Home / Forum / Liebe & Beziehung / BITTE HELFT MIR ICH KANN NICHT MEHR!!!

BITTE HELFT MIR ICH KANN NICHT MEHR!!!

22. Februar 2004 um 18:20

Am Donnerstag habe ich mich nach langem hin und her, und nach 2 Jahren von meinem Freund getrennt. Erst bin ich damit sehr gut klargekommen, weil ich weiß das es für uns beide das beste ist!
Er ist Türke (somit Moslem) und ich bin Christin.
Im laufe der Beziehung sind viele schlimme Sachen passiert: er hat mich des öfteren geschlagen, er hat mir verboten wegzugehen, er hat mich ständig kontrolliert und mir nicht erlaubt mich anzuziehen wie ich es möchte. Er wollte das ich Moslem werde, ich habe ihm dies auch erst Versprochen doch als mir wirklich bewußt wurde, was es für mich bedeutet konnte ich es einfach nicht (z.B. ein Kopftuch tragen, Feste wie Weihnachten etc. nicht mehr Feiern, was in meiner Familie aber immer sehr wichtig war, nicht mehr alleine raus gehen oder mit Männern reden und noch vieles vieles andere.)Dazu kam, das er mich immer irgendwie fertig gemacht hat, wenn ihm die kleinste Kleinigkeit nicht gepasst hat (z.B. wie ich die Handtücher aufgehangen habe oder so) hat er mich beschimpft als Schlanmpe oder ... usw.! Er hat von mir erwartet das ich erst arbeiten gehen (meine Arbeitszeiten sind von 7.30 Uhr bis ca. 17.00, zusätzlich noch 30 min. Fahrzeit hin und zurück, er arbeitet von 7.00 bis um 15.00 und hat nur 3 Minuten zu fahren!) und dann sofort nach der Arbeit für ihn koche, seine Sachen bügele und wasche, den Kompletten Haushalt mache, ihm am Wochenende Frühstück mache usw. während er nichts machen braucht. Und mal mit Freundinen weggehen wäre nicht drin gewesen, während er weggehen konnte mit wem und wohin er wollte!
Ich habe das alles nicht mehr ausgehalten und mich nach 2 Jahren von ihm getrennt. Er war auch oft nett zu mir, hat mir viele dinge geschenkt. Mir kam es so vor als wäre ich mit 2 verschiedenen Personen zusammen: einmal er, und einmal irgendein Monster.
Trotzdem bin ich ohne ende fertig und traurig, obwohl ich doch eigentlich froh sein müßte frei zu sein! Er ruft mich ständig an, und weint, sagt mir wie sehr er mich vermißt und das alles ohne mich keinen Sinn hätte! Das tut mir so weh, aber trotzdem will ich nicht zu ihm zurück, denn ich weiß er wird sich nicht ändern, sondern es würde mit den Schlägen usw. immer schlimmer werden! Ich weine nur noch seit 3 Tagen und weiß ncht was ich tun soll oder an wen ich mich wenden soll! Ich habe während der Beziehung alle meine Freunde verloren, und auch zu meiner Familie kann ich nicht mehr gehen! Bitte, ich brauche hilfe! Ich halte das nicht mehr aus! Bitte schreibt mir so schnell es geht was euch einfällt, was ich tun kann damit ich es wenigtens schaffe wieder zur arbeit zu gehen! Habe angst ich falle in eine Depression! Bitte laßt mich nicht allein!!!!!!

Mehr lesen

22. Februar 2004 um 18:43

Trotzdem....
es tut so schrecklich doll weh! Ich weiß er hat mich geliebt und tut es immer noch...nur warum hat er mir das alles angetan??? Wenn er mich doch liebt, und mich zurück haben will, warum hat er mir das alles angetan??? Wenn ihm doch alles so leid tut...ich habe soviel für ihn getan...und er? Außer Geld ausgeben für Geschenke nicht viel! Wenn es mir schlechtging war er nicht bei mir, trotzdem geht er mir nicht aus dem Kopf! Warum bloß???? Eigentlich müßte ich ihn doch hassen! Aber es geht nicht! Er fehlt mir so...und ich weiß nicht wie ich diese Schmerzen aushalten soll, wenn ich daran denke das ich nie mehr bei ihm sein werde, dann...könnte ich durch drehen, auf der anderen Seite sagt mir mein Kopf das es mit uns niemals funktionieren würde!! Außer ich werde ein anderer Mensch als ich bin, und das würde nicht klappen, ich wäre nie glücklich! Er hat am Anfang mal zu mir gesagt ich könnte froh sein das er überhaupt noch was mit (einer Schlampe wie) mir angefangen hat, wo ich doch nicht mal mehr Jungfrau war (was mit 21 Jahren doch nichts wirklich besonderes ist, oder nicht???)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 18:46

Nie und nimmer einen Türken(Moslem)!!!
Meine Freundin ist noch immer in derselben misslichen Lage. Sie erzählt mir andauernd die dollsten Stories. Wollte sich schon x-mal trennen. Ist aber noch immer mit ihm zusammen. Natürlich sind diese Männer auch nett, haben auch sehr charmante Seiten. So formuliert sie es immer. Aber die andere Seite der Geschichte sind, z.B. Ausgehverbot, Ausladungen, Bevormundungen, Streitigkeiten, super krasse Eifersucht, meint die Frau wäre sein Eigentum usw.
Diese Mentalität, mit diesem primitiven Machogehabe dieser Männer, gehört nicht in unsere westliche Welt!!!!!

Diese Männer können sich so in islamischen Ländern verhalten, aber nicht in Deutschland.
Und jede Frau die sich darauf einlässt, weiss genau was auf sie zukommen wird.
Bleibe von ihm weg, denn manche flippen komplett aus und löschen im Affekt das Liebste was sie haben aus!!

Gruss Cheyenne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 18:52
In Antwort auf mya_12739324

Nie und nimmer einen Türken(Moslem)!!!
Meine Freundin ist noch immer in derselben misslichen Lage. Sie erzählt mir andauernd die dollsten Stories. Wollte sich schon x-mal trennen. Ist aber noch immer mit ihm zusammen. Natürlich sind diese Männer auch nett, haben auch sehr charmante Seiten. So formuliert sie es immer. Aber die andere Seite der Geschichte sind, z.B. Ausgehverbot, Ausladungen, Bevormundungen, Streitigkeiten, super krasse Eifersucht, meint die Frau wäre sein Eigentum usw.
Diese Mentalität, mit diesem primitiven Machogehabe dieser Männer, gehört nicht in unsere westliche Welt!!!!!

Diese Männer können sich so in islamischen Ländern verhalten, aber nicht in Deutschland.
Und jede Frau die sich darauf einlässt, weiss genau was auf sie zukommen wird.
Bleibe von ihm weg, denn manche flippen komplett aus und löschen im Affekt das Liebste was sie haben aus!!

Gruss Cheyenne

...du hast ja recht!
er hat mir ja schon angedroht er würde mich umbrigen würde ich je was mit einem anderen haben (und das hieße schon wen anders in den Arm nehmen!)
Ich bin nur ohne ende fertig, weil ich ihn trotz allem so vermiße! Und das ist das was ich nicht verstehe er hat soviel schlechtes gemacht, trotzdem hab ich mir das alles gefallen lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 18:57

...
schon alleine wegen seiner Familie würde er sich nie ändern! Seine Brüder sind alle noch verheiratet WORDEN und die mißte nach der Hochzeitnacht noch das Bettlaken bei den Eltern zu hause abgeben damit man noch sehen konnte ob die Frau noch Jungfrau war!!!! Und jetzt fahren die Typen täglich in den Puff ("Und wenn meine Frau keine Lust hat,dann gibts vor die Fresse!")
Mich haben sie aktzepiert, das hat so lange gedauert und jetzt ist alles hin! Warum hat er sich nicht auch ein bißchen an mich angepasst....ich liebe ihn doch so sehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 19:31

Du hast das richtige getan!
Er hat dich nämlich einfach nicht verdient. Du hast dir so viel von ihm gefallen lassen, hast dir alles verbieten lassen, hast alle deine Freunde verloren, hast dich sogar schlagen lassen. Du hast einfach was Besseres verdient, einen Mann der dich respektiert so wie du bist, der deinen Glauben respektiert und der vor allem keine Gewalt anwendet. Deshalb hast du wirklich das Beste getan, was du tun konntest, und dazu gratuliere ich dir, denn das war ganz bestimmt nicht einfach gewesen. Und so wie du schreibst liebst du ihn immer noch, aber du darfst nicht mehr schwach machen, er macht dich nämlich sonst kaputt.

Mag sein, dass er dich auf seine Art und Weise liebt (viele Männer die ihre Frauen schlagen beteuern, dass sie sie lieben), aber es ist einfach eine falsche Art zu lieben, so wie er es tut. Sowas hat niemand verdient, auch du nicht. Liebe hat auch etwas mit Respekt zu tun und du willst dich ja auch bei ihm geborgen und sicher fühlen, aber so wie er sich verhält geht das nicht.

Ich kann dir nur raten den Kontakt zu ihm komplett abzubrechen und falls er Psychoterror macht die Telefonnummer und Handynummer zu ändern. Aber lass dich auf keine Fall bedrohen und geh deshalb wieder zurück. Es kann niemals gutgehen mit euch beiden.

Ich wünsche dir genug Kraft, das alles durchzustehen. Und melde dich doch wieder bei deinen Freunden die du eigentlich durch ihn verloren hast und erklär ihnen alles. Wenn es wahre Freunde sind haben sie bestimmt Verständnis und nehmen dich wieder auf. Es ist ganz wichtig jetzt mit jemanden zu reden. Deshalb ist es auch gut, dass du schon den ersten Schritt getan hast und hier reingeschrieben hast.

Du schaffst das ganz bestimmt, und irgendwann kommt der Mann (auch wenn du dir das im Moment nicht vorstellen kannst), der dich so liebt wie du bist und bei dem du dich sicher und geborgen fühlst.

Gruß

Pimbo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 19:47

Wenn du reden willst....
dann gibt es auch die möglichkeit, die telefonseelsorge anonym anzurufen. deine nummer wird dort nicht angezeigt und es ist auch kostenlos, egal wie lange du telefonierst.

die nummer ist (soweit ich weiß bundesweit), die 08001110222 oder die 08001110111.

du hast das richtige getan und ich wünsche dir ganz viel kraft,um darüber hinweg zu kommen. hab mit dir selbst geduld, wunden brauchen zeit zum heilen und heilen juckt manchmal oder tut auch manchmal höllisch weh.

du wirst es schaffen, denn all die kraft, die du dazu brauchst, die ist in dir. manchmal muss man erst durch ein tiefes tal wandern, um auf der anderen seite dann wieder ins licht zu finden.

love and light---kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 19:58
In Antwort auf kittekatt

Wenn du reden willst....
dann gibt es auch die möglichkeit, die telefonseelsorge anonym anzurufen. deine nummer wird dort nicht angezeigt und es ist auch kostenlos, egal wie lange du telefonierst.

die nummer ist (soweit ich weiß bundesweit), die 08001110222 oder die 08001110111.

du hast das richtige getan und ich wünsche dir ganz viel kraft,um darüber hinweg zu kommen. hab mit dir selbst geduld, wunden brauchen zeit zum heilen und heilen juckt manchmal oder tut auch manchmal höllisch weh.

du wirst es schaffen, denn all die kraft, die du dazu brauchst, die ist in dir. manchmal muss man erst durch ein tiefes tal wandern, um auf der anderen seite dann wieder ins licht zu finden.

love and light---kitty

Reden würde ich gerne
Aber sobald ich versuche mit jemandem zu reden breche ich in Tränen aus. Nehme seit 2 Tagen Baldrian und Schlaftabletten weil ich es einfach sonst nicht schaffe!
Habe angefangen seine Sachen wegzuschmeißen, aber ich habe einfach nicht die Kraft!
Sein Parfum ist überall, auf den Fotos sehe ich seine Hände und Lippen an die mich mal berührt haben...ich liebe ihn noch so sehr...und ich weiß nicht wie das Gefühl sich jemals ändern sollte!!! Die Zeit mit ihm war oft so schön...und doch auch so schmerzhaft!!!
Was soll ich nur tun??? Habe solche Angst ich schaffe es nicht ohne ihn und gehe doch wieder zurück! Und dann wird alles noch schlimmer werden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 20:19
In Antwort auf adena_12349012

...
schon alleine wegen seiner Familie würde er sich nie ändern! Seine Brüder sind alle noch verheiratet WORDEN und die mißte nach der Hochzeitnacht noch das Bettlaken bei den Eltern zu hause abgeben damit man noch sehen konnte ob die Frau noch Jungfrau war!!!! Und jetzt fahren die Typen täglich in den Puff ("Und wenn meine Frau keine Lust hat,dann gibts vor die Fresse!")
Mich haben sie aktzepiert, das hat so lange gedauert und jetzt ist alles hin! Warum hat er sich nicht auch ein bißchen an mich angepasst....ich liebe ihn doch so sehr!

Ich wünsche dir viel Kraft
Hallo chingi,
als ich Deinen Artikel gelesen habe liefen mir echte Schauer den Rücken runter. Das hört sich ja schlimm an. Es war das einzig richtige was Du getan hast. Jeder Tag mit ihm scheint ein Selbstmord in Raten zu sein. Natürlich brauchst Du jetzt eine vertrauens Person die Dich durch die schwere Trennungsphase begleitet. Ist bei Deinen Freundinnen oder Eltern wirklich nichts mehr zu Retten??? Die Telefonseelsorge ist bestimmt auch eine gute Idee. Auch wenn Du in Tränen ausbrechen solltes beim Reden. Das ist gut. Schließlich waren all diese Gefühle ja für lange Zeit in Dir gefangen. Sollten die Drohungen nicht aufhören würde ich mich an einen Anwalt wenden. - Hast Du Beweise aus den vorangegangen Gewalttaten?- Arztberichte, Zeugen, etc. Auch wenn es hart klingt, vielleicht lässt sich ja gerichtlich was machen. Zumindest eine verfügung erwirken das er sich Dir nicht nähern darf und keine weiteren Kontakte aufnehmen darf. Ich würde das sehr ernst nehmen. Will Dir aber keine Angst machen. Bei uns im Ort hat vor 2 jahren Jemand diese Drohung nämlich wahr gemacht - Auch ein Türke. - Kann man aber nicht alle über einen Kamm scheren. Auch wenn Du ihn liebst, versuche Abstand zu gewinnen. Ich bin überzeugt, das es in einer neuen Beziehung mit ihm schlimmer wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 22:03
In Antwort auf adena_12349012

Reden würde ich gerne
Aber sobald ich versuche mit jemandem zu reden breche ich in Tränen aus. Nehme seit 2 Tagen Baldrian und Schlaftabletten weil ich es einfach sonst nicht schaffe!
Habe angefangen seine Sachen wegzuschmeißen, aber ich habe einfach nicht die Kraft!
Sein Parfum ist überall, auf den Fotos sehe ich seine Hände und Lippen an die mich mal berührt haben...ich liebe ihn noch so sehr...und ich weiß nicht wie das Gefühl sich jemals ändern sollte!!! Die Zeit mit ihm war oft so schön...und doch auch so schmerzhaft!!!
Was soll ich nur tun??? Habe solche Angst ich schaffe es nicht ohne ihn und gehe doch wieder zurück! Und dann wird alles noch schlimmer werden!!!

Liebe chingi.....
versuche es mit "reden", schäme dich nicht, wenn du deinen tränen und deinem kummer freien lauf lässt. zu weinen, zu schimpfen, verzweifelt zu sein, sehnsucht zu haben, keinen sinn mehr in allem zu sehen, all das gehört dazu, wenn man eine beziehung beendet, einen menschen verliert. sowas ist harte trauerarbeit und das geht nicht von heute auf morgen.

versuchs einfach mal zu reden und wenn du weinen musst, dann weine, man wird dir dennoch zuhören.

wenn du gerne per mail etwas "loswerden" willst, dann kannst du mir gerne schreiben.
kittekatt"at"gofeminin.de

und bitte gibt nicht auf, so wie du es beschrieben hast, wäre ein zurückgehen, ein schritt in die falsche richtung, denn diese beziehung wird dich stück um stück zerstören.

kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 22:21

Frauenkrisentelefon/frauenzentrum
Liebe chingi,

ich weiß nicht in welcher Stadt Du lebst, aber es gibt in jeder größeren Stadt Frauen-Krisen-Telefone oder Frauenzentren, wo Du Dich beraten lassen kannst und auch psychologische Hilfe ohne Kassenkarte in Anspruch nehmen kannst!!!

lg

leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 22:22

Bleib stark
liebe chingi,
bitte bleib stark und geh nicht zurück!!!
ich weiß, du schaffst es!!!
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 22:24
In Antwort auf nanaea_12103814

Bleib stark
liebe chingi,
bitte bleib stark und geh nicht zurück!!!
ich weiß, du schaffst es!!!
liebe grüße

Frauenhaus
evtl. versuchst du es und nimmst kontakt zum frauenhaus auf, da bist du dann in geschützter umgebung mit anderen frauen, die evtl. ähnliches erlebt haben, und hast noch fachgerechte anprechpartnerinnen / betreuung / hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2004 um 23:04

Hall Chingi,
es ist nicht immer ganz leicht, wenn Liebende zweier so fremder Kulturen aufeinander treffen, for allem dann nicht, wenn einer der beiden (in Diesem Falle Dein Exfreund) nicht über seinen Schatten springen will oder kann.

Ganz abgesehen davon, liebe Chingi, daß Schläge gerade in einer Partnerschaft absolut nichts verloren haben - hier hilft ihm weder Religion noch sein ansonsten liebenswertes Verhalten als Ausrede. Auch Geschenke halte ich als Wiedergutmachung für nicht abzeptabel.

Konzentriere Dich auf Schönes, geh in der Natur spazieren, denke einfach nur an Dich. Mach etwas, daß Dir Spaß macht und sorge Dich nicht. Erinnere Dich an die schönen Momente und behalte sie im Herzen - ich hoffe, daß Du bald einem Mann findest, der Dich verdient hat, Dich nicht schlägt und der Dir nicht alle Arbeit aufbürdert.

Eine Trennung ist schwer, Chingi, vor allem von einem Menschen, den man liebt - aber dennoch weiß, daß eine Beziehung unmöglich ist. Das Leben muß weitergehen und wird weitergehen. Gerade wenn alles im Dunkel zu versinken droht, ist es wichtig, sich auf das Schöne zu konzentrieren, damit man wieder nach vorne blicken und Optimismus schöpfen kann...

Ich wünsche Dir viel Kraft, Mut und Glück. Laß' den Kopf nicht hängen und gib nicht auf, irgendwo da draussen wartet auch auf Dich der Mann, mit dem Du Glücklich sein kannst - ich drücke Dir von ganzem Herzen die Daumen, daß Du ihn bald findest.

Herzliche Grüße

Nachtwind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2004 um 14:43
In Antwort auf adena_12349012

...
schon alleine wegen seiner Familie würde er sich nie ändern! Seine Brüder sind alle noch verheiratet WORDEN und die mißte nach der Hochzeitnacht noch das Bettlaken bei den Eltern zu hause abgeben damit man noch sehen konnte ob die Frau noch Jungfrau war!!!! Und jetzt fahren die Typen täglich in den Puff ("Und wenn meine Frau keine Lust hat,dann gibts vor die Fresse!")
Mich haben sie aktzepiert, das hat so lange gedauert und jetzt ist alles hin! Warum hat er sich nicht auch ein bißchen an mich angepasst....ich liebe ihn doch so sehr!

Er hat dich von sich abhängig gemacht.
dazu hat auch gehört, dass du ausser ihm keinen mehr hast.
für einen fall wie den jetzt eingetretenen. weil du sonst niemanden mehr hast, möchtest du zu ihm zurück um nicht ganz alleine zu sein.
er forciert diese entwicklung indem er vorgibt dich zu brauchen i.s.v. "wir wollen doch beide das gleiche".

also LASS DICH NICHT VERARSCHEN!

du hast das richtige getan!
du musst versuchen emotional unabhänig zu werden!

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2004 um 15:52
In Antwort auf tausendschoen

Ich wünsche dir viel Kraft
Hallo chingi,
als ich Deinen Artikel gelesen habe liefen mir echte Schauer den Rücken runter. Das hört sich ja schlimm an. Es war das einzig richtige was Du getan hast. Jeder Tag mit ihm scheint ein Selbstmord in Raten zu sein. Natürlich brauchst Du jetzt eine vertrauens Person die Dich durch die schwere Trennungsphase begleitet. Ist bei Deinen Freundinnen oder Eltern wirklich nichts mehr zu Retten??? Die Telefonseelsorge ist bestimmt auch eine gute Idee. Auch wenn Du in Tränen ausbrechen solltes beim Reden. Das ist gut. Schließlich waren all diese Gefühle ja für lange Zeit in Dir gefangen. Sollten die Drohungen nicht aufhören würde ich mich an einen Anwalt wenden. - Hast Du Beweise aus den vorangegangen Gewalttaten?- Arztberichte, Zeugen, etc. Auch wenn es hart klingt, vielleicht lässt sich ja gerichtlich was machen. Zumindest eine verfügung erwirken das er sich Dir nicht nähern darf und keine weiteren Kontakte aufnehmen darf. Ich würde das sehr ernst nehmen. Will Dir aber keine Angst machen. Bei uns im Ort hat vor 2 jahren Jemand diese Drohung nämlich wahr gemacht - Auch ein Türke. - Kann man aber nicht alle über einen Kamm scheren. Auch wenn Du ihn liebst, versuche Abstand zu gewinnen. Ich bin überzeugt, das es in einer neuen Beziehung mit ihm schlimmer wird.

Bloss nicht
Kehre bloss nicht zu ihm zurück. Du bist jetzt schon am Boden zerstört. Am Ende verlierst du noch deine Selbstachtung. Habe mich gerade seleber aus einer ähnlichen Beziehung "befreit". Mit dem Unterschied, dass der Mann deutscher ist und ich noch nichtmal geschlagen wurde. Aber er hat mich total mies behandelt. Ich mussste die ganze Hausarbeit erledigen, während er faul im Bett lag oder auf dem Sofa fern schaute. Seine Kinder musste ich versorgen. Und alles was ich an Freizeit hatte, ging drauf. zudem ich auch nichts mehr durfte. Mir geht es jetzt zwar immer noch schlecht (habe mich erst gestern getrennt), aber ich bin dennoch der Meinung, dass es richtig war. Sieh mal bei mir ist es noch nicht einmal so schlimm wie bei dir und trotzdem habe ich die Trennung durchgezogen, um vor mir selbst nicht mein Gesicht zu verlieren. Bei dir ist soviel mehr und weitaus Schlimmeres geschehen. Ich denke, dass niemand es nötig hat, sich so behandeln zu lassen. Das mit der Rumheuelerei kenne ich auch nur zu gut. Wie oft hat mein Ex mich damit zurückgeholt und wieder weichgekocht und dann die leeren Versprechungen, von wegen " ich ändere mich". Alles nur Mist, glaub ihm nicht eine Träne! Er hatte vorher genügend Zeit seine Liebe zu beweisen. Und das hat er nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Februar 2004 um 19:11

Dann waren es keine echten Freunde,
wenn die sich distanziert hatten,nur weil DU mit einem Bekloppten zusammen warst.
Vielleicht ist noch ne Möglichkeit,wieder nen Kontakt herzustellen,trotz allem.....?

Ich würde mir eine neue Telefonnummer zulegen, ich denke,es ist begründet, da Du ja nahezu belästigt und "noch nicht"bedroht wirst vom Ex.
Und diese nur den Dir ganz nahestehenden Leuten geben.

Deine Familie-das würde ich mal auf einen Versuch ankommen lassen,ich kanns mir kaum vorstellen,dass die ihre Tochter vergessen haben,nur weils mal länger viel Stress gab.

Ich denke,Du brauchst noch viel Zeit und bisschen Ablenkung -hast Du noch REsturlaub-um das zu verkraften und auch langsam verarbeiten und vergessen zu können.

Ich denke,solchen seelischen Kränkungen,die gingen über länger und da gehts auch nicht von einem Tag auf den anderen,ex und hopp und vorbei.

Aber es wird vorbeigehen,das ist das entscheidende.Sei froh,dass Du ihn los bist,und nicht mehr so schlecht und menschenverachtend behandelt wirst.
Wobei,ich denke,nicht alle Moslem sind so.
Es gibt nicht nur "nicht ohne meine Tochter" u.so ähnliches.

B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2004 um 10:40

Hast du gut gemacht!!
Hallo! Habe mich hier im Forum ein bisschen umgesehen und bin auch dein Hilfeschrei gestoßen. Ich hoffe du bist noch standhaft geblieben und hast ihn nicht zurückgenommen.Du hast einen sehr vernünftigen Schritt gemacht, indem du dich fürs Leben entschieden hast. Das Leben ist sooooo schön und lebenswert.Mit ihm wärst du nur eine Sklavin dein ganzes Leben lang und bestimmt wenn du einen längeren Zeitraum oder sogar mit ihm verheiratet bist, würde er dich jeden Tag grün und blau schlagen und dich mit anderen Frauen betrügen.Du wärst dein ganzes Leben unglücklich. Willst du das??? Versuche wieder zu deiner Familie zurückzufinden, kontaktiere altes Freunde und freue dich das zu endlich frei bist und geniesse es. Der Frühling naht ...herrlich nicht wahr. Strecke der Sonne dein Gesicht entgegen und lächle , du bist das Monster los. Deine Beba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2004 um 23:05

Durchhalten!!!
Hi,

ich weiß eine Trennung ist die Hölle.
Habe mich nach elf Jahren von meinem Mann getrennt.
ABER!!!
die schlimme Zeit geht vorbei, Du mußt nur durchhalten.
Geh fort, mach all dass was Du nie DURFTEST!!!
Kein Mensch auf dieser Welt hat das Recht jemanden anderen einzusperren, geschweige denn zu SCHLAGEN!!!???
Wer einmal zuschlägt, wird es immer und immer wieder tun.
Vermutlich liebt er Dich wirklich, aber in seiner Mentalität ist es eingeprägt eine Frau so zu behandeln wie Dich.
Es wird wieder einen Mann geben und er wird Dich nicht schlagen und Dir dass Leben von der schönen Seite zeigen...
Kannst mir jederzeit schreiben, bin gerne da.
Mausi_666@gmx.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2004 um 8:18

Hoffentlich hältst du noch durch!!??
hallo!
das ist ja voll schlimm! ich kann mich da den meinungen der anderen nur anschliessen!! halte durch! du kannst das auch schaffen! du hast immerhin zwei jahre mit diesem mann dein leben geteilt! überlege mal, was du dafür an kraft und stärke und energie auftreiben musstest, um das überhaupt so lange durchzuhalten!
es ist ja jetzt schon ein weilchen her, als du dich von ihm getrennt hast. bist du standhaft geblieben? ich hoffe es sehr für dich! durch ein zurückgehen würde dein leben zur hölle werden!!
ich kenne einige frauen, die deutsch sind, mit einem türken zusammen - oder auch schon verheiratet sind - die auch zum moslimischen glauben übergegangen sind, aber alles auf freiwilliger basis und sie sind glücklich, weil ihre männer sich um sie sorgen und kümmern und mithelfen und so und sich nicht aufführen wie wenn sie gott sind! es sind beziehungen, wie sie sein soll mit gegenseitigem respekt und achtung.
aber dein hoffentlich noch ehemaliger freund hat einen schaden!
ich kannte auch mal einen mann, der war moslem und seine familie hat sich mit einer anderen familie auf der strasse gefechte geliefert. sie haben sich gegenseitig erschossen - blutsrache und so. er hat das einzig richtige gemacht und ist verschwunden. keiner weiss seit dem wo er ist.
du hast auch das einzig richtige gemacht! lege dir wirklich eine neue telefonnummer zu, die du auch nirgendwo eintragen lässt und wenn es sein muss, dann ziehe um in eine andere wohnung, so daß er dich in ruhe lassen muss! für dich ist es dann vielleicht auch einfacher darüber hinweg zu kommen. und das wirst du mit sicherheit! fange ein neues leben an - DEIN leben!!

ich wünsche dir dabei ganz viel glück und alles erdenklich gute!!
du kannst ja vielleicht mal erzählen, wie es weitergegangen ist!

placeboa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2004 um 11:36

Struktur
Hallo Chingi,

Du hast eine Beziehungststruktur hinter Dir, die nicht ganz "ohne" ist.

Ich wuerde Dir raten, Dich um proeffesionelle therapeutische Hilfe zu kuemmern.

lg
Chris

www.seelenfluegel.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2004 um 12:43

Hallo......
hallo chingi!

ich habe ähnliches wie du erlebt,und zwar insgesamt 4jahre.es war die schlimmste zeit überhaupt in meinem leben.und obwohl mein ex(war auch moslem)mir viel angetan hatte,bin ich öfters zu ihm zurück.nach einem besonders schlimmen vorfall bin ich echt in einer nacht und nebel aktion abgehauen von ihm.ich hab mir auch immer eingeredet das er ja auch seine guten seiten hat,und gab mir meistens die schuld wenn er einen wutausbruch hatte.was natürlich absolut falsch ist!!!!!ich würde dir gerne irgendwie helfen,auch wenn es vielleicht nur in form von emails möglich ist.wenn du möchtest kannst du mir ja an meine emailaddy schreiben.
du sagst du hast all deine freunde verloren und auch zu deiner familie kannst du nicht zurück.ich weiß ja nicht was in deiner familie vorgefallen ist,aber meinst du sie lassen dich wirklich im stich wenn du mit ihnen über all das reden würdetst???
ich wünsche dir ganz viel mut und kraft um all das durch zu stehen!
geh nicht zurück zu ihm,das wäre dein untergang!
meine emailaddy: sugarandspice01@web.de

liebe grüsse,
sugar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook