Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte schnelle Hilfe.Unendliche Enttäuschung.Wie überwinden?

Bitte schnelle Hilfe.Unendliche Enttäuschung.Wie überwinden?

21. Juli 2012 um 20:01

Hallo zusammen,
von vorn herein muss ich sagen,dass sich meine Geschichte schon sehr klischeehaft anhört,ich bitte euch aber trotzdem darum, mir nicht mit solchen Ratschlägen zu kommen wie "Die sind doch sowieso alle gleich","Das weiß man doch im Voraus"..., die hab ich nämlich schon zu oft gehört Schonmal Danke für euer Verständnis!
Ich war 4 Monate mit einem Jungen zusammen,kenne ihn seit 7 Monaten,sind seit 2 auseinander.Er ist mitte 20 und stammt aus einem zum Teil muslimischen Land in Südosteuropa, lebt aber seit seinem 2ten Lebensjahr in Deutschland.
Natürlich begann alles perfekt,Vertrauen war wirklich da,er hat alles für mich getan.Dann hat er aber in mein Handy geschaut und eine Sms gelesen die wirklich blöd rüberkam, aber absolut nichts zu bedeuten hatte.Ich habe ihm versucht das zu erklären und dann war es auch erstmal in Ordnung,obwohl er natürlich sehr sauer war.
Damit war das Vertrauen dahin.Misstrauen ohne Ende,dauernd Anrufe,auch nachts,wo und mit wem ich bin..
Ich habe ihm 1000 Mal versichert, dass er mir vertrauen kann und habe ihm das auch oft genug versucht zu beweisen.Vergebens.
Wir haben es oft "nochmal versucht" weil er dauernd schlussgemacht hat,wenn es ihm in den Kram gepasst hat (Man konnte nicht mit ihm streiten,er hat immer gleich gemeint "dann lassen wir es eben")
Das letzte mal als er schlussgemacht hat,meinte er,dass seine Gefühle nicht mehr so sind wie am Anfang und er nicht gut für mich sei,aber immer für mich da sein wird.Ich war unendlich traurig,nahm es aber hin, da man Gefühle ja nicht beeinflussen kann.Eine Woche später kam aber wieder nachts ein Anruf,wo ich denn bin,dass ich doch bestimmt bei jmd anderem sei usw..Ich dachte eigentlich wir hatten das geklärt.Aber plötzlich war da wieder diese eine Seite an ihm.Aber er sagte er liebt mich noch,aber es funktioniert halt einfach nicht weil wir zu unterschiedlich sind
Es ging dann noch ewig so hin und her,Eifersuchts-Mails,dann länger kein Kontakt.Vor 3 Wochen meinte er ob wir es denn nochmal versuchen,ich war skeptisch,aber glücklich..Es lief auch wieder was.2 Tage später war er sehr komisch zu mir am Telefon (wie ich später erfuhr,hat er rausbekommen dass ich über eine Sache,die ihm unangenehm ist,mit einem Freund geredet habe).Er meinte aber er sagt mir das dann erst persömlich,sei aber nichts schlimmes,war aber sehr komisch.Als ich ihn dann traf meinte er wieder ganz plötzlich,dass das voll der Vetrauensbruch war und er mir das nicht verzeihen könnte (ich erklärte ihm aber dass es sich um ein Missverständnis handelt) Das sah er auch ein,wollte aber trotzdem nicht mehr mit mir zusammen sein.Ich versteh es einfach nicht.Er ändert ständig seine Meinung und macht mich damit völlig verrückt.Man kann doch nicht so sprunghaft sein.Das letzte was ich von ihm gehört habe war,dass ich mich niewieder melden soll.Ich versteh es einfach nicht.Ich hab alles versucht,aber für ihn scheint das nur ein Spiel zu sein ("Spaß" hätte er aber trotzdem gern noch mit mir).Obwohl ich mir sicher bin dass er mich wirklich liebt? oder jedenfalls geliebt hat,kann ich es im Moment einfach nicht verstehen.Einerseits immer sehr erwachsen "Es passt nicht,ich bin nicht gut genug für dich", andererseits wieder völlig widersprüchlich "Ich will mit dir keine Beziehung mehr,aber Spaß können wir trotzdem haben" und "Ich will dich nie wieder sehen".
Naja das Resultat ist,dass ich mein Glaube an das Glück verloren habe.
Ich möchte ihn doch nur verstehen!Irgendwelche Vorschläge?
DANKE =)

Mehr lesen

22. Juli 2012 um 13:21

Vielen Dank!
Danke, dass du dir so viel Zeit genommen hast.
Manche Dinge kann ich aber einfach nicht begreifen.Er sagt immer so widersprüchliche Sachen.Vor einer Woche wieder,dass er mich zwar noch liebt,sich aber keine Zukunft mit mir vorstellen kann und das 100% nichts mehr wird mit uns.(Das hat er zwar schonmal gesagt,sich dann aber wieder umentschieden,und das ging dann ja ein paar mal so hin und her).Nur jetzt ist seit einer Woche wieder Funkstille.Die hatten wir auch mal 3 Wochen lang.ABER ICH war ja damals so wie jetzt diejenige,die wieder ankam.Deshalb frag ich mich schon,ob ich ihm vll wirklich scheißegal bin und er nur eine fürs Bett braucht?!Ich hab ihm dann gesagt, dass ich einen richtigen Freund will und nicht nur so eine Bettsache.Darauf meinte er dann komischerweise wieder,dass ich mir doch jmd andren suchen soll,dann nerv ich ihn wenigstens nicht,ich würde aber immer den Kürzeren ziehen.Was soll dass denn bedeuten?ER will mich doch nichtmehr!?
Ich kann so ein Verhalten einfach nicht verstehen.Klar ist man mal eifersüchtig..Aber sowas?Dann immer gleich Schlussmachen?Dann hat man denjenigen doch nichtmehr und auch nichtmehr unter "Kontrolle"(auch kein Recht mehr dazu) obwohl man ja genau das will.Find ich ehrlich gesagt unlogisch.
Ich muss ganz objektiv sagen, dass wirklich jeder der Meinung ist,ich sei "zu gut" für ihn(obwohl es meiner Meinung nach keine besseren und schlechteren Menschen gibt)
Aber rein vom Bildungsgrad her,vom finanziellen Rückhalt der Familie etc muss ich schon sagen,dass ich ihm in der Hinsicht weit überlegen bin.Meiner Meinung nach muss ich aber langsam sagen,dass wirklich alle Recht hatte,denn jemand,der sich mcih SO gegenüber Verhählt,obwohl ich wirklich umgänglich bin und immer bemüht war,ihn glücklich zu machen,für den bin ich wirklich "zu gut".
Das ist aber irrelevant.Ich würd nur gerne wissen,wie man so einem Menschen helfen kann,wie man so schizophren sein kann und ob ich ihm wirklich egal bin,denn das sagt er auch manchmal und wenn jemand sich ewig nicht meldet,hat es ja immerhin den Anschein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 14:49


das wäre doch zu einfach,wenn man alles immer mit einem satz erklären könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 14:53

Tut mir leid
,ich hab es schon verstanden.Ich frag doch nur ob es nicht einfach sein kann,dass ich ihm egal bin und er einfach nur Sex will?Ich mein das ist doch durchaus schon vorgekommen Könnte das nicht die einfachste und richtige Erklärung sein?
DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 20:43

Mhh okay.
das stimmt schon,dass ich das lernen sollte,aber es ist einfach verdammt schwer und dieser Mann versteht es die Frauen einzuwickeln.Leider.Ich bin aber grad davon überzeugt,dass es ihm egal ist,da er sich ja nicht von allein meldet,sondern ich es immer war.
Das heißt ja folglich dass wenn ich mich nicht gemeldet hätte,bis heute kein Kontakt bestünde (meine Meinung)
Du meinst aber,dass wenn ICH mich nicht gemeldet hätte,ER es irgendwann getan hätte.Da bin ich mir aber nicht sicher.
Naja trotzdem Danke für deine Bemühungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2012 um 21:03

Nein
ich such einfach nach einer Antwort mit der ich leben kann,aber du hast Recht,die gibt es leider nicht
Ich hoff einfach dass ich es diesmal schaffe stark zu bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen