Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte dringend um Meinungen.....

Bitte dringend um Meinungen.....

7. April 2006 um 9:04

Es war schon immer ein großes Problem das mein Freund einen anlügt, zb wenn eine Ex anruft oder einfach nur eine Bekannte. Weil er meint, er könnte es mir nicht sagen, weil ich zu eiversüchtig bin. Beim letzten Streit haben wir uns geeinigt und er hat hoch und heilig geschworen nie mehr wegen ner Frau zu lügen und versucht mit mir normal über so was zu sprechen. Vorgestern Abend klingelt sein Handy, er meinte es währe der Vater von nem Freund von ihm gewesen, der sich verwählt hat. Gestern kommt ne SMS von dem Vater von seinem Kumpel, per Zufall lese ich die, weil ich auf seinem Handy nen Anruf für mich erwartet habe. Daraus geht hervor das "er" mit ihm sprechen muß und das es ne Frau ist. Komisch. Ich spreche ihn drauf an und was kommt raus? Es ist seine Exangeblich fällt ihr nach 2 Jahren ein, hey ich schulde ihm noch Geld dann melde ich mich mal. Nur deshalb meldet sie sich doch nicht. Und mein Freund lügt schon wieder, nur angeblich weil er nur das Geld wollte und nicht wollte das ich eiversüchtig werde. Dabei habe ich ihm schon beim letzten Mal gesagt, wenn er nochmal lügt, werde ich über Trennung nachdenken, weil ich in einem Menschen sehr schwer Vertrauen fassen kann du wenn ich dann noch angelogen werde, wird das auch nicht leichter. Weiß gar nicht was ich denken, machen, fühlen soll..Danke schonmal

Mehr lesen

7. April 2006 um 9:58

Tja.
Lügen ist in einer Beziehung ein "no-go". Jemand der dann auch noch so regelmässig oder speziel lügt, hat meist auch etwas zu verbergen. Sicher, dass der junge Mann dir treu ist?

Extreme Eifersucht ist allerdings auch nichts positives.

Einen wirklichen Rat habe ich leider nicht für dich, ausser:
Schau dir die Situation mal genau an, überleg ob er dir eventuell fremd geht, prüfe dies und handele nach dem Ergebnis. Achja. Arbeite an deiner Eifersucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:07
In Antwort auf jakub_12951013

Tja.
Lügen ist in einer Beziehung ein "no-go". Jemand der dann auch noch so regelmässig oder speziel lügt, hat meist auch etwas zu verbergen. Sicher, dass der junge Mann dir treu ist?

Extreme Eifersucht ist allerdings auch nichts positives.

Einen wirklichen Rat habe ich leider nicht für dich, ausser:
Schau dir die Situation mal genau an, überleg ob er dir eventuell fremd geht, prüfe dies und handele nach dem Ergebnis. Achja. Arbeite an deiner Eifersucht.

Hallo
ich hab ihn ja auch drauf angesprochen ob er fremd geht und er meint halt wenn er meint mir fremd gehen zu müssen, würde er Schluß machen. Es ist echt schon komisch, er hat auch so selten Lust auf Sex, so oft läßt er mich abblitzen weil er müde oder kaputt ist. Sowas hört man doch normalerweise nur von Frauen. Ich weiß das ich an meiner Eiversucht arbeiten muß, aber wie soll ich das hinbekommen wenn ich angelogen werde, angeblich ja nur zu meinem besten , damit ich mich nicht aufregen muß .......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:07

Hi!
Wie würdest Du denn reagieren, wenn er Dir ehrlich und offen sagen würde, dass sich eine Frau bzw seine Ex gemeldet hat??
Würdest Du dann nicht "ausflippen"? So, wie ich es raushöre wohl doch..
Klar, ist das blöd, wenn sich seine Ex meldet und er sagt es Dir nicht, aber wahrscheinlich steckt wohl wirklich nix Großes dahinter und er möchte Streit mit Dir vermeiden... Vielleicht fühlt er sich aber auch von Dir eingeengt und sieht einfach keinen anderen Ausweg, als Dich in einigen Situationen anzulügen.. Denk doch mal andersrum.. Was würdest dU machen, wenn er so eifersüchtig wäre und sich dein Ex melden würde?
Ich würde ihn nicht unter Druck setzen, in dem Du sagst: "Wenn du mich anlügst, mache ich Schluss"... Du möchtest ja in Wirklichkeit mit ihm zusammen bleiben und hast Angst verarscht zu werden.... Seh das Ganze doch einfach lockerer... Wenn er Dich wirklich verarscht, dann wirst Du es so auch nicht verhindern, sondern eher verschlimmern.... Und fast jede Frau merkt irgendwann, wenn ihr Freund sie verarscht...
Vielleicht solltest Du dir aber auch mal Gedanken machen, warum Du so heftig reagierst? Anscheinend stimmt in eurer Beziehung wohl irgendwas nicht.... Naja.. denk mal drüber nach und such nicht immer nur die Fehler bei deinem Freund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:14
In Antwort auf hedvig_12545344

Hi!
Wie würdest Du denn reagieren, wenn er Dir ehrlich und offen sagen würde, dass sich eine Frau bzw seine Ex gemeldet hat??
Würdest Du dann nicht "ausflippen"? So, wie ich es raushöre wohl doch..
Klar, ist das blöd, wenn sich seine Ex meldet und er sagt es Dir nicht, aber wahrscheinlich steckt wohl wirklich nix Großes dahinter und er möchte Streit mit Dir vermeiden... Vielleicht fühlt er sich aber auch von Dir eingeengt und sieht einfach keinen anderen Ausweg, als Dich in einigen Situationen anzulügen.. Denk doch mal andersrum.. Was würdest dU machen, wenn er so eifersüchtig wäre und sich dein Ex melden würde?
Ich würde ihn nicht unter Druck setzen, in dem Du sagst: "Wenn du mich anlügst, mache ich Schluss"... Du möchtest ja in Wirklichkeit mit ihm zusammen bleiben und hast Angst verarscht zu werden.... Seh das Ganze doch einfach lockerer... Wenn er Dich wirklich verarscht, dann wirst Du es so auch nicht verhindern, sondern eher verschlimmern.... Und fast jede Frau merkt irgendwann, wenn ihr Freund sie verarscht...
Vielleicht solltest Du dir aber auch mal Gedanken machen, warum Du so heftig reagierst? Anscheinend stimmt in eurer Beziehung wohl irgendwas nicht.... Naja.. denk mal drüber nach und such nicht immer nur die Fehler bei deinem Freund

Hi
Er hat es ja noch nie ausprobiert mit mir in Ruhe dann darüber zu reden wenn sowas ist, vorher hat er immer gelogen und dann habe ich es rausbekommen und dann war der Streit natürlich groß. Ich habe ja gar nicht die Möglichkeit Vertrauen aufzubauen wenn ich angelogen werde. Und ich verstehe es auch nicht wie man einem in die Augen schauen kann und dann lügen kann........ich komme damit einfach nicht klar, dann denke ich nur: was verheimlicht er mir noch....lügt er schon wieder.....wie soll ich ihm denn glauben und vertrauen??? Auf einer Lüge basiert doch die nächste...hab ihn gestern gefragt was er mir denn hätte erzählt woher er aufeinmal das Geld hat, tja die Antwort war das dann hätte wieder eine Lüge folgen müssen...Und dann baut die Beziehung doch nur auf Lügen auf...und mir kann keiner sagen, das man aufeinmal auf die Idee kommt, hey ich schulde meinem Ex geld, melde ich mich doch mal...........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:18

Das wird sich nie ändern.....
.... beim ersten Gedanken, konnte das Lügen Deines Freundes nachvollziehen. Viele Leute lügen, um unangenehmen Dingen aus dem Weg zu gehen..... Nicht immer gut, aber ist so. Habe ich auch schon gemacht.

Beim Weiterlesen musste ich an meinen Ex denken. Er war ein notorischer Lügner. Das Münchausen-Syndrom war bei ihm sowas von ausgeprägt. Bei jeder Kleinigkeit hat er gelogen. Das schlimmste: er hat seine Geschichten selber geglaubt udn man konnte ihm nie ein schlechtes Gewissen ansehen. Udn wenn man ihn dann blos gestellt hat, wenn man raus bekommen hat, dass er gelogen hat, hat er sich noch im Unrecht gefühlt....

Auch im Bezug auf Frauen hat er gelogen!!!! Auch angeblich um mich nicht eifersüchtig zu machen. Aber das glaubte ich ihm nicht! Er hatte was mit ihr / denen gehabt. Das konnte ich nicht beweisen, aber das stand für mich fest, das habe ich gefühlt.
Und davon gehe ich bei Deinem Freund auch aus, ohne ihn zu kennen. Was soll man denn anders denken? Warum verheimlicht man Kontakte zu anderen Geschlecht? Freundschaft kann es zwischen Mann und Frau geben! Oder wenn die Ex sich meldet, kann er ja nichts dafür. Aber gleich lügen und einen vom Vater des Kollegen erzählen??? Nee!

Ich hasse nichts mehr als, dass man mich grinsend anlügt und mich für doof verkaufen möchte. Da werde ich fuchs-feufels-wild!!!
WIE soll man da Vertrauen aufbauen können, wenn man ständig Zweifel haben muss, dass das, was er erzählt nicht wahr ist?



LG Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:23
In Antwort auf hedvig_12545344

Hi!
Wie würdest Du denn reagieren, wenn er Dir ehrlich und offen sagen würde, dass sich eine Frau bzw seine Ex gemeldet hat??
Würdest Du dann nicht "ausflippen"? So, wie ich es raushöre wohl doch..
Klar, ist das blöd, wenn sich seine Ex meldet und er sagt es Dir nicht, aber wahrscheinlich steckt wohl wirklich nix Großes dahinter und er möchte Streit mit Dir vermeiden... Vielleicht fühlt er sich aber auch von Dir eingeengt und sieht einfach keinen anderen Ausweg, als Dich in einigen Situationen anzulügen.. Denk doch mal andersrum.. Was würdest dU machen, wenn er so eifersüchtig wäre und sich dein Ex melden würde?
Ich würde ihn nicht unter Druck setzen, in dem Du sagst: "Wenn du mich anlügst, mache ich Schluss"... Du möchtest ja in Wirklichkeit mit ihm zusammen bleiben und hast Angst verarscht zu werden.... Seh das Ganze doch einfach lockerer... Wenn er Dich wirklich verarscht, dann wirst Du es so auch nicht verhindern, sondern eher verschlimmern.... Und fast jede Frau merkt irgendwann, wenn ihr Freund sie verarscht...
Vielleicht solltest Du dir aber auch mal Gedanken machen, warum Du so heftig reagierst? Anscheinend stimmt in eurer Beziehung wohl irgendwas nicht.... Naja.. denk mal drüber nach und such nicht immer nur die Fehler bei deinem Freund

Möchtest Du....
"Ich würde ihn nicht unter Druck setzen, in dem Du sagst: "Wenn du mich anlügst, mache ich Schluss"...

Möchtest Du ständig angelogen werden? Ständig Zweifel haben, ob es stimmt, was er erzählt?

Wenn Du mal mit jemandem zusammen warst, der so doof gelogen hat, dass es oft raus kam, dann hast Du IMMER Zweifel ob er nicht SCHON WIEDER lügt....

Ich an Ihrer Stell würde ihn abschießen. Denn durch so einen Lügner, zweifelt man nachher bei allen, die einem etwas erzählen.... So ein Lügner kann einen richtig kopf.krank machen!!!


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:24
In Antwort auf noora_11932853

Hi
Er hat es ja noch nie ausprobiert mit mir in Ruhe dann darüber zu reden wenn sowas ist, vorher hat er immer gelogen und dann habe ich es rausbekommen und dann war der Streit natürlich groß. Ich habe ja gar nicht die Möglichkeit Vertrauen aufzubauen wenn ich angelogen werde. Und ich verstehe es auch nicht wie man einem in die Augen schauen kann und dann lügen kann........ich komme damit einfach nicht klar, dann denke ich nur: was verheimlicht er mir noch....lügt er schon wieder.....wie soll ich ihm denn glauben und vertrauen??? Auf einer Lüge basiert doch die nächste...hab ihn gestern gefragt was er mir denn hätte erzählt woher er aufeinmal das Geld hat, tja die Antwort war das dann hätte wieder eine Lüge folgen müssen...Und dann baut die Beziehung doch nur auf Lügen auf...und mir kann keiner sagen, das man aufeinmal auf die Idee kommt, hey ich schulde meinem Ex geld, melde ich mich doch mal...........

Ich kann .....
... Deine Geschichte so gut nach vollziehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:29
In Antwort auf alanis_12681975

Das wird sich nie ändern.....
.... beim ersten Gedanken, konnte das Lügen Deines Freundes nachvollziehen. Viele Leute lügen, um unangenehmen Dingen aus dem Weg zu gehen..... Nicht immer gut, aber ist so. Habe ich auch schon gemacht.

Beim Weiterlesen musste ich an meinen Ex denken. Er war ein notorischer Lügner. Das Münchausen-Syndrom war bei ihm sowas von ausgeprägt. Bei jeder Kleinigkeit hat er gelogen. Das schlimmste: er hat seine Geschichten selber geglaubt udn man konnte ihm nie ein schlechtes Gewissen ansehen. Udn wenn man ihn dann blos gestellt hat, wenn man raus bekommen hat, dass er gelogen hat, hat er sich noch im Unrecht gefühlt....

Auch im Bezug auf Frauen hat er gelogen!!!! Auch angeblich um mich nicht eifersüchtig zu machen. Aber das glaubte ich ihm nicht! Er hatte was mit ihr / denen gehabt. Das konnte ich nicht beweisen, aber das stand für mich fest, das habe ich gefühlt.
Und davon gehe ich bei Deinem Freund auch aus, ohne ihn zu kennen. Was soll man denn anders denken? Warum verheimlicht man Kontakte zu anderen Geschlecht? Freundschaft kann es zwischen Mann und Frau geben! Oder wenn die Ex sich meldet, kann er ja nichts dafür. Aber gleich lügen und einen vom Vater des Kollegen erzählen??? Nee!

Ich hasse nichts mehr als, dass man mich grinsend anlügt und mich für doof verkaufen möchte. Da werde ich fuchs-feufels-wild!!!
WIE soll man da Vertrauen aufbauen können, wenn man ständig Zweifel haben muss, dass das, was er erzählt nicht wahr ist?



LG Pluster

Ja,
ich hasse auch nichts mehr als lügen...manchen macht sowas nix aus, aber mir tut sowas richtig weh...Und das was du schreibst kenne ich zu gut, er fühlt sich wenn eine Lüge raus gekommen ist total angegriffen und versucht den Spieß umzudrehen. Von wegen: Es währe ja so scheiße das er mich so übelst anlügen müßte, weil er weiß wie ich ausraste würde, und das ist ja alles so zum kotzen das er sowas machen MÜSSTE. Und tut dann als währe er das Opfer. Weißt du denn sicher das dein Ex was mit denen hatte, bzw. haste es mit bekommen? Und wie soll man reagieren wenn man nicht mehr weiß was man glauben soll?

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:32
In Antwort auf alanis_12681975

Das wird sich nie ändern.....
.... beim ersten Gedanken, konnte das Lügen Deines Freundes nachvollziehen. Viele Leute lügen, um unangenehmen Dingen aus dem Weg zu gehen..... Nicht immer gut, aber ist so. Habe ich auch schon gemacht.

Beim Weiterlesen musste ich an meinen Ex denken. Er war ein notorischer Lügner. Das Münchausen-Syndrom war bei ihm sowas von ausgeprägt. Bei jeder Kleinigkeit hat er gelogen. Das schlimmste: er hat seine Geschichten selber geglaubt udn man konnte ihm nie ein schlechtes Gewissen ansehen. Udn wenn man ihn dann blos gestellt hat, wenn man raus bekommen hat, dass er gelogen hat, hat er sich noch im Unrecht gefühlt....

Auch im Bezug auf Frauen hat er gelogen!!!! Auch angeblich um mich nicht eifersüchtig zu machen. Aber das glaubte ich ihm nicht! Er hatte was mit ihr / denen gehabt. Das konnte ich nicht beweisen, aber das stand für mich fest, das habe ich gefühlt.
Und davon gehe ich bei Deinem Freund auch aus, ohne ihn zu kennen. Was soll man denn anders denken? Warum verheimlicht man Kontakte zu anderen Geschlecht? Freundschaft kann es zwischen Mann und Frau geben! Oder wenn die Ex sich meldet, kann er ja nichts dafür. Aber gleich lügen und einen vom Vater des Kollegen erzählen??? Nee!

Ich hasse nichts mehr als, dass man mich grinsend anlügt und mich für doof verkaufen möchte. Da werde ich fuchs-feufels-wild!!!
WIE soll man da Vertrauen aufbauen können, wenn man ständig Zweifel haben muss, dass das, was er erzählt nicht wahr ist?



LG Pluster

..
seh ich auch so pluster...so ein verhalten kann man nicht einfach auf knopfdruck abstellen..diese eigenschaft bleibt wohl für immer..mein freund war da nicht anders..aber ich konnte immer an seinen augen oder an seinen mundwinkeln erkennen das er lügt..weshalb auch immer..war irgendwie auffällig..aber was sich einige für storys ausdenken um was zu verheimlichen, dass is echt zu geil..musst selbst wissen wie weit du dich überzeuegn willst, dass er nicht aufhören wird zu lügen..habe auch geglaubt und gehofft, dass meiner damit aufhört..vergebens..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:35
In Antwort auf noora_11932853

Hallo
ich hab ihn ja auch drauf angesprochen ob er fremd geht und er meint halt wenn er meint mir fremd gehen zu müssen, würde er Schluß machen. Es ist echt schon komisch, er hat auch so selten Lust auf Sex, so oft läßt er mich abblitzen weil er müde oder kaputt ist. Sowas hört man doch normalerweise nur von Frauen. Ich weiß das ich an meiner Eiversucht arbeiten muß, aber wie soll ich das hinbekommen wenn ich angelogen werde, angeblich ja nur zu meinem besten , damit ich mich nicht aufregen muß .......

Du
hast ihn drauf angesprochen und er hat was dazu gesagt. Schön. Aber ist er nciht der jenige, welcher öfters mal lügt? Aber das er nicht fremd geht ist jetzt die Wahrheit. Hm. Sicher?

Es gibt da einen Spruch, den ich für sehr wahr halte:

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht (mehr).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:45
In Antwort auf jakub_12951013

Du
hast ihn drauf angesprochen und er hat was dazu gesagt. Schön. Aber ist er nciht der jenige, welcher öfters mal lügt? Aber das er nicht fremd geht ist jetzt die Wahrheit. Hm. Sicher?

Es gibt da einen Spruch, den ich für sehr wahr halte:

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht (mehr).

Ja, glauben kann ich ihm nix mehr...
aber vieleicht bin ich echt zu eiversüchtig und das ganze mit den lügen währe nicht so wenn ich es nicht währe...das ist eine Möglichkeit und die andere ist, das er echt fremd geht....aber wie soll ich das denn heraus bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 10:51
In Antwort auf noora_11932853

Ja, glauben kann ich ihm nix mehr...
aber vieleicht bin ich echt zu eiversüchtig und das ganze mit den lügen währe nicht so wenn ich es nicht währe...das ist eine Möglichkeit und die andere ist, das er echt fremd geht....aber wie soll ich das denn heraus bekommen?

Kein
Ahnung, da fragst du den Falschen. Aber hier gibt es genug andere die sich aktiv und passiv mit "fremdgehen" auskennen. Meine Frau weiss nur zu gut, dass ich sie bei wiederholtem belügen oder auch nur der Spur von fremdgehen verlassen würde, allerdings gehöre ich auch zu den Menschen, die nicht eifersüchtig sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 11:35

Also...
ich kann Dir nicht sagen ob er Fremdgeht oder nicht, möglich ist sicher beides, allerdings habe ich einen EX-Freund, wir waren wirklich ewig zusammen, 11 Jahre waren wir zusammen, war so ne halbe Sandkastenbeziehung wir sind mittlerweile schon über 10 Jahre kein Paar mehr, aber wir halten regelmäßig den Kontakt zueinander. Aber es gibt einen Punkt den ich einfach nicht verstehe, er ist mittlerweile verheiratet und als er seine jetzige Frau kennengelernt hat, hat er mir erzählt, er hätte Ihr erzählt, dass ich seine beste Freundin wäre, wir ständig telefonieren, mal was unternehmen, aber nie etwas mehr zwischen uns gelaufen wäre....was auch wirklich so ist....aber nachdem sie ein paar monate dann ein Paar waren, da stellte er sich plötzlich so an, wenn ich Ihn anrief und sie war in der Nähe dann sagte er falsch verbunden,oder sprach mich mit dem Namen eines Freundes von Ihm an... Ich verstehe es einfach nicht, ich habe immer wenn ich in einer Beziehung war, gesagt dass ist ein Ex freund von mir, ich kenn Ihn schon seit dem ich 14 bin...und wir sind jetzt eben richtig gute Freunde, es war nie ein Problem, aber er sagt wenn er es sagen würde, wäre sie bestimmt sooo eifersüchtig und lügt lieber, aber ich habe Ihm gesagt, wenn ich Deine Frau wäre und würde diese Lüge heraus finden, was würde ich wohl denken? Es muss einen Grund haben dass er mich anlügt, also kann es nicht ganz harmlos ne Freundschaft sein....
Nun da ich weiß, dass er über die Jahre immer versucht hat mich anzumachen, würde ich für Ihn in dieser Hinsicht auch nicht die Hand ins Feuer legen..aber da wirklich nichts zwischen uns läuft seit wir getrennt sind, verstehe ich nicht warum er immer lügt. Wir haben ja auch nicht mehr so übermässigen Kontakt, es sind vielleicht mal 2 Telefonate im Monat, mal einen Kurzen Kaffee oder so... mehr ist es ja nicht.
also aus der ERfahrung heraus, würde ich sagen, es ist alles möglich, vielleicht lügt er wirklich nur, weil er angst vor Deiner Eifersucht hat, vielleicht aber auch weil er fremdgeht.
Sevensun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 11:35

Ich kann dich...
gut verstehen,

habe sowas mit meinem Freund auch schon durchgemacht.
Allerdings war es vor einem 1/2 Jahr schlimmer gewesen.
Er hatte Sms bekommen, ich frage wer denn das war, er sagt mir dann kennst du nicht, oder ist nicht wichtig.
Wenn es ein Freund oder Familie ist, dann erzählt er mir dies auch ohne zu zögern. Nun da ich leider da sehr eifersüchtig war, habe ich etwas später mal die Sms gelesen (ich weiß, das tut man nicht). Da stand dann ein Name den ich nur vom hörensagen kannte. Mit dieser Frau war er 5 Monate zusammen gewesen, hat aber nicht geklappt wegen Wohnortentfernung, und noch ein paar anderen Dingen. Dies hat er mir mal erzählt, aber keinen Namen genannt.
Die Frau schrieb jedenfalls, das es ihr zur Zeit sehr schlecht ginge, und ob er sich nicht mal melden könne.
Ich hab mir nur gedacht, die blöde Kuh weiß wohl nix von mir, außerdem ist der Kontakt mit ihr auch schon fast 1 1/2 Jahre vorbei.
Ich habe ihn darauf aber auch nicht angesprochen, denn es läuft sonst super zwischen uns. Ich mach mir damit jedenfalls keinen Streß mehr, aber falls ich raus bekomme
daß er mich betrügt, dann mache ich schluß mit ihm!


Gruß
sonny1612

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 19:17
In Antwort auf alanis_12681975

Möchtest Du....
"Ich würde ihn nicht unter Druck setzen, in dem Du sagst: "Wenn du mich anlügst, mache ich Schluss"...

Möchtest Du ständig angelogen werden? Ständig Zweifel haben, ob es stimmt, was er erzählt?

Wenn Du mal mit jemandem zusammen warst, der so doof gelogen hat, dass es oft raus kam, dann hast Du IMMER Zweifel ob er nicht SCHON WIEDER lügt....

Ich an Ihrer Stell würde ihn abschießen. Denn durch so einen Lügner, zweifelt man nachher bei allen, die einem etwas erzählen.... So ein Lügner kann einen richtig kopf.krank machen!!!


LG
Pluster

Natürlich nicht
Klar, möchte ich nicht ständig angelogen werden und klar, möchte ich auch nicht ständig Zweifel haben, aber.... meinst Du wirklich durch diese Drohung würd er ehrlicher?? Ich nicht....
Ich kann mir zu gut vorstellen, wie es ist belogen zu werden, aber was ist das für eine Beziehung, wenn man IMMER zweifeln muss, ob er schon wieder lügt oder nicht?? Wie kann man da annähernd glücklich werden? Ist es dann nicht besser Schluss zu machen, auch wenns natürlich schwer ist? Ich seh es einfach so.. entweder man akzeptiert es oder man lässt es sein... aber ihn durch irgendwelche Druckmittel für sich zu behalten ist einfach keine Lösung.. Ich weiß einfach nicht, ob sie zuuu eifersüchtig ist und bei manchen Dingen übertreibt oder ob er wirklich der Böse ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 22:26

Hallo tina5121
"Dabei habe ich ihm schon beim letzten Mal gesagt, wenn er nochmal lügt, werde ich über Trennung nachdenken"

Hallo Tina,

kann deine Unsicherheit verstehen, leider hast du dich mit diesem Satz selbst ziemlich in die Enge getrieben. Du hast ihm angedroht, dass du dich trennst, wenn er dich nochmal belügt. Jetzt hast du ein Problem: Wenn du konsequent bist, müsstest du jetzt eigentlich den Schlusstrich ziehen. Da du, wie es scheint, allerdings an dieser Beziehung festhalten willst, wird er dich jetzt wahrscheinlich noch weniger ernst nehmen und deine Drohungen als leere Worthülsen betrachten.

Vielleicht solltest du dir eine Auszeit nehmen und für dich klären, ob du auf diese Beziehung noch Wert legst. Du hättest Zeit um klare Gedanken zu fassen und würdest ihm gleichzeitig zeigen, dass deine Worte nicht nur Geschwafel sind.

Allerdings noch eine Empfehlung: Mit wem man wann telefoniert, ist Privatsache. Und es liegt an der Person, ob er es mitteilen möchte oder nicht. Auch wenn dich die Eifersucht bei solchen Telefonaten zerfrisst. Ein Kontrollzwang zwingt praktisch den Partner zum Lügen. Und wenn er jedesmal Theater bekommt, wenn er mal mit einer Frau spricht, telefoniert..., dann ist es auch nicht mehr weit bis zum wirklichen Fremdgehen. Die Logik ist dann: Den Ärger habe ich sowieso, also kann ich auch was davon gehabt haben.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram