Home / Forum / Liebe & Beziehung / BITTE HELFT MIR MAL KURZ!!!

BITTE HELFT MIR MAL KURZ!!!

13. März 2008 um 9:09

Hey ihr lieben, ich habe ein Problem, ich weiß es gehört hier nicht her, aber vielleicht kann mir jemand helfen.

Also ich mache zurzeit eine Ausbildung in vollzeit arbeite jeden tag von 8-17 Uhr... und ich habe eine 6 jährige Tochter!

Nun zu meinem Problem...meine kleine ist seit dem wochenende krank nun hat sich gestern herausgestellt dass sie eine Lungenentzündung hat! Bis jetzt hat meine mama die ganze zeit auf meine Tochter aufgepasst, aber die muss auch selber arbeiten und ich weiß nicht wo ich sie sonst lassen soll...außerdem plagt mich das schlechte gewissen!

Mein chef hat dafür keine Verständnis! Da ich selbst vor 2 Wochen 2 Tage krank war, traue ich mich nicht zu hause zu bleiben! ich weiß das das alles wieder totalen Stress gibt!

Mein chef meinte sogar es wäre vielleicht besser wenn die kleine im Krankenhaus wäre, wegen der Betreuung!!!!
als ich dann sagte, das ich dann erst einmal komplett ausfallen würde... meinte er, wieso da müssen sie doch nicht da bleiben!

Leute ich weiß nicht was ich machen soll!?!

wie ist denn die rechtliche seite?

Liebe grüße und danke

Nad

Mehr lesen

13. März 2008 um 9:28

Mit einer ...
Lungenentzündung ist nicht zu spassen. Es wäre unverantwortlich von dir das Kind zu Hause zu pflegen. Es muß dringend in ein Kinderkrankenhaus. Das ist erst mal das Allerwichtigste, eine kompetente Behandlung! Dann würde ich wieder arbeiten gehen und meine ganze Freizeit im Krankenhaus bei meinem Kind verbringen. Das wird deine Tochter verstehen. Man muß wirklich nicht rund um die Uhr bei dem Kind sein.
Deinem Chef würde ich nicht viel erzählen, die haben dafür leider kein oder nur mangelndes Verständnis. Einen Arbeitsplatz zu haben und zu halten ist ebeb heute auch wichtig.Deine Tochter wird keinen psych. Schaden nehmen, wenn sie mal alleine sein muß--Im Krankenhaus-natürlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 9:33

Hallo
Ich weiß es nicht ganz genau, aber es gibt glaube ich so und so viel tage, die ein Elternteil wegen Krankheit des Kindes zu hause bleiben kann. Wenn das Kind rund um die Uhr betreut werden muss.

Am Besten du fragst mal bei deinem Kinderarzt nach...der weiß das bestimmt. Der müsste dich ja schließlich auch beurlauben.

Wenn du Auszubildende bist, dann sollst du lernen....klar Verantwortung zu übernehmen gehört auch dazu, aber ich kann mir nicht vorstellen, das von deiner Stelle der Erfolg der Firma abhängt, oder? (Ist jetzt nicht böde gemeint, ich hoffe du verstehst mich richtig).

Und klar sieht es kein Chef gerne, wenn Jemand krank ist...aber es ist deine Tochter.
Also erkundige dich bei deinem Arzt und mach dir keinen Streß, krank ist krank.
LG
Cati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 10:44

Du hast anspruch..
...auf dienstfreistellung. in ö heißt das pflegefreistellung. wie das in dl genannt wird, weiß ich nicht. recherchier halt mal im internet oder ruf eine familien-beratung an..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:10

Danke für eure antworten!
Mal kurz zur erklärung!

@granin:
also ich weiß das man damit nicht spaßen soll, aber wir waren ja beim Kinderarzt und dieser hält es für angemessen dass sie zu hause ist! Nur wenn das Antibiotikum nicht anschlägt bzw. sich ihr zustand verschlechtert soll sie ins krankenhaus!
trotzdem danke für deine Antwort

@cati
ja soetwas habe ich auch schon einmal gehört! Ich weiß einfach nicht WIE ich meinem chef das beibringen soll! Er ist dann immer total sauer und dann kommt noch dazu das wir nur 4 leute in der firma sind und eine hat urlaub die andere ist nur bis mittags hier und ich und mein chef sind die einzigen, die den ganzen Tag hier sind!

@crueless
sorra, ich weiß das du es nicht böse meinst, ich habe mich wohl auch irgendwie falsch ausgedrückt, ich weiß wo meine Prioritäten liegen, aber ich habe angst, dass es dann hier wieder wochenlang scheiße ist!
meine mutter passt seit dem we auf die kleine auf nur die muss auch arbeiten und ich weiß das sie dort am besten aufgehoben ist, wenn sie nicht bei mir sein kann! nur geht es so halt nicht weiter!

@ladyslave:
wie meinst du ich soll die krankenkasse machen lassen???

@all
die situation hier bei uns im betrieb ist so dass ich sehr viel alleine bin und selbst im notfall so wie heute nicht weg könnte!

ich weiß doch bloß nicht wie ich die sache bei meinem chef am besten angehen soll?!?!

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:16

Hallo!!
Das Krankenhaus hat doch mit "Kinderverwahranstalt" nichts zun tun.Es handelt sich hier um eine enste Krankheit mit hohem Fieber und Schüttelfrost, an der ein Mensch auch sterben kann.Es braucht dringend Antibiotikum und ärztliche Überwachung.Möchtest du das verantworten gegenüber einem 6 jährigem Kind!!.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:18
In Antwort auf gwawr_12915881

Hallo!!
Das Krankenhaus hat doch mit "Kinderverwahranstalt" nichts zun tun.Es handelt sich hier um eine enste Krankheit mit hohem Fieber und Schüttelfrost, an der ein Mensch auch sterben kann.Es braucht dringend Antibiotikum und ärztliche Überwachung.Möchtest du das verantworten gegenüber einem 6 jährigem Kind!!.

Hallo
Meine Tochter bekommt Antibiotikum und sie wird auch ärztlich betreut!
Nur damit das hier nicht falsch verstanden wird

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:42

HALLO NOCHMAL
Ich habe jetzt noch mal beim arzt angerufen und er schreibt mich heute und morgen für meine Tochter krank! Ab montag muss ich dann zu meinen eigentich arzt der im Moment im urlaub ist!

Aber wie bringe ich das jetzt meinem chef bei???

liebe Grüße und danke für eure zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:49
In Antwort auf xxxsunshinebabyxxx

HALLO NOCHMAL
Ich habe jetzt noch mal beim arzt angerufen und er schreibt mich heute und morgen für meine Tochter krank! Ab montag muss ich dann zu meinen eigentich arzt der im Moment im urlaub ist!

Aber wie bringe ich das jetzt meinem chef bei???

liebe Grüße und danke für eure zeit

Hat dein "lieber" Chef Kinder???
Oder hat er eine Frau die dann auf seine kranken Kinder aufpasst.
Du mußt ihm halt die Situation wahrheitsgemäß erklären und dass du halt aus purer Not so handeln mußt und nicht um ihm zu schaden. Dafür würdest du aber wiederum "einpringen" wenn jemand anderes dringend zu Hause bleiben muß.Und dass er halt sonst immer mit dir rechnen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:52

Ist schwer
auf der einen Seite die Mutter und auf der anderen Seite der Ausbildungsplatz...

Als Ausbilder hat man sowieso schon Probleme eine Frau mit Kind einzustellen...

Man fragt bei der Einstellung nach, wie ist es wenn ein Kind krank ist, wer kümmert sich.

Je nach dem wie glaubhaft eine Frau versichert, dass die Kinder betreut sind, stellt man sie ein...

Man hat sich überzeugen lassen...

Dann stellt sich heraus, das dem nicht so ist...

Bei uns im Betrieb, wärst du auf Dauer als unzuverlässig eingestuft. Als Azubi dürften wir dich nicht entlassen. Aber übernehmen würden wir dich auf keinen Fall...

Wir haben für so einen Fall (für mal einen Tag falls die Betreuung ausfällt) eine gute Lösung gefunden. (nicht auf Dauer)

Bei uns im Betrieb steht in einem Zimmer ein Sofa und wenn ein Kind krank ist, dann wird es mitgebracht. Dort kann es Fernsehen und die Mutter bzw. alle gehen mal kurz vorbei und schauen nach ihm...

Gibt es eine Möglichkeit dein Kind (mal für einen Tag oder so) mitzunehmen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:59

...
Du bist Alleinerziehend, also stehen Dir pro Jahr 20 Tage Krankheitsbetreuung für Dein Kind zu.
Die Bescheinigung bekommst Du bei dem behandelnden Arzt.
Da kann Dein Chef nichts zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 12:06
In Antwort auf naomh_12744558

Ist schwer
auf der einen Seite die Mutter und auf der anderen Seite der Ausbildungsplatz...

Als Ausbilder hat man sowieso schon Probleme eine Frau mit Kind einzustellen...

Man fragt bei der Einstellung nach, wie ist es wenn ein Kind krank ist, wer kümmert sich.

Je nach dem wie glaubhaft eine Frau versichert, dass die Kinder betreut sind, stellt man sie ein...

Man hat sich überzeugen lassen...

Dann stellt sich heraus, das dem nicht so ist...

Bei uns im Betrieb, wärst du auf Dauer als unzuverlässig eingestuft. Als Azubi dürften wir dich nicht entlassen. Aber übernehmen würden wir dich auf keinen Fall...

Wir haben für so einen Fall (für mal einen Tag falls die Betreuung ausfällt) eine gute Lösung gefunden. (nicht auf Dauer)

Bei uns im Betrieb steht in einem Zimmer ein Sofa und wenn ein Kind krank ist, dann wird es mitgebracht. Dort kann es Fernsehen und die Mutter bzw. alle gehen mal kurz vorbei und schauen nach ihm...

Gibt es eine Möglichkeit dein Kind (mal für einen Tag oder so) mitzunehmen??

Hmm....
also ich denke auch dort sollte man als arbeitgeber differenzieren! Bei einem Schnupfen oder einer leichten grippe, wäre mir das klar das mein Kind anderweitig betreut wird! Aber bei Krankheiten wie lungenentzündung und einem Kind das 39.8 C Fieber hat ist das meiner meinung nach etwas anderes.. Das hat eigentlich nichts mit unzuverlässig zu tun... finde ich!

cih glaube nicht das ein Kind mit Lungenentzündung auf ein sofa in der Firma gehört..sonst finde ich die idee super!

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 12:08
In Antwort auf gwawr_12915881

Hat dein "lieber" Chef Kinder???
Oder hat er eine Frau die dann auf seine kranken Kinder aufpasst.
Du mußt ihm halt die Situation wahrheitsgemäß erklären und dass du halt aus purer Not so handeln mußt und nicht um ihm zu schaden. Dafür würdest du aber wiederum "einpringen" wenn jemand anderes dringend zu Hause bleiben muß.Und dass er halt sonst immer mit dir rechnen kann.

Ja das hat er
aber seine Freundin hat das kind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 12:22
In Antwort auf xxxsunshinebabyxxx

Danke für eure antworten!
Mal kurz zur erklärung!

@granin:
also ich weiß das man damit nicht spaßen soll, aber wir waren ja beim Kinderarzt und dieser hält es für angemessen dass sie zu hause ist! Nur wenn das Antibiotikum nicht anschlägt bzw. sich ihr zustand verschlechtert soll sie ins krankenhaus!
trotzdem danke für deine Antwort

@cati
ja soetwas habe ich auch schon einmal gehört! Ich weiß einfach nicht WIE ich meinem chef das beibringen soll! Er ist dann immer total sauer und dann kommt noch dazu das wir nur 4 leute in der firma sind und eine hat urlaub die andere ist nur bis mittags hier und ich und mein chef sind die einzigen, die den ganzen Tag hier sind!

@crueless
sorra, ich weiß das du es nicht böse meinst, ich habe mich wohl auch irgendwie falsch ausgedrückt, ich weiß wo meine Prioritäten liegen, aber ich habe angst, dass es dann hier wieder wochenlang scheiße ist!
meine mutter passt seit dem we auf die kleine auf nur die muss auch arbeiten und ich weiß das sie dort am besten aufgehoben ist, wenn sie nicht bei mir sein kann! nur geht es so halt nicht weiter!

@ladyslave:
wie meinst du ich soll die krankenkasse machen lassen???

@all
die situation hier bei uns im betrieb ist so dass ich sehr viel alleine bin und selbst im notfall so wie heute nicht weg könnte!

ich weiß doch bloß nicht wie ich die sache bei meinem chef am besten angehen soll?!?!

Liebe grüße

Wirklich Sch^qde
aber gerade in kleinen Betrieben, werden die Azubis oft ausgenutzt.

Aber jetzt mal eine andere Situation.....was wäre wenn du eine Lungenentzündung hast? Dann kannst du auch nicht zur Arbeit!

Arbeit ist Arbeit...klar ist sie ernst zu nehmen...aber man ist nicht mit der Arbeit verheiratet....also brauchst du auch keine Schuldgefühle zu haben.

Wenn dein Chef das anders sieht, dann hat er Pech. Ich habe die Arbeit ne zeitlang auch immer zu ernst gesehen....ja und was hatte ich davon GAR NIX! Es hat mir keiner gedankt...im Gegenteil es wurde zur Selbstverständlichkeit, das man immer alles macht usw.

Also ich finde du machst alles richtig...sag deine Chef, so wie es ist...deine Tochter ist krank, du bleibst diese Woche zu hause. PUNKT!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 13:13
In Antwort auf agatha_11970026

Wirklich Sch^qde
aber gerade in kleinen Betrieben, werden die Azubis oft ausgenutzt.

Aber jetzt mal eine andere Situation.....was wäre wenn du eine Lungenentzündung hast? Dann kannst du auch nicht zur Arbeit!

Arbeit ist Arbeit...klar ist sie ernst zu nehmen...aber man ist nicht mit der Arbeit verheiratet....also brauchst du auch keine Schuldgefühle zu haben.

Wenn dein Chef das anders sieht, dann hat er Pech. Ich habe die Arbeit ne zeitlang auch immer zu ernst gesehen....ja und was hatte ich davon GAR NIX! Es hat mir keiner gedankt...im Gegenteil es wurde zur Selbstverständlichkeit, das man immer alles macht usw.

Also ich finde du machst alles richtig...sag deine Chef, so wie es ist...deine Tochter ist krank, du bleibst diese Woche zu hause. PUNKT!

JA da gebe ich dir vollkommen recht
wenn mir meine Arbeit so unwichtig wäre wie mein chef mir ja unterschwelig vorwirft, dann wäre ich direkt die ganze Woche zu Hause geblieben, aber ich habe mich wirklich bemüht, und war die ganze zeit arbeiten!

Naja, es wäre ja auch noch OK für mich wenn ich halbe tage kommen würde, eben dann zu hause bleiben könnte wenn meine Mama arbeitet! aber dann ist wieder frage ob das rechtlich geht!

mist ist das!

aber danke dir trotzdem!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 14:34
In Antwort auf xxxsunshinebabyxxx

Hmm....
also ich denke auch dort sollte man als arbeitgeber differenzieren! Bei einem Schnupfen oder einer leichten grippe, wäre mir das klar das mein Kind anderweitig betreut wird! Aber bei Krankheiten wie lungenentzündung und einem Kind das 39.8 C Fieber hat ist das meiner meinung nach etwas anderes.. Das hat eigentlich nichts mit unzuverlässig zu tun... finde ich!

cih glaube nicht das ein Kind mit Lungenentzündung auf ein sofa in der Firma gehört..sonst finde ich die idee super!

Liebe grüße

Das mit der
Lungenentzündung habe ich irgendwie überlesen.

Sorry...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie kann ich meine Freundin zurückgewinnen?Wer kann mir ihr Verhalten erklären?
Von: bjarne_12133972
neu
13. März 2008 um 10:11
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen