Home / Forum / Liebe & Beziehung / BITTE... Helft mir!!!! Leider muss ich dieses Thema noch mal neu aufnehmen... Ich kann nicht mehr

BITTE... Helft mir!!!! Leider muss ich dieses Thema noch mal neu aufnehmen... Ich kann nicht mehr

31. August 2006 um 12:44

Es geht um Liebe die abhängig macht .
...um Verhaltensmuster..., um die heimliche Sucht gebraucht zu werden !
...darum wenn Menschen Schmerz mit Liebe verwechseln !
...wenn sich der ganze Lebensinhalt nur noch um den Partner dreht !
...wenn Sexualität benutzt wird um Liebe zu empfangen!
Zu sehr Lieben ist eine Obsession und somit auch eine Krankheit !



Ich kann nicht mehr!!!
Ich hasse mein Leben und wünschte sogar manchmal, dass ich einfach tot umfallen würde.
ABER - - ich hab doch eine Tochteralso muss ich doch weiter machen.

Ich weiß, ich habe sehr viel geschrieben. Aber vielleicht mag sich ja jemand die Zeit nehmen und lesen und mir vielleicht sogar ein paar Zeilen schreiben????)

DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zu meiner Geschichte:
Seit 4 Jahren hatte ich eine Beziehung zu einem 20 Jahre älteren Mann. Als ich ihn kennen lerne waren wir beide noch verheiratet aber in unseren Ehen war sozusagen die Luft raus. Ich dachte damals dass ich meinem Traummann begegnet sei. ALLES was ich mir an einem Mann wünschte, hatte er.
Leider bekamen wir uns dann aber immer wieder in Streit.
Er hatte schon seine eigene Wohnung, als seine damals Noch-Frau raus bekam, dass wir zusammen sind und terrorisierte ihn bis aufs letzte. Auch mich lies sie nicht aus. Weil sie mir auch immer wieder mal erzählte, dass er wieder etwas mit ihr gehabt hätte, trennte ich mich von ihm. Rannte ihm dann aber auch immer wieder recht schnell hinterher.
Ich kann diese ganze Geschichte hier gar nicht aufschreiben. Dafür ist sie viel zu lang und zu kompliziert. Es war mit uns ein ständiges Hin und Herdie ganzen 4 Jahre lang. Am Anfang bin ICH ihm noch immer hinterher gerannt wenn wir auseinander waren. Habe mich für Dinge entschuldigt, obwohl ich tief im Inneren wusste, dass ich doch eigentlich gar nichts verkehrt gemacht hatte, nur um mit ihm zusammen sein zu können.
Ich muss noch dazu sagen, dass seine Ex-Frau ihn auch immer mit seiner Tochter unter Druck gesetzt hat. Sie hat sogar schon ein paar mal ihre eigene Tochter von zuhause raus geschmissen. Damit sie angeblich bei ihm und bei mir die glückliche Familie hat.
Wie dem auch sei.
Mit uns lief es dann nie wirklich gut!!! Er machte mir immer Schuldgefühle, ich machte alles falsch, ich zickte immer rum, (wobei ich sagen muss, dass ich eine bin, die man nicht grad DIE Zicke nennen kann. Klar kann ich es auchaber bin noch lange keine Oberzicke).
Ich fing an an mir selbst zu zweifeln. Gab MIR immer die Schuld und verteidigte Ihn sogar bei anderen. Er hat mich soo klein gemacht. Er gab mir immer mehr das Gefühl soo Wertlos zu sein. Ein Nichts, Unbedeutend!!!! Er beachtete mich kaum wenn wir zusammen waren, gab mir so gut wie keine Liebe, sagte es erst recht nicht Wenn ich bei ihm war, hatte ich sooo oft nur dass Gefühl nur anwesend zu sein. Und weil ich darunter litt, auch nicht mit ihm reden konnte, weil er es gleich immer als überflüssige Diskussion dahin stellte, und sagte, dass ich doch spinne und zuviel verlange und wohl nie zufrieden zu stellen sei, machte ich die letzen male immer wieder Schluss. Wir waren noch nie länger als 2 Monate am Stück zusammen. Früher hatte ich immer diese Hoffnung im Kopf Immer dieses Hoffen es wird schon..es wird schon.. IRGENDWANN. Aber nichts.
Wie gesagt habe ich die letzten Male Schluß gemacht und bin ihm auch nicht wieder hinterher gerannt. Dann kam er an Er machte es geschickt. Zum Beispiel schrieb er meine Schwester über ein Telegramm an und erzählte ihr eins vom Pferd, weil er ganz genau wusste, dass sie es an mich weiter gibt. Ich lies mich wieder einlullen. Dachte, er meint es wirklich ernst. Er liebt mich wirklich. Ein anderes mal hinterlies er mir lauter Gedichte etc. in seinem Profil bei AOL. Wieder lies ich mich einlullen. Ich konnte ihm nicht widerstehen.
Das letzte Mal jetzt, rief er mich an, weinte am Telefon, wollte noch mal mit mir reden und ich lies ihn kommen. Er kam mit einer Rose und sagte, dass er mit dieser Rose eigentlich etwas anderes vor hatte um mir zu beweisen dass er mich wirklich liebt, er sich dann aber doch dagegen entschieden hat, damit er mich nicht in Zugzwang bringt, wie er sagte. Er sagte so tolle Sachen. Er war wie immer wenn wir auseinander waren soooo einsichtig und jemand hätte ihm die Augen geöffnet und dass er seine mauer um sich rum einreißen muss.
ICH lies mich schon wieder von ihm einlullen!!!
Wie IMMER ging es nur ca. 3 Wochen wirklich gut. Wollten sogar zusammen ziehen damit wir nicht wieder so schnell auseinander rennen können. Haben uns schon Wohnungen angesehen. Nach den 3 4 Wochen war alles wieder vorher!!!! Er sah mich kaum. Keine Liebe NICHTS!!!!!! Und wieder ging ich! DIESMAL WORTLOS!!! Fragte nur nach meinem Schlüssel.

Ich weiß dass es richtig war zu gehen!!! Ist jetzt 3 Wochen heraber ich leide!!!! Soo sehr!!! Ich denke JEDEN Tag an ihn. Den ganzen Tag!!! Wir wohnen leider im gleichen Haus und aus dem Küchenfenster kann ich sein Auto stehen sehen. Ich zerbreche mir meinen Kopf wo er ist wenn er nicht da ist. Hat er schon wieder eine Neue???? Er ist in Singlebörsen angemeldet, kaum waren wir auseinander. Die Gedanken machen mich verrückt!!! ICH bin ihm soo gleichgültig!!!!! Und das verletzt mich oberdrein soo sehr. Hat er mich jemals geliebt???????????? Bin ich nur seine Spielfigur?????? Wir waren ein Mal ein halbes Jahr auseinander. Dieses halbe Jahr habe ich nur gelitten. Konnte ihn nicht vergessen. Jeden Tag nur ER ER ER im Kopf. Ich habe solche Angst Wird es jemals aufhören????? Ich kontrolliere seine Profile und leide dann erst recht wenn ich merke, dass er scheinbar keinen einzigen Gedanken mehr an mich verschwendet.
ICH werde nicht zu ihm gehen!!!!! Werde ihm nicht wieder hinterher rennen!!! Nein, diese Erniedrigung werde ich mir nicht mehr antun. Und ändern wird er sich eh NIEMALS!!!!!!
Ich habe aber doch sehr große Angst, dass er, obwohl ich nun wirklich nicht mehr damit rechne (ER ist IMMER im RECHT!!!) , dass er wieder hier stehen könnte. Ich weiß nicht ob ich jetzt schon NEIN sagen könnte.

Ich WILL mich zurück, mein Leben zurück, frei sein!!!!!!!! Ich fühle mich gefangen.. in meinem eigenen Körper Ich kann nicht mehr!!!!! Ich WILL meinen Seelenfrieden zurück!!!!!!


BITTE BITTE.. helft mir. Ich kann nicht mehr. Ich habe das Gefühl, dass es mich bald um den Verstand bringt!!!!



Mehr lesen

31. August 2006 um 13:05

Hey du Arme...
...das hört sich alles sehr, sehr traurig an. Gerne sage ich dir meine Einschätzung. Ich hoffe sehr und würde mich freuen, wenn es dir hilft.

Die Frage ob er dich jemals geliebt hat kann man mit einem klaren NEIN beantworten. Es ist nicht so wichtig was ein Mensch sagt, seine Taten müssen auch zu seinen Worten passen. Du hat sehr eindrucksvoll geschildert, das es nie der Fall war.

Was kannst du tun? Bleibe stark und vermeide abdolut jeden Kontakt um dein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen.

Gehe zum Artzt! Schiebe es nicht auf die lange Bank! Gehe am Besten heute noch zum Arzt und suche seine Hilfe. Möglicherweise hilft schon ein leichtes Beruhigungsmittel.

Ziehe um! Suche dir eine Wohnung in einem anderen Stadtteil. Gebe dir damit selbst die Chance ein Leben "danach" zu haben!

Konzentriere dich auf dich und dein Kinde. Ich bin sicher du bist ein liebenswerter Mensch. Versuche es auch mal so zu sehen und dann - sei gut zu dir!

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute!
Herzlichst

Bernd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 14:11

Genau das Gleiche habe ich auch erlebt
Es ging aber nur seit Januar so und wir waren nur einmal richtig zusammen. Vorher war es eine quasi Affäre. Bei mir ist es jetzt 4 Wochen her, ich leide auch sehr und das Schlimme ist, dass er sich seit letzter Woche ständig meldet. Er schreibt mir E-Mails, auf die ich nicht reagiere bzw. in einer habe ich erwähnt, dass mir nicht danach wäre mit ihm zu schreiben, woraufhin er sich noch mal entschuldigt hat. Diese Woche ruft er mich seit Montag täglich an. Ich war aber nie erreichbar, war zu der Zeit immer beim Sport, obwohl er immer zu anderen Zeiten angerufen hat. Ich bin auch total verwirrt. Hätte nicht mehr damit gerechnet etwas von ihm zu hören. Aber meine Familie hasst ihn und meine Gefühle taumeln zwischen Hass und Liebe. Ich musste wie eine blöde Kuh meine Sachen, meinen Schlüssel bei seiner Mutter abholen, weil er zweimal eine Verabredung mit mir hatte und nicht erschienen ist. Nun hat er es sich endgültig verscherzt, kann ihm das nicht verzeihen. Aber was sollen jetzt diese Anrufe? Die machen mich noch ganz krank. Und dabei fällt es mir doch so schwer hart zu bleiben. Aber glaub mir, die Zeit heilt alle Wunden und wir werden irgendwann einem Netteren begegnen, der unsere Liebe dann auch verdient hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 15:10

Danke für eure Nachrichten...!!!
Mir wurde vorgeschlagen hier auszuziehen....
Der gedanke kam mir auch schon... Sooo oft...einfach weg... Sozusagen, aus den Augen aus dem Sinn... Aber - ich bin in meinem Leben min. schon 12 mal umgezogen..und hier wohne ich jetzt fast die längste Zeit seit ich alleine wohne.
Ich fühle mich so leer, so ausgelaugt... keinerlei Energie. Alles ist soo anstrengend für mich. Umziehen..??? Ich kann nicht.... Und, wer bezahlt mir das? Ein Umzug wurde mir schon vom Amt bezahlt. Ja, ich bekomme Hartz4. Und diese Wohnung hier ist recht groß, und soetwas bekomme ich nicht so schnell wieder. Und auch schon wieder mit meinem Kind umziehen?????? Zum 3. mal?

Ich scheine an einer Art Co-Abhängigkeit zu leiden. Beziehungssucht.... Wie haben es die anderen geschafft??????????

Ich habe schon einen Termin beim Arzt. Kann man vielleicht ungefähr sagen wie lange so eine Behandlung dauert, wenn man selbst auch schon weiß was mit einem denn stimmt??????

Werde ich mein Leben lang darunter leiden...bzw. immer Angst haben müssen, dass mir soetwas wieder passiert??????


ICH DANKE EUCH VON HERZEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 15:19

Jep, sowas in die richtung kenne ich
du schreibst du willst dich und dein leben zurück?dann nimm es dir, es war nie weg nur hast du dich aus den augen verloren.

hatte auch so ein beziehung - 5 1/2 jahre ging die.sie bestand aus tränen, betteln, erniedrigt werden,schuldzuweisungen, finanzieller untergang mit schulden.
vor einem jahr zog ich von ihm aus und blieb trotzdem noch mit ihm zusammen obwohl ich wusste das es falsch ist, das es nichts bringt, eine zukunft mit ihm der untergang ist.
vor ca. drei monaten lernte ich einen anderen kenne und kriegte durch ihn die kurve,machte schluss, brach den kontakt ab und siehe da.....mir geht es gut, nein, eigendlich geht es mir hervorragend, so glücklich hätte ich an seiner seite nie werden können.

der ex hatte auch immer recht und er war laut seinen aussagen immer gerecht....da liegt ja schon der hund begraben.in einer beziehung soll nicht einer recht haben und gerecht sein.das hat was mit oberer und unterer ebene zu tun verstehst du, da is einer immer oben und so kanns net gehn.

mensch, ich würd dir so gerne helfen, wenn du willst melde dich mal per pn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 15:34

Kennst du:
"Wenn Frauen zu sehr lieben" von Robin Norwood? Hatte den Tip mal hier im Forum gelesen und mir das buch für 2 Euro bei ebay ersteigert. Es ist wie eine Therapie aufgebaut und behandelt genau dein Problem...
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2006 um 23:06
In Antwort auf albina_12630382

Danke für eure Nachrichten...!!!
Mir wurde vorgeschlagen hier auszuziehen....
Der gedanke kam mir auch schon... Sooo oft...einfach weg... Sozusagen, aus den Augen aus dem Sinn... Aber - ich bin in meinem Leben min. schon 12 mal umgezogen..und hier wohne ich jetzt fast die längste Zeit seit ich alleine wohne.
Ich fühle mich so leer, so ausgelaugt... keinerlei Energie. Alles ist soo anstrengend für mich. Umziehen..??? Ich kann nicht.... Und, wer bezahlt mir das? Ein Umzug wurde mir schon vom Amt bezahlt. Ja, ich bekomme Hartz4. Und diese Wohnung hier ist recht groß, und soetwas bekomme ich nicht so schnell wieder. Und auch schon wieder mit meinem Kind umziehen?????? Zum 3. mal?

Ich scheine an einer Art Co-Abhängigkeit zu leiden. Beziehungssucht.... Wie haben es die anderen geschafft??????????

Ich habe schon einen Termin beim Arzt. Kann man vielleicht ungefähr sagen wie lange so eine Behandlung dauert, wenn man selbst auch schon weiß was mit einem denn stimmt??????

Werde ich mein Leben lang darunter leiden...bzw. immer Angst haben müssen, dass mir soetwas wieder passiert??????


ICH DANKE EUCH VON HERZEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wird sich zeigen..
Liebe bigdeereeyes.
es ist schonmal ein erster schritt, dass du erkennst, dass das, was du tust, nicht gut für dich ist. auch wichtig ist es, zu erkennen, dass du mit deinem verhalten letztlich deinem kind schaden wirst, davon schreibst du nicihts.
wie lange deine Behandlung dauert und ob sie erfolg hat, wird sich zeigen. gut ding will weile haben. ganz besonders bei dingen, die sich schon als muster etabliert haben - wie bei dir offensichtlich.
ich kann dir keinen tipp geben - ich kann dir nur sagen - man kann, wenn man an sich arbeitet und gefühle aushält, ohne sie durch eine beziehung betäuben zu wollen, genesen, von der sucht nach männern...aber ich glaube, es ist wie alkohol, man bleibt immer süchtig danach, aber man kann sich bewußt dafür entscheiden, trocken zu bleiben, indem man die richtigen entscheidungen trifft.
es wird ein harter weg und niemand kann dir sagen, wie es geht, denn das musst du selbst herausfinden, das ist bei jedem anders.
wie auch immer dein weg sein wird - ich wünsche dir alles gute und die kraft, ihn zu gehen und auf dauer in die richtige richtung zu gehen!
alles liebe!
armesopfer!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen