Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte bitte lesen, auch wenns lang ist

Bitte bitte lesen, auch wenns lang ist

17. Oktober 2011 um 22:28

hallo

Ich hab ne relativ lange Geschichte, aber ich bitte jemanden sie zu lesen.
Hab immer Probleme mit Beziehungen gehabt. Wurde als Teenager gern verarscht ich wär hässlich und klein, Brillenschlange usw. Meine erste große Liebe war im Prinzip nur ein Flirt der sich auf 4 Jahre zog. Sie wurde leider Drogenabhängig, und ich hab alles versucht inklusive Entzug, aber ich musste irgendwann weg von ihr. hab 5 Jahre keine mehr an mein Herz rangelassen, doch war insgeheim immer neidisch auf Freunde die glückliche Beziehungen hatten. Ich habe leider auch viele körperliche Beschwerden bekommen in dieser Zeit. Gastritis, sehr Starken Ausschlag. Eine extrem hartnäckige Prostata Entzündung. Mit 30 bin ich dann auch bissel depressiv geworden, fand 30 furchtbar alt, und ich bekam angst. Mit 31 war sie plötzlich da: Ein alter flirt von mir, mittlerweile hatte sie ein 3 jähriges Kind und war wieder solo. Sie hat mich aus meinem Käfig befreit, sie hat mich gerettet. Auch die kleine hat mich super akzeptiert, und Weinachten 2010 war einfach nur wunderschön mit den beiden. Alles, wirklich alles war perfekt, mit ihren Eltern, ihrem Kind, wir lachten und liebten uns. Ich hab der kleinen zu zum Einschlafen vorgelesen, sie gebadet und viel mit ihr gespielt. Und ich war immer für beide da. Die Frau sagte ich wäre das Beste was ihnen beiden je passieren konnte, und sie hätte ihr ganzes Leben nach mir gesucht. So wie ich nach ihr! Ich war gerettet! Dann plötzlich nach 8 Monaten kam sie an es wäre zu schnell gegangen, und sie braucht Zeit für sich. Ich natürlich geschockt, total fertig. Aber ich hoffte sie braucht wirklich nur Zeit. Als ich meine Sachen abholte beteuerte sie dass sie einfach mal alleine sein muss mit ihrer Tochter. Ich flehte sie an wenigstens die Wahrheit zu sagen, und sie schwörte beim leben ihres Kindes, dass es nichts anderes gäbe was sie mir sagen müsse! Eine Woche später musste ich auf facebook sehen, dass sie bereits seit längerem einen anderen hatte. Sie schrieb ganz offen so dass jeder unserer Bekannten es sehen konnte wie sehr sie ihn liebt, und wie schön ihr Leben nun wäre. Sie stellte Fotos mit ihm online. Ich glaub echt dass irgendwas in mir spätestens da gestorben ist. Ich musste Urlaub nehmen weil ich nicht mehr arbeiten gehen konnte. Hab abgenommen, und wurde still und traurig.

Mitlerweile sind 6 Monate verstrichen, und es geht mir fürchterlich. Ich wasch mich selten, hab immer drücken in der Brust, Magenbeschwerden. Hab alle Hobbys aufgegeben, zwing mich hald irgendwie noch arbeiten zu gehen. Mir fehlt sie jeden Tag, mir fehlt die kleine jeden Tag. Der Mensch der mich gerettet hatte, hat mich nun betrogen, belogen, gedemütigt, mir alles genommen was meinem Leben plötzlich wieder so viel Sinn gab. Mir tut die Tochter auch so leid, weil ich gehört hab sie fragt oft nach mir, ob ich Weinachten wieder da wär usw.. Mama hat den neuen ja nach 4 Monaten abserviert, weil sie schon wieder einen anderen hatte. Das arme Kind hat nun schon 4 Verschiedene Partner in einem Jahr an Mamas Seite gesehen. Ich weis es geht mich nix mehr an, aber sie tut mir so leid. Und ich verstehe einfach nicht wie die Frau mir und der Tochter und sicher auch dem Leiblichen Vater und vielleicht noch vielen weiteren so viel Leid zufügen kann.

Mehr lesen

18. Oktober 2011 um 1:41

....
Bei dem Text sind mir die Tränen gelaufen!!!!
Das ist wirklich hart, so wie du erzählst bist du ein liebenswerter Mensch und es gibt viele Frauen da draußen , die genau DICH suchen.... es sit schwer aber du musst die vergangenheit hinter dir lassen!!! treffe ein paar freunde, spring über dein schatten und geht raus, lern neue Leute kennen...dadurch wird dein selbstbewusst sein auch wieder gestärkt! vernichte alles,was dich an sie erinnert, denn sie ist jetzt nicht mehr in deinem leben! Nur wenn dein Herz sie raus lässt ,kannst du es einer einderen wieder öffnen! ich wünsche dir vom herzen alles gute

lg Balea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2011 um 20:03

Viiielen lieben dank mal
Vielen Dank euch allen !!

Ehrlich, mir geht es viel besser seit ich eure Antworten hier so lese. Vielen dank dafür
Hab jetzt viel überlegt, und vielleicht rührt auch viel von einer anderen Sache her:
Jemand der viele Jahre lang einer meiner engsten Freunde war (9 Jahre miteinander musiziert), hat mich nach einem gewaltigen Streit (ich musste die band verlassen) so übel beschimpft und bei anderen Leuten schlecht gemacht, dass ich mich teilweise fasst nicht mehr durch unser Dorf gehen traute. Er hatte zB. Frau und 2 Kinder + Haus, und wusste dass ich mich eben sehr schwer in Beziehungen tat, und dass ich einen Komplex mit meiner Körpergröße hab. Hier z.B. zwei E-Mails von damals:


Hallo kleiner Mann. Ich lebe in meinem Haus mit meiner Frau und 2 Kindern, und habe Mitleid mit so einem armen Wicht! Unsere ganze Gemeinde lacht über dich kleiner Mann. Die Sache mit deinem Ausstieg wird noch ein übles Nachspiel haben !!

Spiele nie mit dem Feuer kleiner Mann. Du wirst dir deine Finger verbrennen !!
In unsrer Gemeinde mag dich eh niemand, dass musst du einsehen.


Wenn ich so nachdenke, könnte viel auch mit dieser Zeit zusammenhängen, den wo ich diese E-Mails wieder Sehe hab ich extreme Magenschmerzen und zittern. Aber nicht wie bei der ex dass ich niedergeschlagen bin, sondern ich glaub dass ist eher tief vergrabener Hass..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest