Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bindungsangst

Bindungsangst

30. März 2005 um 15:29

Hallo erst mal!!!

Ich habe wahnsinnige Angst vor Nähe und kann irgendwie keine Beziehung führen. Doch genau das hätte ich gerne, eine Beziehung.
Gibt es jemanden dem es genauso geht und der dies in den Griff bekommen hat?
Ich denke so kann es nicht weiter gehen.

Gruss Nadine

Mehr lesen

31. März 2005 um 1:15

Hallo Nadine,
hab ich auch irgenwie,und lebe eine Beziehung,die eben mit viel Abwesenheit beider ziemlich gut und lange (beinah 20J.)läuft.

Du kannst eine Verhaltenstherapie machen,wenn es Dir das wert sein sollte,das aufzuarbeiten,woher das kommt,mit der Angst.

Ansonsten,kannst Du nur,Dich überwinden,über Deinen SChatten springen und einfach mal wagen,was zu probieren.
Hab ich letztlich auch,und bin zum 2ten Mal verheiratet,inzwischen .......
Ich weiss,dass das hart ist und SChweissausbrüche kosten kann.

Nur,hätte,wollte,was wäre wenn,was könnte sein,ist irgendwo=völlig vertane Zeit.

Es kommt wie es kommt.Und wenn es nix ist,geht man eben wieder auseinandern.
Nur,wenn man gar nichts wagt,gehts auch irgendwie nicht weiter im Leben und überhaupt.
Und Stillstand-ist nicht schön auf DAuer......

LG B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2005 um 10:18

Wie ausgeprägt ist das denn ?
Welche Art der "Nähe" ist für Dich problematisch ?

Ich habe ähnliche Ansätze. Ein großes Problem stellt für mich eine gemeinsame Wohnung dar. Auf jeden Fall nicht am Anfang einer Beziehung. Ich könnte auch problemlos über Jahre mit getrennten Wohnungen leben.

Liegt daran, dass ich meinen Rückzugsraum brauche. Tägliches aufeinanderhocken ist nicht mein Ding. Gibt Tage wo ich mich aus der Welt ausklinke und nichts und niemanden sprechen oder sehen möchte.

Von daher würden wir vielleicht sogar gut zusammenpassen . Nein..im Ernst...Du kannst das nur überwinden, wenn Du einen Partner findest, der ähnlich denkt und möglicherweise auch ähnlich handelt.

Du wirst sehen, eine solche Beziehung kann wunderbar klappen.

Wer aber klammert, immer und überall dabei sein will, der wird Dich eher abschrecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2005 um 14:58
In Antwort auf cletes_12485774

Wie ausgeprägt ist das denn ?
Welche Art der "Nähe" ist für Dich problematisch ?

Ich habe ähnliche Ansätze. Ein großes Problem stellt für mich eine gemeinsame Wohnung dar. Auf jeden Fall nicht am Anfang einer Beziehung. Ich könnte auch problemlos über Jahre mit getrennten Wohnungen leben.

Liegt daran, dass ich meinen Rückzugsraum brauche. Tägliches aufeinanderhocken ist nicht mein Ding. Gibt Tage wo ich mich aus der Welt ausklinke und nichts und niemanden sprechen oder sehen möchte.

Von daher würden wir vielleicht sogar gut zusammenpassen . Nein..im Ernst...Du kannst das nur überwinden, wenn Du einen Partner findest, der ähnlich denkt und möglicherweise auch ähnlich handelt.

Du wirst sehen, eine solche Beziehung kann wunderbar klappen.

Wer aber klammert, immer und überall dabei sein will, der wird Dich eher abschrecken.

Sehr ausgeprägt
Für mich ist es problematisch, länger mit jemandem zusammen zu sein. Ich will unbedingt eine Beziehung. Hab ich dann endlich mal jemanden, will ich nicht mehr und fang auch an Fehler bei dem Mann zu suchen. Die ich natürlich auch finde.
Ich werde unsicher und kann keine lange Zeit mit dem Mann verbringen. Auch im Bett gesehen. Ich kann es einfach nicht ertragen jemanden in meiner Nähe auf einer so engen Basis zu haben. Dabei wünsche ich mir das echt.
Vor allem versuche ich immer stark zu sein und bin total verunsichert und kann mit entgegengebrachten Gefühlen nicht umgehen. Auch kann ich kaum Gefühle zeigen.
Ich weiß nicht ob da eine Therapie helfen soll, ich kenne ja die Ursachen schon nur die Lösung nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2005 um 20:58
In Antwort auf noele_12695472

Sehr ausgeprägt
Für mich ist es problematisch, länger mit jemandem zusammen zu sein. Ich will unbedingt eine Beziehung. Hab ich dann endlich mal jemanden, will ich nicht mehr und fang auch an Fehler bei dem Mann zu suchen. Die ich natürlich auch finde.
Ich werde unsicher und kann keine lange Zeit mit dem Mann verbringen. Auch im Bett gesehen. Ich kann es einfach nicht ertragen jemanden in meiner Nähe auf einer so engen Basis zu haben. Dabei wünsche ich mir das echt.
Vor allem versuche ich immer stark zu sein und bin total verunsichert und kann mit entgegengebrachten Gefühlen nicht umgehen. Auch kann ich kaum Gefühle zeigen.
Ich weiß nicht ob da eine Therapie helfen soll, ich kenne ja die Ursachen schon nur die Lösung nicht.

Therapie kann Hilfe sein
Wie Du schreibst kennst Du die Ursachen, vielleicht gibt es auch noch mehr als Du annimmst, kennst aber die Lösung nicht. Und bei mir kommt an, dass Du sowohl unter der Nähe als auch unter einer fehlenden Beziehung sehr leidest. Eine Therapie kann Dir eine Hilfe sein, probieren würde ich es.

Ich habe auch grosse Probleme mit Nähe, meine auch immer stark sein zu müssen und habe wenig Zugang zu Gefühlen. Die Gründe liegen in meiner Kindheit und ich beginne gerade eine Therapie, weil ich sonst nie glücklich werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2005 um 14:00
In Antwort auf mirja_11943760

Therapie kann Hilfe sein
Wie Du schreibst kennst Du die Ursachen, vielleicht gibt es auch noch mehr als Du annimmst, kennst aber die Lösung nicht. Und bei mir kommt an, dass Du sowohl unter der Nähe als auch unter einer fehlenden Beziehung sehr leidest. Eine Therapie kann Dir eine Hilfe sein, probieren würde ich es.

Ich habe auch grosse Probleme mit Nähe, meine auch immer stark sein zu müssen und habe wenig Zugang zu Gefühlen. Die Gründe liegen in meiner Kindheit und ich beginne gerade eine Therapie, weil ich sonst nie glücklich werde.

Therapie
Ich hab auch schon an eine Therapie gedacht, aber hilft mir das wirklich? Ich denke auch ich schaffe es nie. Man kommt sich schon unnormal vor, weil alle lange Beziehungen haben und man hat immer noch nie jemand. Es ist mir echt peinlich zuzugeben, dass ich noch nie eine langjährige Beziehung hatte.
Manchmal macht es mich echt fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2005 um 15:52

...
Hallo Nadine!

Als erstes mal: locker bleiben!!!
Je mehr Du Dich selbst unter Druck setzt, umso mehr fährst Du Dich in Deiner Situation fest.

Hört sich einfacher an als es ist, aber ich hatte die selben Probleme wie Du.
Ich war jahrelang (unglücklicher) Single, der an jedem potentiellen Partner so lange rumgenörgelt und Fehler gesucht hat, bis er alle vergrault hatte. Und ich konnte schon über nichts anderes mehr nachdenken, als meine Bindungsprobleme.
Als letzten Ausweg hab ich aus der Not eine Tugend gemacht und bin bei Männern, die ich kennengelernt habe von vorne herein davon ausgegangen, daß keine feste Beziehung daraus wird.
Das habe ich auch den jeweiligen Mann wissen lassen.Dabei habe ich versucht, möglichst offen für alles zu sein, mich also nicht auf ein Schema F festzulegen, wie denn der Mann sein sollte und was für eine Art von Beziehung das werden könnte.
So habe ich auf lockere Weise die unterschiedlichsten Menschen kennengelernt und bei jedem ein bißchen ausprobiert, was für mich in Ordnung ist und was nicht. Auf die Art ist es mir dann mit der Zeit auch immer leichter gefallen, Sachen anzusprechen die mich stören, bzw. auch mal klar zu sagen, wenn ich Zeit für mich brauche.
Interessanter Weise waren die Männer, die ich so kennengelernt habe, völlig anders, als die Art von Mann, nach der ich vorher Ausschau gehalten habe.
Dafür habe ich aber immer mehr herausgefunden, was mir denn wichtig ist.
Meinen jetzigen Freund habe ich auch so kennengelernt. Vorher wäre er glatt durch mein Beuteschema gefallen. So war das kennen lernen wesentlich lockerer und unverkrampfter. Wir haben nicht von Anfang an ständig aufeinander gehockt bis wir uns auf die Nerven gegangen sind sondern haben einfach die wenige Zeit zusammen genossen. Wenn wir nicht zusammen waren, war`s auch ok. Eben kein Druck, und wir konnten beide eigenständige Personen bleiben und sind nicht sofort zu einem "Paar-Monster" mutiert.
Und gaaanz langsam waren für mich immer größere Schritte zu mehr Nähe möglich, das kam ganz automatisch,fast ohne es zu merken.
Wir sind immer noch glücklich, können uns gegenseitig sagen, wenn uns etwas nicht paßt oder wir mehr Platz für uns selbst brauchen.
Wenn wir wie manche andere Paare dauernd zuammen wären und nur im Doppelpack anzutreffen, hätten wir uns wahrscheinlich schon getrennt.
So wohnen wir zwar zusammen, haben aber schon aus beruflichen Gründen häufig Zeiten, in denen wir uns wenig sehen.
So ist es jedes Mal wieder schön, wenn wir dann Zeit für einander haben. Ganz ohne Druck.

Also, nach dieser ganzen "Lebensgeschichte":
versuche nicht so fixiert zu sein und werde locker.
Klingt schwierig, ist aber ehrlich möglich.
Sei offen!
Probier aus!
Sag sofort, wenn Dich etwas stört; nicht erst sammeln und runterschlucken und dann kommt alles auf einmal hoch und die Freundschaft oder Beziehung ist zum Teufel.
Gib Dir Zeit!
Das wird schon!

Viel Erfolg!

Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2005 um 16:38
In Antwort auf dang_12327458

...
Hallo Nadine!

Als erstes mal: locker bleiben!!!
Je mehr Du Dich selbst unter Druck setzt, umso mehr fährst Du Dich in Deiner Situation fest.

Hört sich einfacher an als es ist, aber ich hatte die selben Probleme wie Du.
Ich war jahrelang (unglücklicher) Single, der an jedem potentiellen Partner so lange rumgenörgelt und Fehler gesucht hat, bis er alle vergrault hatte. Und ich konnte schon über nichts anderes mehr nachdenken, als meine Bindungsprobleme.
Als letzten Ausweg hab ich aus der Not eine Tugend gemacht und bin bei Männern, die ich kennengelernt habe von vorne herein davon ausgegangen, daß keine feste Beziehung daraus wird.
Das habe ich auch den jeweiligen Mann wissen lassen.Dabei habe ich versucht, möglichst offen für alles zu sein, mich also nicht auf ein Schema F festzulegen, wie denn der Mann sein sollte und was für eine Art von Beziehung das werden könnte.
So habe ich auf lockere Weise die unterschiedlichsten Menschen kennengelernt und bei jedem ein bißchen ausprobiert, was für mich in Ordnung ist und was nicht. Auf die Art ist es mir dann mit der Zeit auch immer leichter gefallen, Sachen anzusprechen die mich stören, bzw. auch mal klar zu sagen, wenn ich Zeit für mich brauche.
Interessanter Weise waren die Männer, die ich so kennengelernt habe, völlig anders, als die Art von Mann, nach der ich vorher Ausschau gehalten habe.
Dafür habe ich aber immer mehr herausgefunden, was mir denn wichtig ist.
Meinen jetzigen Freund habe ich auch so kennengelernt. Vorher wäre er glatt durch mein Beuteschema gefallen. So war das kennen lernen wesentlich lockerer und unverkrampfter. Wir haben nicht von Anfang an ständig aufeinander gehockt bis wir uns auf die Nerven gegangen sind sondern haben einfach die wenige Zeit zusammen genossen. Wenn wir nicht zusammen waren, war`s auch ok. Eben kein Druck, und wir konnten beide eigenständige Personen bleiben und sind nicht sofort zu einem "Paar-Monster" mutiert.
Und gaaanz langsam waren für mich immer größere Schritte zu mehr Nähe möglich, das kam ganz automatisch,fast ohne es zu merken.
Wir sind immer noch glücklich, können uns gegenseitig sagen, wenn uns etwas nicht paßt oder wir mehr Platz für uns selbst brauchen.
Wenn wir wie manche andere Paare dauernd zuammen wären und nur im Doppelpack anzutreffen, hätten wir uns wahrscheinlich schon getrennt.
So wohnen wir zwar zusammen, haben aber schon aus beruflichen Gründen häufig Zeiten, in denen wir uns wenig sehen.
So ist es jedes Mal wieder schön, wenn wir dann Zeit für einander haben. Ganz ohne Druck.

Also, nach dieser ganzen "Lebensgeschichte":
versuche nicht so fixiert zu sein und werde locker.
Klingt schwierig, ist aber ehrlich möglich.
Sei offen!
Probier aus!
Sag sofort, wenn Dich etwas stört; nicht erst sammeln und runterschlucken und dann kommt alles auf einmal hoch und die Freundschaft oder Beziehung ist zum Teufel.
Gib Dir Zeit!
Das wird schon!

Viel Erfolg!

Kerstin

Vielen Dank für Deinen Beitrag
Das gibt mir schon wieder Mut. Ich habe eigentlich auch gedacht jetzt lass ich es, es bringt ja sowieso nichts und hab mich geärgert und aufgegeben. Jetzt hab ich aber einen Mann um mich herum, da denke ich da könnte es gehen.
Ich hoffe das ich es schaffe und bin dank Dir wieder voller Hoffnung.

Gruss Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2005 um 7:36

Therapie
Hattest Du den schon eine Therapie?
Ausserdem hab ich jetzt jemanden kennengelernt,der seine Sache richtig gut macht bis jetzt. Wir sind zwar nicht zusammen, aber ich fühle mich mit ihm wohl. Wenn das was wird, möchte ich es erst einmal so probieren. Vor allem habe ich ein Problem damit mich zu öffnen. Gefühle zeigen sind für mich immer noch ein Zeichen von Schwäche, ich weiß auch das dieses Denken falsch ist, aber ich schaffe es nicht es weg zu bekommen. Ich weiß nicht ob ich mich dann bei einem Therapeuten wirklich öffnen kann. Ich mach es jetzt von dem Mann abhängig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2005 um 16:09

Wie komme ich auf den Beitrag?
Wie komme ich auf den Beitrag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 7:54

Hallo liebe Nadine...
..Dein Thema kommt mir total bekannt vor, und ich hab vor einiger Zeit genauso gedacht wie Du, heute auch noch ein wenig...

Damals hab ich den Tipp bekommen folgendes Buch zu Lesen "Beziehungsangst und Ihre Folgen".
Ich hab mich total wiedergefunden. Denn ich HASSE ebenso diese Monsterpäärchen, egal wann egal wo, Sie tun mir dann einfach nur total leid, weil ich mit so einer engen ekelhaften Beziehung nur verbinde, dass man sich abkapselt von der Welt, sich mit dem zufrieden gibt was man hat und nicht weiter strebt nach unendlich vielen Dingen...
Für mich ist eine so enge Beziehung einerseits ein "aufgeben" von so vielen Möglichkeiten, sich gehen lassen, sich ändern....

Auch heute noch.

Ich als Single bekomme am Wochenende regelmässig einen Kollaps wenn ich Sprüche höre wie "Wir können uns heute NUR 2 Std. sehen" usw. - da bekomm ich einen Krampf. Das von einer Freundin zu hören, die ihren Macker JEDEN Tag sieht, mich aber nur 2mal im Monat - horror...

Auf der anderen Seite wünsche ich mir einen Partner, der witzig ist, locker, mich ab und an auf den Boden bringt, mich in Ruhe lässt wenn ich mal wieder druchdrehe oder der mit mir Sachen unternimmt, mit Freunden gemeinsam usw.

Deshalb suche ich mir immer nur Vollidioten aus, wo ich weiß dass es von vorneherein nicht mehr als Sex und nette KOmplimente gibt - Männer, mit denen ich eigentlich gar nicht mein Leben teilen will, sondern halt bloß Zeitabschnitte. So bin ich frei. Denn: Ich KANN und LEBE alles alleine - auch sehr gern sogar.

Jeder sollte mal alleine im Leben klarkommen denke ich...
Ist eine positive Erfahrung.

Naja, sobald es dann aber mal einen vernünftigen, netten Mann gibt, der Anstand hat, sich bemüht, schreck ich zurück. Ich rede mir ein "ICH KANN DAS NICHT", weil meine Vergangenheitt auch mi Depressionen und anderen Krankheiten gefüllt war. Wenn der Mann das rausfindet, dann ohjemine. Der ARME.
Er tut mir vorher schon leid, denn er weiß nicht, auf wen (also mich) er sich einlässt, ich bin so ein launischer, schwieriger Mensch, im Prinzip gar nicht geschaffen für eine normale Mann/Frau Beziehung, sondern eher für gar keine.

Im Moment hab ich so einen Fall. Sehr netter, gebildeter Mann (scheint so zumindest), hübsch dazu, aber ich will nix davon wissen weil ich Angst habe, den Kopf zu verlieren.

ICH weiß auch nicht mal mehr, WIE EIN DATE GEHT.....horror.

Ich verstehe Dich also nur zu gut.
Hin- und hergerissen, zwischen zwei Stühlen, dann wieder davonrrennen..

LG ANJUNA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 14:26
In Antwort auf pattie_12323495

Hallo liebe Nadine...
..Dein Thema kommt mir total bekannt vor, und ich hab vor einiger Zeit genauso gedacht wie Du, heute auch noch ein wenig...

Damals hab ich den Tipp bekommen folgendes Buch zu Lesen "Beziehungsangst und Ihre Folgen".
Ich hab mich total wiedergefunden. Denn ich HASSE ebenso diese Monsterpäärchen, egal wann egal wo, Sie tun mir dann einfach nur total leid, weil ich mit so einer engen ekelhaften Beziehung nur verbinde, dass man sich abkapselt von der Welt, sich mit dem zufrieden gibt was man hat und nicht weiter strebt nach unendlich vielen Dingen...
Für mich ist eine so enge Beziehung einerseits ein "aufgeben" von so vielen Möglichkeiten, sich gehen lassen, sich ändern....

Auch heute noch.

Ich als Single bekomme am Wochenende regelmässig einen Kollaps wenn ich Sprüche höre wie "Wir können uns heute NUR 2 Std. sehen" usw. - da bekomm ich einen Krampf. Das von einer Freundin zu hören, die ihren Macker JEDEN Tag sieht, mich aber nur 2mal im Monat - horror...

Auf der anderen Seite wünsche ich mir einen Partner, der witzig ist, locker, mich ab und an auf den Boden bringt, mich in Ruhe lässt wenn ich mal wieder druchdrehe oder der mit mir Sachen unternimmt, mit Freunden gemeinsam usw.

Deshalb suche ich mir immer nur Vollidioten aus, wo ich weiß dass es von vorneherein nicht mehr als Sex und nette KOmplimente gibt - Männer, mit denen ich eigentlich gar nicht mein Leben teilen will, sondern halt bloß Zeitabschnitte. So bin ich frei. Denn: Ich KANN und LEBE alles alleine - auch sehr gern sogar.

Jeder sollte mal alleine im Leben klarkommen denke ich...
Ist eine positive Erfahrung.

Naja, sobald es dann aber mal einen vernünftigen, netten Mann gibt, der Anstand hat, sich bemüht, schreck ich zurück. Ich rede mir ein "ICH KANN DAS NICHT", weil meine Vergangenheitt auch mi Depressionen und anderen Krankheiten gefüllt war. Wenn der Mann das rausfindet, dann ohjemine. Der ARME.
Er tut mir vorher schon leid, denn er weiß nicht, auf wen (also mich) er sich einlässt, ich bin so ein launischer, schwieriger Mensch, im Prinzip gar nicht geschaffen für eine normale Mann/Frau Beziehung, sondern eher für gar keine.

Im Moment hab ich so einen Fall. Sehr netter, gebildeter Mann (scheint so zumindest), hübsch dazu, aber ich will nix davon wissen weil ich Angst habe, den Kopf zu verlieren.

ICH weiß auch nicht mal mehr, WIE EIN DATE GEHT.....horror.

Ich verstehe Dich also nur zu gut.
Hin- und hergerissen, zwischen zwei Stühlen, dann wieder davonrrennen..

LG ANJUNA

Hast Du es jetzt geschafft?
Du sagst Dir ging es auch schon so und nu? Bist Du jetzt Beziehungsfähig geworden?
Ich mag die Monsterbeziehungen auch nicht, die Leute gehen mir sehr auf die Nerven. Mittlerweile sind meine Freunde alle notorische Singles. Jetzt hab ich schon wieder einen Mann kennengelernt, den ich sehr gerne habe und er meldet sich nicht mehr. Ok vielleicht sollte ich abwarten (ich geb in der Regel schnell auf). Normalerweise stehe ich auf Männer die ich nicht haben kann. Das hab ich mir aber abgewöhnt, weil dies eine ununterbrochene Entäuschung ist und das Selbstbewusstsein richtig runtermacht. Die anderern Beziehungsfähige will ich aber auch nicht, die sind wieder zu langweilig sind. Hat Dir das Buch geholfen oder nur geholfen zu verstehen was los ist. Ich bin schon wieder so entäuscht weil es schon wieder nicht geklappt hat. Das buttert das Selbstwertgefühl so runter. Ich bestelle das Buch aber.Mal schauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 15:14
In Antwort auf noele_12695472

Hast Du es jetzt geschafft?
Du sagst Dir ging es auch schon so und nu? Bist Du jetzt Beziehungsfähig geworden?
Ich mag die Monsterbeziehungen auch nicht, die Leute gehen mir sehr auf die Nerven. Mittlerweile sind meine Freunde alle notorische Singles. Jetzt hab ich schon wieder einen Mann kennengelernt, den ich sehr gerne habe und er meldet sich nicht mehr. Ok vielleicht sollte ich abwarten (ich geb in der Regel schnell auf). Normalerweise stehe ich auf Männer die ich nicht haben kann. Das hab ich mir aber abgewöhnt, weil dies eine ununterbrochene Entäuschung ist und das Selbstbewusstsein richtig runtermacht. Die anderern Beziehungsfähige will ich aber auch nicht, die sind wieder zu langweilig sind. Hat Dir das Buch geholfen oder nur geholfen zu verstehen was los ist. Ich bin schon wieder so entäuscht weil es schon wieder nicht geklappt hat. Das buttert das Selbstwertgefühl so runter. Ich bestelle das Buch aber.Mal schauen.

Herrje...
...da können wir uns wirklich zusammentun...

Also, das Buch konnte mir helfen, mich zu verstehen. In welche Rolle ich mich selbst setze, und warum. Aber ändern kann ich es nur alleine, bis heute habe ich es nicht gepackt. Noch nicht.

Ich weiß jetzt, warum ich mich so verhalte und es bedeutet einen Schritt in die richtige Richtung. Aber zu mehr hat es nicht gereicht, den letzten Schritt muss ich alleine machen.

Ich kann Deine Aussagen NUR bestätigen. Der eine nette Mann meldet sich auch nicht mehr, und ich grübele, warum. Vielleicht hat er was herausgefunden? Vielleicht war es nur ein Joke? Es geht mir total auf den Zeiger und ich bin wiedermal traurig und hab es satt, diese Beziehungskisten. Manchmal finde ich mich damit ab und denke mir, die können mich alle einfach mal. Manchmal widerum geht mir mein Alleinsein dann auf den Keks.

Mich macht das auch ziemlich fertig, aber gegen Langeweile in Beziehungen, die ich dann um mich rum sehe, hab ich dann auch wieder was...ein Hin und Her.

Ich geb auch schnell auf....aber meine Hoffnung ist IMMER da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 15:36
In Antwort auf pattie_12323495

Herrje...
...da können wir uns wirklich zusammentun...

Also, das Buch konnte mir helfen, mich zu verstehen. In welche Rolle ich mich selbst setze, und warum. Aber ändern kann ich es nur alleine, bis heute habe ich es nicht gepackt. Noch nicht.

Ich weiß jetzt, warum ich mich so verhalte und es bedeutet einen Schritt in die richtige Richtung. Aber zu mehr hat es nicht gereicht, den letzten Schritt muss ich alleine machen.

Ich kann Deine Aussagen NUR bestätigen. Der eine nette Mann meldet sich auch nicht mehr, und ich grübele, warum. Vielleicht hat er was herausgefunden? Vielleicht war es nur ein Joke? Es geht mir total auf den Zeiger und ich bin wiedermal traurig und hab es satt, diese Beziehungskisten. Manchmal finde ich mich damit ab und denke mir, die können mich alle einfach mal. Manchmal widerum geht mir mein Alleinsein dann auf den Keks.

Mich macht das auch ziemlich fertig, aber gegen Langeweile in Beziehungen, die ich dann um mich rum sehe, hab ich dann auch wieder was...ein Hin und Her.

Ich geb auch schnell auf....aber meine Hoffnung ist IMMER da.

Ich bin nicht alleine!!! JUHU
Vor allem wenn es dann mal einen gibt. Bin ich ganz komisch und weiß nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Ich kann dem Mann kaum mehr in die Augen schauen und bin total komisch.
Einfach nicht ich selbst. Und ich schaff es nicht zu ändern, ich fühle mich total unwohl. Warum das alles so ist, weiß ich schon länger. Ich kann es verstehen und weiß auch wo es herkommt. An dem Schritt an dem Du bist bin ich auch. Aber schon etwas länger, aber trotzdem komme ich nicht weiter.
Weißt Du jeder Idiot schafft es ne Beziehung zu führen. Warum gerade ich nicht? Ich fühle mich echt gestraft...........
Es ist echt zum K.....
Übrigens hab ich jetzt 3 Bücher bestellt. ; )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 15:43
In Antwort auf noele_12695472

Ich bin nicht alleine!!! JUHU
Vor allem wenn es dann mal einen gibt. Bin ich ganz komisch und weiß nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Ich kann dem Mann kaum mehr in die Augen schauen und bin total komisch.
Einfach nicht ich selbst. Und ich schaff es nicht zu ändern, ich fühle mich total unwohl. Warum das alles so ist, weiß ich schon länger. Ich kann es verstehen und weiß auch wo es herkommt. An dem Schritt an dem Du bist bin ich auch. Aber schon etwas länger, aber trotzdem komme ich nicht weiter.
Weißt Du jeder Idiot schafft es ne Beziehung zu führen. Warum gerade ich nicht? Ich fühle mich echt gestraft...........
Es ist echt zum K.....
Übrigens hab ich jetzt 3 Bücher bestellt. ; )

na denn...
...räum die Bücher schnell weg, bevor es

a) eine Freundin sieht (mensch das hast Du doch nicht nötig, ogott wie lachhaft hihihoho....tz...)
b) ein Mann sieht (der ist dann bestimmt schneller weg, als Du gucken kannst

Jaj das ist genau so. Achja noch ein Zusatz. Ich picke mir natürlich folgende Männer aus (die ihc nicht haben kann):

1) verheiratete Männer mit Kind
2) Sinderschüler wo ich Mutter Theresa spielen kann, die "cool" sind
3) Männer in Beziehungen an sich
4) egozentrische, eingebildete Singles ( entweder sehr jung oder sehr alt).

Komisch oder?

Naja ich kann noch drüber lachen...manchmal....

Du bist nicht alleine

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 16:01
In Antwort auf pattie_12323495

na denn...
...räum die Bücher schnell weg, bevor es

a) eine Freundin sieht (mensch das hast Du doch nicht nötig, ogott wie lachhaft hihihoho....tz...)
b) ein Mann sieht (der ist dann bestimmt schneller weg, als Du gucken kannst

Jaj das ist genau so. Achja noch ein Zusatz. Ich picke mir natürlich folgende Männer aus (die ihc nicht haben kann):

1) verheiratete Männer mit Kind
2) Sinderschüler wo ich Mutter Theresa spielen kann, die "cool" sind
3) Männer in Beziehungen an sich
4) egozentrische, eingebildete Singles ( entweder sehr jung oder sehr alt).

Komisch oder?

Naja ich kann noch drüber lachen...manchmal....

Du bist nicht alleine

LG

Mitleid
Ich werde auch immer Mitleidig angeschaut.
Diese Männertypen bevorzuge ich auch. Übrigens war der Mann vorher jemand der gerade aus einer 4 Jährigen Beziehung kommt. Schien diesesmal alles gut zu laufen. Tja wieder mal getäuscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 16:44
In Antwort auf noele_12695472

Mitleid
Ich werde auch immer Mitleidig angeschaut.
Diese Männertypen bevorzuge ich auch. Übrigens war der Mann vorher jemand der gerade aus einer 4 Jährigen Beziehung kommt. Schien diesesmal alles gut zu laufen. Tja wieder mal getäuscht.

Upsala...
...also meinen kenn ich noch nicht so gut aber ich denke er hat sich mit ein paar "alten" bekannten unterhalten und diese netten leute können mich nicht leiden weil ich so schizo bin, also kann ich es auch vergessen...

schwamm drüber, alleine geehts auch, und ich bin verdammt nochmal stolz drauf, dass ich alles allein machen kann, leben kann...ohne von einer in die nächste Beziehung zu hüpfen und nichtmal zu wissen, wie es ist, allein klarzukommen.

Die können uns doch mal den Buckel herunterrutschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 17:08
In Antwort auf pattie_12323495

Upsala...
...also meinen kenn ich noch nicht so gut aber ich denke er hat sich mit ein paar "alten" bekannten unterhalten und diese netten leute können mich nicht leiden weil ich so schizo bin, also kann ich es auch vergessen...

schwamm drüber, alleine geehts auch, und ich bin verdammt nochmal stolz drauf, dass ich alles allein machen kann, leben kann...ohne von einer in die nächste Beziehung zu hüpfen und nichtmal zu wissen, wie es ist, allein klarzukommen.

Die können uns doch mal den Buckel herunterrutschen

Stimmt.............
Denke doch auch. Ich schaffe es auch schon lange alleine.
Ich bekomme auch die Krise, wenn jemand bei mir schläft. Weil ich es einfach nicht gewöhnt bin. Ich glaube ich ersticke. Aber warum der Typ sich auf einmal nicht mehr meldet. Denke manchmal ich strahle unbewusst was aus. Also melde Dich bald mal, ich hab Feierabend. Und mach die Nase gaaaannnzzz weit nach oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 7:53
In Antwort auf noele_12695472

Stimmt.............
Denke doch auch. Ich schaffe es auch schon lange alleine.
Ich bekomme auch die Krise, wenn jemand bei mir schläft. Weil ich es einfach nicht gewöhnt bin. Ich glaube ich ersticke. Aber warum der Typ sich auf einmal nicht mehr meldet. Denke manchmal ich strahle unbewusst was aus. Also melde Dich bald mal, ich hab Feierabend. Und mach die Nase gaaaannnzzz weit nach oben.

Hallo heisser Feger...
....und das biste bestimmt

Ja ich war mal wieder total voreilig, er hat sich gemeldet, Freitag das Date.

Wenn ich drandenke, habe ich schon keinen Bock mehr. Ehrlich, ist alles wieder anstrengend, bringt mir meinen kompletten Wochenablauf (im ernst...) durcheinander..naja was tut man nicht alles. Bin einfach auch zu gespannt als wenn ich jetzt absagen würde. Die Neugierde ist ja da. Hab mich auch schon gefreut, als er dann gestern abend eine SIMS geschickt hat.

Obwohl ich SMS auch wieder voll dämlich finde, man macht sich das damit ja sooooooooo einfach.

Naja. Wie bei Dir gehts mir auch total auf den Senkel wenn irgendwer bei mir pennt, den Müll (leere Kippenschachtel) auf meinem Tisch liegen lässt, rumschlurft, Türe auf und zu - nöööö.

Ich glaub um so älter man wird und umso länger man Single ist, um so untoleranter wird man

Ich will auf nichts verzichten und will viel erleben. Ohne Mann geht das super. Vielleicht gibts auch einen, MIT dem das geht.

Mir tun die Männer jetzt schon leid mit mir

Hat Dein Typ sich gemeldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 8:46
In Antwort auf pattie_12323495

Hallo heisser Feger...
....und das biste bestimmt

Ja ich war mal wieder total voreilig, er hat sich gemeldet, Freitag das Date.

Wenn ich drandenke, habe ich schon keinen Bock mehr. Ehrlich, ist alles wieder anstrengend, bringt mir meinen kompletten Wochenablauf (im ernst...) durcheinander..naja was tut man nicht alles. Bin einfach auch zu gespannt als wenn ich jetzt absagen würde. Die Neugierde ist ja da. Hab mich auch schon gefreut, als er dann gestern abend eine SIMS geschickt hat.

Obwohl ich SMS auch wieder voll dämlich finde, man macht sich das damit ja sooooooooo einfach.

Naja. Wie bei Dir gehts mir auch total auf den Senkel wenn irgendwer bei mir pennt, den Müll (leere Kippenschachtel) auf meinem Tisch liegen lässt, rumschlurft, Türe auf und zu - nöööö.

Ich glaub um so älter man wird und umso länger man Single ist, um so untoleranter wird man

Ich will auf nichts verzichten und will viel erleben. Ohne Mann geht das super. Vielleicht gibts auch einen, MIT dem das geht.

Mir tun die Männer jetzt schon leid mit mir

Hat Dein Typ sich gemeldet?

Hallo Anjunja!!!!
Ich finde es echt zum schreien. Meiner hat sich gestern auch gemeldet, per SMS. Er hat mir ein Schlaflied gemailt. Er bringt mich echt zum lachen. Vorher hätte ich ihn zum Teufel gejagt und dann war ich wieder echt froh. Wir gehen am Freitag auf eine Geburtstagsfeier von einem Freund von ihm. Mir tut er auch leid. Jetzt wieder das gleiche Spiel. Ich bekomme schon wieder Panik und versuche wieder ihn schlecht zu machen, bei mir selbst, damit ich einen Grund habe ihn abzuschiessen, obwohl ich das nicht will. Alles ziemlich verzwickt. Denke wir sind beide ziemlich voreillig gewesen und hätten den Männern ein bißchen Zeit lassen sollen. Die wollten sich ja auch nur interessant machen bei uns.
Ich fühle mihc schon wieder am ersticken nahe..........obwohl ich es endlich mal schaffen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 9:23
In Antwort auf noele_12695472

Hallo Anjunja!!!!
Ich finde es echt zum schreien. Meiner hat sich gestern auch gemeldet, per SMS. Er hat mir ein Schlaflied gemailt. Er bringt mich echt zum lachen. Vorher hätte ich ihn zum Teufel gejagt und dann war ich wieder echt froh. Wir gehen am Freitag auf eine Geburtstagsfeier von einem Freund von ihm. Mir tut er auch leid. Jetzt wieder das gleiche Spiel. Ich bekomme schon wieder Panik und versuche wieder ihn schlecht zu machen, bei mir selbst, damit ich einen Grund habe ihn abzuschiessen, obwohl ich das nicht will. Alles ziemlich verzwickt. Denke wir sind beide ziemlich voreillig gewesen und hätten den Männern ein bißchen Zeit lassen sollen. Die wollten sich ja auch nur interessant machen bei uns.
Ich fühle mihc schon wieder am ersticken nahe..........obwohl ich es endlich mal schaffen will.


wie schööööööööön.....

Ich glaub wir müssen uns in Geduld üben, gelle? Du und ich....

Tja dann verbringen wir wohl Freitag mit einem Mann und dem dementsprechenden Magengrummeln und dem inneren Kollaps vor zuviel nette Nähe aber gut, was solls, es geht bei mir eh in die Hose, weil ich keine Lust habe, mein Leben grad zu teilen...es sei denn er ist einfach toll und wir verstehen uns super was ich bezweifele.

Wenn er wüsste wie es mir geht würde er wegrennen...

Ich will auch mal schaffen, locker zu bleiben, vielleicht gewinnen wir ja nicht eine Beziehung sondern einen guten Kumpel, ist auch mal nett oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 10:43
In Antwort auf pattie_12323495


wie schööööööööön.....

Ich glaub wir müssen uns in Geduld üben, gelle? Du und ich....

Tja dann verbringen wir wohl Freitag mit einem Mann und dem dementsprechenden Magengrummeln und dem inneren Kollaps vor zuviel nette Nähe aber gut, was solls, es geht bei mir eh in die Hose, weil ich keine Lust habe, mein Leben grad zu teilen...es sei denn er ist einfach toll und wir verstehen uns super was ich bezweifele.

Wenn er wüsste wie es mir geht würde er wegrennen...

Ich will auch mal schaffen, locker zu bleiben, vielleicht gewinnen wir ja nicht eine Beziehung sondern einen guten Kumpel, ist auch mal nett oder?

Kumpels
Ach Kumpels hab ich mehr als genug. Also da hab ich keine Bedart mehr. Eine Beziehung wäre doch mal was nettes. Aber ich weiß sobald er mir zu nah kommt, verhalte ich mich total kindisch. Das Du Dein Leben grade nicht teilen willst.........., dass liegt am Mann. Da hast Du glaube ich eh nicht viel übrig für ihn. So geht es mir bei Männer die ich nur nett finde. Ausserdem bist Du ein kleiner Trotzkopf
; ) Aber ich mag das. Und ab jetzt wird positiv gedacht. Wir schaffen das Chaka............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 10:47
In Antwort auf noele_12695472

Kumpels
Ach Kumpels hab ich mehr als genug. Also da hab ich keine Bedart mehr. Eine Beziehung wäre doch mal was nettes. Aber ich weiß sobald er mir zu nah kommt, verhalte ich mich total kindisch. Das Du Dein Leben grade nicht teilen willst.........., dass liegt am Mann. Da hast Du glaube ich eh nicht viel übrig für ihn. So geht es mir bei Männer die ich nur nett finde. Ausserdem bist Du ein kleiner Trotzkopf
; ) Aber ich mag das. Und ab jetzt wird positiv gedacht. Wir schaffen das Chaka............

Kennst du...
...die Biographie von Romy Schneider?

Ich les Sie grad, und da gibts echt totale Parallelen, ich bin froh, dass man damit nie allein ist.

Ja ich bin echt ein Trotzkopf. Das was ich nicht haben kann will ich auf Teufel komm raus, und geb mein letztes Hemdchen dafür. Die anderen...naja...langweilen mich schon von vorneherein.

So und nun wird Freitag einfach super schön. Basta.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 11:40
In Antwort auf pattie_12323495

Kennst du...
...die Biographie von Romy Schneider?

Ich les Sie grad, und da gibts echt totale Parallelen, ich bin froh, dass man damit nie allein ist.

Ja ich bin echt ein Trotzkopf. Das was ich nicht haben kann will ich auf Teufel komm raus, und geb mein letztes Hemdchen dafür. Die anderen...naja...langweilen mich schon von vorneherein.

So und nun wird Freitag einfach super schön. Basta.

Romy Schneider
Nee, die Biograpie kenne ich nicht........
Hab jetzt aber schon 3 Bücher bestellt und hab noch ein Haufen ungelesene Bücher zuhause. Aber werde es beherzigen und es demnächst mal bestellen. MIr ist auch ganz Angst und Bange vor Freitag. Aber Augen zu und durch. Verdränge es einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 11:54
In Antwort auf noele_12695472

Romy Schneider
Nee, die Biograpie kenne ich nicht........
Hab jetzt aber schon 3 Bücher bestellt und hab noch ein Haufen ungelesene Bücher zuhause. Aber werde es beherzigen und es demnächst mal bestellen. MIr ist auch ganz Angst und Bange vor Freitag. Aber Augen zu und durch. Verdränge es einfach.

Wir packen das...
...zu verlieren haben wir ja nix ist doch so - eigentlich haben wir mit unserer wahnsinnig geilen Einstellung schon gewonnen....

Bleib stolz,

LG ANJUNI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 12:20
In Antwort auf pattie_12323495

Wir packen das...
...zu verlieren haben wir ja nix ist doch so - eigentlich haben wir mit unserer wahnsinnig geilen Einstellung schon gewonnen....

Bleib stolz,

LG ANJUNI

Paartherapie
Pass auf irgendwann bieten wie Paartherapien an.
Hehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 12:27
In Antwort auf noele_12695472

Paartherapie
Pass auf irgendwann bieten wie Paartherapien an.
Hehe

Genau und dann so...

Punkt 1) Leben Sie IHR Leben, nicht das Ihres Partners
Punkt 2) Vergessen Sie Ihre Freunde nicht, denn das ist das, was am Ende übrig bleibt
Punkt 3) Ein Ende wird es nämlich geben, heute, morgen, irgendwann. Und dann schauen Sie dumm aus der Wäsche
Punkt 4) Legen Sie sich jeder einen Batzen Geld zurück. Es könnte passieren, dass Ihr Partner sie ausbeuten will, wenn es zur Scheidung kommt, das ist die Regel.
Punkt 5) Heiraten Sie erst gar nicht, denn das wäre soweiso fatal. Nach gewisser Zeit langweilt sich einer von Ihnen und geht fremd.
Punkt 6) Schliessen Sie einen Vertrag wenn ein Kind zur Welt kommt. Es ist häufig so, dass die Frau am Ende da sitzt, ohne Kohle, ohne sonstwas, und der Mann sich mit einer neuen vergnügt
Punkt 7) Für die Frau: Haben Sie Rückgrat.
Für den Mann: Seien Sie ehrlich.

Blablablubb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 13:34
In Antwort auf pattie_12323495

Genau und dann so...

Punkt 1) Leben Sie IHR Leben, nicht das Ihres Partners
Punkt 2) Vergessen Sie Ihre Freunde nicht, denn das ist das, was am Ende übrig bleibt
Punkt 3) Ein Ende wird es nämlich geben, heute, morgen, irgendwann. Und dann schauen Sie dumm aus der Wäsche
Punkt 4) Legen Sie sich jeder einen Batzen Geld zurück. Es könnte passieren, dass Ihr Partner sie ausbeuten will, wenn es zur Scheidung kommt, das ist die Regel.
Punkt 5) Heiraten Sie erst gar nicht, denn das wäre soweiso fatal. Nach gewisser Zeit langweilt sich einer von Ihnen und geht fremd.
Punkt 6) Schliessen Sie einen Vertrag wenn ein Kind zur Welt kommt. Es ist häufig so, dass die Frau am Ende da sitzt, ohne Kohle, ohne sonstwas, und der Mann sich mit einer neuen vergnügt
Punkt 7) Für die Frau: Haben Sie Rückgrat.
Für den Mann: Seien Sie ehrlich.

Blablablubb.

Beziehungsverbot
Damit ich mich nicht mehr so unnormal fühle. Bekomme schon wieder Panik. Oh man.........ich denk zuviel nach.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 13:46
In Antwort auf noele_12695472

Beziehungsverbot
Damit ich mich nicht mehr so unnormal fühle. Bekomme schon wieder Panik. Oh man.........ich denk zuviel nach.......

Hab auch...
...ein ganz ganz komisches Gefühl...fühlt sich nicht gut an im Moment.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 14:10
In Antwort auf pattie_12323495

Hab auch...
...ein ganz ganz komisches Gefühl...fühlt sich nicht gut an im Moment.

Wie alt bist du überhaupt???
Ich bin 23 und Du?
Ich hab schon wieder die Turnschuhe an um zu rennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 14:39
In Antwort auf noele_12695472

Wie alt bist du überhaupt???
Ich bin 23 und Du?
Ich hab schon wieder die Turnschuhe an um zu rennen.

Ich bin...
...vom Verhaltne her 3 Jahre alt, vom Outfit 30 Jahre alt und offiziell, so sagt es mein Perso, 26 Jahre grade geworden....

Aber ich bin schon immer so bescheuert...das geht wohl mit dem Alter auch nicht weg.

Hab auch absolut keinen Bock auf so ein Date mit einem "Fremden" den man mal bloß gesehen hat, ne Stunde..weiß weder was der beruflich macht, noch ob der richtig tickt. Ich seh es schon kommen, ich sitz da und bekomm die Krise, rede nur totalen Mist, und dann ach gott neeeeeeeeeeeeee.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 14:49
In Antwort auf pattie_12323495

Ich bin...
...vom Verhaltne her 3 Jahre alt, vom Outfit 30 Jahre alt und offiziell, so sagt es mein Perso, 26 Jahre grade geworden....

Aber ich bin schon immer so bescheuert...das geht wohl mit dem Alter auch nicht weg.

Hab auch absolut keinen Bock auf so ein Date mit einem "Fremden" den man mal bloß gesehen hat, ne Stunde..weiß weder was der beruflich macht, noch ob der richtig tickt. Ich seh es schon kommen, ich sitz da und bekomm die Krise, rede nur totalen Mist, und dann ach gott neeeeeeeeeeeeee.........

Wird Dir auch immer gesagt..........
Der Mann um den es diesesmal geht, meinte die Männer hätten Angst vor mir, dass ich das ja wohl wüsste.
Musst Du Dir das auch anhören?

Ich werde auch immer unsicher bei einem treffen und kurz davor will ich alles absagen, will dann trotzdem nicht mehr.
Aber langweilig wird es bei dem nicht. Ich bin wieder auf Fehlersuche bei ihm. Ich mach mir wieder unbewusst klar, warum wir nicht zusammenpassen. Das muss aufhören............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 14:56
In Antwort auf noele_12695472

Wird Dir auch immer gesagt..........
Der Mann um den es diesesmal geht, meinte die Männer hätten Angst vor mir, dass ich das ja wohl wüsste.
Musst Du Dir das auch anhören?

Ich werde auch immer unsicher bei einem treffen und kurz davor will ich alles absagen, will dann trotzdem nicht mehr.
Aber langweilig wird es bei dem nicht. Ich bin wieder auf Fehlersuche bei ihm. Ich mach mir wieder unbewusst klar, warum wir nicht zusammenpassen. Das muss aufhören............

Eigentlich sind wir ganz schon asi...
...so auf Fehlersuche zu gehn.
Immerhin bin ich auch nicht perfekt. Schiefe Zähne, Giraffenhals, bin megagroß, habe einen Birnenpopo und charakterlich äußerst schwach und mitleidserregend

Aber jetzt denke ich schon wieder: Ohje der Arme, soll er sich doch eine superhünsche kleine süße Puppe nehmen...da kommt er besser mit weg.

WIR sind PANNE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 15:16
In Antwort auf pattie_12323495

Eigentlich sind wir ganz schon asi...
...so auf Fehlersuche zu gehn.
Immerhin bin ich auch nicht perfekt. Schiefe Zähne, Giraffenhals, bin megagroß, habe einen Birnenpopo und charakterlich äußerst schwach und mitleidserregend

Aber jetzt denke ich schon wieder: Ohje der Arme, soll er sich doch eine superhünsche kleine süße Puppe nehmen...da kommt er besser mit weg.

WIR sind PANNE

Ich bin schon perfekt.............
Ha ha ha. Ok, ich hör auf mit der Fehlersuche. Er ist perfekt.
Eigentlich schon. 29 Jahre spielt in einer Band, ist sehr witzig, sensibel, nett............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 15:21
In Antwort auf noele_12695472

Ich bin schon perfekt.............
Ha ha ha. Ok, ich hör auf mit der Fehlersuche. Er ist perfekt.
Eigentlich schon. 29 Jahre spielt in einer Band, ist sehr witzig, sensibel, nett............

Na...
...geht doch!!!
Prima. Jetzt bloß noch durchhalten bis Samstag morgen. Dann kannste Dich in Ruhe ausgöbeln. Alleine. Wie ich dann wahrscheinlich auch tun werd.

Mir ist jetzt schon ziemlich übel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 15:40
In Antwort auf pattie_12323495

Na...
...geht doch!!!
Prima. Jetzt bloß noch durchhalten bis Samstag morgen. Dann kannste Dich in Ruhe ausgöbeln. Alleine. Wie ich dann wahrscheinlich auch tun werd.

Mir ist jetzt schon ziemlich übel.

Denke auch
Ich geh wieder brav um halb drei nach Hause.
Männer sind ja auch ziemlich schnell bei der Sache. Wenn sie langsamer wären und erst mal ein bißchen kuscheln, kein Küssen,......nix einfach nur im Arm liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 16:16
In Antwort auf noele_12695472

Denke auch
Ich geh wieder brav um halb drei nach Hause.
Männer sind ja auch ziemlich schnell bei der Sache. Wenn sie langsamer wären und erst mal ein bißchen kuscheln, kein Küssen,......nix einfach nur im Arm liegen.

Nene Du....
...ich weiß jetzt schon dass ich allein nach Hause fahre. Sonst nix. Seh ich nicht ein. Ich geb nicht mehr alles her was ich habe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 10:36
In Antwort auf pattie_12323495

Nene Du....
...ich weiß jetzt schon dass ich allein nach Hause fahre. Sonst nix. Seh ich nicht ein. Ich geb nicht mehr alles her was ich habe....

Freitag
Ich freu mich jetzt doch auf Freitag...........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 10:50
In Antwort auf noele_12695472

Freitag
Ich freu mich jetzt doch auf Freitag...........

Freita...
...ich hab Angst weil ich nicht mehr weiß wie der aussieht und bislang auch absolut keine Ahnung habe ob wir uns verstehen, und was das für einer ist.

TOLL...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 13:17

Hex hex...
.....du liest zuviel statt die Augen aufzumachen...hihi..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 13:41
In Antwort auf pattie_12323495

Freita...
...ich hab Angst weil ich nicht mehr weiß wie der aussieht und bislang auch absolut keine Ahnung habe ob wir uns verstehen, und was das für einer ist.

TOLL...

Ich bin auch immer total aufgeregt vorher.....
Woher kennst Du ihn denn?
Ist besser wenn Du mit Angst dahin gehst als total abgebrüht, so weißt Du nicht was auf Dich zukommt und hast keine Erwartungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 13:42
In Antwort auf pattie_12323495

Freita...
...ich hab Angst weil ich nicht mehr weiß wie der aussieht und bislang auch absolut keine Ahnung habe ob wir uns verstehen, und was das für einer ist.

TOLL...

Aufregung....
Woher kennst Du ihn denn?
Ist besser wenn Du mit Angst dahin gehst als total abgebrüht, so weißt Du nicht was auf Dich zukommt und hast keine Erwartungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 13:45
In Antwort auf noele_12695472

Ich bin auch immer total aufgeregt vorher.....
Woher kennst Du ihn denn?
Ist besser wenn Du mit Angst dahin gehst als total abgebrüht, so weißt Du nicht was auf Dich zukommt und hast keine Erwartungen.

Zufall....
...habe Montagabend bei einem Freund meine Reifen gewechselt (Sommer/Winter) und da lief er rum...na und dann hat er mich als ich weg war angesimst...hatten also bloß ne halbe Stunde ein Gespräch

Also ich weiß bloß wie er heisst, was eines seiner Hobbies ist und wie alt er ist.
Aber lustig war er auf jeden Fall und sehr nett, hat mir so auf den ersten Blick gefallen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 13:57

Hey ihr zwei
*lol*
ihr seid sooooo gut, euer dialog, ich liebe ihn und erkenn mich dauernd wieder.

lieben gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 14:15
In Antwort auf pattie_12323495

Zufall....
...habe Montagabend bei einem Freund meine Reifen gewechselt (Sommer/Winter) und da lief er rum...na und dann hat er mich als ich weg war angesimst...hatten also bloß ne halbe Stunde ein Gespräch

Also ich weiß bloß wie er heisst, was eines seiner Hobbies ist und wie alt er ist.
Aber lustig war er auf jeden Fall und sehr nett, hat mir so auf den ersten Blick gefallen!

Viel Glück
Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal viel Glück..........
Das es nicht langweilig wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 14:24
In Antwort auf noele_12695472

Viel Glück
Ich wünsche Dir auf jeden Fall schon mal viel Glück..........
Das es nicht langweilig wird.

...langweilig wird es...
...bestimmt nicht.

Den ich mache mir kurz davor dermaßen in die Hosen und babbel nur Müll, dass es nicht langweilig werden kann.

Wünsche Dir auch alles, alles Gute - ÜBERLEBEN ist wichtig...


Nach mir die Sinnflut
Was kostet die Welt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 14:57
In Antwort auf pattie_12323495

Genau und dann so...

Punkt 1) Leben Sie IHR Leben, nicht das Ihres Partners
Punkt 2) Vergessen Sie Ihre Freunde nicht, denn das ist das, was am Ende übrig bleibt
Punkt 3) Ein Ende wird es nämlich geben, heute, morgen, irgendwann. Und dann schauen Sie dumm aus der Wäsche
Punkt 4) Legen Sie sich jeder einen Batzen Geld zurück. Es könnte passieren, dass Ihr Partner sie ausbeuten will, wenn es zur Scheidung kommt, das ist die Regel.
Punkt 5) Heiraten Sie erst gar nicht, denn das wäre soweiso fatal. Nach gewisser Zeit langweilt sich einer von Ihnen und geht fremd.
Punkt 6) Schliessen Sie einen Vertrag wenn ein Kind zur Welt kommt. Es ist häufig so, dass die Frau am Ende da sitzt, ohne Kohle, ohne sonstwas, und der Mann sich mit einer neuen vergnügt
Punkt 7) Für die Frau: Haben Sie Rückgrat.
Für den Mann: Seien Sie ehrlich.

Blablablubb.

Ja *blablablubblubb*
wie schön, das gerade du solche regeln aufstellen kannst, wo doch du doch in puncto "beziehung führen bzw. leben" so viel erfahrung und ausdauer bewiesen hast.

ziemlich anmaßend...

sefi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 15:12
In Antwort auf lyric_12355544

Ja *blablablubblubb*
wie schön, das gerade du solche regeln aufstellen kannst, wo doch du doch in puncto "beziehung führen bzw. leben" so viel erfahrung und ausdauer bewiesen hast.

ziemlich anmaßend...

sefi

Ironie
Kennst wohl das Wort Ironie nicht........
Ausserdem was weißt Du schon über Bindungsangst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 15:16
In Antwort auf pattie_12323495

...langweilig wird es...
...bestimmt nicht.

Den ich mache mir kurz davor dermaßen in die Hosen und babbel nur Müll, dass es nicht langweilig werden kann.

Wünsche Dir auch alles, alles Gute - ÜBERLEBEN ist wichtig...


Nach mir die Sinnflut
Was kostet die Welt...

Hast Du die Beiträge schon gelesen......
Der Hammer........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2005 um 16:58
In Antwort auf noele_12695472

Ironie
Kennst wohl das Wort Ironie nicht........
Ausserdem was weißt Du schon über Bindungsangst....

In gegensatz zu dir
hab ich sie überwunden, ich kenne diese situation wirklich sehr gut, allerdings habe ich mir verkniffen, herablassend über andere lebensformen zu urteilen.

das bedeutet, das ich jetzt auch so ein teil eines "monsterpärchens" bin, die seit der anwesenheit eines mannes komplett ihre fähigkeit verloren hat irgendetwas alleine zu tun- zu entscheiden - zu denken.

aber so wie ihr das macht ist das ja alles viel besser...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest