Home / Forum / Liebe & Beziehung / BITTE Öffnet mir die Augen!!!!!!!!

BITTE Öffnet mir die Augen!!!!!!!!

23. Januar 2008 um 8:30

Hallo zusammen,

bitte lest und helft mir.
Ich bin etwas verzweifelt.
Es ist so das ich seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen bin. Ist eine Fernbeziehung über 400 km.
Ein Wochenende kommt er immer zu mir und ein wochenende ich zu ihm, also wir wechseln uns immer ab mit dem Fahren.
Eigentlich haben wir eine sehr schöne Beziehung, aber auch mit kleinen Streitereien die immer von mir aus gingen. Aber nichts gravierendes.
Er hatte mich echt auf Händen getragen in der Beziehung.
Vor 2 Wochen erfuhr mein Freund das er vielleicht bald jeden Samstag bis Nachmittags arbeiten muss.
Ich bekam einen schreck, weil wie sollten wir die Fernbeziehung weiter führen wen er jeden Samstag arbeiten muss.
Er sagte warten wir erst ab.

Letzte woche Dienstag hatten wir abends am tel. einen kleinen Streit, nichts von bedeutung.
Eine Stunde später rief er mich an und sagte mir das er einen Tag später (Mittwoch) erfährt ob er jeden samstag arbeiten muss. Dann druckste er rum und meinte ja wen das so ist dann schließe ich nicht aus das wir uns dann vielleicht Trennen müssen. Wir telefonierten 3 Stunden lang und ich redete auf ihn ein von wegen er soll positiv denken, er würde schon einen neuen Job finden (was er auch will) und wir würden das schon packen.
Jedenfalls erfuhr er letzte woche noch nicht ob er samstags arbeiten muss. Mir ging es so furchtbar schlecht von Dienstag bis zum Wochenende (er kam Freitag). Ich konnte bis zum Freitag kaum schlafen, kaum was essen/trinken, ich konnte nicht arbeiten usw.

Er kam dann am Wochenende, ich hatte damit gerechnet das er sich distanziert verhalten würde nachdem er schon schluss mach gedanken hatte.
Aber das gegenteil war der Fall, er war total lieb und voll auf mich fixiert.
Er sagte wir packen das schon wen ich samstags arbeiten muss und wir werden uns nicht trennen usw.
Sonntag reiste er wieder ab und meine Welt war wieder in Ordnung.
Montag war auch alles ok, aber er erfuhr immernoch nichts von der Samstag arbeit weil die Personalchefin krank war. Er wußte aber das er auf jeden fall samstags arbeiten muss, nur nicht ob jeden.

Montag spät abends machte ich ihm wegen etwas einen kleinen Vorwurf und wir hatten einen kleinen Streit, verabschiedeten uns nur mit Gute Nacht.
Dienstag schrieben wir uns wie jeden Abend im ICQ. Ich schrieb ihm das ich dieses Wochenende doch zu ihm kommen könnte (ich hab ihm letzes WE gesagt das ich dieses wahrscheinlich nicht kommen kann). Und seine Antwort war: "oh....aber du kommst schon mit zum Spiel (Handball) meiner schwester oder?"
Danke für die nette Antwort dachte ich mir. Er sagte dann das er das nicht so negativ meinte und er sich freuen würde.
Und dan kamen wieder die selben Worte wie letzten Dienstag von wegen er hätte wieder Zweifel ob wir das alles schaffen wen er jeden Samstag arbeiten müßte.
Ihm wären jetzt schon die Wochenenden zu kurz und wen er dann jeden Sa. arbeiten muss sehen wir uns nur Freitag abend, samstag spät nachmittag bis sonntag nachmittag.
Ich sagte ihm wen man sich liebt dann schafft man das schon. Aber er sagte wen man es realistisch sieht dann kann man das nur schwer schaffen und ich müßte ja dann jedes wochenende zu ihm fahren und wie lange würde ich das paken usw.
Und dann meinte er noch er wüßte ja nicht wie lange ich das mit machen müßte und wie lang er dauern würde bis er einen neuen job findet.
Dazu sei gesagt das er vom arbeitsamt in diesen job rein gezwungen wurde, er will was anderes machen aber er war die letzten 3 jahre bei seinem vater beschäftigt nur leider nicht in dem Job den er gelernt hatte.
So das es jetzt für ihn sehr schwierig ist einen Job in seinem Beruf zu finden. Er ist sehr unglücklich mit den job den er gerade machen muss.

Ich redete wieder auf ihn ein und sagte er soll doch bitte positiv denken und was seien ein paar schwere monate gegen schöne Jahre. Aber er sagte nur: wen das so einfach wäre.
Ich sagte ihm das ich enttäuscht bin weil er am wochenende sagte wir paken das und jetzt schon wieder so negativ redet.
Umzug wäre für ihn auch kein Thema zur zeit. Ok wir sind ja auch erst 4 monate zusammen.
Er blieb dann den ganzen abend wieder auf seiner negativen Linie.
Das schlimme für mich ist das er nicht mal weis ob er wirklich jetzt jeden samstag arbeiten muss und trotzdem so redet.
Ich sagte ihm testen wir es doch 2-3 Wochenenden und dann können wir entscheiden und er sagte OK.

Jetzt meine Frage an euch.
Ist er realistisch und redet deshalb so oder will er mir damit nur durch die Blume sagen das er keine Lust mehr auf die Beziehung hat?
Ich bin verzweifelt, ich ertrage es nicht mehr jeden Dienstag von ihm sowas zu hören.
Ich konnte die nacht wieder nicht schlafen, ich kann mich nicht mehr konzentrieren, ich habe 2 kg abgenommen seit letzten Dienstag und mir ist so übel wen ich an das ganze denke.
Am liebsten würde ich schluss machen um mich selbst zu schonen, weil ich bin echt am ende mit den nerven.
Übrigens bin ich 24 und er 29.

Wen er mich wirklich lieben würde dann würde er doch kämpfen das wir zusammen bleiben können, oder?

Bitte sagt mir ehrlich eure meinung den ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Ich wollte am wochenende ja zu ihm fahren, aber ich weis nicht ob ich das jetzt auch lassen soll.

Vielen Dank schon mal für eure antworten.

Lg
Mauseli










Mehr lesen

23. Januar 2008 um 8:36

Noch was
Komisch finde ich auch das er immer mit dem thema schluss machen kommt wen wir kleine streitereien hatten. Also letzte woche dienstag und gestern.
Übrigens hatte er vor mir eine 4 jährige schreckliche beziehung. Ist aber schon 1 1/2 jahre her.
Sie hat ihn ausgenutzt, ihn schlecht behandelt, ihn kontrolliert und es musste alles so laufen wie sie es wollte. Er beendete es dann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 8:44

Meine meinung
also du sagst "öffnet mir die augen"
gut ich versuche es und möchte hier mal sagen, dass du mit fehlersuche erst bei Dir selbst anfangen solltest.

kaum ist ne kleinigkeit oder sonstwas, du sagst ja auch selber, habe ich ihm einen vorwurf gemacht

wieso machst du das? ich denke für ihn ist das alles auch nicht einfach und er ist sehr nachdenklich, ihn nervt es sicher auch, dass er dann vielleicht samstags arbeiten muss. und weil du halt manchmal in dieser hinsicht schwierig bist, denkt er sich vielleicht, das wird nur probleme geben oder er will es Dir einfach machen und sagt "vielleicht trennen wir uns"

du solltest ihm jetzt eher zur seite stehen als ihn noch zusätzlich zu belasten

wenn ihr euch doch eh immer abgewechselt habt mit hinfahren, wo liegt das problem?
wenn er jedes 2. weekend zu dir gefahren ist, dann kann er ja jedes 2. für dich bezahlen
dann habt ihr den freitag und und samstag arbeitet er halt, bis er kommt kannst du ja kochen oder so, abends könnt ihr was unternehmen und euren sonntag habt ihr dann auch noch.

lasst es doch auf Euch zukommen und du steck ein wenig zurück, denn du siehst doch, als er kam, war er total lieb zu dir, wie du erzählst. Mach es nicht kaputt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 8:50
In Antwort auf wilke_12876453

Meine meinung
also du sagst "öffnet mir die augen"
gut ich versuche es und möchte hier mal sagen, dass du mit fehlersuche erst bei Dir selbst anfangen solltest.

kaum ist ne kleinigkeit oder sonstwas, du sagst ja auch selber, habe ich ihm einen vorwurf gemacht

wieso machst du das? ich denke für ihn ist das alles auch nicht einfach und er ist sehr nachdenklich, ihn nervt es sicher auch, dass er dann vielleicht samstags arbeiten muss. und weil du halt manchmal in dieser hinsicht schwierig bist, denkt er sich vielleicht, das wird nur probleme geben oder er will es Dir einfach machen und sagt "vielleicht trennen wir uns"

du solltest ihm jetzt eher zur seite stehen als ihn noch zusätzlich zu belasten

wenn ihr euch doch eh immer abgewechselt habt mit hinfahren, wo liegt das problem?
wenn er jedes 2. weekend zu dir gefahren ist, dann kann er ja jedes 2. für dich bezahlen
dann habt ihr den freitag und und samstag arbeitet er halt, bis er kommt kannst du ja kochen oder so, abends könnt ihr was unternehmen und euren sonntag habt ihr dann auch noch.

lasst es doch auf Euch zukommen und du steck ein wenig zurück, denn du siehst doch, als er kam, war er total lieb zu dir, wie du erzählst. Mach es nicht kaputt

Danke
für deine Antwort Missblendax.

Da muss ich dir recht geben, ich muss endlich auf hören wegen kleinigkeiten streß zu machen.
Ich bin auch schon auf dem Wege der Besserung, aber ich hab angst das es zu spät ist

Genau das was du mir vorgeschlagen hast habe ich ihm doch auch schon vorgeschlagen.
Aber er sagt ihm sind die Wochenenden jetzt schon zu kurz und wir würden uns was vormachen wen wir uns nicht mal 2 Tage am Stück sehen könnten.
Das läßt mich verzweifeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 8:52
In Antwort auf mauseli83

Noch was
Komisch finde ich auch das er immer mit dem thema schluss machen kommt wen wir kleine streitereien hatten. Also letzte woche dienstag und gestern.
Übrigens hatte er vor mir eine 4 jährige schreckliche beziehung. Ist aber schon 1 1/2 jahre her.
Sie hat ihn ausgenutzt, ihn schlecht behandelt, ihn kontrolliert und es musste alles so laufen wie sie es wollte. Er beendete es dann.

Alsoooo!!
na siehst du.... noch ein Grund mehr die füsse still zu halten

er ist doch schon geprägt und hat vielleicht angst, dass ihm das gleiche widerfährt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 8:55
In Antwort auf mauseli83

Danke
für deine Antwort Missblendax.

Da muss ich dir recht geben, ich muss endlich auf hören wegen kleinigkeiten streß zu machen.
Ich bin auch schon auf dem Wege der Besserung, aber ich hab angst das es zu spät ist

Genau das was du mir vorgeschlagen hast habe ich ihm doch auch schon vorgeschlagen.
Aber er sagt ihm sind die Wochenenden jetzt schon zu kurz und wir würden uns was vormachen wen wir uns nicht mal 2 Tage am Stück sehen könnten.
Das läßt mich verzweifeln

Naja
es ist nie zu spät

rede offen und ehrlich mit ihm drüber
er wird es verstehen, aber du musst ganz ganz offen sein

sag "schatz es tut mir furchtbar leid. Ich weiss Du bist sowieso schon im Stress und statt Dir zur Seite zu stehen,habe ich nur Ärger gemacht. Ich hatte halt nur Angst, da du von Trennung gesprochen hast und Du bedeutest mir sehr viel"

auch das mit dem 2 Tagen am Stück würde ich ansprechen aber ganz ruhig und sachlich

wieso denn 2 Tage am stück
Freitag seht ihr euch, dann Samstag je nachdem wann er zurückkommt von der Arbeit und dann noch denn Sonntag.
Und du kannst ja zusehen, dass du net allzufrüh am sonntag losfährst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 9:02
In Antwort auf wilke_12876453

Naja
es ist nie zu spät

rede offen und ehrlich mit ihm drüber
er wird es verstehen, aber du musst ganz ganz offen sein

sag "schatz es tut mir furchtbar leid. Ich weiss Du bist sowieso schon im Stress und statt Dir zur Seite zu stehen,habe ich nur Ärger gemacht. Ich hatte halt nur Angst, da du von Trennung gesprochen hast und Du bedeutest mir sehr viel"

auch das mit dem 2 Tagen am Stück würde ich ansprechen aber ganz ruhig und sachlich

wieso denn 2 Tage am stück
Freitag seht ihr euch, dann Samstag je nachdem wann er zurückkommt von der Arbeit und dann noch denn Sonntag.
Und du kannst ja zusehen, dass du net allzufrüh am sonntag losfährst

Ich werde es versuchen
Danke nochmal, das werde ich auf jeden fall versuchen.
Der satz mit dem "schatz es tut mir furchtbar leid...."
ist wirklich sehr gut und so werde ich es ihm auch schreiben.

Ich seh das genauso wie du mit den 2 Tagen, nur er sagt mir das es zu wenig zeit für eine Beziehung ist.

Weist du ich habe auch eine kleine sorge ob ich das packe.
Schau mal ich müßte dann jedes wochenende zu ihm fahren, freitags 4 stunden im auto sitzen, sonntags 4 stunden im auto sitzen. Und sonntags muss ich spätestens um 16/17uhr los fahren.
Ich könnte dann absolut nicht mehr mit freundinen machen oder was mit meiner Familie.
Ich müßte jeden Freitag direkt nach der Arbeit los und wäre frühestens um 21uhr bei ihm.
Ich will es ja schaffen, aber diese ganzen sachen weis er ja auch und ich denke das er auch denkt das macht die nicht lange mit.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 9:21
In Antwort auf mauseli83

Ich werde es versuchen
Danke nochmal, das werde ich auf jeden fall versuchen.
Der satz mit dem "schatz es tut mir furchtbar leid...."
ist wirklich sehr gut und so werde ich es ihm auch schreiben.

Ich seh das genauso wie du mit den 2 Tagen, nur er sagt mir das es zu wenig zeit für eine Beziehung ist.

Weist du ich habe auch eine kleine sorge ob ich das packe.
Schau mal ich müßte dann jedes wochenende zu ihm fahren, freitags 4 stunden im auto sitzen, sonntags 4 stunden im auto sitzen. Und sonntags muss ich spätestens um 16/17uhr los fahren.
Ich könnte dann absolut nicht mehr mit freundinen machen oder was mit meiner Familie.
Ich müßte jeden Freitag direkt nach der Arbeit los und wäre frühestens um 21uhr bei ihm.
Ich will es ja schaffen, aber diese ganzen sachen weis er ja auch und ich denke das er auch denkt das macht die nicht lange mit.



Hm
du hast auch Recht, aber es gibt so viele Fernbeziehungen die sich auch nur alle 2 wochen sehen
sicher kann das auch schiefgehen, aber ihr müsst abwägen was nun wichtiger ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 9:27
In Antwort auf wilke_12876453

Hm
du hast auch Recht, aber es gibt so viele Fernbeziehungen die sich auch nur alle 2 wochen sehen
sicher kann das auch schiefgehen, aber ihr müsst abwägen was nun wichtiger ist

Alle 2 Wochen....
sehen ist für uns beide nichts.
Wie soll man sich da richtig kennen lernen.
Und uns sind ja schon die Wochenenden zu kurz.
Manche kommen damit klar, aber wir kommen mit alle 2 wochen sehen nicht klar.
Das kann nur jemand nachvollziehen der eine Fernbeziehung hat, aber glaub mir man entfernt sich in dieses 2 Wochen voneinander. Man kann keine richtige Vertrautheit/Innigkeit aufbauen.

Hab noch eine Frage an dich.
Ich hab ja gestern stundenlang mit ihm über das Thema im ICQ gesprochen. Und hab versucht überzeugungsarbeit zu leisten.
Meinst du ich soll jetzt heute und morgen mich zurück ziehen, nicht mehr so viel sagen, abends weg gehen und es ihm überlassen wie er sich entscheidet?
Oder soll ich weiterhin auf ihn einreden?
Was wäre das richtige?
Weil wir schreiben uns eigentlich jeden abend im msn ein paar stunden.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 9:35
In Antwort auf mauseli83

Alle 2 Wochen....
sehen ist für uns beide nichts.
Wie soll man sich da richtig kennen lernen.
Und uns sind ja schon die Wochenenden zu kurz.
Manche kommen damit klar, aber wir kommen mit alle 2 wochen sehen nicht klar.
Das kann nur jemand nachvollziehen der eine Fernbeziehung hat, aber glaub mir man entfernt sich in dieses 2 Wochen voneinander. Man kann keine richtige Vertrautheit/Innigkeit aufbauen.

Hab noch eine Frage an dich.
Ich hab ja gestern stundenlang mit ihm über das Thema im ICQ gesprochen. Und hab versucht überzeugungsarbeit zu leisten.
Meinst du ich soll jetzt heute und morgen mich zurück ziehen, nicht mehr so viel sagen, abends weg gehen und es ihm überlassen wie er sich entscheidet?
Oder soll ich weiterhin auf ihn einreden?
Was wäre das richtige?
Weil wir schreiben uns eigentlich jeden abend im msn ein paar stunden.


Nein nein nein
nein bloss nicht weiter einreden, damit nervst du ihn nur
er hat ja jetzt schon mehr oder weniger kein bock drüber zu diskutieren... ständig drüber reden ist nix für männer, unter uns frauen :p sie sind dann überfordert
und ziehen sich zurück statt ein schritt nach vorne zu gehen

sag ihm halt so, schatz es tut mir leid wie ich in letzter zeit war, ich hatte halt angst weil du von Trennung gesprochen hast, ich möchte Dir nun Ruhe geben, dass Du zeit hast darüber nachzudenken. Über Dich und Mich, du weisst Du bedeutest mir sehr viel
und dann bist du mit diesem thema erstmal ruhig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 9:41
In Antwort auf wilke_12876453

Nein nein nein
nein bloss nicht weiter einreden, damit nervst du ihn nur
er hat ja jetzt schon mehr oder weniger kein bock drüber zu diskutieren... ständig drüber reden ist nix für männer, unter uns frauen :p sie sind dann überfordert
und ziehen sich zurück statt ein schritt nach vorne zu gehen

sag ihm halt so, schatz es tut mir leid wie ich in letzter zeit war, ich hatte halt angst weil du von Trennung gesprochen hast, ich möchte Dir nun Ruhe geben, dass Du zeit hast darüber nachzudenken. Über Dich und Mich, du weisst Du bedeutest mir sehr viel
und dann bist du mit diesem thema erstmal ruhig

Ok so werde ich es machen
Hab mir schon seit gestern abend vorgenommen nichts mehr zu ihm zu sagen.
Und das er mir sehr viel bedeutet und ich ihn liebe und nicht möchte das die Beziehung zu ende geht wegen einem Problem das habe ich ihm ja auch schon letze woche gesagt.
Ich werde jetzt einfach die Füße still halten und ihm zeigen das ich es ihm überlasse was er macht.
Ich denke ich habe schon mehr als genug auf ihn eingeredet.

Oh gott ich hoffe so das er sich nicht von mir trennt.
Ich kann nicht beschreiben wie er mich in dieser Beziehung auf Händen getragen hat und was er schon für schöne sachen gebracht hat. Aber das alles brauch ich gar nicht, will nur mit ihm zusammen sein.
Er ist ein gebranntmarktes kind, aber er ist ein lieber Mensch.

Ich habe auch ein wenig angst dass er das mit der samstags arbeit nur vorschiebt um sich von mir zu trennen. Aber beweise hab ich dafür absolut keine.
Wen es so wäre dann würde ich mich jetzt lächerlich machen weiter zu ihm zu fahren.
Aber er bedeutet mir eben viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 10:07

Danke Illja...
....für deine Antwort.

Du hast recht, ich habe schon so viel falsch gemacht

Aber wie soll ich jetzt weiter vorgehen, was würdest du mir raten?
Will ihn echt nicht verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper