wenn er sagt er will nur mich dann liegt es ja auf der Hand das man dafür auch was opfern muss ... Ich verliere auch meine Umgebung etc. Entweder oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 1:24

Verhalten...
Mir geht es jetzt darum was Ich darüber halten soll? Bzw. von Ihm denken soll nach so ner Aussage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ist Sie in mich verliebt oder bilde Ich mir das nur ein?
Von: schinkennudl
neu
27. Februar 2018 um 3:51
Was erwartet Ihr vom Partner?
Von: schinkennudl
neu
28. Januar 2014 um 3:04
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook