Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bitte bitte antwortet , ist ganz kurz der text

Bitte bitte antwortet , ist ganz kurz der text

1. Mai 2006 um 17:30 Letzte Antwort: 3. Mai 2006 um 16:44

Ich bin seid 13 jahren verh und habe 2 wunderbare kinder. Zwischen meinem mann und mir läuft sexuell seid jahren nichts mehr da er mich sehr verletzt hatte. SEHR!

Ich mag nicht gern drumrum reden...also hier zu meinem problem .
Ich hab auf unserem pc schwulen pornos entdeckt. Aber auch normale pornos hat er, das wusste ich aber und war immer ok für mich. Aber schwulenpornos?? Was soll ich davon halten?? Was würdet ihr als ehefrau denken, fühlen??
Und wenn DU ein mann bist und hier das liest, was sagst du dazu??
Ich weiss nicht was ich davon halten soll!!!!!


Bitte antwortet mir !

LG Einefragende40

Mehr lesen

1. Mai 2006 um 17:43

Natürlich werde ich irgendwann mit ihm reden
Ich sagte das es für mich NORMAL und ok ist wenn er pornos guckt..aber schwulen pornos????

Wenn ich ihn anspreche glaube ich nicht das er mir wirklich die wahrheit sagt.Ich wollte eine neutrale meinung von euch hören als frau oder als mann.

DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 17:46

Danke für dein schreiben
aber ich weiss was ich weiss...und es ist K E I N E STRAFE nicht mit ihm zu schlafen...glaub mir ...bevor DAS unser problem aufgetaucht ist...war , so dachte ich...alles ok und super ...auch sexulell...frei offen...usw...

Was ICH will...ist hier keine frage ...meine frage lautet hier ganz anders....mehr wollte ich nicht wissen..

danke für deine hilfe...

diefragende40

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 17:51

Geht es dir nicht gut???
Warum gibst du mir so doofe antworten und bist nicht einfall still?? Hast du ein ganz anderes problem?? Hab ich dich verärgert?

tzzzzz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 17:59

Wenn zwischen meinem Mann und mir seit Jahren
sexuell nichts mehr liefe und ich daran auch nichts ändern wollte, wie es bei Dir ja der Fall zu sein scheint, wäre es mir ehrlich gesagt egal, woher er sich nun seinen Kick holt, ob normale, Lesben- oder Schwulenpornos.

Wieso interessiert es Dich, wo Du mit seiner Sexualität schon lange nichts mehr zu tun hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 18:10
In Antwort auf an0N_1223533999z

Wenn zwischen meinem Mann und mir seit Jahren
sexuell nichts mehr liefe und ich daran auch nichts ändern wollte, wie es bei Dir ja der Fall zu sein scheint, wäre es mir ehrlich gesagt egal, woher er sich nun seinen Kick holt, ob normale, Lesben- oder Schwulenpornos.

Wieso interessiert es Dich, wo Du mit seiner Sexualität schon lange nichts mehr zu tun hast?

Ich möchte es einfach verstehen
ich verurteile es nicht....ich bin nicht böse auf ihn...ich bin überrascht und versuche im leben tolerant zu sein wenn ich kann...aber manchmal geht es nciht ...wenn man zu sehr verletzt worden ist.

Mein schreiben hier ist nur ein verstehen wollen, wir sind verh führen immer noch eine ehe und sind nett zueinander....ich schimpfe hier nicht oder sonst was....

und was ganz ganz wichtig ist...er versteht mich das ich nicht mehr mit ihm schlafen kann...das hat er mir gesagt...sorry, kann und mag hier nicht den grund nennen.

Vielen dank für deine antwort

diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 18:13

Nein ich war sehr verletzt über dein schreiben
Wenn ich hier loslegen würde...von meinem schmerz...warum und wieso...klpft mein herz schon bis zum hals. Es tut weh zu hören ich würde ihn BESTRAFEN weil ich nicht mit ihm schlafe.
Es tut mir sehr leid aber ich kann dir wirklich kein recht geben...du irrst dich gewaltig und tust mir unrecht ohne es zu wissen.

Danke ..ist aber ok....nicht schlimm

Diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 18:23

Hm...
Also wenn ich von mir ausgehe, dann würde ich mir niemals Schwulenpornos anschauen, da mich so etwas überhaupt nicht anmacht *räusper* Habe auch in meinem Freundeskreis noch nie etwas in der Hinsicht gehört. Vielleicht hat dein Mann da seine bisexuelle Neigung entdeckt, die er vorher noch nicht kannte? Reine Spekulation...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 18:26
In Antwort auf cosimo_12080785

Hm...
Also wenn ich von mir ausgehe, dann würde ich mir niemals Schwulenpornos anschauen, da mich so etwas überhaupt nicht anmacht *räusper* Habe auch in meinem Freundeskreis noch nie etwas in der Hinsicht gehört. Vielleicht hat dein Mann da seine bisexuelle Neigung entdeckt, die er vorher noch nicht kannte? Reine Spekulation...

muxx
Hm...ja ich denke auch das er bi ist...ich frag mich natürlich gibt es männer die NUR sowas sich anschauen oder auch irgendwann es praktizieren?

Gibt es pasibe bi sexualität die nur im kopf herrscht und eine aktive die man ausleben muss....?

Danke das du mir geschrieben hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 19:55

glutorange
Danke für die zeit und die antwort die du mir gegeben hast.Das was du sagst , damit hast du wohl recht. Ja ich denke auch so wie du...nur weiss ich nicht ob es eine passive bi neigung gibt und eine aktive die man ausleben muss. Ich meine, gibt es sexuelle wünsche bzw träume die man NICHT ausleben muss sondern , es spielt sich nur im kopf ab...aber dann frag ich mich wie lange . Ob er mal im swingerclub war oder sonst was ahtte ausser ehelich weiss ich nicht. Ich weiss es einfach nicht....bevor ich die filme gesehen hab von ihm hätte ich mich mit einem klaren nein geantwortet...aber ich merke das leben ist voller überraschungen.

Danke liebe grüsse diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 22:25

Du als frau
Meine frage an dich. Versuche bitte meine situation dir ein bisschen vorzustellen wenn es geht. Stell dir vor, DIR wäre sowas passiert, damit meine ich ...du hättest schwulenpornos von deinem mann gefunden. Nicht nur eine...

Wie würdest du in dem moment fühlen, denken...
Ich bin ziemlich durcheinander, anders kann ich mein gefühl im moment nicht beschreiben.

LG diefragende40

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 23:22

Glutorange
Ich hab ihn sehr gern...ob ich ihn liebe weiss ich nicht...auf einer art schon.Aber wir wissen das es auch eine freundschaftliche art von liebe gibt.

Viele lesen hier und stellen fragen über freundinen, schwiegermütter, eltern...nachbarn...usw...usw....

Hier fragt man mich warum mich das berührt?? Ich bin interessiert. Normal oder?? Er ist mein mann...vater meiner kinder ....ich hasse ihn nicht und er mich nicht...wir verstehen uns irgendwie.Und haben uns auch lieb. Ich versuche in meinem leben immer das beste zu machen und NICHT NUR FÜR MICH !! Und ein scheissegal gefühl hab ich nicht.

Dieser taxt war an die , die mich nicht verstehen.

diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 23:25

ER will ja gerne noch mit mir schlafen
Aber ich KANN und möchte nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 23:27

Nicht berühren?????
So emotionlos bist du?? So ein scheissegal gefühl hättest du bei deinem langjährigen partner? ich bin menschlich sehr schockiert wie kalt man und gleichgültig man sein kann.

Ich meine es nicht böse....aber es sind meine gedanken die ich jetzt nach deinem taxt hab.Sorry.

diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 23:35

Ach jaja
Er reizt mich gar nicht mehr sexuell...nein nattürlich nicht.Aber das ist doch kein grund nicht verstehen zu wollen was mit meinem mann los ist.

diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 23:38

Ich bin einfach durcheinander
Ich werde keine szene machen, rumschreien oder sonst was. Ich bin auch gefühlsmässig TROTZDEM durcheinader. Mensch ich lebne mit ihm so lange zusammen, man denkt man kennt den partner...aber mich kann nichts mehr so DOLLE schocken..ich kann nur nachdenken, mit ihm irgendwann reden ( was mir wirklich sehr sehr schwer fällt)versuchen zu verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 23:42

Ich bin mir 100%tig sicher
das er die filme MIR NICHT zeigen wollte. Sie waren sehr gut versteckt udn ich hab sie gefunden. Wir haben FRÜHER zusammen pornos angeschaut. Ich möchte damit sagen das ich nie verklemmt war oder ihhh oder bahhh gesagt habe. Wir waren offen..nur ich hab da meine grenzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2006 um 23:46

Hier nur ein blödes beispiel für dich
Stell dir vor du bist seid jahren verh , liebst deine frau hast sozusagen alles . Wirst so sehr verletzt von deiner frau in dem moment wo du überglücklich bist und an nichts schlimmes der welt denkst . Du hast einen wahnsinnigen schock.Kannst es nicht verarbeiten. Gehst zu therapie nimmst ihn mit aber nichts hilft.
Du kannst mit deiner frau nicht schlafen.Sie versteht dich weil sie weiss was sie in dir angerichtet hat.
ok..soweit so gut. Plötzlich erfährst du das deine frau lesbisch geworden ist.

na?? Erzähl mir jetzt nicht...das es dich nicht berühren würde. Es würde dich schocken udn berühren...genau wie mich auch. Und du würdest dir viele fragen stellen.

LG diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 0:00

So tun als ob alles ok wäre
und plötzlich so eine entdeckung zu machen ist einfach sehr ÜBERRASCHEND oder schockierend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 0:08

Keine offene beziehung
jedenfalls nichts ausgesprochen oder angesprochen. Es wird sogetan als ob alles ok wäre. Man lebt lieb und nett miteinader und den kindern...nur ohne sex.

Ob er fremd geht weiss ich nicht. Ich bin nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 0:55

Äähmmmm
sex kein teil einer beziehung?? Hab ich dich richtig verstanden?

Nein es liegt nicht an der therapeutin ...es liegt an IHM. Alles verdrängen und so tun als ob alles ok wäre. Gespräche mit ihm haben nichts genützt. Er hatte nie wirklich interesse zur therapeutin zu gehen...er ist mir zu liebe mitgegangen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 1:10

Ich habe...
...mir auch schon Gayporn runtergeladen. Und ich bin verdammt weit davon entfernt, das zu realisieren.

Ich sehe das absolut nicht als existenzbedrohend für eure Beziehung. Wenn ein Mann schwulen Porn guckt, heisst das noch lange nicht, dass er schwul ist.

Lass ihn und take it easy!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 1:12
In Antwort auf maksim_11976489

Ich habe...
...mir auch schon Gayporn runtergeladen. Und ich bin verdammt weit davon entfernt, das zu realisieren.

Ich sehe das absolut nicht als existenzbedrohend für eure Beziehung. Wenn ein Mann schwulen Porn guckt, heisst das noch lange nicht, dass er schwul ist.

Lass ihn und take it easy!

Ich lasse ihn
er ist nicht schwul , er ist BI..wie du auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 1:26
In Antwort auf an0N_1295764499z

Ich lasse ihn
er ist nicht schwul , er ist BI..wie du auch.

Wieso wundern dich
dann diese Filme, wenn du es schon weißt, dass er bi ist? Aus deinem 1. Posting konnte man dies nicht herauslesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 1:32
In Antwort auf erica_12155375

Wieso wundern dich
dann diese Filme, wenn du es schon weißt, dass er bi ist? Aus deinem 1. Posting konnte man dies nicht herauslesen.

Hallo
Ich gehe jetzt mal davon aus das er bi ist, sonst würde er ja nicht auf solche FILME stehen. Es sind mehrere solche filme. Ich muss mich auch erst an den gedanken gewöhnen was los ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 1:41
In Antwort auf an0N_1295764499z

Hallo
Ich gehe jetzt mal davon aus das er bi ist, sonst würde er ja nicht auf solche FILME stehen. Es sind mehrere solche filme. Ich muss mich auch erst an den gedanken gewöhnen was los ist.

Sicher kannst
du erst sein, wenn du ihn gefragt hast.

Möglich ist auch, dass er die Filme nur hat, um seine Phantasien im Kopf zu bedienen, dass er sie auch auslebt, ist damit noch nicht gesagt.

Evtl. hat er auch andere sexuelle Vorlieben, die du nicht tolerierst und er versucht sich mit diesen Filmen davon abzulenken. Ich meine damit Vorlieben, die für eine Frau und Mutter einfach nicht tolerierbar sind. Immerhin muss er dir ja einen gewaltigen Schock versetzt haben, dass du sexuell von ihm nichts mehr wissen willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 5:50

Hat die pornos für ein schwulen freund besorgt ?
wenn einer schwulenpornos sich reinzieht dann muß es ihn auch intressieren ich könnte das nicht stehe nur auf frauen und alleine beim gedanken wird mir schlecht habe aber nichts gegen schwule habe sogar paar freunde die vom anderen ufer sind und sollange die mich mit ihrer neigung in ruhe lassen ist auch alles ok aber die schauen sich auch keine normalen pornos an sondern homopornos also meine meinung homos schauen sich hompornos und hetero normale pornos entweder dein mann ist bi oder er wechselt gerade das ufer oder er hat die pornos für ein schwulen freund besorgt !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 8:56

Was stört dich daran
du und dein mann führt nur noch eine zweckgemeinschaft -der kinder wegen- sex gibt es von deiner seite nicht mehr.... also macht er das wonach ihm ist. vielleicht hat er seine sexuelle ausrichtung durch dein verhalten geändert. glaube nicht das männer nicht aus verletzt werden können und aus rache kann eine frau viel gemeiner sein als ein mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 9:01

ANTWORT
Liebe einefragende40,
die von dir gemachte Entdeckung scheint ein absoluter Schock für dich zu sein und ich kann das nur zu gut verstehen.
Es ist egal, ob man mit einem Menschen noch Sex hat oder man sich eben von einander zumindest körperlich distanziert hat.
sowas tut immer weh und es wirft eben Fragen auf.
Das sich dir nun stellende Problem wird allerdings das sein, dass dir keiner ausser deinem Mann eine Antwort auf die Frage, ob er sich nun auch zu Männern hingezogen fühlt, geben kann.
Du musst nur für dich entscheiden, ob du mit dieser Sache und denn sich daraus eventuell ergebenden Konsequenzen leben kannst.

Ich vertrete allerdings auch die Ansicht, dass ich mir nichts kaufe/lade oder sonst irgendwie beschaffe und dann auch noch so gut verstecke, wenn es mich nicht interessiert.
Er scheint es dir nicht selber sagen zu wollen, aber er will, dass du es erfährst, sonst wären diese Sachen an einem anderen Ort.

Rede mit ihm!
Mehr kann man dir eigentlich nicht raten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 9:15
In Antwort auf rei_12102789

ANTWORT
Liebe einefragende40,
die von dir gemachte Entdeckung scheint ein absoluter Schock für dich zu sein und ich kann das nur zu gut verstehen.
Es ist egal, ob man mit einem Menschen noch Sex hat oder man sich eben von einander zumindest körperlich distanziert hat.
sowas tut immer weh und es wirft eben Fragen auf.
Das sich dir nun stellende Problem wird allerdings das sein, dass dir keiner ausser deinem Mann eine Antwort auf die Frage, ob er sich nun auch zu Männern hingezogen fühlt, geben kann.
Du musst nur für dich entscheiden, ob du mit dieser Sache und denn sich daraus eventuell ergebenden Konsequenzen leben kannst.

Ich vertrete allerdings auch die Ansicht, dass ich mir nichts kaufe/lade oder sonst irgendwie beschaffe und dann auch noch so gut verstecke, wenn es mich nicht interessiert.
Er scheint es dir nicht selber sagen zu wollen, aber er will, dass du es erfährst, sonst wären diese Sachen an einem anderen Ort.

Rede mit ihm!
Mehr kann man dir eigentlich nicht raten

Teuflischerengel7
Danke für deine antwort
Du hast recht aber verdammt ich weiss gar nicht im moment ob ich überhaupt ihn darauf ansprechen soll oder einfach die dinge so belassen wie es ist. Ich bin ihm nicht böse...ich bin verdammt noch mal sehr sehr überrascht...geschockt.
Wie soll ich ihn denn ansprechen...wie soll ich anfangen ohne das es iohm vielleicht peinlich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 9:17
In Antwort auf elvin_12157156

Was stört dich daran
du und dein mann führt nur noch eine zweckgemeinschaft -der kinder wegen- sex gibt es von deiner seite nicht mehr.... also macht er das wonach ihm ist. vielleicht hat er seine sexuelle ausrichtung durch dein verhalten geändert. glaube nicht das männer nicht aus verletzt werden können und aus rache kann eine frau viel gemeiner sein als ein mann

Gentleman41
hallo.....du schreibst hier von rache oder sonst was. Das ist und war nie in meinem sinne.
Sicherlich gibt es solche menschen aber ich halte nichts davon und bin der meinung das ich was im köpfchen hab als so mich primitiv zu verhalten

LG diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 9:28
In Antwort auf an0N_1295764499z

Teuflischerengel7
Danke für deine antwort
Du hast recht aber verdammt ich weiss gar nicht im moment ob ich überhaupt ihn darauf ansprechen soll oder einfach die dinge so belassen wie es ist. Ich bin ihm nicht böse...ich bin verdammt noch mal sehr sehr überrascht...geschockt.
Wie soll ich ihn denn ansprechen...wie soll ich anfangen ohne das es iohm vielleicht peinlich ist.

Das ist
allerdings ein absoluter Drahtseilakt!
Im Endeffekt kannst du nur mit der Tür ins Haus fallen.
Er wird dich darauf hin auch erst mal "angreifen" (verbal) und das ganze vermutlich auch leugnen.
Es sei ein Versehen, dass wäre ihm beim runterladen dazwischen gekommen.
Du musst dann die Einfühlsame sein und ihm eben klar machen, dass es kein Problem für dich ist nur eben neu.
Das du aber wissen möchtest, was in ihm vorgeht.
Denn schließlich seit ihr eine lange Zeit zusammen, auch wenn es jetzt eher als Freunde ist, aber eben in genau so einem Moment ist es auch verdammt wichtig Freunde zu haben!
Die ganze Sache macht es natürlich nicht leichter da auch Kinder im Spiel sind und er bestimmt nicht möchte, dass seine Kinder von seinen eventuellen Neigungen erfahren.

Mach dich aber frei und rede!
Denn du selber musst schon so viel ertragen, da schlepp das nicht auch noch mit.
Wenn du nicht die Kraft hast, mit ihm zu reden dann schreib ihm einen Brief und erkläre dich ihm darin.
Wobei ich das Gespräch für sinnvoller halte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 9:42
In Antwort auf rei_12102789

Das ist
allerdings ein absoluter Drahtseilakt!
Im Endeffekt kannst du nur mit der Tür ins Haus fallen.
Er wird dich darauf hin auch erst mal "angreifen" (verbal) und das ganze vermutlich auch leugnen.
Es sei ein Versehen, dass wäre ihm beim runterladen dazwischen gekommen.
Du musst dann die Einfühlsame sein und ihm eben klar machen, dass es kein Problem für dich ist nur eben neu.
Das du aber wissen möchtest, was in ihm vorgeht.
Denn schließlich seit ihr eine lange Zeit zusammen, auch wenn es jetzt eher als Freunde ist, aber eben in genau so einem Moment ist es auch verdammt wichtig Freunde zu haben!
Die ganze Sache macht es natürlich nicht leichter da auch Kinder im Spiel sind und er bestimmt nicht möchte, dass seine Kinder von seinen eventuellen Neigungen erfahren.

Mach dich aber frei und rede!
Denn du selber musst schon so viel ertragen, da schlepp das nicht auch noch mit.
Wenn du nicht die Kraft hast, mit ihm zu reden dann schreib ihm einen Brief und erkläre dich ihm darin.
Wobei ich das Gespräch für sinnvoller halte.

Hmmmm
weisst du was? Obwohl ich ein verdammt offener mensch bin , merke ich wie schwer es mir fällt ihn darauf anzusprechen .

Ich nehme an das du eine frau bist...daher meine frage an dich..wie wäre es für dich als frau bei so einer entdeckung und könntest du mit einem mann mit solchen neigungen weiter leben...oder sogar sex haben?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 9:51
In Antwort auf an0N_1295764499z

Gentleman41
hallo.....du schreibst hier von rache oder sonst was. Das ist und war nie in meinem sinne.
Sicherlich gibt es solche menschen aber ich halte nichts davon und bin der meinung das ich was im köpfchen hab als so mich primitiv zu verhalten

LG diefragende

Ich wollte dir nicht zu nahe treten und das die "nichts im köfpchen hast"
wollte ich damit auch nicht zum ausdruck bringen. es ist einfach so das ich der meinung bin, dein mann hat einen fehler gemacht und bekommt zur strafe "liebesendzug" jedoch seit ihr beide inkonsequent genug (mit rücksicht auf die kinder) euch nicht zu trennen und eben als wohngemeinscht eure ehe fortzuführen. jetzt endwickelt sich dein mann in eine richtung die dir fremd ist und du versuchst ihn zu verstehen, ich - an seiner stelle - hätte keine lust dir das zu erklären

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:09

Hallo!!! soweit ich das zusammenlebe interpretiere
gehört die körperlich liebe dazu!!! und offensichtlich hat dein mann (vielleicht im gegensatz zu dir) ein defizit - diese lebt er auf seine weise aus und ob das nicht doch als strafe für einen fehltritt zu interpretieren ist, solltest du mit deinen mann klären. in meinen augen bist du egoistisch, bockig und inkonsequent da dein respekt für dein mann sehr gelitten hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:11
In Antwort auf an0N_1295764499z

Hmmmm
weisst du was? Obwohl ich ein verdammt offener mensch bin , merke ich wie schwer es mir fällt ihn darauf anzusprechen .

Ich nehme an das du eine frau bist...daher meine frage an dich..wie wäre es für dich als frau bei so einer entdeckung und könntest du mit einem mann mit solchen neigungen weiter leben...oder sogar sex haben?

LG

Tolleranz
ist in dem Moment wohl das Zauberwort.
Es ist immer etwas anderes, wenn man etwas selber erlebt und da mir dies so noch nicht passiert ist kann ich jetzt auch nur mutmassen.
Also ich denke weiter mit diesem Menschen zusammen leben wäre drin.
Ich glaube auch, dass ich demjenigen ein richtig guter Freund sein könnte.
Würde ihn da vielleicht auch unterstützen und ihm helfen sich und seiner Umgebung zu erklären.
Ab und zu mal ein paar einschlägige Lokale aufsuchen und das ganze mit erleben.
Was den Sex anbelangt, denke ich hätte damit ein Problem, zumindest dann, wenn er auch aktiv seine Vorlieben auslebt.
Wenn er das jedoch zumindest im Moment nur als Phantasie auslebt und als Anregung nimmt, denke ich schon, dass es weiterhin Sex geben könnte.
Ich würde mir auch solche Filme mit anschauen.
Aber das eher auch aus neugier.
Du scheinst ja doch noch an Sex mit ihm zu denken.
Er scheint dir da auch zu fehlen, genauso wie du ihm fehlen wirst.
Denn Sex gehört nun mal absolut dazu.
Vielleicht ist es auch nur ein Hilfeschrei von ihm, dass er selber nicht mehr weiß, was er eigentlich noch will und wie ein anderer Kommentar auch schreibt, es schmerzt schon sehr, wenn man auf sexuelle Ablehnung stößt, auch wenn er es verstehen kann und es ja seine Gründe dafür gibt, an denen er ja nicht ganz unschuldig ist.
Eventuell denkt er auch, dass er Frauen nicht mehr reizen kann.

Man kann noch so offen und sexuell locker sein, eine solche Tatsache zu entdecken ist nun mal leider nicht leicht.
Für keinen von beiden.
Vielleicht ist er dir aber auch dankbar wenn du denn anfang machst.
Redet über eure sexuellen Gelüste und Wünsche.
Dann wird sich schon herausstellen, ob er sich für Männer interessiert oder nicht.
Ehrlichkeit siegt in solchen Momenten nun mal auch wenn der Einstieg alles andere als leicht ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:18
In Antwort auf elvin_12157156

Ich wollte dir nicht zu nahe treten und das die "nichts im köfpchen hast"
wollte ich damit auch nicht zum ausdruck bringen. es ist einfach so das ich der meinung bin, dein mann hat einen fehler gemacht und bekommt zur strafe "liebesendzug" jedoch seit ihr beide inkonsequent genug (mit rücksicht auf die kinder) euch nicht zu trennen und eben als wohngemeinscht eure ehe fortzuführen. jetzt endwickelt sich dein mann in eine richtung die dir fremd ist und du versuchst ihn zu verstehen, ich - an seiner stelle - hätte keine lust dir das zu erklären

Man weiss nicht, was vorgefallen ist
da sich die schreiberin in schweigen darüber hüllt. schlimmstenfalls ist er ungeschützt fremdgegangen und hat ihr auf dem körperlichen übertragungsweg ein "souvenir" mitgebracht. das ist aber nur meine mutmaßung. ich glaube nicht, dass er nur vergessen hat den müll rauszutragen, hier muss schon etwas sehr handfestes vorgefallen sein.

das problem ist nur, dass die zeit nicht die wunden heilen will und dass das paar nicht schafft, einen schlußstrich unter das gewesene zu ziehen. man wandelt in einer art schwebe, zwischenzustand, hält aber immer noch aneinander fest. beide menschen sind jedoch immer noch sexuelle wesen, und haben sich unabhängig voneinander in ihre richtungen entwickelt. während der männliche part das leben weitergehen lassen will (das leben muß weitergehen, irgendwie) befindetsich der weibliche part noch in der erlittenen verletzung. es wäre vielleicht gut darüber nachzudenken, ob nicht besser jeder sein eigenes quartier (zimmer) bewohnt, seinen eigenen privatbereich, getrennte betten und auch getrennte PC. keine sexualität bedeutet auch respektierung der privatsphäre des anderen. ob er sich schwule filme ansieht oder nicht ist somit seine private sache. und die privatsphäre ist zu schützen.

mitch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:23

Frage
Du stellst eine Frage, was würden andere denken, machen, fühlen.... um diese Frage auch nur annähernd beantworten zu können, müsste "man" schon wissen, was denn zwischen Euch vorgefallen ist. Du willst Deinen Mann nicht bestrafen, aber Du bist nicht mehr in der Lage mit Ihm Sex zu haben. Er hat Dich verletzt, und Ihr habt keinen Weg gefunden es zu verarbeiten. Du hast kein Interesse mehr an Sexualität, aber wie Du uns berichtet hast, hat Dein Mann noch grosses Verlangen nach Sex. Also er hat Sexuelle Bedürfnisse, die er in irgendeiner Art befriedigen muss und will. Da "wir" weder genaueres über Euer sexuelles Leben vorher noch über Eure Vorlieben etwas wissen, kann Dir niemand diese Fragen beantworten. Vielleicht ist er Bi- vielleicht auch nicht, vielleicht ist es nur neugierde, vielleicht auch nur eine spielart seiner Sexualität, vielleicht hatte schon immer eine Neigung dorthin, vielleicht auch nicht. Ich denke sehr wohl, dass evtl. der Schlüssel in dem liegt, was vorgefallen ist. Es hat dich verleztt, sehr verletzt, tief im Innern, also wenn ich den Gednaken mal laufen lasse, hat es doch wohl etwas mit Sexualität zu tun, nun was kann vorgefallen sein, was Dich so sehr verletzt hat?? Du schreibst Ihr wahrt (Du bist oder warst) ein sehr offenener und freizügiger Mensch. Also frage ich mich wirklich was so schlimm sein könnte dass es dich so nachhaltig und tief verletzt haben könnte? Das Du nun die Homo-porns gefunden hast, hat dich auch sehr verletzt? Warum? Weil es etwas ist was Du Dir gar nicht vorstellen kannst. Weil Du denkst er begehrt Dich nicht mehr?? Das Du Ihm gar nichts entziehst? Das Du Ihm gar nicht das geben konntest was er wollte?? Sexualität hat doch sehr viele Facetten, jeder hat seine Vorlieben und No-go`s. Wenn Du aber in Eurem Leben die Sexualität ausklammerst, warum auch immer, weil Du kein verlangen danach mehr hast, weil Du Ihn bestrafen willst vielleicht auch nur unterschwellig, weil es Dir aufgrund dem was vorgefallen ist, nicht mehr möglich ist, dann musst Du akzeptieren, dass Seine Sexualität Dich nichts mehr angeht. ES ist schlichtweg egal, ob er bi oder homosexuell oder heterosexuell ist. Es gibt keine Sexualität mehr zwischen Euch.
Du schreibst die Therapie hat nichts gebracht weil er nicht mit gearbeitet hat. Er versteht wahrscheinlich nicht das Problem, oder sieht es gar nicht. Damit Du aber wieder glücklich für dich leben kannst, musst DU daran arbeiten, Du hast das Problem.
Ich möchte Dich in keinster Weise kritisieren, oder angreifen, aber die Informationen, die Du hier gebeben hast, sind einfach zu wenig, um wirklich etwas zu dem Problem zu sagen. Es sind alles nur Vermutungen, und niemand wird Dir sagen könne, was es definitiv zu heissen hat, oder was Du nun tun sollst.
LG Sevensun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:23

Nein
man versucht, dich zu verstehen. dies ist aber nur sehr schwer möglich, da man sich aus einzelnen puzzleteilen kein bild machen kann. für mich hat es auf den ersten blick auch wie bestrafung ausgesehen. die menschen sind keine hellseher, nimm es ihnen nicht übel.

mitch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:27
In Antwort auf anat_12880693

Frage
Du stellst eine Frage, was würden andere denken, machen, fühlen.... um diese Frage auch nur annähernd beantworten zu können, müsste "man" schon wissen, was denn zwischen Euch vorgefallen ist. Du willst Deinen Mann nicht bestrafen, aber Du bist nicht mehr in der Lage mit Ihm Sex zu haben. Er hat Dich verletzt, und Ihr habt keinen Weg gefunden es zu verarbeiten. Du hast kein Interesse mehr an Sexualität, aber wie Du uns berichtet hast, hat Dein Mann noch grosses Verlangen nach Sex. Also er hat Sexuelle Bedürfnisse, die er in irgendeiner Art befriedigen muss und will. Da "wir" weder genaueres über Euer sexuelles Leben vorher noch über Eure Vorlieben etwas wissen, kann Dir niemand diese Fragen beantworten. Vielleicht ist er Bi- vielleicht auch nicht, vielleicht ist es nur neugierde, vielleicht auch nur eine spielart seiner Sexualität, vielleicht hatte schon immer eine Neigung dorthin, vielleicht auch nicht. Ich denke sehr wohl, dass evtl. der Schlüssel in dem liegt, was vorgefallen ist. Es hat dich verleztt, sehr verletzt, tief im Innern, also wenn ich den Gednaken mal laufen lasse, hat es doch wohl etwas mit Sexualität zu tun, nun was kann vorgefallen sein, was Dich so sehr verletzt hat?? Du schreibst Ihr wahrt (Du bist oder warst) ein sehr offenener und freizügiger Mensch. Also frage ich mich wirklich was so schlimm sein könnte dass es dich so nachhaltig und tief verletzt haben könnte? Das Du nun die Homo-porns gefunden hast, hat dich auch sehr verletzt? Warum? Weil es etwas ist was Du Dir gar nicht vorstellen kannst. Weil Du denkst er begehrt Dich nicht mehr?? Das Du Ihm gar nichts entziehst? Das Du Ihm gar nicht das geben konntest was er wollte?? Sexualität hat doch sehr viele Facetten, jeder hat seine Vorlieben und No-go`s. Wenn Du aber in Eurem Leben die Sexualität ausklammerst, warum auch immer, weil Du kein verlangen danach mehr hast, weil Du Ihn bestrafen willst vielleicht auch nur unterschwellig, weil es Dir aufgrund dem was vorgefallen ist, nicht mehr möglich ist, dann musst Du akzeptieren, dass Seine Sexualität Dich nichts mehr angeht. ES ist schlichtweg egal, ob er bi oder homosexuell oder heterosexuell ist. Es gibt keine Sexualität mehr zwischen Euch.
Du schreibst die Therapie hat nichts gebracht weil er nicht mit gearbeitet hat. Er versteht wahrscheinlich nicht das Problem, oder sieht es gar nicht. Damit Du aber wieder glücklich für dich leben kannst, musst DU daran arbeiten, Du hast das Problem.
Ich möchte Dich in keinster Weise kritisieren, oder angreifen, aber die Informationen, die Du hier gebeben hast, sind einfach zu wenig, um wirklich etwas zu dem Problem zu sagen. Es sind alles nur Vermutungen, und niemand wird Dir sagen könne, was es definitiv zu heissen hat, oder was Du nun tun sollst.
LG Sevensun

Du sagst es!
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:30

Natürlich ist sie bockig und ich weiß wovon ich rede
die ehe (wenn man das so nennen kann) besteht nur wegen der (armen) kinder und vielleicht wegen gemeinsamen anschaffungen. alles zwischenmenschliche inkl. sex ist auf eis gelegt, jede Wohngemeinschaft hat mehr wärme als diese ehe..... es gibt wenn man soetwas retten will über gespräche die möglichkeit der annäherung aber nein, der mann hat die frau verletzt und jetzt ist die frau bockig.... so sehe ich das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:36

Möglich ...
wäre es schon. Ich hatte eigenltich den Gedanken, was kann vorgefallen sein, was so schlimm war, dass sie kein Sexualleben mehr haben?? Und es wäre schliesslich eine möglichkeit, was ist passiert, ging es vielleicht schon in diese Richtung? Oder weißt irgendetwas in diese Richtung. Ich sehe nur, wie sehr es schokiert, das es dort auf dem Rechner homo-pornos gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 10:48
In Antwort auf an0N_1295764499z

Nein ich war sehr verletzt über dein schreiben
Wenn ich hier loslegen würde...von meinem schmerz...warum und wieso...klpft mein herz schon bis zum hals. Es tut weh zu hören ich würde ihn BESTRAFEN weil ich nicht mit ihm schlafe.
Es tut mir sehr leid aber ich kann dir wirklich kein recht geben...du irrst dich gewaltig und tust mir unrecht ohne es zu wissen.

Danke ..ist aber ok....nicht schlimm

Diefragende

!!!
Habe mir die Postings der anderen nur flüchtig durchgelesen.
Ich gehe einfach nur auf Dein Anfangsposting ein.

Du schreibst, er hatte Dir mal sehr wehgetan und seitdem schlaft Ihr nicht mehr miteinander.

Jetzt regst Du Dich über seine EVTL. Neigung auf.

Also wenn eine Ehe so ganz und gar ohne körperliche Streicheleinheiten ist - Frage: Was bringt sie Dir noch???
Nur wegen der Kinder oder aus finanziellen Gründen bei einem Mann bleiben, für den ich so rein nix mehr empfinde? Ein Leben wie mit einem Bruder???

Ich hätte mich schon lange aus dieser Beziehung befreit und mir wäre es auch egal, wenn er auf Männer stünde. Schon alleine dauernd Pornos anschauen. Hat er das schon immer getan und dann noch heimlich??? Da dreht sich bei mir der Magen.

Liebe Grüsse
Bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 13:39

Glutorange
du bist FAST die einzige die mich versteht und mein schreiben auch gründlich liest danke und schön von dir zu lesen
Genau so ist es...es hat NICHTS mit der vorgeschichte zu tun...hier vermischt man vieles und antwortet nicht NUR AUF meine FRAGE .Ist hier wie in der politik
Ich hab verdammt lust auf sex meine lieben...und wieeeeeeeeeee...aber nciht auf meinen mann..

Lg diefragende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 13:49
In Antwort auf an0N_1295764499z

Glutorange
du bist FAST die einzige die mich versteht und mein schreiben auch gründlich liest danke und schön von dir zu lesen
Genau so ist es...es hat NICHTS mit der vorgeschichte zu tun...hier vermischt man vieles und antwortet nicht NUR AUF meine FRAGE .Ist hier wie in der politik
Ich hab verdammt lust auf sex meine lieben...und wieeeeeeeeeee...aber nciht auf meinen mann..

Lg diefragende

Wenn Du soooo viel ...
Lust auf Sex hast, aber nicht auf Deinen Mann, warum verletzt es Dich die Homo-porns zu sehen?? Wenn Du Sexuell kein Interesse an einer Beziehung zu Deinem Mann hast, dann lass Ihn doch machen was er will. Und wieso bist Du schockiert?? Es tut mir leid, aber ich verstehe es nicht. Und wie soll jemand, der Null Informationen von Dir kriegt, über deinen Mann urteilen, das musst Du doch besser wissen. Was würden wir denken...das kommt doch auf die Person drauf an. Wenn ich jemand gut kenne, jahrelang mit Ihm zusammen gelebt habe, werde ich was anderes denken, wie wenn ich nur so drei setzte gehört habe. *Kopfschütte`*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 13:54
In Antwort auf anat_12880693

Wenn Du soooo viel ...
Lust auf Sex hast, aber nicht auf Deinen Mann, warum verletzt es Dich die Homo-porns zu sehen?? Wenn Du Sexuell kein Interesse an einer Beziehung zu Deinem Mann hast, dann lass Ihn doch machen was er will. Und wieso bist Du schockiert?? Es tut mir leid, aber ich verstehe es nicht. Und wie soll jemand, der Null Informationen von Dir kriegt, über deinen Mann urteilen, das musst Du doch besser wissen. Was würden wir denken...das kommt doch auf die Person drauf an. Wenn ich jemand gut kenne, jahrelang mit Ihm zusammen gelebt habe, werde ich was anderes denken, wie wenn ich nur so drei setzte gehört habe. *Kopfschütte`*

Liebe schlauen go femininleser/inen
ich habe hier geschrieben weil ich mich einfach nur mal austauschen wollte. Danke für eure ratschläge aber ich merke ihr geht oft in die falsche richtung . Da könnt ihr nichts für, kein problem.

Ich bedanke mich an GLUTORANGE (meine es auch so )

Nur zur info....leute...es ist menschlich sich über etwas gedanken zu machen erst recht wenn es der ehemann ist. Und wenn der einfach NUR der freund ist !!!!!!!!!
Es ist ein mensch mit dem ich mein leben teile...ich wollte hier nichts anderes als nur mal darüber sprechen und wollte gerne wissen wie andere in so einer situation denken oder fühlen. Mehr nicht.

tzzzz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 13:57

Glutorange
ich verachte ihn nicht..finde es NICHT ekelig....mensch ich bin eine frau von 40 und lerne die neuen seiuten meines mannes kennen...darum schockiert.

Mehr nciht! Sicher...ich bin der meinung jeder mensch hat das recht zu tun was er möchte. Soll er doch ruhig sein liebesleben ausleben..es ist ok .

Ist es so schwer zu verstehen das man sich auch mal an eine SEHR neue situation gewöhnen muss??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 13:58
In Antwort auf rei_12102789

Tolleranz
ist in dem Moment wohl das Zauberwort.
Es ist immer etwas anderes, wenn man etwas selber erlebt und da mir dies so noch nicht passiert ist kann ich jetzt auch nur mutmassen.
Also ich denke weiter mit diesem Menschen zusammen leben wäre drin.
Ich glaube auch, dass ich demjenigen ein richtig guter Freund sein könnte.
Würde ihn da vielleicht auch unterstützen und ihm helfen sich und seiner Umgebung zu erklären.
Ab und zu mal ein paar einschlägige Lokale aufsuchen und das ganze mit erleben.
Was den Sex anbelangt, denke ich hätte damit ein Problem, zumindest dann, wenn er auch aktiv seine Vorlieben auslebt.
Wenn er das jedoch zumindest im Moment nur als Phantasie auslebt und als Anregung nimmt, denke ich schon, dass es weiterhin Sex geben könnte.
Ich würde mir auch solche Filme mit anschauen.
Aber das eher auch aus neugier.
Du scheinst ja doch noch an Sex mit ihm zu denken.
Er scheint dir da auch zu fehlen, genauso wie du ihm fehlen wirst.
Denn Sex gehört nun mal absolut dazu.
Vielleicht ist es auch nur ein Hilfeschrei von ihm, dass er selber nicht mehr weiß, was er eigentlich noch will und wie ein anderer Kommentar auch schreibt, es schmerzt schon sehr, wenn man auf sexuelle Ablehnung stößt, auch wenn er es verstehen kann und es ja seine Gründe dafür gibt, an denen er ja nicht ganz unschuldig ist.
Eventuell denkt er auch, dass er Frauen nicht mehr reizen kann.

Man kann noch so offen und sexuell locker sein, eine solche Tatsache zu entdecken ist nun mal leider nicht leicht.
Für keinen von beiden.
Vielleicht ist er dir aber auch dankbar wenn du denn anfang machst.
Redet über eure sexuellen Gelüste und Wünsche.
Dann wird sich schon herausstellen, ob er sich für Männer interessiert oder nicht.
Ehrlichkeit siegt in solchen Momenten nun mal auch wenn der Einstieg alles andere als leicht ist.

LG

Danke
hab alles gelesen...du magst recht haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 13:59
In Antwort auf an0N_1295764499z

Liebe schlauen go femininleser/inen
ich habe hier geschrieben weil ich mich einfach nur mal austauschen wollte. Danke für eure ratschläge aber ich merke ihr geht oft in die falsche richtung . Da könnt ihr nichts für, kein problem.

Ich bedanke mich an GLUTORANGE (meine es auch so )

Nur zur info....leute...es ist menschlich sich über etwas gedanken zu machen erst recht wenn es der ehemann ist. Und wenn der einfach NUR der freund ist !!!!!!!!!
Es ist ein mensch mit dem ich mein leben teile...ich wollte hier nichts anderes als nur mal darüber sprechen und wollte gerne wissen wie andere in so einer situation denken oder fühlen. Mehr nicht.

tzzzz

Tzzzzz...
es ist doch wohl eher so, wie schon weiter unten geschrieben, dass Du nur das hören willst was Du eben hören willst, und andere Meinungen gar nicht zulässt....diskusion ist was anderes. Du wolltest wissen was andere fühlen oder denken, warum nimmst Du es nciht an??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2006 um 14:02
In Antwort auf elvin_12157156

Natürlich ist sie bockig und ich weiß wovon ich rede
die ehe (wenn man das so nennen kann) besteht nur wegen der (armen) kinder und vielleicht wegen gemeinsamen anschaffungen. alles zwischenmenschliche inkl. sex ist auf eis gelegt, jede Wohngemeinschaft hat mehr wärme als diese ehe..... es gibt wenn man soetwas retten will über gespräche die möglichkeit der annäherung aber nein, der mann hat die frau verletzt und jetzt ist die frau bockig.... so sehe ich das

Du bist so gemein
sehr sogar!!! Weisst du eigentlich was ich alles gemahct hab damit alles wieder gut geht????? Weisst du das?? Warum sagst du ich sei bockig???? Warum??? Wobei denn?? Ich möchte meinen mann verstehen.

Ok noch was.....er sagte zu mir...ich hab viel falsch gemacht...das ist toll...aber geändert oder das ER SICH mühe gegeben hat war NICHT !!!!

Eigrntlich muss ich DIR nicht sowas sagen..du machst dir dein KOPFKINO für dich und bist sehr ungerecht und nichtswissend .

danke dafür das du soo bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest