Home / Forum / Liebe & Beziehung / BITTE LESEN..Mein Ex ist ein Mensch, der andere ausnutzt

BITTE LESEN..Mein Ex ist ein Mensch, der andere ausnutzt

28. Juni 2010 um 20:02 Letzte Antwort: 29. Juni 2010 um 7:08

hallo ihr.....
befinde mich auch in einer trennungsphase...wir kennen uns schon seit 8 jahren..es war liebe auf den ersten blick und ich muss euch sagen, so etwas hab ich noch nie nie nie erlebt. es ist so, als ist er ein teil von mir...darum habe ich auch das spiel so lange mit gemacht...er war damals noch verheiratet..das wusste ich am anfang nicht...irgendwann merkte ich, dass hier etwas nicht stimmt...ich bin soooo sehr in ein tiefes loch gefallen, das kann ich gar nicht erklären..doch ich war süchtig nach ihm und hab das spiel der geliebteb mitgespielt...irgendwann kam das halt auch raus und im später hab ich sogar erfahren, das ich nicht die erste geliebte in seinem eheleben war.
nun gut trennung, schmerz und was soll ich sagen...wir sind wieder zusammen gekommen...und wieder getrennt..und wieder zusammen gekommen...es ist schwer für euch das zu verstehen und ich weiss, das diese beziehung gar keine chance hat.
seit 2 jahren hat sich unsere beziehung geändert...er hat sich scheiden lassen..stand zu mir...aber es war immer komisch..getrennt wohnen...keine gemeinsame freunde...keine gemeinsamen dinge die wir erleben und keinen urlaub...
jeigentlich kam er nur am schluss, wenn er müde war und bei sich nix zum essen hatte. geldtechnisch hatte ich ihn auch immer ausgeholfen...ich weiss, ganz schön dumm das ich diesen mann so vergöttert und geliebt habe. aber jetzt ist schluss damit..hat jemand von euch auch schon so etwas erleben müssen???was sagt ihr dazu...warum macht das ein mensch..so mies und andere ausnutzen???
bitte schreibt zurück..ich freu mich auf jeden komentar
grüße euch
eure schlumpfine

Mehr lesen

28. Juni 2010 um 21:37


"was sagt ihr dazu...warum macht das ein mensch..so mies und andere ausnutzen???"

Er hat das gemacht,weil DU es hast mit dir machen lassen.
Nimms mir nicht übel,aber nach mehreren Monaten Gofem hab ich langsam eine andere Meinung über leidende Frauen bekommen.
Wer sich 8 Jahre verarschen lässt und sich dann hinstellt und den Mann als Schuldigen an den Pranger stellt,der hat es echt nicht besser verdient...sorry....mein Mitleid hält sich leider in Grenzen.
Übrigends sind Menschen mit Instinkten ausgestattet...und einer davon sichert das Überleben...das kann bei dem Einen oder Anderen eben sehr unschön aussehen...so wie bei deinem Ex...er geht eben den bequemen Weg und nimmt,was er kriegen kann...und TROTZDEM musst du dir den Schuh selber anziehen...ihm kannst du keine Schuld geben,weil DU dich hast so behandeln lassen...genauso wie die anderen jungen Damen,die ihm über den Weg gelaufen sind...


sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2010 um 21:46
In Antwort auf skyeye70


"was sagt ihr dazu...warum macht das ein mensch..so mies und andere ausnutzen???"

Er hat das gemacht,weil DU es hast mit dir machen lassen.
Nimms mir nicht übel,aber nach mehreren Monaten Gofem hab ich langsam eine andere Meinung über leidende Frauen bekommen.
Wer sich 8 Jahre verarschen lässt und sich dann hinstellt und den Mann als Schuldigen an den Pranger stellt,der hat es echt nicht besser verdient...sorry....mein Mitleid hält sich leider in Grenzen.
Übrigends sind Menschen mit Instinkten ausgestattet...und einer davon sichert das Überleben...das kann bei dem Einen oder Anderen eben sehr unschön aussehen...so wie bei deinem Ex...er geht eben den bequemen Weg und nimmt,was er kriegen kann...und TROTZDEM musst du dir den Schuh selber anziehen...ihm kannst du keine Schuld geben,weil DU dich hast so behandeln lassen...genauso wie die anderen jungen Damen,die ihm über den Weg gelaufen sind...


sky

Stimmt
ja...du hast damit nicht unrecht...die schuld liegt an mir..ich hätte STOP sagen müssen.....Danke für deine offenen Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2010 um 22:20

Diese
frage kann dir hier keiner beantworten- aber vielleicht solltest DU dir die frage stellen, warum du dieses spiel solange und so willig mitgemacht hast.

da du ihn ja so freundlich in allen dingen unterstützt hast, brauchte er sich über sein eigenes verhalten keinen kopf machen- es ist alles selbstverständlich gewesen.

in den meisten fällen ist es doch so, daß der geliebtenstatus doch einen großen vorteil hat, den viele nicht wahrhaben wollen: es liebt sich gut auf "distanz" und der alltag mit den langweiligen auseinandersetzungen soll doch bitte der ehefrau vorbeihalten bleiben. und wenn der mann sich dann doch irgendwann entscheidet sich endgültig zu trennen will man diesen mann mitsamt alltag nicht mehr- obwohl er sich eigentlich garnicht geändert hat- nur- wer will schon das "wahre gesicht" jeden tag ertragen?

zwar hast du jetzt erkannt, daß dies keine bindung mit gemeinsamkeiten war, sondern halt ein faß ohne boden. vielleicht wird es mal an der zeit, daß du deine verantwortlichkeit an der situation erkennst und auch dafür geradestehst anstatt jahrelang in einen mann zu "investieren" um ihm dann (von deiner seite aus gesehen sicher rechtens) mieses verhalten vorzuwerfen.

sei froh, daß du diesen taugenichts endlich los bist und jammere ihm keine minute mehr hinterher- oder möchtest du ihm zuliebe noch mehr lebenszeit verschwenden? an deiner stelle nimm dein geld für dich selber und verreise erstmal eine zeitlang um wieder einen klaren kopf zu bekommen- für dein eigenes selbstwertgefühl wäre es das beste, dich auf deine eigenen füße zu stellen.

lg

enigma


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2010 um 7:08
In Antwort auf evi_13021784

Diese
frage kann dir hier keiner beantworten- aber vielleicht solltest DU dir die frage stellen, warum du dieses spiel solange und so willig mitgemacht hast.

da du ihn ja so freundlich in allen dingen unterstützt hast, brauchte er sich über sein eigenes verhalten keinen kopf machen- es ist alles selbstverständlich gewesen.

in den meisten fällen ist es doch so, daß der geliebtenstatus doch einen großen vorteil hat, den viele nicht wahrhaben wollen: es liebt sich gut auf "distanz" und der alltag mit den langweiligen auseinandersetzungen soll doch bitte der ehefrau vorbeihalten bleiben. und wenn der mann sich dann doch irgendwann entscheidet sich endgültig zu trennen will man diesen mann mitsamt alltag nicht mehr- obwohl er sich eigentlich garnicht geändert hat- nur- wer will schon das "wahre gesicht" jeden tag ertragen?

zwar hast du jetzt erkannt, daß dies keine bindung mit gemeinsamkeiten war, sondern halt ein faß ohne boden. vielleicht wird es mal an der zeit, daß du deine verantwortlichkeit an der situation erkennst und auch dafür geradestehst anstatt jahrelang in einen mann zu "investieren" um ihm dann (von deiner seite aus gesehen sicher rechtens) mieses verhalten vorzuwerfen.

sei froh, daß du diesen taugenichts endlich los bist und jammere ihm keine minute mehr hinterher- oder möchtest du ihm zuliebe noch mehr lebenszeit verschwenden? an deiner stelle nimm dein geld für dich selber und verreise erstmal eine zeitlang um wieder einen klaren kopf zu bekommen- für dein eigenes selbstwertgefühl wäre es das beste, dich auf deine eigenen füße zu stellen.

lg

enigma


Hallo enigma
Vielen lieben Dank für die tröstenden Worte...Ich werde mir die Sache mit dem Urlaub wirklich überlegen...Herzlichen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook