Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte nicht steinigen!!!

Bitte nicht steinigen!!!

24. Januar 2013 um 20:09

Hallo ihr Lieben,
ich weiß im Moment nicht weiter und hoffe, hier kann mir jemand helfen oder einfach nur zuhören. Dass ich eine ganz schlimme Person bin, weiß ich schon. Von daher bitte keine Verurteilungen. Ich versuche, es kurz zu machen.

Also zu mir. Ich bin Mitte dreißig, habe zwei Kinder im Alter von 12 und 3 Jahren und bin seit fast drei Jahren verheiratet. Wir haben uns vor einem Jahr ein Haus gebaut und dachten, wir sind am Ziel unserer Träume. Nun gut...daraus wurde nicht, denn wir hatten einen fetten Wasserschaden. Die Klempnerfirma hatte Bockmist gebaut und einer von denen kam nun fast jeden Montag zu uns, um den Schaden zu beheben (Montags hab ich frei). Naja, mein Mann und ich hatten viel Stress, wenig Zeit und monatelang NULL Sex und so kam es, wie es kommen musste. Ich hab mich total in den Handwerker verliebt und er sich in mich....trotz Kindern. Mir war schnell klar, dass ich alles aufs Spiel setzte und bin trotzdem darauf eingegangen. Bin jedes WE unter einem Vorwand zu ihm gefahren und habe es irgendwann nicht mehr ausgehalten und meinem Mann alles erzählt.

Der wollte mich trotzdem nicht aufgeben und hat mir geraten, es zu probieren und den anderen besser kennenzulernen. Das blöde war, dass der allerdings mehr als 100 km weiter weg wohnte. Egal, ich nahm meine Kinder mit zu ihm und auch sein Sohn mochte mich sofort. So ging das monatelang, bis er wollte, dass wir bei ihm einziehen. Mein Großer hat dann allerdings Panik bekommen und geweint wegen Umzug, Freunden usw. Und das kurz vor dem Umzug. Mein schlechtes Gewissen hat mich dann überzeugt, doch nicht umzuziehen. Die Situation war so belastend, dass mein Freund sich dann zurückgezogen hat und wir nur noch gestritten haben. Das letzte Mal haben wir uns kurz nach Weihnachten gesehen, Es war wunderschön wie immer. Was ich nicht merkte war, dass er innerlich abgeschlossen hatte und Silvester platzte dann die Bombe. Er lernte eine neue Frau kennen, die keine Kinder und keinen Mann hat. Er machte per SMS mit mir Schluss und meldete sich nicht mehr.

Ich war so traurig, da ich so große Gefühle noch nie erleben durfte und hab die Welt nicht mehr verstanden. Mein Mann hat sich gefreut und will, dass ich trotz allem bei ihm bleibe. Allein schon wegen der Kinder. Ich hoffte, dass der Schmerz irgendwann aufhört und ich IHN vergessen kann. Bis letzte Woche. Da meldete er sich, weil er mich fragen wollte, ob wir nicht eine Affäre führen können. Man muss dazu sagen, dass die sexuelle Anziehungskraft dermaßen groß ist und der Sex einmalig. Gleichzeitig erzählte er mir, dass seine Neue gleich bei ihm eingezogen ist, weil ihr Ex sie vor die Tür gesetzt hat. Er wünscht sich nur, nicht allein zu sein aber er liebt sie nicht. Aber sie macht genau das, was er immer von mir wollte. Zu ihm stehen, so wie er es immer wollte.

Trotzdem. Er kommt aber nicht von mir los, weil er immer daran denken muss, dass es mit uns nur wegen der Kinder nicht funktioniert. Ich weiß einfach nicht, was ich glauben soll. Zieht ein Mann nach 2 Wochen Beziehung mit einer Frau zusammen, die er nicht liebt und will sie sofort mit der Ex betrügen??????

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Einerseits möchte ich gerne meine Familie wieder lieben können wie früher, andererseits will ich ihn nicht verlieren, aber nur Sex??? Geht es mir dann nicht noch schlechter??? Mein Herz schreit nach ihm und mein Verstand schüttelt mit dem Kopf über mich. bitte helft mir!!!!!

Mehr lesen

25. Januar 2013 um 13:31

Werd erwachsen
Ganz ehrlich? Was soll das werden und was ist er für einer? Nur eine Affäre, für wie lange? Macht Dein Mann das mit? Würdest Du damit glücklich werden?

Willst Du Dich so aufgeben? Vielleicht suchst Du Dir erstmal eine eigene Wohnung in Eurer Nähe und überlegst, was DU eigentlich willst - unabhängig von dem anderen. Wenn es mit Deinem Mann nichts mehr wird und Du keine LIebe mehr für ihn empfindest, dann sei ehrlich zu ihm und halte ihn nicht länger in Wartestellung. Das hat er nicht verdient. Das ändert ja nichts daran, dass Dein Mann und DU weiterhinEuren Kindern gute Eltern sein könnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2013 um 17:57
In Antwort auf jaime_11844647

Werd erwachsen
Ganz ehrlich? Was soll das werden und was ist er für einer? Nur eine Affäre, für wie lange? Macht Dein Mann das mit? Würdest Du damit glücklich werden?

Willst Du Dich so aufgeben? Vielleicht suchst Du Dir erstmal eine eigene Wohnung in Eurer Nähe und überlegst, was DU eigentlich willst - unabhängig von dem anderen. Wenn es mit Deinem Mann nichts mehr wird und Du keine LIebe mehr für ihn empfindest, dann sei ehrlich zu ihm und halte ihn nicht länger in Wartestellung. Das hat er nicht verdient. Das ändert ja nichts daran, dass Dein Mann und DU weiterhinEuren Kindern gute Eltern sein könnt.

Ich weiß
Danke für deine Antwort. Ich weiß doch, dass ich erstmal wissen sollte, was ich will. Aber an erster Stelle stehen meine Kinder und ich will, dass es ihnen gut geht. Der andere ist echt genau das Gegenteil von meinem Mann. Vielleicht liegt der Reiz genau darin. Ich würde ja so gerne meine Gefühle für ihn abstellen aber es holt mich alles immer wieder ein. Weiß einfach nicht, wie ich es schaffe, wieder glücklich zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2013 um 18:43
In Antwort auf woody_11889222

Ich weiß
Danke für deine Antwort. Ich weiß doch, dass ich erstmal wissen sollte, was ich will. Aber an erster Stelle stehen meine Kinder und ich will, dass es ihnen gut geht. Der andere ist echt genau das Gegenteil von meinem Mann. Vielleicht liegt der Reiz genau darin. Ich würde ja so gerne meine Gefühle für ihn abstellen aber es holt mich alles immer wieder ein. Weiß einfach nicht, wie ich es schaffe, wieder glücklich zu werden.

Deinen Kindern geht es gut,
wenn ihre Eltern (langfristig) zufrieden und glücklich sind. Und wenn sich beide Eltern gut um sie kümmern. Das kann auch gelingen, wenn man getrennt ist.

Es war sicher keine so gute Idee, Deine Kinder nach so kurzer Zeit mit zu ihm nehmen zu wollen, weil sie dann parallel zur Trennung ihrer Eltern auch noch den Verlust des gewohnten Umfelds zu verkraften hatten.

Wie gesagt, such Dir doch erstmal eine Wohnung in Eurer Nähe und zieh Dich aus allem erstmal raus. So kannst Du Dich trotzdem um die Kinder kümmern, sie können (mit-)entscheiden, wann und wie sie Euch sehen wollen und können einfach von einem zum anderen gehen. So können sie sich erstmal langsam an eine evtl. endgültige Trennung gewöhnen.

Außerdem hast Du die Möglichkeit, die Beziehung und Deine Gefühle zu Deinem Mann mit etwas Abstand zu betrachten. Vielleicht kommst Du dann etwas zur Ruhe und entdeckst, dass da doch noch etwas ist, worauf man einen Neuanfang aufbauen kann. Aber halte Deinen Mann auch nicht unnötig hin. Wahrscheinlich macht er sich gerade unnötig klein. Manchmal ist eine (vorläufig?) klare Trennung und Beschränkung des Kontakts auf das organisatorisch Notwendigste besser und hilft beiden, Abstand zu gewinnen.

Auf eine bloße Affäre als Neben-Spaßfrau für den anderen würde ich mich nicht einlassen, daran gehst Du über kurz oder lang kaputt. Soll er sich von seiner Neu-Freundin trennen und auch erstmal alleine klarkommen. Dann könnt auch Ihr sehen, was zwischen Euch ist und ob das hält - inklusive Patchwork-Alltag. Wenn er wirklich an Dir interessiert ist, wird er sich darauf einlassen. Wenn nicht, ist er es auch nicht wert und Ihr würdet wahrscheinlich auf Dauer eh nicht glücklich zusammen. Erspar Dir das und halte ggf. Kontaktsperre zu ihm

Die Kinder würde ich in ihrer gewohnten Umgebung belassen, so schwierig das sicher für Dich ist. Habt ihr sonstige Unterstützung (Großeltern, Verwandte, gute Freunde, die auch mal bei den KIndern einspringen können)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2013 um 21:52


Ich hab den beiden doch nicht gesagt, dass das ihr neuer Papa wird. Mein Mann und ich waren getrennt, weil ich ihm alles gebeichtet hatte. Sie haben ihn als guten freund kennengelernt. Nicht als neuen partner. Wir wollten sehen, ob es einen Draht zu ihnen gibt oder nicht. Ich hab ihn weder geküsst noch angefasst. Im Nachhinein tut es mir auch sehr leid aber ich dachte wirklich, dass ich meine große Liebe gefunden hab und war total egoistisch. das weiß ich und ich schäme mich dafür. Eure tipps, mich erstmal selbst zu sammeln werde ich annehmen. Bin total durcheinander. Mein Mann ist wirklich ein lieber Kerl und toller Papa. Wenn er denn mal da ist. Ich fühle und fühlte mich nur sehr allein. Ich arbeite zwar auch aber nur halbtags wegen der Kinder. Er ist mindestens vier mal im Monat geschäftlich unterwegs und jeden Tag 14Stunden bei der Arbeit. Ist ja keine ausrede aber vielleicht ein Grund, dass ich irgendwann etwas mehr brauchte. Ich wollte mich nicht verlieben aber es ist passiert. Aber in letzter Sekunde habe ich wirklich nur an die zwei gedacht. Bitte macht mir das nicht zum Vorwurf. Ihr habt ja recht. Ich muss einen Schlussstrich unter beide Männer setzen sich aber das fällt mir so schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2013 um 21:57
In Antwort auf jaime_11844647

Deinen Kindern geht es gut,
wenn ihre Eltern (langfristig) zufrieden und glücklich sind. Und wenn sich beide Eltern gut um sie kümmern. Das kann auch gelingen, wenn man getrennt ist.

Es war sicher keine so gute Idee, Deine Kinder nach so kurzer Zeit mit zu ihm nehmen zu wollen, weil sie dann parallel zur Trennung ihrer Eltern auch noch den Verlust des gewohnten Umfelds zu verkraften hatten.

Wie gesagt, such Dir doch erstmal eine Wohnung in Eurer Nähe und zieh Dich aus allem erstmal raus. So kannst Du Dich trotzdem um die Kinder kümmern, sie können (mit-)entscheiden, wann und wie sie Euch sehen wollen und können einfach von einem zum anderen gehen. So können sie sich erstmal langsam an eine evtl. endgültige Trennung gewöhnen.

Außerdem hast Du die Möglichkeit, die Beziehung und Deine Gefühle zu Deinem Mann mit etwas Abstand zu betrachten. Vielleicht kommst Du dann etwas zur Ruhe und entdeckst, dass da doch noch etwas ist, worauf man einen Neuanfang aufbauen kann. Aber halte Deinen Mann auch nicht unnötig hin. Wahrscheinlich macht er sich gerade unnötig klein. Manchmal ist eine (vorläufig?) klare Trennung und Beschränkung des Kontakts auf das organisatorisch Notwendigste besser und hilft beiden, Abstand zu gewinnen.

Auf eine bloße Affäre als Neben-Spaßfrau für den anderen würde ich mich nicht einlassen, daran gehst Du über kurz oder lang kaputt. Soll er sich von seiner Neu-Freundin trennen und auch erstmal alleine klarkommen. Dann könnt auch Ihr sehen, was zwischen Euch ist und ob das hält - inklusive Patchwork-Alltag. Wenn er wirklich an Dir interessiert ist, wird er sich darauf einlassen. Wenn nicht, ist er es auch nicht wert und Ihr würdet wahrscheinlich auf Dauer eh nicht glücklich zusammen. Erspar Dir das und halte ggf. Kontaktsperre zu ihm

Die Kinder würde ich in ihrer gewohnten Umgebung belassen, so schwierig das sicher für Dich ist. Habt ihr sonstige Unterstützung (Großeltern, Verwandte, gute Freunde, die auch mal bei den KIndern einspringen können)?

Danke
Großeltern sind leider weit weg aber Freunde habe ich. Ich weiß, ich muss erstmal an mir arbeiten, damit meine Kinder nicht noch mehr leiden. Ich weiß nur leider nicht, wie und wo ich anfangen soll. Ich hab doch nicht geheiratet, um mich wieder scheiden zu lassen aber es ist passiert und ich fühle mich so furchtbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2013 um 11:28

Mach es nicht!
Du bist in ihn verliebt und er will nur Sex. Das Resultat kann am End nur sein, dass Du immer öfter verletzt wirst und auf der Strecke bleibst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2013 um 20:02
In Antwort auf woody_11889222


Ich hab den beiden doch nicht gesagt, dass das ihr neuer Papa wird. Mein Mann und ich waren getrennt, weil ich ihm alles gebeichtet hatte. Sie haben ihn als guten freund kennengelernt. Nicht als neuen partner. Wir wollten sehen, ob es einen Draht zu ihnen gibt oder nicht. Ich hab ihn weder geküsst noch angefasst. Im Nachhinein tut es mir auch sehr leid aber ich dachte wirklich, dass ich meine große Liebe gefunden hab und war total egoistisch. das weiß ich und ich schäme mich dafür. Eure tipps, mich erstmal selbst zu sammeln werde ich annehmen. Bin total durcheinander. Mein Mann ist wirklich ein lieber Kerl und toller Papa. Wenn er denn mal da ist. Ich fühle und fühlte mich nur sehr allein. Ich arbeite zwar auch aber nur halbtags wegen der Kinder. Er ist mindestens vier mal im Monat geschäftlich unterwegs und jeden Tag 14Stunden bei der Arbeit. Ist ja keine ausrede aber vielleicht ein Grund, dass ich irgendwann etwas mehr brauchte. Ich wollte mich nicht verlieben aber es ist passiert. Aber in letzter Sekunde habe ich wirklich nur an die zwei gedacht. Bitte macht mir das nicht zum Vorwurf. Ihr habt ja recht. Ich muss einen Schlussstrich unter beide Männer setzen sich aber das fällt mir so schwer.

Mach Dich selbst nicht so fertig
Wenn Eure Lebensumstände so sind, dass Dein Mann nur selten zu Hause ist, und Ihr auch noch einen Hausbau mit Problemen habt, ist so etwas gar so selten (womit ich nicht sagen will, dass ich Fremdgehen gut finde, aber einen Vorwurf kann ich Dir nicht machen. Du hast das ganze ja sehr schnell auf den Tisch gebrachtund Deinen Mann nicht über Monate oder Jahre hintergangen. Wofür ich Respekt habe. Wenn Du in Deiner Ehe glücklich gewesen wärest, wäre das wahrscheinlich nicht passiert, oder?)
Mit etwas Abstand kannst Du auch überlegen, ob Du Deinen Mann noch liebst und vielleicht doch einen Neuanfang versuchen möchtest. Und Dein Mann kann überlegen, was er an seiner Arbeitssituation ändern kann, um mehr Zeit für Eure Familie und ggf für Euch als Paar zu haben. Denn ihm wird ja auch deutlich geworden sein, dass er Dich vernachlässigt hat. Und der stressige Hausbau liegt auch irgendwann hinter Euch, so dass Ihr wieder etwas zu Euch kommen könnt. Wenn Ihr beide das wollt.
Alles Gute !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 10:58
In Antwort auf jaime_11844647

Mach Dich selbst nicht so fertig
Wenn Eure Lebensumstände so sind, dass Dein Mann nur selten zu Hause ist, und Ihr auch noch einen Hausbau mit Problemen habt, ist so etwas gar so selten (womit ich nicht sagen will, dass ich Fremdgehen gut finde, aber einen Vorwurf kann ich Dir nicht machen. Du hast das ganze ja sehr schnell auf den Tisch gebrachtund Deinen Mann nicht über Monate oder Jahre hintergangen. Wofür ich Respekt habe. Wenn Du in Deiner Ehe glücklich gewesen wärest, wäre das wahrscheinlich nicht passiert, oder?)
Mit etwas Abstand kannst Du auch überlegen, ob Du Deinen Mann noch liebst und vielleicht doch einen Neuanfang versuchen möchtest. Und Dein Mann kann überlegen, was er an seiner Arbeitssituation ändern kann, um mehr Zeit für Eure Familie und ggf für Euch als Paar zu haben. Denn ihm wird ja auch deutlich geworden sein, dass er Dich vernachlässigt hat. Und der stressige Hausbau liegt auch irgendwann hinter Euch, so dass Ihr wieder etwas zu Euch kommen könnt. Wenn Ihr beide das wollt.
Alles Gute !

Überleg doch mal,
Ob Du mit Deinem Mann zu einer Paarberatung gehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 19:25

Nein...
Neben dem HausBau hat er einen neuen Job gefunden und war von da an nur noch weg. Er ist alles wirklich schwierig. Er hat seine Vernachlässigung eingesehen und kämpft. Vergessen werden wir es nie können. Ich hab ihm schon eine Therapie angeboten. Das lehnt er leider ab, denn er findet es GeldVerschwendung.

Ich hab gestern leider auch einen Anruf von dem besagten Klempner bekommen. Er wollte mir sagen, dass seine Freundin gerade einzieht und mich fragen, ob ich nicht trotzdem mit ihm in Verbindung zwecks Sex nebenbei bleiben könnte. Ich bin echt sauer. Warum will er seine neue gleich betrügen und besitzt dann noch die Frechheit, mich sowas zu fragen? Er glaubt, wir wären füreinander bestimmt aber der Zeitpunkt wäre schlecht gewesen. Er wünscht sich eine Frau, die immer da ist und nicht nur am Wochenende. Eine, die selbst noch ein Kind mit ihm bekommt und mit der er Familienleben hat. Aber nebenbei will er seine Spaß? Ich bin echt so blöd gewesen. Mit mir hätte der bestimmt das gleiche gemacht. Mir wird echt schlecht. Zwei Wochen Beziehung, dann zusammen ziehen und schon fremd gehen wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 21:07

Nicht wirklich
War total geschockt und hab gar nichts sagenkönnen. Hab mit den Worten "viel Glück" aufgelegt. Stehe immer noch unter Schock. Soll ich antworten oder einfach alles blockieren und mich freuen, dass seine Beziehung jetzt schon zum scheitern verurteilt ist und ich mit einem blauen Auge davon gekommen bin? Oder soll ich ihm meine Meinung sagen? Aber was bringt das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 21:33
In Antwort auf woody_11889222

Nicht wirklich
War total geschockt und hab gar nichts sagenkönnen. Hab mit den Worten "viel Glück" aufgelegt. Stehe immer noch unter Schock. Soll ich antworten oder einfach alles blockieren und mich freuen, dass seine Beziehung jetzt schon zum scheitern verurteilt ist und ich mit einem blauen Auge davon gekommen bin? Oder soll ich ihm meine Meinung sagen? Aber was bringt das

Ein klares Nein genügt
verbunden mit der Ansage, dass falls er sich nochmal meldet, Du seine neue Freundin informierst. Das sollte genügen, er wird sich danach wohl nicht mehr melden.

Dass Dein Mann keine Paarberatung will ist sehr schade. Das Geld kann für Euch und Eure Familie sehr gut angelegt sein. Willst Du ihn denn noch zurück?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2013 um 23:34
In Antwort auf woody_11889222

Nein...
Neben dem HausBau hat er einen neuen Job gefunden und war von da an nur noch weg. Er ist alles wirklich schwierig. Er hat seine Vernachlässigung eingesehen und kämpft. Vergessen werden wir es nie können. Ich hab ihm schon eine Therapie angeboten. Das lehnt er leider ab, denn er findet es GeldVerschwendung.

Ich hab gestern leider auch einen Anruf von dem besagten Klempner bekommen. Er wollte mir sagen, dass seine Freundin gerade einzieht und mich fragen, ob ich nicht trotzdem mit ihm in Verbindung zwecks Sex nebenbei bleiben könnte. Ich bin echt sauer. Warum will er seine neue gleich betrügen und besitzt dann noch die Frechheit, mich sowas zu fragen? Er glaubt, wir wären füreinander bestimmt aber der Zeitpunkt wäre schlecht gewesen. Er wünscht sich eine Frau, die immer da ist und nicht nur am Wochenende. Eine, die selbst noch ein Kind mit ihm bekommt und mit der er Familienleben hat. Aber nebenbei will er seine Spaß? Ich bin echt so blöd gewesen. Mit mir hätte der bestimmt das gleiche gemacht. Mir wird echt schlecht. Zwei Wochen Beziehung, dann zusammen ziehen und schon fremd gehen wollen.

Dann macht er Dir die Entscheidung doch leicht.
Hat sich dann doch eh erledigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2013 um 0:26
In Antwort auf woody_11889222

Nicht wirklich
War total geschockt und hab gar nichts sagenkönnen. Hab mit den Worten "viel Glück" aufgelegt. Stehe immer noch unter Schock. Soll ich antworten oder einfach alles blockieren und mich freuen, dass seine Beziehung jetzt schon zum scheitern verurteilt ist und ich mit einem blauen Auge davon gekommen bin? Oder soll ich ihm meine Meinung sagen? Aber was bringt das


ich versteh das ganze theater nicht.

1. er hat per sms schluss gemacht
2. selbst wenn ihr zusammen wärt hätte er dich betrogen
3. er hat gleich eine neue, die bei ihm einzieht
4. er besitzt die frechheit dir anzubieten seine affäre zu sein

also warum noch kontakt? Warum noch abheben, anrufen sms was auch immer?
Dem ist doch deine meinung egal, seine taten sprechen für sich.
Ich würd dem keine hundertstel sekunde aufmerksamkeit mehr schenken.
Blockier seine nummer und damit hat sichs.

An deiner stelle würde ich mir eher gedanken um meinen ehemann machen.
Tut mir leid, aber ist er dir so wenig wert, dass du nach all dem immer noch an diesen mistkerl denkst, anstatt deinem mann, den vater deiner kinder, mit dem du jahrelang zusammenlebst die nötige aufmerksamkeit zu geben???
Ich mein bisschen was wird er dir ja wohl bedeuten, oder???
Ist er dir so egal, verstehst du ihn gar nicht? Empfindest du keine reue ihm gegenüber??
Der muss sich ja schrecklich fühlen.

Du hast ihn verletzt, egal was du tust, egal wen du kennenlernt, egal ob du dich neu verliebst dieser mann wird trotzdem eine sehr wichtige rolle in deinem leben spielen.
Ihr habt zwei kinder, ihr werdet für immer und ewig miteinander in kontakt bleiben.

Aber bei liebesgeschichten weiß man ja nie wann sie enden werden.... schau der mistkerl hat dich gleich abgeschossen. So schnell kann das gehen.
Er ist weg, aber dein mann ist immer noch da.
Und er will dich nicht aufgeben.

Lern jetzt verantwortung zu tragen und sei kein kind mehr.
Kümmere dich um deinen mann.

Entweder trennen, scheiden lassen, oder versöhnen.

Wenn du weiterhin an den anderen denkst und "gefühle" für ihn hast und an den sex denkst ... tut mir echt leid aber da kann man nicht anders als dich zu steinigen....




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2013 um 14:08
In Antwort auf jaime_11844647

Ein klares Nein genügt
verbunden mit der Ansage, dass falls er sich nochmal meldet, Du seine neue Freundin informierst. Das sollte genügen, er wird sich danach wohl nicht mehr melden.

Dass Dein Mann keine Paarberatung will ist sehr schade. Das Geld kann für Euch und Eure Familie sehr gut angelegt sein. Willst Du ihn denn noch zurück?

Ja
Ich würde meinen Mann gerne wieder lieben können und auch meine Familie retten. Was da passiert ist, war schlimm und mit nichts zu rechtfertigen. Allerdings glaube ich, dass wir nur eine reelle Chance auf einen Neuanfang haben, wenn wir alles aufarbeiten und nicht so tun als wäre nie was gewesen. Leider ist er der Typ mann, der sich komplett in sich zurückzieht und dicht macht. Meine fünf, sechs versuche sind gescheitert. Ich habe ihn regelrecht angebettelt, mit mir zu reden. No way. Ich weiß einfach nicht weiter.
Was den anderen betrifft habt ihr recht. Mir ist es ganz lieb, dass alles so gekommen ist. Er ist eben ein Lügner und Betrüger, der alle Frauen ausnutzt und schlecht behandeln wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2013 um 15:58
In Antwort auf woody_11889222

Ja
Ich würde meinen Mann gerne wieder lieben können und auch meine Familie retten. Was da passiert ist, war schlimm und mit nichts zu rechtfertigen. Allerdings glaube ich, dass wir nur eine reelle Chance auf einen Neuanfang haben, wenn wir alles aufarbeiten und nicht so tun als wäre nie was gewesen. Leider ist er der Typ mann, der sich komplett in sich zurückzieht und dicht macht. Meine fünf, sechs versuche sind gescheitert. Ich habe ihn regelrecht angebettelt, mit mir zu reden. No way. Ich weiß einfach nicht weiter.
Was den anderen betrifft habt ihr recht. Mir ist es ganz lieb, dass alles so gekommen ist. Er ist eben ein Lügner und Betrüger, der alle Frauen ausnutzt und schlecht behandeln wird.

Dann überlege, ob Du Dich nicht doch erstmal trennst.
Bitte ihn, aus Eurem Haus auszuziehen und sich eine eigene Wohnung zu nehmen. Lass Dich mal beraten (Anwalt), welche Rechte Du hast. Ich meine, er muss bei einer Trennung ausziehen, da Du angesichtes seiner Arbeitszeiten wohl die Kinder bei Dir hättest und Dir ein Auszug nicht möglich ist.

Vielleicht wacht er dann auf. Du hast absolut Recht, wenn Ihr - und insbesondere er - so weitermacht, als sei nichts geschehen, fährt Eure Beziehung vor die Wand. Eine Paarberatung setzt voraus, dass beide wirklich mitziehen und auch an sich arbeiten. Das ist natürlich unangenehm bis schmerzhaft.

Besser erstmal so an der Beziehung arbeiten und sich wenn es nicht anders geht, trennen, als wenn dabei zusätzlich noch ein anderer im Spiel ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2013 um 23:58

Wirklich der Wahnsinn
Mir ging es in meiner Ehe ähnlich wie deinem Mann.
Ich dachte wir wären glücklich, und haben uns zu guter letzt den Traum vom Haus verwirklicht.
Eines Abends als ich vom Dienst kam war meine Frau weg.....
Ich habe Sie nur noch einmal 2 Jahre später an der Scheidung gesehen.
Ich muss mich wirklich zusammen reißen was Du hier deinem Mann antust.
Von Moral und Anstand sind wir bei solchen Verhalten wohl weit entfernt.
Wenn ich dein Mann wäre, hättest Du von mir die "rote" Karte auf immer und ewig.
Toll was so ein Wasserschaden alles anstellen kann.
Dein Mann macht dabei bestimmt nur mit, weil er Dich liebt.

Ich glaube Dir ist wohl nicht bewusst, was Du aber mit deinem Mann machst?????
Aber es scheint Dir ja relativ egal zu sein, hauptsache der Sex stimmt........

Das beste was deinem Mann passieren kann ist, das er irgendwann Schluss macht, und eine neue Partnerin findet.

Wie kann man einen Menschen so behandel mit dem man sogar gemeinsame Kinder hat?

Und das alles wegen dem Sex!!!!!

Sag deinem Mann bitte einen Gruss, wenn Du das nächste mal von deinem Handwerker kommst soll er vorher das Schloss austauschen.

Toll, in guten wie in schlechten Zeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2013 um 13:18

Liebe Lana
schimpf nicht immer so sehr mit allen hier. Ich habe eine schreckliche Geschichte hinter mir, bin belogen und betrogen worden, es wurden mir schlimme Dinge angetan. Ich bin trotzdem stoisch bei meinem Mann, meiner großen Liebe, geblieben. Denn ich wusste damals schon, dass man sich außerehelich verlieben kann. Ich war stark genug gewesen, keine Affäre einzugehen. Nachdem ich nun 9 Jahre lang darauf gewartet habe, dass mein Mann irgendwas aktives, nettes tut um mich zu gewinnen, habe ich es aufgegeben. Ich bleibe, aber ich habe nun auch eine Affäre. Kann sein, dass die Affäre schon wieder rum ist, ist mir egal, ich habe meine rosa Brille eh schon lange verloren. Aber Lana, das Leben ist nicht nur schwarz und weiss, glaub mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2013 um 16:10

Ganz einfach
ich habe ein sicheres leben, wohlstand und hochbegabte, aber sehr empfindsame Kinder. Die will ich durch Egoismus nicht in das gleiche tiefe Loch schubsen, in dem ich sitze. Ich muss es einfach schaffen, mich selber am Schopf zu packen und da rauszuziehen, eines Tages wird es mir gelingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2013 um 13:42

Zensur, hurra
hier wurde wohl zensiert, weil ich kurz lana das zurück gegeben habe, was sie überall so großzügig austeilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2013 um 15:44


das nimmt doch keiner einfach so hin und schickt dich noch zum kennenlernen zu dem anderen. Der vögelt ganz sicher auch durch die Fegend. Anders kann ich mir das nicht erklären...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2013 um 9:29
In Antwort auf jinny_12363020


das nimmt doch keiner einfach so hin und schickt dich noch zum kennenlernen zu dem anderen. Der vögelt ganz sicher auch durch die Fegend. Anders kann ich mir das nicht erklären...


Gegend!!! Sorry, manchmal klemmt die Tastatur...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2013 um 11:04

...
Ich versteh die Aufregung nicht?

Da du dich anscheind ja schnell verliebst, sollte das doch kein Problem für dich sein. Schau halt einmal in die Männersauna und lass dich dort richtig .... verwöhnen...

Deine sogenannte Liebe ist doch sowieso nicht mehr als das Bedürfniss eines (oder mehreren) Penis(/en).

Wenn du gut aussiehst, sollte das auch kein Problem sein, denn du bist nur ein Stück Fleisch, nicht mehr, nicht weniger.

Find dich damit ab, Slut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2013 um 1:54

Hi Mamamia !
Zunächst, gib nichts auf das moralische Erbrechen selbsternannter Lichtgestalten oder Moralapostel, deren Horizont noch im Garten ihrer DHH endet. Es ist eben nicht jedem vergönnt, heiß lodernde Leidenschaft zu erleben

Mir ging es vor etwa 20 Jahre wie deinem. Meine Frau wollte mich nach einer kurzen aber heftigen Affäre, mit einem anderen verlassen. Das sie damals blieb, hatte sicher auch damit zu tun, das unsere sehr sensible zweite Tochter, damals erst Sieben Jahre alt war. Mein Frau entschied sich damals für uns und heute, 20 Jahre später ist sie froh darüber.
Du siehst, das auch schwere Wunden heilen können. Wichtig aus meiner Sicht, ist jedoch die Frage ob dein Mann in Lage ist, dir diese Affäre "wirklich" zu verzeihen. Was, wie gerade ich erfahren habe, wirklich nicht leicht ist. Es hat keinen Sinn sich jahrelang zu quälen, wenn einem alte Gesichten immer wieder vorgehalten werden, oder wenn einen der Partner bewusst Leiden und Büßen lässt.

Es ist zwar sehr wünchenswert, sich wegen der Kinder zusammmenzureissen, aber auch aus dem meisten getrennten Familien, gehen am Ende doch ganz normale Erwachsene hervor. Wenn scheinbar intakte Familien ein Garant für eine bessere Erziehung wäre, würde unserer Welt viele Leid und Probleme erspart bleiben.
Wenn du meinst, das du weiterhin mit deinem Mann zusammenleben kannst, ohne das er es dich auf die eine oder andere Art büßen lässt, würde ich es versuchen.

Bezüglich deines Handwerkers, würde ich das Gespräch mit seiner Neuen suchen. Frag sie unter vier Augen, ob er ihr vielleicht nicht doch Liebe vorgaukelt. Falls das zutrifft, weißt du woran du bist. Falls er versucht, dieses Gespräch mit aller Macht zu verhindern, weißt du ebenfalls woran du bist.

Großen Mut hast du schon bewiesen. Lass ihn dir nicht nehmen. Von Niemand !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2013 um 7:33

Wenn wegen des Vakuums ...
deine Rübe nicht auf der Stelle implodieren würde, wärst du ein Kandidat für eine Lobotomie. Ich nehme mal an, das die 12 in deinem Nick, auf dein Alter bezieht. Oder hast du deinen IQ testen lassen ? Eine Scheibe alter Toast hat 17. Har, har ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 8:27
In Antwort auf ra_12968218

Wenn wegen des Vakuums ...
deine Rübe nicht auf der Stelle implodieren würde, wärst du ein Kandidat für eine Lobotomie. Ich nehme mal an, das die 12 in deinem Nick, auf dein Alter bezieht. Oder hast du deinen IQ testen lassen ? Eine Scheibe alter Toast hat 17. Har, har ...

Mein denken
Wenn man die Kinder mit nimmt um mit dem anderen Geschlechtsverkehr zu haben,sollte man ihr die Kinder wegnehmen. Diese Kinder bekommen einen Geistigen und Seelischen schaden.Diese Frau hat höchstens eine 40 IQ Intelligenz,normal bei 95 IQ. Dümmere Frauen gibt es in ganz Deutschland nicht.Der Mann gehört dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 23:23

Ganz ehrlich? ...
Erstmal: Schön, dass du uns so viel vertrauen entgegen bringst, um uns hier um Rat zu fragen.

Was ich denke, ist, dass du nur aufgrund der kinder nicht bei einem mann bleiben solltest, den du - unabhängig, ob du freund, affaire oder sexbekanntschaften hast - nicht liebst. Der arme kerl denkt, du bist wieder mit ihm in einem leben, aber in wirklichkeit ist sowieso nur deine physe da, deine gedanken überall, aber nicht bei ihm.

Nun zu deinem cola light-man : Jemand, der sich danach sehnt, nicht alleine zu sein, ist hoffentlich allgemein mal unter deiner würde. V.a. aber hat er mit dir per sms zu neujahr schlussgemacht.
Der bekäme von mir nicht einmal mehr einen nippelblitzer. :-PPPP

Ernsthaft: DU hängst emotional an ihm, hast deine Ehe, Familie, dein Zuhause für ih n auf's Spiel gesetzt, und er hat (a) es dir, die sehr wohl zu ihm gestanden ist, es ihrem Mann sogar erzählt hat, mit einer eiskalten sms-Abfuhr zu einem der denkbar unmöglichsten Zeitpunkte gedankt, (b) keinerlei Rücksicht darauf genommen, was du alles hättest verlieren können und (c) schlägt dir nun eine Affäre vor, obwohl ihm emotional nicht genug an dir liegt, als dass er die Ungeliebte rausschmeißt und dich bittet, es mit ihm zu versuchen.

Ich warne dich vor einem Risiko:
Du könntest dich wieder Hals über Kopf in ihn verlieben, unglücklich sein, weil er mit der anderen zusammenlebt, deinen Mann zum Narren halten, dieScheidung bekommen und dann einen Typen (falls der Colamann dann noch zu dir steht) an der Backe haben, der "eigentlich nur nicht alleine sein will.".
Wenn du fremdgehen willst, nimm dir einen anderen und lösch den cola light-Kerl. Light ist sowieso beschissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 9:56

Traurig so was
Gut das du erkannt hast eine schlimme Person zu sein, da gebe ich dir Recht.

Ich sehe eher das Problem bei deinen Kindern und bei deinem Mann, alle müssen unter deinen Gefühlen einem anderen Mann gegenüber leiden...und du denkst an dich. Kannst du auch als Person an dich denken, eine Mutter und eine Frau ist aber viel mehr als irgendeine Person.

Aber ok, so bist du halt und es geht ja nicht darum dich jetzt rund zu machen.
Ich würde mir die Frage stellen was du möchtest? Ob dir wichtig ist, dass dein Partner treu ist weil du mit deiner "Affäre" mit dieser Erwartung auf der Strecke bleiben wirst-er wird dir nicht den Rest deines Lebens treu sein. Du musst dir auch Gedanken darüber machen wann er dir den Laufpass gibt und das es ihm um primär um Sex geht, weil er diesen ja weiterhin mit dir möchte obwohl er mit einer anderen Frau gemeinsam lebt.

Ob der Sex toll ist oder nicht, du hast dich entschieden Mutter zu sein und das ist eine Entscheidung die mind. 18 Jahre lang eine grosse Verantwortung mit sich zieht...umentscheiden geht da nicht so einfach weil du das Leben deiner Kinder damit beeinflußt.

Guck mal was dein Mann für dich macht!
Er baut mit dir gemeinsam ein Haus, investiert Geld, Schweiss und Blut in die gemeinsame Zukunft, zudem lässt es noch zu, dass du gemeinsam mit deiner Affäre "ihm auf den Kopf scheisst" und will trotzdem weiterhin ein Ehebett mit dir teilen!
Du hat es nicht verdient, deine Kinder aber schon...und jetzt überlegst du noch???

Ich hoffe ich treffe niemals auf eine Frau wie du es bist. Es gibt nämlich noch mehr Gründe warum es nicht zu Sex in der Partnerschaft kommt, kann auch gesundheitliche Gründe haben. Du würdest dir grausamer Weise jemand anderen suchen der dich befriedigt und denjenigen der in die Partnerschaft investiert links liegen lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2013 um 21:42
In Antwort auf motel_12697581

Traurig so was
Gut das du erkannt hast eine schlimme Person zu sein, da gebe ich dir Recht.

Ich sehe eher das Problem bei deinen Kindern und bei deinem Mann, alle müssen unter deinen Gefühlen einem anderen Mann gegenüber leiden...und du denkst an dich. Kannst du auch als Person an dich denken, eine Mutter und eine Frau ist aber viel mehr als irgendeine Person.

Aber ok, so bist du halt und es geht ja nicht darum dich jetzt rund zu machen.
Ich würde mir die Frage stellen was du möchtest? Ob dir wichtig ist, dass dein Partner treu ist weil du mit deiner "Affäre" mit dieser Erwartung auf der Strecke bleiben wirst-er wird dir nicht den Rest deines Lebens treu sein. Du musst dir auch Gedanken darüber machen wann er dir den Laufpass gibt und das es ihm um primär um Sex geht, weil er diesen ja weiterhin mit dir möchte obwohl er mit einer anderen Frau gemeinsam lebt.

Ob der Sex toll ist oder nicht, du hast dich entschieden Mutter zu sein und das ist eine Entscheidung die mind. 18 Jahre lang eine grosse Verantwortung mit sich zieht...umentscheiden geht da nicht so einfach weil du das Leben deiner Kinder damit beeinflußt.

Guck mal was dein Mann für dich macht!
Er baut mit dir gemeinsam ein Haus, investiert Geld, Schweiss und Blut in die gemeinsame Zukunft, zudem lässt es noch zu, dass du gemeinsam mit deiner Affäre "ihm auf den Kopf scheisst" und will trotzdem weiterhin ein Ehebett mit dir teilen!
Du hat es nicht verdient, deine Kinder aber schon...und jetzt überlegst du noch???

Ich hoffe ich treffe niemals auf eine Frau wie du es bist. Es gibt nämlich noch mehr Gründe warum es nicht zu Sex in der Partnerschaft kommt, kann auch gesundheitliche Gründe haben. Du würdest dir grausamer Weise jemand anderen suchen der dich befriedigt und denjenigen der in die Partnerschaft investiert links liegen lassen...

Nicht mehr dazu zu sagen
wenn ewig die ... jugt sollte man nicht Mutter werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2013 um 13:44

Bleib bei deinem Mann
ich würde sagen, vergiss den Klempner.

1. du siehst doch wie verlogen er sein kann
2. er hat dich total unehrenhaft verlassen (SMS) und will dich dann zurück?
3. würdest du deinem Mann und der jetzigen Freundin von deinem Ex absolut weh tun
4. dein Mann kämpft um dich und LIEBT dich (und ist nicht nur "einsam" und will guten Sex)
5. du hast Kinder
6. es ist nur eine Phase - vertrau mir. Du wirst es BEREUEN wenn du deinen Mann verlässt wegen eines anderen Mannes.

Übrigens finde ich nicht, dass du ein schlimmer Mensch bist. Jeder macht mal Fehler (ich hab auch einige gemacht und hoffe, die gerade biegen zu können.)
Und an alle anderen, die hier die Frau runtermachen: Wenn man auf jemanden den Finger zeigt, zeigen mindestens 3 Finger auf einen selbst, vergesst das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 19:20

Nun ja
Wenn du dich zu einem anderen Mann hingezogen fühlst, dann scheint dir bei deinem Mann etwas Entscheidendes zu fehlen.
Ich weiß nicht, ob so ein Riss noch einmal zu kitten ist. Natürlich wäre es vernünftiger, bei deinem Mann zu bleiben. Wenn ihr jedoch unglücklich seid kann das ja auch psychische Probleme auslösen. Ich denke, dass der Klempner eine heiße Affäre ist, aber glaube noch nicht daran, dass er dein Traumpartner werden kann. Meine Freundin hatte allerdings auch eine sehr komplizierte Geschichte und ist mit dem neuen Freund nun glücklich.....
Ich würde dir raten, dich auf eigene Beine zu stellen, dann kannst du erst einmal machen was du willst. Alllerdings hatte ich auch einmal eine solch tolle Fernbeziehung, irgendwann haben wir aber festgestellt, dass er sehr schnell sehr viel wollte und ich das wegen der Kinder nicht leisten konnte. Auch bei uns loderte das Feuer immer einmal wieder auf, aber die Vernunft siegte schließlich, wir haben aber bis heute sporadischen Kontakt (mal eine Mail oder Telefonat) und schätzen uns bis heute sehr!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2013 um 21:38

Das Rohr
So wie es aussieht konnte er sein Rohr woanders effektvoller verlegen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennung ja oder nein? Den Ex zurück? Singel sein?
Von: eden_12346213
neu
30. Dezember 2013 um 20:11
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram