Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bisexueller freund?

Bisexueller freund?

17. Januar 2008 um 10:16 Letzte Antwort: 17. Januar 2008 um 14:44

hi

ich hab hier schon mal gepostet, ist schon länger her, vielleicht erinnert sich jemand...
wir sind seit zwei jahren zusammen, und haben schon sehr viel gemeinsam durchlebt, gelacht, geweint, gelernt, gekämpft, haben grenzen erfahren, sind auch ein stück über uns hinausgewachsen, haben gewagt, gespielt und gewonnen. Ich denke, dass uns sehr viel miteinander verbindet, und dass wir eigentlich eine sehr tiefe beziehung haben. wir reden über alles, sind ehrlich zueinander, wollen beide gleich gern und oft sex, lachen gemeinsam und haben ähnliche wünsche und bedürfnisse.
bis auf eine sache.
mein freund gibt zu (erst nach nachfragen meinerseits), dass er schwänze(!) geil findet.
er schaut auch im netz gern fotos von schwänzen an, weil er das aufregend findet. dabei betont er aber, dass er sich nie in einen mann verlieben könnte, und dass er auch nie einen mann streicheln oder küssen wollte, weil er das ekelhaft finde.
Er wolle auch keinen "sex" mit einem anderen mann, zumindest nicht anal. Allerdings könnte er es sich vorstellen, einem anderen typen einen zu blasen.
ich bin umgefallen vor schreck und auch vor entsetzen, als er das so ehrlich ausgesprochen hat.
er sagt gleichzeitig auch, dass er nur mit mir zusammen sein wolle und dass er mit mir eine zukunft wolle, und dass dies eben nur phantasien sind.
aber ich habe plötzlich furchtbare angst. was, wenn er irgendwann diese phantasie doch ausleben will?? ich kann damit nicht umgehen, glaube ich.
ich habe kein problem mit homosexuellen, aber -ganz ehrlich- mir ekelt vor dem gedanken, dass mein freund(!) einem typen einen blasen möchte.
er ist ein toller freund, bemüht sich wirklich um mich, tut (fast) alles für mich, nimmt rücksicht auf mich, aber... mit diesem geständnis kann ich sehr schwer umgehen.
ich weiß, dass niemand etwas für seine phantasien kann, aber - (es tut mir so leid, aber) mir graust davor.
ich weiß gar nicht, wie ich mich jetzt verhalten soll.
er sagte, dass wäre eben ein teil von ihm, ich kenne nun wirklich alles von ihm, und ich müsse das entweder akzeptieren (was er hofft) oder gehen.

hat BITTE irgendjemand einen rat für mich!?
bin ziemlich zerstört. bei diesem gedanken ekelt es mich nämlich auch vor meinem freund, obwohl er sonst GAR nicht ekelig für mich ist..
er sagt ja auch nicht, dass er es unbedingt tun möchte, aber dass ihn die vorstellung antörnt.
wie kann ich damit einfach umgehen?

DANKE für ein paar ratschläge!!

glg lola (ziemlich ratlos und verzweifelt)

Mehr lesen

17. Januar 2008 um 10:22

Hello
nen rat kann ich dir nicht geben, aber ich bin selber bisexuell und es würde mich keinesfalls stören wenn mein freund solche gedanken hat,

nimms locker, er sagt ja das er nur dich will

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2008 um 14:30
In Antwort auf luan_12293759

Hello
nen rat kann ich dir nicht geben, aber ich bin selber bisexuell und es würde mich keinesfalls stören wenn mein freund solche gedanken hat,

nimms locker, er sagt ja das er nur dich will

lg

Danke,
für deine antwort
wahrscheinlich kann i das nicht verstehen, wenn ich selbst nicht bisexuell bin...
außerdem - hm, ist es bereits bisexuell, wenn man "nur" schwänze geil findet? ich denke, dass man sich als bisexuell bezeichnet, wenn man sich mit beiden geschlechtern auch eine beziehung vorstellen könnte, oder sich auch in frauen UND männer verlieben kann, oder eben zumindest mit frauen UND männern zärtlichkeiten und sex haben möchte.
mein freund findet schwänze geil, würde nie eine beziehung zu einem mann wollen und auch nie zu einem mann zärtlich sein wollen. aber er fände es erregend, mal einen schwanz zu blasen.

naja, ist auch egal, wie man es bezeichnet, ob nun bisexuell oder nicht, mich verunsichert das einfach sehr. kann mit dieser neigung irgendwie nicht gelassen umgehen.
hab auch ständig die befürchtung, dass er das eben irgendwann ausprobieren wollen könnte, und das würde ich NICHT wollen.
bin ich zu intolerant? oder zu verklemmt?
warum fällt mir das so schwer?
und wie soll ich reagieren?

mich deswegen trennen?? könnte ich mir kaum vorstellen, einfach weil wir sonst immer sehr "verliebt" miteinander umgehen. aber ich bin TOTAL verunsichert und mir macht das angst.
wie kann ich das locker nehmen? wie kann ich über meinem (vielleicht engstirnigen) gefühl stehen, und einfach cool bleiben?

Danke für noch ein paar meinungen, würde mir echt helfen!!

lg lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2008 um 14:37
In Antwort auf an0N_1230580299z

Danke,
für deine antwort
wahrscheinlich kann i das nicht verstehen, wenn ich selbst nicht bisexuell bin...
außerdem - hm, ist es bereits bisexuell, wenn man "nur" schwänze geil findet? ich denke, dass man sich als bisexuell bezeichnet, wenn man sich mit beiden geschlechtern auch eine beziehung vorstellen könnte, oder sich auch in frauen UND männer verlieben kann, oder eben zumindest mit frauen UND männern zärtlichkeiten und sex haben möchte.
mein freund findet schwänze geil, würde nie eine beziehung zu einem mann wollen und auch nie zu einem mann zärtlich sein wollen. aber er fände es erregend, mal einen schwanz zu blasen.

naja, ist auch egal, wie man es bezeichnet, ob nun bisexuell oder nicht, mich verunsichert das einfach sehr. kann mit dieser neigung irgendwie nicht gelassen umgehen.
hab auch ständig die befürchtung, dass er das eben irgendwann ausprobieren wollen könnte, und das würde ich NICHT wollen.
bin ich zu intolerant? oder zu verklemmt?
warum fällt mir das so schwer?
und wie soll ich reagieren?

mich deswegen trennen?? könnte ich mir kaum vorstellen, einfach weil wir sonst immer sehr "verliebt" miteinander umgehen. aber ich bin TOTAL verunsichert und mir macht das angst.
wie kann ich das locker nehmen? wie kann ich über meinem (vielleicht engstirnigen) gefühl stehen, und einfach cool bleiben?

Danke für noch ein paar meinungen, würde mir echt helfen!!

lg lola

Also ein grund
zur trennung ist das natürlich ganz und gar nicht, jeder mensch hat fantasien die für jemand anderen bzw. jemand aussenstehenden nicht zu verstehen sind, viele frauen wünschen sich sex die einer vergewaltigung gleichen, andere stehn auf bondage und schmerzen, ich würde gerne mal nen schwulen pärchen zusehn und auch einen mann anal verwöhnen

das sind dinge die für andere durchwegs abstoßent wirken können, aber das heißt nicht das der jenige los zieht und es probiert, du machst dir das leben selber schwere, denn wenn du in dich gehst entdeckst du vielleicht auch seiten an dir die deinen freund nicht behagen würden


lg

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2008 um 14:44
In Antwort auf luan_12293759

Also ein grund
zur trennung ist das natürlich ganz und gar nicht, jeder mensch hat fantasien die für jemand anderen bzw. jemand aussenstehenden nicht zu verstehen sind, viele frauen wünschen sich sex die einer vergewaltigung gleichen, andere stehn auf bondage und schmerzen, ich würde gerne mal nen schwulen pärchen zusehn und auch einen mann anal verwöhnen

das sind dinge die für andere durchwegs abstoßent wirken können, aber das heißt nicht das der jenige los zieht und es probiert, du machst dir das leben selber schwere, denn wenn du in dich gehst entdeckst du vielleicht auch seiten an dir die deinen freund nicht behagen würden


lg

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Du hast
recht! ich weiß, dass wir alle phantasien haben, die vielleicht für andere nicht nachvollziehbar sind.
weißt du, mein KOPF weiß das. aber gefühlsmässig hat mich das einfach mal sehr verunsichert und auch (leider) geekelt.

danke für deine antwort!

und, meinst du, dass er bisexuell ist?
(ach, wie blöd von mir, mein kopf weiß natürlich, dass hier definitionen völlig egal sind und nix bringen*seufz*..)

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest