Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bindungsangst

Bindungsangst

21. April 2004 um 19:33 Letzte Antwort: 26. April 2004 um 20:32

Ich bin erst seit zwei Wochen mit meinem Freund (21)zusammen, trotzdem haben wir bereits über unsere ehemaligen Beziehungen geredet. Er hatte noch nie länger als 2 Monate lang eine Freundin. Die Männer haben es mit mir (17) auch noch nie länger als 2einhalb Monate ausgehalten. Als ich ihm gesagt habe, dass ich hoffe, dass wir es gemeinsam vielleicht länger aushalten, hat er gesagt, ich würde ihm Angst machen und ich solle aufhören, sonst wäre er schnell wieder weg...?!
Was soll ich davon halten??? Nun getraue ich mich nichts mehr zu sagen oder ihm zeigen wie lieb ich ihn hab...

Habt ihr bereits ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

21. April 2004 um 21:18

Mit 21
Man koennte von jemanden, der 21 ist, doch schon etwas mehr Stetigkeit erwarten.

Nie laenger als 8 Wochen? Vergiss den Typ. Er ist sowieso schnell wieder weg. Er benutzt Dich und dann kommt die Naechste dran.

Schenke Dich fuer so etwas nicht her

Und wieso, meinst Du, haelt es mit Dir keiner laenger aus?


lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2004 um 22:32

Kenne ich!
Oh ja, das kenne ich selbst nur zu gut!
Um dich gleich mal zu beruhigen- das ist normal.

Ich will es mal so sagen- bis zum heutigen Tag leide ich selbst ein wenig unter dieser Panik- hervorgehend daraus, dass ich mich in meinen Beziehungen (3-4 Monatige) immer bedrängt oder eingeengt gefühlt habe. Resultat: Immer auf Abstand sein, ja niemanden zu nah heranlassen und vor allem: immer ein Türchen zum Entkommen offen lassen. Diese Einstellung kann verdammt hinderlich und für einen neuen Partner, der es ja nur gut meint und vielleicht ganz anders ist als die davor, ein Problem sein. Aber damit man nichts kaputt macht, rate ich dir, das selbe mit deinem Freund anzugehen, was ich in meiner jetzigen Beziehung angewandt habe. Redet darüber, woher diese Panik kommt, ob er vielleicht von Mädels bisher etwas zu eingeschränkt wurde oder Angst hat, sich auf ewig an jemanden binden zu müssen- ohne Ausweg und gewisse Freiheiten. Man ist mit anfang 20 jung, hat viel vor und will gar nicht daran denken, von nun an auf alle Zeit eingenommen zu sein. Und von dem Gedanken muss man runterkommen, sich langsam lösen und dem neuen Partner öffnen, dann kommen alle Zukunftspläne von alleine. Und ehe man sich versieht und je weniger man darüber nachdenkt, sind 2 Monate schon rum. Und dann 3, 4, 5,...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2004 um 22:45

Einschaetzung
Einschaetzung, nicht Verurteilung. Ich schaue mir, wenn ich Postings lese, die Energie an, die dabei herueberkommt und lasse sie meine Antworten inspirieren.

Ich weiss ueber niemanden etwas, der hier schreibt. Ich kenne die Leute nicht, die mir Emails schreiben. So gesehen "verurteile" ich in Deiner Sichtweise doch alle, oder?

Ich habe ja nicht gesagt, das besagter junger Mann ewig so fortfahren wird, aber im Moment macht er es nun einmal (noch). Sie ist gerade mal 2 Wochen mit ihm zusammen und es geht schon so los. Das winkt doch; also jedenfalls in meinen Augen. Und: versetze Dich in das 17 jaehrige Maedchen hinein, und dann in einen 21 jaehrigen Mann; vielleicht sagt Dir das etwas.

Aber: warten wir doch einfach mal ab, was SIE zu sagen hat.

lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2004 um 9:01

Nachgedacht
Liebe Imandra,

Danke fuer Deinen Hinweis. Mein Posting klingt tatsaechlich ein wenig absolut, wenn ich es heute so lese. Ich war gestern wohl gerade gut in Schwung *g*.

Deshalb bitte ich die Leser, mein Eingangsposting zu diesem Thread mit dem Attribut "moeglicherweise" lesen. Gilt eigentlich fuer alles, was von mir kommt.

lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2004 um 19:30
In Antwort auf abdul_12261227

Einschaetzung
Einschaetzung, nicht Verurteilung. Ich schaue mir, wenn ich Postings lese, die Energie an, die dabei herueberkommt und lasse sie meine Antworten inspirieren.

Ich weiss ueber niemanden etwas, der hier schreibt. Ich kenne die Leute nicht, die mir Emails schreiben. So gesehen "verurteile" ich in Deiner Sichtweise doch alle, oder?

Ich habe ja nicht gesagt, das besagter junger Mann ewig so fortfahren wird, aber im Moment macht er es nun einmal (noch). Sie ist gerade mal 2 Wochen mit ihm zusammen und es geht schon so los. Das winkt doch; also jedenfalls in meinen Augen. Und: versetze Dich in das 17 jaehrige Maedchen hinein, und dann in einen 21 jaehrigen Mann; vielleicht sagt Dir das etwas.

Aber: warten wir doch einfach mal ab, was SIE zu sagen hat.

lg
Chris

Sommerferien
Mein bester Freund hat mich soeben angerufen und erzählt, mein Freund hat vor, kurz vor den Sommerferien die Beziehung zu beenden, da er frei sein möchte für seine "Männerferien"...
Wenn das wirklich wahr ist, dann bin ich wirklich an n riesen Arsch geraten!!!
Soll ich ihn darauf ansprechen?
Komm mir total blöd und naiv vor...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2004 um 13:49
In Antwort auf apphia_11987734

Sommerferien
Mein bester Freund hat mich soeben angerufen und erzählt, mein Freund hat vor, kurz vor den Sommerferien die Beziehung zu beenden, da er frei sein möchte für seine "Männerferien"...
Wenn das wirklich wahr ist, dann bin ich wirklich an n riesen Arsch geraten!!!
Soll ich ihn darauf ansprechen?
Komm mir total blöd und naiv vor...

Nichts zu verlieren
Du hast nichts zu verlieren. Sprich ihn darauf an. Du bist auch nicht bloed oder naiv; sondern du machst Deine Erfahrungen. Aber denke daran: nicht alle Maenner sind Idioten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. April 2004 um 11:07

Hab ihn darauf angesprochen...
Ich hab ihn versteckt darauf angesprochen, wie er sich denn die Sommerferien mit Freundin vorstellt...
Er hat gelacht und gesagt, dass är sich seine Männerferien ohne Frauen nicht so richtig vorstellen kann, dass er aber auf jeden Fall treu sein wird. Hab ihm dann gesagt, dass er wahrscheinlich vorher Schluss macht, damit er mich los ist, dann hat er erstmal nichts mehr gesagt... Dann hat er mir versucht klar zu machen, dass wenn wir bis dahin unsere Beziehung noch vertieft haben, dass er das bestimmt nicht aufgeben würde.
Ich weiss nicht, was ich denken soll... Er hat total widersprüchlich geredet!
Wieso nur sind Männer soooo kompliziert?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. April 2004 um 15:16
In Antwort auf apphia_11987734

Hab ihn darauf angesprochen...
Ich hab ihn versteckt darauf angesprochen, wie er sich denn die Sommerferien mit Freundin vorstellt...
Er hat gelacht und gesagt, dass är sich seine Männerferien ohne Frauen nicht so richtig vorstellen kann, dass er aber auf jeden Fall treu sein wird. Hab ihm dann gesagt, dass er wahrscheinlich vorher Schluss macht, damit er mich los ist, dann hat er erstmal nichts mehr gesagt... Dann hat er mir versucht klar zu machen, dass wenn wir bis dahin unsere Beziehung noch vertieft haben, dass er das bestimmt nicht aufgeben würde.
Ich weiss nicht, was ich denken soll... Er hat total widersprüchlich geredet!
Wieso nur sind Männer soooo kompliziert?!

Ne, nur lange Leine
Ich mach mal weiter mit meiner Einschaetzung.


Ich nenne das "lange Leine". Er scheint zwar seinen Spass haben zu wollen, aber gleichzeitig will er vielleicht Dich als Ass im Aermel behalten. Ich denke nicht, dass er Dir auf die Nase bindet, wenn er im Urlaub seinen "Spass" haben sollte oder wollte. Er versucht, Dich in Sicherheit zu wiegen. Das ist meine Meinung dazu.

Und irgendwie: es hinterlaesst in mir ein komsiches Gefuehl. Vielleicht liegt es daran, dass ich anders denke.
Ich kann mir nichts schoeneres vorstellen, als mit dem Partner, den ich liebe, den Urlaub zusammen zu verbringen. Sicher, es gibt auch Situationen, wenn man tagtaeglich zusammenwohnt, vielleicht das Beduerfnis hat, mal alleine Wegzufahren, aber "Maennerurlaub", das klingt mir etwas seltsam, da spitzen sich meine Antennen.

Lass Dir keinen Schmarrn auf die Backe binden.
Es ist im Prinip ganz einfach: Liebe irritiert nicht, sie ist ganz klar. Irritationen sind nicht Liebe. Wenn Du Irritationen verspuerrst, die Dir Unbehabgen machen, dann spitze Deine Ohren, dann ist etwas nicht koscher.


lg
Chris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2004 um 20:32
In Antwort auf abdul_12261227

Ne, nur lange Leine
Ich mach mal weiter mit meiner Einschaetzung.


Ich nenne das "lange Leine". Er scheint zwar seinen Spass haben zu wollen, aber gleichzeitig will er vielleicht Dich als Ass im Aermel behalten. Ich denke nicht, dass er Dir auf die Nase bindet, wenn er im Urlaub seinen "Spass" haben sollte oder wollte. Er versucht, Dich in Sicherheit zu wiegen. Das ist meine Meinung dazu.

Und irgendwie: es hinterlaesst in mir ein komsiches Gefuehl. Vielleicht liegt es daran, dass ich anders denke.
Ich kann mir nichts schoeneres vorstellen, als mit dem Partner, den ich liebe, den Urlaub zusammen zu verbringen. Sicher, es gibt auch Situationen, wenn man tagtaeglich zusammenwohnt, vielleicht das Beduerfnis hat, mal alleine Wegzufahren, aber "Maennerurlaub", das klingt mir etwas seltsam, da spitzen sich meine Antennen.

Lass Dir keinen Schmarrn auf die Backe binden.
Es ist im Prinip ganz einfach: Liebe irritiert nicht, sie ist ganz klar. Irritationen sind nicht Liebe. Wenn Du Irritationen verspuerrst, die Dir Unbehabgen machen, dann spitze Deine Ohren, dann ist etwas nicht koscher.


lg
Chris

Hm...
was mir an der sache so komisch erscheint, ich kann aus deinen erzählungen und dem letzten gespräch mit deinem freund nicht herauslesen, dass es sich bei euch um eine tiefe beziehung handelt. vielleicht ist das nur meine auffassung von vertrauen und zuneigung, aber genau dieses unausgesprochene, das momentan zwischen euch liegt, sollte meiner meinung nach in einer gut funktionierenden beziehung gar nicht existieren. euer miteinander klingt so "fremd", wenn ich meinem schatz nach nur 3 monaten in die augen blicke, habe ich das wohle gefühl, alles zu wissen, mit ihm gemeinsam zu denken und das gleiche zu fühlen. es ist wie eine einheit, und nicht wie 2 menschen, die zusammen eine verbindung bilden.

vielleicht klingt das ja auch völlig absurd, aber so empfinde ich es.

was das jetzt für dich bedeuted? hm... ich pers. würde ihm die karten offen auzf den tisch legen und mit allem rausrücken, was dir zu dem thema durch den kopf geht. es geht um viel und da sollte kein blatt vor den mund genommen werden. es darf ja auch ruhig mal zu diskussionen kommen, aber am ende solltest du das gefühl haben, dass sich keine missverständnisse, unausgesprochene worte oder wände zwischen euch befinden. sollte dies nicht der fall sein, überleg doch mal, ob er es wert ist, mit dieser unsicherheit zu leben und am ende vielleicht wirklich enttäuscht zu werden.

ich hatte ijn meinem ersten beitrag noch das gefühl, es handle sich um eine ähnliche art der bindungsangst, wie ich sie kennengelernt habe. aber wenn wir die sache mal aus diesem blickwinkel betrachten, sollte sich der gute mann vielleicht mal überlegen, ob er reif für etwas tieferes als sommerflirts ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest