Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte hilfe, was soll ich ex sagen-bitte lesen!!!

Bitte hilfe, was soll ich ex sagen-bitte lesen!!!

19. September 2009 um 13:35

Hallo leute, bin irgendwie grad voll durcheinander =(

Habe nach ewigen hin und her mit meinem ex ( auch sex mit dem ex) vor 3 einhalb wochen völlig den kontakt abgebrochen, ich dachte ne freundschaft geht, aber ich hatte noch gefühle und er ne neue, und das machte mich fertig. wir verbrachten noch ne schönen letzen tag miteinander und dann sagte ich ich würde mich melden wenn ich wieder bereit für kontakt wäre und wir beschlossen beide danach richtig gute freunde zu werden denn er will bzw kann mich einfach nicht aufgeben, hat mich hals über kopf für ne andere verlassen weil es nicht so gut lief bei uns und einfach vor unsren problemen davon lief, denn mit ner neuen liebe gibts ja anfänglich noch keine probleme..aber naja, auf jeden fall sahen wir uns einmal in den letzen 3 wochen weil er mir meinen fernseher in meine neue wohnung brachte, ich gab ihm, seine sachen, sagte nur hallo und tschüß und das wars. ich sah an seinem blick das er baff war, denn nach meinen gescheiterten 2 versuchen davor den kontakt abzubrechen wurde ich immer weich da er immer wieder anrief und ne freundschaft wollte, doch diesmal nicht. seit dem wieder funktstille...gestern schrieb er mir er hätte noch meinen dvdplayer und wann ich mal zeit hätte um ihn zu holen. irgendwie geht mir richtig gut seit ich keinen kontakt mehr habe, doch ich deke auch noch gaaanz oft an ihn und will ihn eig zurück. doch anscheinend will er nicht und deswegen gibts für mich nur einen ausweg, -KEINEN KONTAKT FÜR immer....ich machte dann einen tag aus wegen der sachen und da ich noch sehr wütend auf ihn bin für das wie die trennung ablief machte ich eine schnippische bemerkung und sagte das ich nur meine sachen will und dann sei er geschichte. er war sehr komisch als ich das sagte, er sagte "na dann" und legte auf...er meinte dann er bringt die sachen meinem dad usw da ich ihn ja nimma sehen will und reitet die ganze zet drauf rum, is jz böse weil ich keine freundschaft mehr haben will und benimmt sich total komisch. stört es ihn denn??? naja am donnerstag komm ich meine sachen holen, ich hoffe das er mich nicht einfach gehen lässt, was er aber tun wird denn er war noch nie ein mensch der einen aufhaltete dafür is er zu stolz. ich würde gerne das er fragt warum, und das is jz mein knackpunkt

ich will ihn zurück und vl merkt er ja wie sehr er mich vermisst und vl auch in den fast 4 wochen vermisst hat...
bin mir nicht sicher was besser wirkt auf das das ich ihn zurück will, soll ich sagen ich will einfach keinen kontakt mehr weil ich ihn nicht brauche und er NUR mehr mein ex ist...( dann kann er das aber so hinnehmen und sich nieee mehr melden und er ist echt weg aus meinem leben) oder ich sage ich will ihn nie mehr sehen, da er genau weiss das ich ihn noch liebe und da er das nicht erwidert gibts keine freundschaft sondern ganz oder garnicht ( das kann ihn aber wieder unter druck setzen...) ich weiss einfach nicht weiter, wenn er mich nicht mehr will dann will ich auch wirklkich garkeinen kontak mehr haben und ihn aus meinem leben streichen, vl klapps ja in 1 jahr wieder wenn wir uns sehen und dann funkt es vl wieder, aber da is ja noch die neue vedammt, aber bei denen wird auch der alltag ein kehren, das checkt er jz nur noch nicht. kann ich sagen er kann sich dann melden wenn er mich zurück will? damit mach ich mich ja wieder uninteresant weil er ja weiss das ich ihn zurück will....bitte gebt mir einen rat wie ich es anstelle,,,

danke

Mehr lesen

20. September 2009 um 0:14

Ziel setzen!
willst du taktisch vorgehen, dich deinerseits nicht mehr melden und monatelang leiden und evtl. 1 jahr lang oder länger im ungewissen sein? oder einem 'stolzen' und vergegebenem mann ggü., der eine brandneue flamme hat, jetzt schon beichten, wie fest du an ihm hängst? so, wie ich das kenne, fühlt mach sich mega schwach so unmittelbar nach der trennung: wenn er so stolz ist, sollst auch du ihm zum jetzigen zeitpunkt nicht deine schwäche zeigen - nicht jetzt. es könnte sein, dass er sich nicht darauf einlässt - und das würde dich noch mehr verletzen. ich würde vorerst mal nichts unternehmen, aber dir eine frist - bzw. ein ziel - von bspw. 1 monat setzen. inzwischen würde ich versuchen, den abschied zu verarbeiten. falls du dann immer noch nicht loslassen kann und er sich nicht meldet, kannst du ja nochmals einen anlauf nehmen und ein signal senden. wenn sich das mit seiner neuen flamme legt, sieht er die sache vielleicht anders. entscheidend wird sicherlich sein, ob er sie liebt oder nicht. wenn er dann abwinkt. hast du den abschied zumindest mal ein wenig verarbeitet und kannst damit weitermachen.

aber wichtig - bleib vorerst auf distanz und - verarbeiten! (ich habe mich kürzlich getrennt - vor 1 woche - leide unheimlich - verarbeite die trennung momentan, indem ich ein tagebuch unserer beziehung nachführe mit datum, anzahl gemeinsamer stunden, gemeinsame aktivität, intensität, wichtig!: auch probleme... - habe mir aber vorgenommen, mich vorerst nicht zu melden)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2009 um 6:19

Auf keinen Fall hinterherlaufen!
Du brauchst jetzt erst mal viel Zeit um zu dir selbst zurückzufinden. Zeit, damit du merkst, dass du auch alleine sehr gut zurecht kommst!
Versuche ein klein wenig egoistischer zu denken.
Du musst doch gar nicht ausführen, WARUM du keinen Kontakt mehr zu ihm haben möchtest. Es zählt die Tatsache, dass es so ist.
Denke nicht darüber nach, dass du ihn mit gewissen Aussagen unter Druck setzen könntest!
ER war derjenige, der die Beziehung nicht mehr wollte und er hat dir genug weh getan. Auch die Tatsache, dass er so kurze Zeit nach eurer Trennung schon wieder eine Neue hat, muss dich wahnsinnig verletzt haben. Noch kannst du es nicht, aber glaube mir, wenn du erst mal genügend Abstand zu der Sache gewinnst (das kann einen Monat dauern oder aber auch viel länger, kommt auf deine Verarbeitung an), dann wirst du die Dinge erkennen, die er dir angetan hat und dir werden immer mehr Zweifel kommen, ob dieser Mann wirklich der absolute Traummann für dich gewesen ist!

Du bist süß, dass du denkst, vielleicht klappt es in einem Jahr... jedoch wirst du sehr bald feststellen, dass mit dieser Einstellung dein Trennungsschmerz nicht abnimmt und früher oder später wirst du diesen Plan wieder verwerfen...
Wenn es Schicksal ist, dass ihr zusammengehört, dann werdet ihr das auch irgendwann wieder sein. Doch bis dahin kann es auch sein, dass du, sei es durch Selbsterkenntnis oder Erkenntnis durch einen neuen Partner, merkst, was alles in eurer Beziehung NICHT gestimmt hat und wie verbohrt man am Schluss ist, wenn es darum geht jemanden loszulassen.
Ich kenne das mit dem Loslassen sehr gut, denn der Partner ist nunmal zum wichtigsten Menschen im Leben geworden, und sich vorstellen zu müssen, dass man ihn nie wieder sehen oder hören wird, löst nicht nur Panikgefühle aus, sondern es bleibt auch eine Leere zurück, die anfangs sehr sehr weh tut.

Glaube mir, es wird der Tag kommen, an dem du aufwachst und dein Schmerz wird ein ganz winziges kleines bisschen geringer sein als die ganze Zeit zuvor. Und ab da geht es langsam bergauf.

Ich wünsche dir, dass er in der Zeit, in der du Abstand suchst, zur Besinnung kommt und merkt, was ihm an dir liegt. Doch auch wenn das nicht so ist, falls er jetzt sofort wieder wollen würde, dann hätte er noch nicht mal darüber nachgedacht, WAS in eurer Beziehung alles nicht funktioniert hat und irgendwann würde er aus genau den gleichen Dingen wieder gehen! Also versuche loszulassen, denn ansonsten ändert das nichts an eurer Beziehung!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen