Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte helft mir!!!

Bitte helft mir!!!

19. Mai 2009 um 17:08

im januar dieses jahres haben wir mit meinem freund sehr sehr gestritten. er ist abgehauen, ich wusste nicht wo er ist was er macht. er wollte nicht mit mir reden. ich habe tag und nacht nur geheult, nach der arbeit habe ich mich vollgesoffen, ich habe kein sinn mehr in meinem leben gesehen. doch paar tage später hat er mir eine sms geschrieben, er möchte unserer beziehung noch eine chance geben und es da wo ich mich grad beruhigt habe und schon berg auf ging. ich habe es ihm nicht geglaubt, ich dachte er verarscht mich nur und so. doch nach langer rede haben wir uns entschieden, dass wir alles langsam angehen lassen. dann kam ein schlag ins gesicht. ich habe von unserer gemeinsamen arbeitskollegin eine mail bekommen: "ich habe mich in deinen freund verliebt. die woche hat er bei mir verbracht, er hat mir gesagt, dass er mich liebt und hat mir wein und pralinen gekauft und wir hatten geschlechtsverkehr. tut mir leid dass ich dich so hintergangen habe. aber wo die liebe hinfällt" ich habe das erst nicht geglaubt, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass er sowas machen würde. doch sie hat mir eine mail von ihm aus einer community zugeschickt und da stand es wirklich drinne: "ich will dich weil du eine wunderschöne frau mit einer super figur bist und weil ich mich in dich verliebt habe" und das erst nach 3 tagen trennung von mir (vor allem das war keine trennung, das war nur streit) ich habe die mail ausgedruckt und bin mitten in der nacht zu ihm gefahren, im ersten moment wollte ich ihn umbringen, mir war das egal, ich habe es wirklich ernst gemeint, doch ich hatte noch etwas über 20km vor mir, ich habe mich in der zeit beruhigt. ich bin ganz ruhig in die wohnung reingegangen, hab mich auf die couch hingesetzt und ihn gefragt ob er wirklich bei einem kumpel war diese woche, er hat gesagt "nein" ich hatte zwar noch eine kleine hoffnung dass dieses mädchen mich angelogen hat, dass er sowas zu ihr geschrieben hat, denn ich wusste dass sie in ihn verliebt war, aber dann war alles klar, ich war am boder zerstört... ich hab nur angefangen zu heulen. aber nach dem wir uns ausgesprochen haben, war alles fast in ordnung. ich habe noch paar wochen bei meiner mutter gewohnt.
aber jetzt... immer noch, es sind schon über 4 monate her, aber ich kann das immer noch nicht vergessen, ich komm immer wieder auf dieses thema und ich vertraue ihm nicht mehr so richtig. wenn er mal 10 min später kommt von der arbeit ich denk immerer hat ne andere. und das mit wein und pralinen, ich habe sowas nie von ihm bekommen, nur paar rosen zum muttertag, mehr nicht, das verletzt mich auch sehr. was soll ich machen? wie soll ich damit umgehen? bitte helft mir!!!

Mehr lesen

19. Mai 2009 um 18:05

Nach 4 Monaten...
hatt man soetwas auch nicht vergessen.
Und wenn ich mir das so durchlese, ich habe ja distanz zu deiner Geschichte, war der Streit nur eine Ausrede, mehr oder weniger öffentlich zu ihr gehen zu können.
Geh mal in dich und versuch herzubekommen ob du ihm das den wirklich verzeihen willst.
Und rede nochmal mit ihm über deine Ängste und höre dabei auf dein Gefühl.Das ist fast nie trügerisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 19:16

Liebe Luckymom,
es scheinen sich ja viele Geschichten hier im Forum zu wiederholen, bzw. es gibt viele ähnliche Geschichten.
Das selbe wie bei dir ist auch mir passiert, Krise mit dem Freund (Distanzbeziehung) gehabt, er hat mit einer
anderen geschlafen, und es mir auch nicht erzählt, erst nach vielen Monaten, habe ich es aus ihm rausgequetscht,
so daß er gestehen mußte!

Bei mir ist es jetzt 1 Monat her, seitdem ich weiß, daß er mich betrogen hat, er meint, es wäre Schluß gewesen,
war es aber nciht, es war eine Krise, in der wir jeden Tag telefoniert haben, etc. pp.

Und am Anfang konnte ich es noch nicht wirklich wahrhaben, und nach und nach tut es mehr weh, und es wird
mit Sicherheit noch eine ganze Zeit lang weh tun, weil ich nie mit sowas gerechnet hätte, das Vertrauen ist hin,
genauso wie bei dir, es ist keine "naive", verliebte Liebe....Ich bin vorsichtiger, bin gerade dabei einen Neuanfang
aufzubauen, weiß aber nicht ob ich das kann, werde es aber versuchen, weil ich momentan noch nicht
ohne ihn kann.

Ich kann dir nur raten, vielleicht auf Abstand zu gehen, dich abzulenken, mit ihm viel zu reden, wieso, weshalb,
ob er es wieder tun würde, rede sachlich und stark mit ihm, und habe deinen Spaß.
Es ist wichtig, daß du erstmal dein Selbstbewußtsein wieder aufbaust, und das tust indem du dir was gutes
tust...Das hat mir zumindest geholfen, mich in den Mittelpunkt meines Lebens zu stellen, und nicht mehr ihn!
Wir hatten einige Gespräche, nur wenn alles ausgesprochen ist, tut es nur noch mehr weh, wieder und wieder
darüber zu reden.
Lass es vergangenheit sein, und schau nach vorne, willst du ihn? Liebst du ihn genug?
Dann lass alles hinter dir, und versuche ihn neu kennenzulernen? Etwas neues aufzubauen?
Kannst du es nicht, oder tut es dir zu sehr weh, dann beende es, und schließ damit ab.

Viel Kraft und Durchhaltevermögen wünscht dir,
Cookie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen