Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte helfen!!!HEIRAT IM KOSOVO!!!

Bitte helfen!!!HEIRAT IM KOSOVO!!!

14. August 2009 um 17:30

Inzwischen weiss ich,was für Papiere ich für meine Eheschliessung im Kosovo brauche.
Aber wozu brauchen die mein Scheidungsurteil aus der Vorehe?
Muss ich das in Deutschland übersetzen lassen oder geht das auch im Kosovo,da es hier sehr teuer ist,weil ganz schön viel.
Hab gehört dass manche für irgendwas eine Apostille brauchen.
Aber für was?Wo muss die denn drauf?
Mein Standesamt weiss gar nicht Bescheid über das Thema,haben mir überhaupt nicht geholfen und im Kosovo wurde meinem Verlobten auch nichts über eine Apostille gesagt.
Wer weiss Bescheid?
LG

Mehr lesen

14. August 2009 um 22:01


Es gibt internationale Scheidungsurteile, die man sich beim Amt des letzten gemeinsamen Wohnsitzes ausstellen lassen kann.

Und warum ist dein Scheidungsurteil so viel? Das ist normalerweise eine Seite. Die wollen nicht die Begründungen etc. übersetzt haben.

Gefällt mir

15. August 2009 um 9:48
In Antwort auf nicole9123


Es gibt internationale Scheidungsurteile, die man sich beim Amt des letzten gemeinsamen Wohnsitzes ausstellen lassen kann.

Und warum ist dein Scheidungsurteil so viel? Das ist normalerweise eine Seite. Die wollen nicht die Begründungen etc. übersetzt haben.

Naja
das scheidungsurteil umfasst deshalb soviele Seiten,weil der Versorgungsausgleich mit bei der Scheidung gemacht wurde.
Da sind einige Seiten nur Berechnungen drin,deshalb soviel.
Von einem intern.Scheidungsurteil habe ich noch nie gehört.
Ich habe nur das deutsche,welche ich nach Rechtskräftigkeit bekommen habe.
Dann müsste ich ja alle Seiten übersetzen lassen,obwohl der Versorgungsausgleich die kosovoarischen Behörden doch gar nichts angeht oder?

Gefällt mir

15. August 2009 um 11:29
In Antwort auf nochalleine

Naja
das scheidungsurteil umfasst deshalb soviele Seiten,weil der Versorgungsausgleich mit bei der Scheidung gemacht wurde.
Da sind einige Seiten nur Berechnungen drin,deshalb soviel.
Von einem intern.Scheidungsurteil habe ich noch nie gehört.
Ich habe nur das deutsche,welche ich nach Rechtskräftigkeit bekommen habe.
Dann müsste ich ja alle Seiten übersetzen lassen,obwohl der Versorgungsausgleich die kosovoarischen Behörden doch gar nichts angeht oder?

Probier es
Warum gehst du nicht einfach aufs Amt eures letzten gemeinsamen Wohnsitzes? Dort bekommst du ein Schriftstück, aus dem hervorgeht, daß du rechtskräftig geschieden bist. Das reicht in der Regel aus und erspart einiges. Dieses Schriftstück ist, wie eine internationale Geburtsurkunde, in mehreren Sprachen.

Und ansonsten hast du doch beim Scheidungsurteil eine Seite, wo dann steht, daß die Ehe rechtskräftig geschieden ist und das reicht doch vollkommen aus, wenn du diese Seite übersetzen lässt.

Gefällt mir

15. August 2009 um 12:34
In Antwort auf nicole9123

Probier es
Warum gehst du nicht einfach aufs Amt eures letzten gemeinsamen Wohnsitzes? Dort bekommst du ein Schriftstück, aus dem hervorgeht, daß du rechtskräftig geschieden bist. Das reicht in der Regel aus und erspart einiges. Dieses Schriftstück ist, wie eine internationale Geburtsurkunde, in mehreren Sprachen.

Und ansonsten hast du doch beim Scheidungsurteil eine Seite, wo dann steht, daß die Ehe rechtskräftig geschieden ist und das reicht doch vollkommen aus, wenn du diese Seite übersetzen lässt.

Mhmmm...
welches Amt meinst du?
Standesamt meines Wohnortes?
Das Problem ist,dass ich in einem kleinen Ort wohne und die überhaupt nichts wissen.
Das Standesamt im Kosovo will ein Scheidungsurteil haben also muss ich mal nachfragen,was es mit dem intern.Urteil auf sich hat.Vielleicht schicken die mich dann wieder zum Familiengericht.
Mann....soviele Unterlagen nur zum heiraten...

Gefällt mir

18. August 2009 um 0:01

HEIRATE IHN NICHT!!!
Oder hat er dir etwa Geld geboten und es war eine abgesprochene Schein-Ehe???
Heirate ihn nicht, denn wenn BRD schon so ein Theater macht, dass ihr nach KOSOVO reisen müsst, um zu heiraten, dann solltest du genau überlegen, was du da tust.
Vor allem, sollte die Sache irgendwann schieflaufen, DANN WIRD ES RICHTIG TEUER fuer dich, weil du dann nämlich aufgrund deiner Kosovo-Ehe mächtig Probleme haben wirst, die Scheidung hier anerkennen zu lassen, wenn du nicht persönlich dort erscheinst, wenn du nicht die richtigen Unterlagen auftreiben kannst, wenn du Kinder haben solltest mit ihm blablabla
Mein Mann ist auch aus dem Kosovo, hat aber seinen Schweizer Pass, und trotzdem habe ich darauf bestanden, dass wir in der BRD heiraten, wo ich jederzeit an meine Unterlagen rankommen kann, wenn irgendwas sein sollte. Damit meine ich nicht unbedingt etwas negatives, aber für jeden kleinen Scheiss brauchst du dann irgendwelche Unterlagen von drüben, die dann natürlich übersetzt, beglaubigt und mit Apostille versehen sein müssen. Das ist ECHT PURER STRESS!!
Also wenn du nicht in BRD heiraten kannst, dann lass es sein, denn dann ist fast schon klar, dass da was faul ist.

Gruss, Lola

Gefällt mir

18. August 2009 um 9:03
In Antwort auf ikea14

HEIRATE IHN NICHT!!!
Oder hat er dir etwa Geld geboten und es war eine abgesprochene Schein-Ehe???
Heirate ihn nicht, denn wenn BRD schon so ein Theater macht, dass ihr nach KOSOVO reisen müsst, um zu heiraten, dann solltest du genau überlegen, was du da tust.
Vor allem, sollte die Sache irgendwann schieflaufen, DANN WIRD ES RICHTIG TEUER fuer dich, weil du dann nämlich aufgrund deiner Kosovo-Ehe mächtig Probleme haben wirst, die Scheidung hier anerkennen zu lassen, wenn du nicht persönlich dort erscheinst, wenn du nicht die richtigen Unterlagen auftreiben kannst, wenn du Kinder haben solltest mit ihm blablabla
Mein Mann ist auch aus dem Kosovo, hat aber seinen Schweizer Pass, und trotzdem habe ich darauf bestanden, dass wir in der BRD heiraten, wo ich jederzeit an meine Unterlagen rankommen kann, wenn irgendwas sein sollte. Damit meine ich nicht unbedingt etwas negatives, aber für jeden kleinen Scheiss brauchst du dann irgendwelche Unterlagen von drüben, die dann natürlich übersetzt, beglaubigt und mit Apostille versehen sein müssen. Das ist ECHT PURER STRESS!!
Also wenn du nicht in BRD heiraten kannst, dann lass es sein, denn dann ist fast schon klar, dass da was faul ist.

Gruss, Lola

Nein
kann ihn nur deshalb nicht hier heiraten weil er dort lebt und nein hat mir kein Geld geboten.wir kennen uns seit 14 Jahren und haben schon Kinder zusammen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen