Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bindungsangst oder Ausrede?

Bindungsangst oder Ausrede?

20. Juni 2013 um 12:46 Letzte Antwort: 20. Juni 2013 um 13:15

Erst einmal ein sonniges Hallo

Ich hätte gerne mal eure Meinung zu dieser Problematik.

Ich kenne da einen Mann, seit 3 Jahren.es ist ein ewiges hin und herwir haben immer mal was, können nicht die Finger voneinander lassen wenn wir uns sehen aber zusammen sind wir trotzdem nicht. Wir sagen allerdings auch nie was wir denken und verstecken alles hinter Ironie

Ich wollte die ganze Zeit mehr von ihm, aber wenn ich jemanden mag, versuche ich alles dafür zu tun, dass der Jenige das ja nicht merktbin da etwas gestört
Er ist auch eher zurückhaltend, und sagt von sich selber, dass er nur so viel macht wie sein Gegenüber und das er Bindungsängste hat

Als wir uns letztes Wochenende getroffen haben hat er mir die Gründe für sein emotionsloses Auftreten verraten, er hat gemeint, das er letztes Jahr, als wir ziemlich oft was unternommen hatten und ich auch der erste mal bei ihm geschlafen hab und zum Frühstück geblieben bin usw., dass er sich da eine Beziehung hätte vorstellen können. Da ich aber immer so Sachen gesagt habe wie Es ist schön so, genau wie es grade ist oder noch schlimmer.Das ist der Grund warum wir nicht zusammen passen (was ja nur Spaß war.ich wollte dann hören Heyich finde wir passen zusammen).hatte er sich nicht getraut was zu sagen.mir ging es allerdings damals genauso!

Nun ja, er war dann ein halbes Jahr weg und da haben wir nur per SMS Kontakt (keine Anrufe während der gesamten 3 Jahre!!!) gehabt und 2,3 mal getroffen.jetzt ist er wieder Hier.

Er hat allerdings auch gemeint, dass er jetzt emotional nicht dazu in der Lage ist (lag wohl daran das er jetzt das halbe Jahr weg war und das er zur Zeit viele private Probleme hat)allerdings weiß ich nicht, ob er das so meint wie er es sagt oder ob es wieder nur ein Vorwand ist weil er Angst hat.

Er hat auch gesagt, dass er eine braucht, die energisch ist und seine Mauer, die er um sich hat, mit ner Abrissbirne einreist Und das jedes Mal wenn er denkt, ja, man könnte eine Beziehung mit mir anfangen, ihm mein Satz mit dem deswegen passt es nicht durch den Kopf geht und er den Gedanken verwirftsuper

Ich habe ihm dann 2 Tage später eine SMS geschrieben, was ich an ihm mag und das ich gerne öfter mit ihm Zeit verbringen möchteeinfach die Zeit genießen und schauen wo es hinführt.danach war er wieder distanziert.ich habe abends dann das erste mal angerufen und wir haben kurz geplaudertund zu den Treffen hat er gemeint, dass da ja nix dagegen spricht (sehr begeistert^^). Aber er hat es ja auch damals vorgeschlagen, dass wir uns jetzt wieder öfter sehen.nun gutseit dem kam nix mehr.

Ich weiß nun auch nicht.energisch sein jaaber ich will ihn auch nicht überfordern und ein engenwas soll man da tun? Wie geht man damit um? Von ihm kann ich da ja nicht viel erwarten.er mag mich.und er hat mich lieb.das schreibt er mir ja oftseine SMS die letzen Wochen klangen auch alle nach Beziehung usw. nur der Satz mit dem zur Zeit emotional nicht in der Lage verunsichert mich :/


Es soll doch nicht unnötig kompliziert werden.ich möchte nur Zeit mit ihm verbringenwir sehen uns eh nur jedes zweites Wochenende und ab Oktober zieht er wieder weg.(aber nur 2h entfernt von mir.aber ich möchte eben im Sommer soviel Zeit wie möglich mit ihm verbringen.aber habe auch Angst zu aufdringlich zu sein.wie geht man mit Menschen um die Bindungsängste haben?

Mehr lesen

20. Juni 2013 um 12:53

Bindungsangst oder Ausrede?
Aus meiner Sicht ist das, was er sagt Ausrede.

Mir geht es genauso wie Dir.

Mein Typ verarscht mich genauso.
Und wenn er das bekommt, was er will, nämlich den Sex, dann glaube ich nicht, dass sich was ändert.

Bei mir is es so, wir sehen uns nur zum Sex, machen nix miteinader..

MfG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 13:05

...
Wir haben ja nicht nur Sex...unser letztes mal ist schon etwas her....seit dem unternehmen wir viel....das passt schon....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2013 um 13:15

Mein bester Freund hat das auch......
Ich habe ebenfalls momentan so ein Problem mit meinem besten Freund der Beziehungsgestört ist. Das Problem ich weis jetzt aber nicht ob das auch auf ihn zutrifft ich kann dir jetzt nur von mir erzählen und hoffen für dich das Parallelen da sind. Das Problem ist bei diesen Menschen das die in der Kindheit was erlabt haben was für uns vielleicht harmlos erscheint für die betroffenen jedoch der Ursprung dieser bindungsangst ist. Und bei meinem besten Freund ist es so er hat Gefühle für eine Frau zb. Jetzt ist mit ihr zusammen aber lässt sie nicht an sich ran oder behandelt sie schlecht nur aus der Angst heraus das wenn es gut läuft und es von ihm abverlangt wird Gefühl zu zeigen macht er zu und dann muss man ihn lassen. Deswegen würde ich dir Raten falls er davon auch betroffen ist lass ihn in Ruhe er kommt immer wieder von selbst und wenn er dir sagt er hat dich lieb dann sowie so. Solche Menschen sind sehr schwierig und hört sich jetzt vielleicht blöd an aber die brauchen eine Therapie ansonsten haben sie keine Chance glücklich zu werden im leben weil das würde immer ein hin und her werden ein zusammen kommen und Schluss machen. Weil er Angst hat. So hört sich das jetzt für mich an ich kann natürlich auch Komplet falsch liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen