Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte hilfe!

Bitte hilfe!

28. Januar 2009 um 17:41 Letzte Antwort: 28. Januar 2009 um 21:47

Was ist los mit mir? Ich komme mit meinem Leben nicht klar! !! Ich führe seid 4 Jahren eine Beziehung zu einer Frau. Ich bin eigentlich hetero, obwohl ich mir nicht sicher bin ob es vielleicht auch bi sein könnte, denn wenn ich den gleichen Typ Frau wie meine Freundin sehe dann merke ich doch, das ich wahrscheinlich auch bi bin. Aber das alleine zu schreiben das ist eine Qual für mich. Das ICH bi sein könnte. Ich komme damit glaube ich nicht klar. Ich habe auch seid geraumer zeit Trennungsgedanken, allerdings komme ich einfach nicht von meiner Freundin los. Ich will es auch gar nicht aber mein Kopf sagt mir immer du kannst nur einen Mann lieben. Und das ist eine riesengroße Zwickmühle. Andererseits will ich diese Trennung vielleicht schon, denn das würde das Leben sehr erleichtern. Ich muss mich nicht mehr schämen (ich weiß man sollte sich nicht schämen, wenn ich andere homosexuelle paare sehe freue ich mich auch für die) aber ich habe kein Selbstbewusstsein um da drüber zu stehen. Dazu kommt das ich ja schon auch noch auf Männer stehe. Manchmal vermisse ich sogar etwas bei meiner Freundin. Das männliche. Andererseits weiß ich, dass das was ich bei meiner Freundin habe werde ich bei niemandem, egal ob Mann oder Frau, jemals wieder bekommen. Vor allem bin ich nicht bereit Schluss zu machen, da ich immer wieder in Situationen bemerkte, dass definitiv noch liebe da ist. Ich hatte allerdings auch schon Depressionen wegen dieser Situation. Ich weiß, dass ich mich nicht trennen möchte aber ich komme so einfach nicht mehr mit der Situation klar.
Eine andere Sache die mich auch sehr beschäftigt ist, dass mein Vater ( den ich immer noch sehr liebe egal was er getan hat ) eine psychische Krankheit hat. Er ist; bzw. war Exhibitionist. Die Leute auf der Straße bei uns im Dorf wissen es. Und ich habe bis vor ca 1 Jahr nie was davon erfahren. Mich haben alle angelogen!!! Meine Eltern sind seid ca 10 Jahren getrennt aber ich habe immer gedacht ich hätte die perfekten Eltern und mir passiert eh niemals so ein scheiss. Jetzt habe ich schon 2 Sachen für die ich mich schäme.
Vielleicht stehe ich auch einfach nur total unter Druck für mich selbst alles besser zu machen. Also die perfekte Familie zu haben in der Zukunft. Und so was geht halt nur mit einem Mann. Ist leider so. Was mir schon früher an mir selbst aufgefallen ist, ist dass ich mich immer übertrieben schnell in Männer verliebt habe. Das kann echt nicht normal sein aber wie soll ich das deuten? Und nun habe ich seid langer zeit eine Freundin. Sie ist total lieb zu mir und gibt mir alles was ich brauche. Allerdings engt sie mich auch sehr ein, woran ich unbedingt mir ihr arbeiten muss. Es gibt keinen einzigen Tag an dem wir uns nicht sehen und das seid Jahren. Wie ihr merkt bei mir gibt es so einige Probleme. Aber das was mich am meisten beschäftigt ist das mit meiner Freundin. Wahrscheinlich kommt es jetzt so rüber als hätte ich immer nach liebe gesucht ( deshalb auch das schnelle verlieben ) und hätte deshalb eine Frau genommen, weil sie eben grad da war. Aber dann hätte ich doch schon viel früher (und nicht erst nach 4 Jahren) gemerkt das es nicht das richtige sein könnte. Warum bekomme ich jetzt solche Zweifel? Und das obwohl ich sie liebe? Kann das auch mit meinen anderen Problemen zusammenhängen? Ist es vielleicht weil ich nicht wirklich zu dieser Beziehung stehe? Und wie kann ich etwas daran ändern? Ich habe jetzt schon Angst, dass in den Antworten die ich bekommen könnte stehen wird, dass ich meine Freundin verlassen sollte, denn das will ich nicht und das kann ich nicht, denn es gibt Situationen in denen ich wirklich bemerke, dass sie mein Ein und Alles ist! Und trotzdem quält mich dieser verdammte Schmerz Tag für Tag.

Mehr lesen

28. Januar 2009 um 17:54

nicht traurig sein
Ich finde du sollst offen und ehrlich mit deine Partnerin reden da das der Fondament einer Bezihung ist ,da du sagtest sie sei was besonderes REDE MIT IHR es ist keine leichte Situation ich weiss,aber kopf hoch und pack die sache an!!!!!!!VIIIIIIIIIIIIIIEL GLÜCK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2009 um 18:07

Ach Gott
Du tust mir echt leid, denn es gibt nichts schlimmeres als mit sich und seinen Leben unzufrieden zu sein. Kopf hoch ersten ist es nicht schlimm bi zu sein und es ist schon gar nichts wofür man sich schämen sollte. Rede mit deiner Freundin ehrlich darüber erkläre ihr auch deine Situation und deine Gefühle, sie wird dir sicher beistehen und kann dir wahrscheinlich am besten helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Januar 2009 um 21:47


vielen dank für die nette und schnelle hilfe. vlt habt ihr recht und ich rede mal mit ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club