Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte lesen

Bitte lesen

25. November 2012 um 18:14

Hallo,

eigentlich bin ich es mittlerweile leid über diese Thema nachzudenken aber momentan ist es für mich wieder sehr aktuell.
Ich lebe im Moment in einer Beziehung (mittlerweile seit über 4 Jahren). Ich bin froh meinen Freund zu haben. Wir harmonieren wahnsinnig gut. Er ist bei der Bundeswehr und deswegen unter der Woche nicht zu Hause. Das ist nicht so schlimm, denn wir kannten es von Anfang an nicht anders. Seit einigen Monaten ist er im Auslandseinsatz.
Vor ihm hatte ich eine Beziehung die mir bis heute nachhängt. Es war nicht langnicht ganz ein Jahr. Ich lernte ihn übers Internet kennen. Er schrieb mich an. Später trafen wir uns dann auch real und kamen zusammen. Wir waren nicht lange zusammen als ich schon den ersten gewaltigen Fehler machte. Wir haben gechattet als er mir plötzlich nicht mehr antwortete. Statt ihm schrieb mir dann seine Exund sie schickte mir genau die Zeilen die er in diesem Moment zu ihr geschrieben hatte. Dass er es nicht verstehe warum es aus ist und das sie ihr Leben gemeinsam geplant hattener wollte Kinder mit ihr uswsie wollte mich also nur warnenich habe nebenbei immer wieder versucht den Kontakt zu ihm aufzubauenabernichtser antwortete weder auf mein Schreiben noch auf meine Anrufenur seine Worte geschickt von seiner Ex erreichten mich. Später hat er sich dafür entschuldigt und ich (dumme Kuh) bin doch tatsächlich bei ihm gebliebenich ärgere mich heute noch das ich nicht damals schon einen Schlussstrich gezogen habe
Sex war ihm sehr wichtig (wenn nicht sogar das wichtigste in einer Beziehung) eines Tages entzog er mir jegliche Art von Zuneigungnicht einmal nachts an ihn ankuscheln konnte ich micher wehrte sofort ab. Viele Nächte habe ich neben ihm geweintviele Nächte wollte ich einfach nur fliehen weil ich es nicht mehr ausgehalten habeaber er hat mich nicht gehen lassenhat seine Tür verschlossenkeine Ahnung wo plötzlich auch der Schlüssel hin war.
Er trennte sich von mirhat auch geweint dabei. Den Kontakt haben wir danach trotzdem gehaltenich konnte nicht ohne ihnwir hatten uns auch getroffen und miteinander geschlafen. Ich weiß nicht ob er in der Zeit eine andere hatte (ob er nicht vlt immer eine andere hatte). Kurze Zeit später wollte er mich wieder zurückich war überglücklich
Eigentlich habe ich mich nie wirklich wohl gefühlter hat mich nie zu etwas gezwungenaber er hat mich trotzdem dazu gebracht Dinge zu tun die ich heute nicht mehr nachvollziehen kann.
Ich kann nur froh sein das er sich dann wieder von mir trennteich wäre nicht gegangen.
Später, nachdem wir lange keinen Kontakt hatten und wir beide in neuen Partnerschaften waren habe ich den Kontakt zu ihm wieder aufgenommen (nachdem ich ihn zufällig bei einer Veranstaltung gesehen habe). Ich dachte mir nach so langer Zeit kann man alles hinter sich lassen und normal miteinander umgehen. Wir haben viel miteinander geschrieben und ich fühlte mich total verstanden. Das ist das Problem bei ihmnach außen spielt er eine Rolleden Coolen dem nichts und niemand etwas anhaben kann. Viele halten ihn für arrogant aber er kann eben auch anders. Wir haben uns dann auch wieder getroffen und eines Tages kam es dazu dass wir uns geküsst haben. (Beide in einer neuen Partnerschaft) danach hatten wir weiterhin Kontakt bis ich (ja tatsächlich ich) entschied das es so nicht weitergehen kann. Ich habe meinem Freund den Kuss gebeichtet und den Kontakt zu meinem Ex abgebrochen. Er hat bis zu dem Zeitpunkt seiner Freundin nichts davon gesagtich weiß nicht ob sie bis heute davon erfahren hat.
Mein eigentliches Problem ist, dass ich von dem Kerl nicht los komme. Ich liebe ihn NICHT. Wenn ich ihn nicht sehen muss ist die Welt vollkommen in Ordnungaus den Augen aus dem Sinn funktioniert tatsächlich.
Wenn ich an ihn denke verspüre ich Hass. Ich will mich an ihm rächen. Will ihm das antun was er mir angetan hat. Ich will nicht dass er glücklich ist, ich will dass er leidetaber selbst wenn er leiden würde, würde er es mir nicht mitteilen. Das verbietet ihm die Rolle die er spielt.
Rache ist auch albernmein größter Wunsch dass ich ihn einfach vergessen kann. Ich will ihn nicht gut oder schlecht in Erinnerung behaltenich will ihn gar nicht in Erinnerung behalten.

Mehr lesen

25. November 2012 um 19:22

Dein
ex ist nicht das problem...er ist nur in der lage, irgendwas in dir auszulösen...er kann bei dir einen knopf drücken, der aber bei DIR angebracht ist...also wenn du dich von ihm lösen willst, musst du rausfinden, was genau das ist, was dich dazu bringt, dich ihm wie ausgeliefert zu fühlen...wenn du das weißt, dann kann er dich gepflegt am allerwertesten l....n, denn dann kannst du darüber stehen...vorher nicht...es kann durchaus sein, dass er davon keine ahnung hat...aber wie gesagt...er ist, wie er ist...ihn wirst du nicht ändern können...auch mit rache nicht...denn ich glaube auch nicht, dass er deine rache irgendwie einordnen könnte...nicht er fügt dir leid zu...sondern du, indem du es zulässt...sicher nicht mit absicht...keine frage, sonst hättest du das ja schon lange abgestellt, aber oft reizen uns bei anderen menschen dinge, womit wir selber ein problem haben...versuch das rauszufinden, was es sein könnte und du kannst ihn " gehen " lassen...

alles gute

Sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2012 um 19:23

Ein
sehr schlauer vorschlag liebe lana...was glaubst du denn eigentlich, warum die te hier schreibt? eieiei...noch dämlicher gehts ja bald nicht mehr...gib dir bitte mal mehr mühe...

Sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2012 um 20:03


Da mach dir mal keene Sorgen Kleene...solange du dämliche Antworten gibst, versuche ich dich darauf hinzuweisen...sooft ich kann versteht sich...und das wird bei dir wohl noch lange der Fall sein...im übrigen zu deinem Posting...die te steht im übertragenen sinne vor einer geschlossenen tür und versucht sie aufzubekommen...dein...wie immer... zynischer rat war...sie soll die tür aufmachen...sehr clever liebe lana sehr clever...

An die te

Bitte nix bei denken...unsere liebe lana haut gern mal ratsuchenden ihre dummheit vor den kopp, ohne sich mal die mühe zu machen, sich mit dem problem auseinanderzusetzen...eigentli ch könnts mir ja egal sein, aber es nervt auf dauer...deswegen klemm ich mich bei ihr eine zeitlang an die hacken, um ihre emotionale intelligenz ein wenig zu schulen...und andere ratsuchende ein bisschen zu schützen
Tschuldigung dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen