Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte helft mir - Er 16, ich 19 (!)

Bitte helft mir - Er 16, ich 19 (!)

26. September 2008 um 15:40

Ich weiß, mein Titel sagt schon alles, ist es absurd, eigentlich weißt ich das selbst, aber... ich fang erstma an zu erzählen.

Ich bin gerade 19 geworden und habe vor ein paar Wochen jemanden aus meiner Schule kennen gelernt, der erst 16 ist. Normalerweise würde ich nich einmal einen Gedanken daran verschwenden, ob daraus mal mehr als eine Bekanntschaft oder Freundschaft werden könnte. Ich hatte bislang 2 längere Beziehungen. Einmal als ich 15 war für 7 Monate (er war 19) und dann nochmal etwas länger als zwei Jahre, anfangs war ich 16, er 18. Wir sind jetzt seit Feburar getrennt und die ersten 4 Monate war mir auch nich mehr nach Beziehung, doch inzwischen fehlt es mir schon, jemanden zu haben, an den man sich mal kuscheln kann, nicht immer allein aufwachen, jemanden, der immer für einen da ist (und nicht nur die beste Freundin), jemanden, der einem sagt, dass er einen liebt und man etwas besonderes ist..all diese Dinge eben. Ich hatte zwischendurch schon neue Jungs/Männer, wie auch immer kennen gelernt, aber da lief nie etwas außer küssen, weil ich keine Bezihung wollte und für one-night stands nichts übrig habe. Aber auch in den Fällen waren die Typen älter oder zumidnest genauso alt wie ich. Im Mai hatte ich jemanden kennengelernt, nur flüchtig mal bei Mysapce geschrieben, irgendwann icq, oder mal bei dem und dem Fest getroffen. Alles nichts ernstes, doch dann schrieb man sich öfter und es schien mehr zu werden. Als wir uns mal getroffen hatten, kam es schließlich dazu, dass wir uns geküsst haben. Tja..das Ende war, dass er meinte, er will momentan keine Beziehung, was mich erstmal sauer machte, nach dem Kuss. Jedenfalls gab es dann noch ein paar Momente, wo er mir zeigen wollte, dass er doch interessiert ist, doch wenn er nichts tut, hat er Pech.
Somit war das Thema für mich erledigt, verarschen lassen muss ich mich nicht.

Nun habe ich IHN kennengelernt. Wir haben einfach nur gequatscht, im icq oder mal in der Schule. Dann war ich einen Abend mal bei ihm DVD gucken. Es war echt nur so, als würde man zu einer Freundin gehen. Ich meine, er ist eben 16, ich habe mir wie gesagt nie Gedanken gemacht, dass sich da Gefühle entwicklen könnte, nichtmal annähernd.
Und nun ist es doch passier Ich verstehe es selbst nicht, aber es ist so!

An dem Abend als ich bei ihm noch dvd gucken war (es war mitten in der Woche, hatte also nie geplant lange zu bleiben) ist es mir bewusst geworden. Wir haben auf dem Bett gelegen und den Film geguckt.. irgendwie kamen wir uns dann mit der Zeit immer näher, ich meine nur den Abstand zwischen uns. Da dachte ich das erste mal ,,hmm..das is doch jetz nich wahr oder.." ich fand es schön..wir habe dann halt auch nciht nur den einen Film geguckt, sondern noch einen und noch einen :/ Ich war irgendwann total müde und hab nur noch vorm tv gedöst, da hat er sich an mich rangekuscheln und meine Hand genommen. Ich bin dann vorsischtig ein Stück weggerückt, weil ich nicht wusste was jetzt los ist. Doch dann dachte ich mir wieder, dass es eigentlich schön war.. Im Endeffekt haben wir halt beim letzten Film mehr oder weniger gekuschelt, aber sehr zurückhaltend.
Ich bin dann um 2 heim gefahren, hätte nciht dot geschlafen, auf keinen Fall.

Seitdem ist mir aber bewusst, dass ich ihn auch ziemlich mag, mehr als einen Freund.

Was soll ich denn jetzt nur machen? Ich stelle mir tausend Fragen. Was mit mir lso ist, ich bin 19..wie kann ich mich in jemanden verlieben der 16 ist? Das könnte doch nie funktionieren, oder? Ich bin jemand, der keine Bezihung für 3 Wochen oder Just for fun sucht.. ich verliebe mich selten, gehe Beziehungen nur ein, wenn ich mir sicher bin, dass kann was werden, was ernstes. Wie kann ich dann jetzt denken, ja. ich würde.... Ich traue mich ehrlich gesagt nicht einmal mit meiner besten Freundin darüber zu reden. Als ich sagte dass ich bei ihm dvd gucken fahre, sagte sie noch ,,hm..pass auf wa.. er is 16.. da läuft doch nix, oder..das wärs ja" Und recht hat sie ja im Prinzip auch :/

Ich weiß nicht weiter, ich denke in dem speziellen Fall wäre es nicht richtig nur auf sein Herz zu hören, sondern auch ein wenig mit Verstand!

Was meint ihr? Bin über jeden Rat dankbar!!!

Mehr lesen

26. September 2008 um 16:23

Das Alter...
... ist im Grunde aber kein Hindernis! Klar, ist es komisch, einen Jungen zu lieben, der noch nicht mal wirklich ein Mann ist (körperlich und vom Kopf her vielleicht auch noch nicht reif genug)

Aber es sind nicht alle Jungs gleich! So wie Mädchen (Du warst schließlich auch eine davon) mit 15 oder 16 schon älter wirken, so kann das bei einem Jungen auch passieren.
Seh ihn einfach mal so, wie er sich gibt und behandel ihn dann auch so! Wenn er dir reif genug vorkommt, dann suche das offene Gespräch mit ihm.
Sag ihm, daß du glaubst, etwas mehr für ihn zu empfinden, daß du dich aber nicht traust, weil er noch so jung ist und die Umwelt dich vielleicht in irgendeiner Weise verurteilt.

Werde dir aber davor noch klar, was du wirklich für ihn empfindest! Kann es vielleicht sein, daß du dich einfach nur zu ihm hingezogen fühlst, weil du geliebt werden möchtest und du spürst, daß er dir das momentan geben kann?
Möchtest du ihn auch lieben?

Wenn das so ist, dann lass deiner Verliebtheit freien Lauf - ganz egal, was die anderen sagen!

Gefällt mir

26. September 2008 um 16:31

Vielen Dank...
...für dein Kommentar.
Also zu deiner Frage, ob es sein kann, dass ich mich nur zu ihm hingezogen fühle, weil ich Nähe suche/brauche... Darüber habe ich mir als erstes Gedanken gemacht, weil ich nicht verstehen konnte, wie ich mich sonst in einen 16-jährigen verlieben kann. Wenn ich das schon sage..,,er ist 16".. das klingt gleich wieder absurd für mich.
Tja..aber wie soll ich herausfinden, ob es nun nur die Nähe ist, die ich so gern hab, oder ob ich wirklich verliebt bin? Im Moment fühlt es sich eben so an, wie "immer", wenn ich verliebt war. Ich warte auf eine Nachricht von ihm, freue mich ihn zu sehn, denke die ganze Zeit an ihn..kann besser einschlafen, wenn wir nochmal schreiben. Ich kann es nicht einschätzen..ich war frhr nie der Typ dafür, sich nur jemanden zu "nehmen", um nicht allein zu sein. Ich habe viele Freunde..ob männlich oder weiblich, mit denen ich meien Frezeit auch gut füllen kann und das auch tue. Es ist nicht so, dass ich darauf "angewiesen" bin, einen Freund zu haben. Man vermisst es eben nur manchmal zu kuscheln, aber ob ich mich deshalb gleich zu ihm hingezogen fühle?.. Ich weiß es einfach nicht. Normalerweise würde ich sagen ,,ok..lass es uns eben einfach versuchen", aber dann ist da eben wieder das Alter im Hinterkopf..und ich hab auch keinen Bock Schulgespräch zu sein...das geht alle einen Scheißdreck an was ich tue und lasse

Gefällt mir

26. September 2008 um 16:37

Hmmmm...
also ci selber könnte mir sowas nicht vorstellen weil ich von meinem freund viel erwarte also ich gehe gerne feiern und möchte auch eingeladen werden(will halt ne lady sein).

aber ganz ehrlich wenn er sich schon reifer benimmt und die chemie zwischen euch stimmt...wieso nicht, klar etwas peinlich ist die situation schon vor bekannten aber versuch es erstmal gehiem zuhalten auch wenns kindisch klingt aber wenn du dann merkst es tut sich was in deinem herzen...dann steht nichts im weg.

Gefällt mir

26. September 2008 um 16:44
In Antwort auf tanktopgirl

Das Alter...
... ist im Grunde aber kein Hindernis! Klar, ist es komisch, einen Jungen zu lieben, der noch nicht mal wirklich ein Mann ist (körperlich und vom Kopf her vielleicht auch noch nicht reif genug)

Aber es sind nicht alle Jungs gleich! So wie Mädchen (Du warst schließlich auch eine davon) mit 15 oder 16 schon älter wirken, so kann das bei einem Jungen auch passieren.
Seh ihn einfach mal so, wie er sich gibt und behandel ihn dann auch so! Wenn er dir reif genug vorkommt, dann suche das offene Gespräch mit ihm.
Sag ihm, daß du glaubst, etwas mehr für ihn zu empfinden, daß du dich aber nicht traust, weil er noch so jung ist und die Umwelt dich vielleicht in irgendeiner Weise verurteilt.

Werde dir aber davor noch klar, was du wirklich für ihn empfindest! Kann es vielleicht sein, daß du dich einfach nur zu ihm hingezogen fühlst, weil du geliebt werden möchtest und du spürst, daß er dir das momentan geben kann?
Möchtest du ihn auch lieben?

Wenn das so ist, dann lass deiner Verliebtheit freien Lauf - ganz egal, was die anderen sagen!

Dann rede mit ihm darüber
denn dann wird er auch verstehen, daß - wenn ihr beide zusammenkommt - er nicht in der Schule damit prahlen sollte.

Vielleicht solltet ihr es wirklich erstmal hintenrum miteinander probieren; aber da solltet ihr euch eben darüber einig sein!

Die Umwelt kann so grausam sein und es ist nicht leicht, ihnen zu beweisen, daß ihr beide das Alter hintenanstellt! Zwischen euch beiden muß es passen und das findet ihr sowieso am besten raus, wenn niemand mitmischt!

Gefällt mir

26. September 2008 um 16:51

Danke..
....ja eben.. es ist mir sogar vor meiner Mam peinlich.. und gerade sie ist wie eine Freundin für mich. Mit ihr rede ich eigentlich über echt alles und sie hilft mir immer oder hat ein offenes Ohr. Aber ich kann mir nicht vorstellen ihn dann mit nach hause zu bringen und zu sagen..ja..das ist mein Freund.
Ja klar, diese Ansprüche habe ich auch alles. Ok..ich lasse mich ungern einladen, weil ich dabei immer ein komisches Gefühl habe ^^ aber ich setze ich eine bestimmte Reife auch voraus, da ich denke, selbst kein kleines Mädchen mehr zu sein. Ich weiß was ich im Leben erreichen will, wo meine Grenzen sind, was sich gehört und was nicht.. ich weiß nicht wie das bei ihm ist. Ich warte jetzt Montag ab, da wollen wir nochmal dvd gucken.. :/

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen