Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte , bitte gebt mir einen rat ich verzweifle noch

Bitte , bitte gebt mir einen rat ich verzweifle noch

2. Dezember 2006 um 3:15

ich bin älter als er und auch noch verheiratet was soll ich nur tun?

---------------------------------------------------------------------------------
Ok dann will ich mal anfangen
begonnen hat alles im Jahr 2004 ich war gerade 27 und er 21 wir kannten uns schon lange und ich dachte auchnicht das er mir gefährlich werden könnte immerhin bin 6 Jahre älter glücklich verheiratet und Mama. Was also sollte ich mit so einem Jungspund?
Es war auf einer Party alle waren schon weg und wir beide ziemlich angetrunken und dann hatten wir den gleichen Heimweg , also warum nicht zusammen heim laufen besser als alleine dachte ich mir .
Der Heimweg zog sich und nach einem kilometer brauchte ich eine Pause wir sassen zusammen auf einer Mauer als er mich anschaute mein Gesicht zu sich zog und mich versuchte zu Küssen, ich sprang hoch und fragte ihn ob es ihm noch ganz gut ginge . Er entschuldigte sich auch sofort und relativ schnell war dann auch alles vergessen. Dachte ich doch ich erwischte mich immer wieder dabei wie meine Gedanken sich mehr und mehr um ihn drehten. Ein paar Wochen später bin ich mit meiner Freundin zu einer Party gefahren die 100 km entfernt lag etwas gelangweilt stand ich vor dem zelt als mein Handy klingelt und er fragt wo ich bin etwa eine Stunde später steht er vor mir die Welt bleibt stehen um mich herrum nehem ich nichts mehr war wir stehen einfach nur da und schauen uns in die Augen sekunden Minuten Stunden ich weis nicht eine Ewigkeit halt . Er sagt er kann mich nicht vergessen und das er mich berrühren möchte mich Küssen und mir an das ende der welt fliehen will. Aber wir dürfen uns nicht berühren zuviele Bekannte sind da. Nach stunden fahren wir nach Hause vor meiner Haustür angekommen steht er da Küsst mich und geht in dieser Nacht bin ich geschwebt , erst am nächsten Morgen wurde mir klar wie Gefährlich das war. Es ist gerade einmal 10 Uhr in der Früh als ich die erste mail von ihm bekomme das er sich für den schönen Abend bedanken möchte und an nicht anderes mehr denken kann. Wir schreiben uns ein paar tage und dann aufeinmal ist Funkstille er Antwortet nicht mehr . Ich versuche das thema abzuschließen ja vieleicht ist es ihm zu schwirig leben wir doch hir auf dem Land wo alle Streng Katholisch sind und dann der altersunterschied das ich verheiratet bin und ein Kind habe ja das ist alles zu viel für ihn. Ich kann ihn nicht vergessen versuche es aber ein paar wochen später es ist mein geburtstag steht er vor meiner tür tut so als sei nichts gewesen als die Party in vollem gange is setzte ich mich zu ihm ( mein Mann genau gegenüber) doch er hat keine Scheu legt seinen Arm um mich als seien wir schon eh und je ein paar und fragt mich warum ich mich nicht endlich von ihm trenne als alleinerziehende hätte ich es doch garnicht so schwer und ich solle mich noch ein Jahr gedulden dann sei er mit der Ausbildung fertig und hätte mehr Geld und er würde bei seiner Oma ausbauen damit wir uns dort ein gemeinsames Leben aufbauen können . Zum Schluß bittet er mich raus und Küsst mich dann geht er .
Als ich am nächsten tag versuche ihn zu erreichen sagt er das müße aufhören ich sei zu gefährlich und es wäre besser wenn wir uns nicht mehr sehen würden. So geht das jetzt seit zwei Jahren immer wieder dieses hin und her . Die Wohnung hat er vor einem Halben ausgebaut und ich war so blöd und habe dort auch das erste mal mit ihm geschlafen. Er sagte ich solle bleiben bis zum Morgen aber das konnte ich nicht danach war wieder funkstille . Seit 6 Wochen hat er jetzt eine Freundin was er mir auch gleich per sms mitteilen mußte mit den Worten tut mir leid aber ich habe jetzt auch eine Freundin . Diese Freundin durfte ich dann auch vor 4 Wochen kennenlernen bei uns auf einem Fest sie ging früher nachhause und als ich auf dem Weg zur Garderobe war kommt er mir hinterher stellt sich vor mich hällt mein Gesicht fest und sagt ich würde ihn wahnsinnig machen aber er sei ja jetzt leirt und deswegen dürfte er nicht mehr und deswegen gehe er jetzt auch nachhause . Er war aber doch so lange da wie ich und lief mir auf dem Heimweg hinterher als er auf meiner höhe war sagte er wieder nein das geht nicht ich habe jetzt eine Freundin und das obwohl ich ihn nicht einmal berührte. Wie gesagt ads ist jetzt vier Wochen her vor einer Woche schickte er mir siene neue Handynummer ich habe nichts darauf geantwortet und heute stand er plötzlich vor unserer Tür weil er was von meinem Mann wissen wollte ( er hatte nie viel mit meinem Mann zu tun )
er setzte sich sofort neben mich aufs sofa und schaute mir immer wieder in die Augen als er gehen wollte entschuldigte er sich das er schlimm aussehen würde aber er hätte bis jetzt gearbeitet dann blieb er stehen bestimmt 3-4 Minuten und schaute mir wieder genau in die Augen ( mit einem so traurigen Blick das ich dachte er fängt gleich an zu heulen) ehe er sich verabschiedete und ging. Das war diesmal sogar meinem Mann aufgefallen. Ich habe schon alles versucht habe ihm gesagt das ich mich für ihn trennen würde er fand das auch gut bis zum nächsten Tag da sieht dann immer alles anders aus was soll ich davon nur halten ? empfindet er etwas für mich oder spielt er nur mit mir ich bin am Ende jedesmal wenn ich denke ich habe es geschafft taucht er wieder auf und jetzt sogar bei mir zuhause an alle Männer und auch Frauen was denkt ihr darüber ?

Mehr lesen

2. Dezember 2006 um 15:48

Du spielst mit dem feuer...
auch wenn es weh tut vergiss ihn, lebe dein leben mit deiner familie.
bist du unzufrieden in deiner Ehe oder warum gehst du deinem mann fremd?
außerdem du leidest doch vollkommen darunter 2 leben zu führen die rolle von Mutter und ehefrau und zusätzlich die geliebte!
was passiert ist , ist passiert.
ich würde aber nicht alles stehen und liegen lassen und mit dem jüngeren eine neue Zukunft bauen.
zu riskant.

bye bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2006 um 19:52
In Antwort auf sweetitalia

Du spielst mit dem feuer...
auch wenn es weh tut vergiss ihn, lebe dein leben mit deiner familie.
bist du unzufrieden in deiner Ehe oder warum gehst du deinem mann fremd?
außerdem du leidest doch vollkommen darunter 2 leben zu führen die rolle von Mutter und ehefrau und zusätzlich die geliebte!
was passiert ist , ist passiert.
ich würde aber nicht alles stehen und liegen lassen und mit dem jüngeren eine neue Zukunft bauen.
zu riskant.

bye bye

Ja ich leide
Ja ich leide, warum ich Fremgehgangen bin ?
Ich war nicht Unzufrieden mein mann ist ok , aber ich habe mich verliebt so sehr das ich ihn nicht vergessen kann. Es fällt mir unglaublich schwer jetzt noch ein Leben mit meinem Mann zu führen, ich hätte ja selbst nie gedacht das ich ihm je Fremdgehen könnte war immer eine von denen die den kopf geschüttelt hat wenn jemand soetwas gemacht hat, aber es ist passiert und ich bereue es nicht einmal so hatte ich zumindest einmal die Möglichkeit ihm ganz nah zu sein. Ich möchte aber dennoch wissen was ich von seinem Verhalten denken soll liebt er mich oder tut er es nicht ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 0:08
In Antwort auf angelofnight28

Ja ich leide
Ja ich leide, warum ich Fremgehgangen bin ?
Ich war nicht Unzufrieden mein mann ist ok , aber ich habe mich verliebt so sehr das ich ihn nicht vergessen kann. Es fällt mir unglaublich schwer jetzt noch ein Leben mit meinem Mann zu führen, ich hätte ja selbst nie gedacht das ich ihm je Fremdgehen könnte war immer eine von denen die den kopf geschüttelt hat wenn jemand soetwas gemacht hat, aber es ist passiert und ich bereue es nicht einmal so hatte ich zumindest einmal die Möglichkeit ihm ganz nah zu sein. Ich möchte aber dennoch wissen was ich von seinem Verhalten denken soll liebt er mich oder tut er es nicht ?

....
Hi,angel.Als ich deine "Geschichte" gelesen habe,dachte ich nur-was machst du denn,wenn du mit ihm zusammen wärst? Könntest du ihm vertrauen?Einem Mann der Sex mit dir hat,ohne Skrupel(da du doch verheiratet bist UND ein Kind hast!!!) und sich bei dir meldet wann es ihm gerade passt.Dazu kommt,das er ES evtl.dann auch mit einer anderen Frau so handhabt...Vieleicht möchte er sich nur etwas austoben schließlich ist er erst 21!!! und du bist schon so erfahren.Dein Kind hat doch sicher eine "VOLLKOMMEN" Glückliche Mutter verdient,oder? Glaub mir,ein Kind merkt soetwas!Und wäre denn ER der Mann der dich wirklich Glücklich machen kann? Alles Gute für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 1:08
In Antwort auf myrtie_12720483

....
Hi,angel.Als ich deine "Geschichte" gelesen habe,dachte ich nur-was machst du denn,wenn du mit ihm zusammen wärst? Könntest du ihm vertrauen?Einem Mann der Sex mit dir hat,ohne Skrupel(da du doch verheiratet bist UND ein Kind hast!!!) und sich bei dir meldet wann es ihm gerade passt.Dazu kommt,das er ES evtl.dann auch mit einer anderen Frau so handhabt...Vieleicht möchte er sich nur etwas austoben schließlich ist er erst 21!!! und du bist schon so erfahren.Dein Kind hat doch sicher eine "VOLLKOMMEN" Glückliche Mutter verdient,oder? Glaub mir,ein Kind merkt soetwas!Und wäre denn ER der Mann der dich wirklich Glücklich machen kann? Alles Gute für dich

Ja ich glaube ich wäre mit ihm Glücklich
Als ich mich in ihn verliebt habe war er 21 Jahre, heute ist er 24 Jahre alt es geht schon seit über zwei Jahren, er sagt ja er kann mir nicht wiederstehen ( was auch immer das heißen mag denn meist sieht es so aus das wenn wir uns sehen immer wieder er es ist der mir hinter her läuft und mich in ein Gespräch verwickelt. Das letzte mal bin ich extra früher von einem Fest abgehauen aber auf halbem Weg hat er mich eingholt, ja und nun gehe ich garnicht mehr Weg um ihm nicht zu begegnen und da kommt er zu mir nach hause, um angeblichmit meinem Mann über irgend ein belangloses Zeugs zu Quatschen, und mich dabei die ganze Zeit anzuschauen ist es da ein Wunder wenn ich mir vieleicht wieder irgendetwas einbilde ?
Lg Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 8:00
In Antwort auf angelofnight28

Ja ich glaube ich wäre mit ihm Glücklich
Als ich mich in ihn verliebt habe war er 21 Jahre, heute ist er 24 Jahre alt es geht schon seit über zwei Jahren, er sagt ja er kann mir nicht wiederstehen ( was auch immer das heißen mag denn meist sieht es so aus das wenn wir uns sehen immer wieder er es ist der mir hinter her läuft und mich in ein Gespräch verwickelt. Das letzte mal bin ich extra früher von einem Fest abgehauen aber auf halbem Weg hat er mich eingholt, ja und nun gehe ich garnicht mehr Weg um ihm nicht zu begegnen und da kommt er zu mir nach hause, um angeblichmit meinem Mann über irgend ein belangloses Zeugs zu Quatschen, und mich dabei die ganze Zeit anzuschauen ist es da ein Wunder wenn ich mir vieleicht wieder irgendetwas einbilde ?
Lg Angel

Vorsicht!
ist das Stichwort für dich. Solch ein Ding hat meiner Einschätzung nach nicht mehr viel mit Liebe zu tun. Er setzt sich bewußt über deine Wünsche hinweg, bringt dich in Situationen die dich bedrängen und deine Ehe bedrohen. Tut mir leid, aber das klingt (für mich) nach krankhaftem Verhalten. Letztlich versucht er eine "Macht" zu demonstrieren die ihm gar nicht zusteht und die er nicht hat. Ich wäre fast so weit das als stalking (schau mal bei wikipedia) zu bezeichnen.

So schwer es auch fällt: Rede mit deinem Mann darüber, dem das Ganze wohl auch nicht entgangen sein dürfte und der anscheinend ja immer noch hinter dir steht. Das könnte auch die Chance sein eure Beziehung endlich mal zu bereinigen bzw. an ihr zu arbeiten und sie zu bessern. Denn dort liegt für dich in erster Linie der Hund begraben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen