Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bindungsangst beim Ex, kann Liebe siegen?? Erfahrungen??

Bindungsangst beim Ex, kann Liebe siegen?? Erfahrungen??

1. Oktober 2011 um 23:44

Hallo zusammen...

ich bin inzwischen seit 4 Monaten von meinem Ex getrennt....(waren 2,5 Jahre zusammen, 23-24J)..
Er trennte sich damals von mir...
Damals nannte er als Grund: meine Gefühle haben sich geändert....er hat von einem auf den anderen Tag Schluss gemacht,...
Ich konnte es nicht fassen und habe ihn sehr oft um Gespräche gebeten....jetzt nach 4 Monaten habe ich endlich die wirkliche Wahrheit erfahren...
In den letzten 2 Monaten,in denen wir noch zusammen waren, habe ich sehr viel über gemeinsames zusammen ziehen gesprochen, auch schon nach Wohnungen geguckt etc. allgemein über dier Zukunftsplanung mit eben allem was dazu gehört....
Inzwischen habe ich erfahren, dass ihn das alles ziemlich unter Druck gesetzt hat....
Er kann nur sehr schlecht in die Zukunft planen und weißt auch alle typischen Anzeichen für Bindungsangst auf...

Nun zu meiner Frage,....er sagt, er hat noch Gefühle für mich aber eben im Moment ein Problem, was er nicht beschreiben kann,....er wisse nicht was mit ihm los ist....hat aber auch bestätigt, dass ich mit meinem Verdacht der Bindungsangst ziemlich recht habe...
Er sagt er denkt viel an mich uns und über die Situation nach der Arbeit...

Wie soll ich mit ihm umgehen?
Gibt es da irgendwas was ich tun kann?
Soll man in einem solchen Fall auch demjenigen Zeit geben das er mich vermissen kann?

Habt ihr Erfahrungen??
Glaubt ihr Liebe kann siegen?

Ich denke immer, dass 4 Monate Trennung einfach schon zu lange sind oder??

Ich danke SEHR für Anregungen, Tipps, Erfahrungen etc.



Mehr lesen

1. Oktober 2011 um 23:48

Zusatz....
Er sagte auch ihm sei unsere Beziehung einfach viel zu intensiv geworden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 9:06

Was macht er gegen diese Ängste,
du bist nicht seine Therapeutin und das darfst du auch nicht werden. Liebe kann sehr viel, aber bei weitem nicht alles.
Du bist dich Macherin.... Wohnung suchen usw. Lass ihn doch mal Vorschläge machen. Du solltest dich auf seinen Rythmus einlassen, wenn das funktionieren soll. Möchte er denn diese Ängste überwinden? Oder sollst du es einfach akzeptieren. Wie stark liebst du ihn und wie groß sind deine Erwartungen an ihn...?
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 12:18

Melike13
danke für deine Antwort.
Ja nun ist es ja zu spät mit dem Vorschläge machen, damals als ich die ganzen Vorschläge gemacht habe,habe ich ja leider nicht gemerkt, dass ihn das unter Druck setzt.
Er will erstmal genau wissen wo genau seine Ängste lieben und sich selbst verstehen....
Er lässt auch immer durch die Blume durchblicken, dass er denkt, dass wir irgendwann nochmal zusammen finden werden...
Er sagt auch das er sich immer sehr freut wenn er mich sieht etc.
Ja ich mein ich muss es ja auch irgendwo im Moment akzeptieren...
Mich interessiert einfach, ob ich ihm irgendwie den Druck nehmen kann, uns wieder langsam zusammen bringen kann? (hört sich total doof an, ich hoffe man versteht was ich meine)...
Meine Erwartungen sind schon relativ groß, weil ich denke, wenn man jemanden wirklich liebt, dann kann man das irgendwie schaffen...
Soll ich ihm auch erstmal Abstand gewähren?
Ich liebe ihn sehr!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 12:37

Ich glaube
mein Ex-Freund hat auch Bindungsangst. Siehe mein Thread...wir sind seit einer Woche getrennt (alles weitere steht bei mir im Thread) allerdings kam mir jetzt auch das mit der Bindungsangst....er hat die Trennung der eltern nie überstanden und das weiß er auch, hatte jahrelang keine wirkliche Beziehung, die letzte wirkliche Ex ließ ihn von heute auf morgen sitzen...und bei mir meinte er würde er endlcih mal merken dass es sich lohnt gefühle zu zulassen. Und trotz allem trennt er sich mit den Worten er kann mich nicht glücklich machen, er will dass es mir gut geht, weint...ich verstehe das alles nicht, denn dass er mich liebt weiß ich! Dachte auch immer mit Liebe geht alles und hoffe auch sehr dass er das noch erkennt, haben erst eine Woche KS (die von mir ausging).
Ich werde ihn jetzt in Ruhe lassen auch wenn es mir schwer fällt, er muss merken ob ihm was fehlt oder ob er was verändern will. Auf Dauer wird er damit auch nicht glücklich wenn er sich dem Problem nicht stellt... warum kann man nicht einfach mal Glück haben und einen Partner finden der das selbe will wie man selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 22:51

Tut mir leid...
das es dir auch so geht.....eine Lösung hast du dann sicher auch nicht ne? Wie gehst du mit ihm um, willst du dich nochmal melden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2011 um 11:16

Naja
also die nächsten zwei Wochen melde ich mich von mir aus gar nicht....dann wären es 3 Wochen. Entweder bin ich dann soweit, dass mein Stolz mich weiterhin zurückhält oder ich würde eine kurze Sms schreiben, aber mehr nicht. Hab Angst dass er mich irgendwie vergisst aber ich weiß dass das eigentlich Quatsch ist in 3 Wochen vergisst man keinen den man liebt. ich hoffe dass er sich bald mal meldet....er ist auch im Internet nicht mehr online gewesen seit dem Schluss ist, denke mal solang er das absichtlich nicht ist, will er auch keinen Kontakt?! Weiß nicht, aber ist allles blöd. Vorallem nachts holt mich alles ein, ich träume nur noch von ihm und dann wache ich auf und könnte heulen. Es tut so weh, ich vermisse ihn so sehr und alles was wir hatten. Wir hatten nie Streit, hatten eigentlich nur schöne Momente, bis auf die letzten Wochen in denen alles etwas nachließ aber dennoch war kein Streit...
Viel Kraft!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2011 um 11:56

Hey...
nein ich weiß das er Bindfungsangst hat, auch schon aus frühreren Beziehungen......wir kennen uns seit 20 Jahren und haben intensiven Kontakt seit 10 Jahren,...wir kennen uns gut...
Soll ich quasi eine neue KS auferlegen? Bringt das noch was?? Was wenn er es gar nicht merkt?...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2011 um 12:17

Keine Ahnung
leider, ob das was bringt oder in solchen Fällen das Gegenteil bewirkt. Ich habe zu meinem Ex gesagt wenn Schluss ist ist Schluss dann will ich vorerst keinen Kontakt. Er wollte das nicht, brach in Tränen aus, meinte dann aber er muss das akzeptieren und ich müsste jetzt erst mal schauen dass es mir gut geht. Ich hab kein Plan ob das jetzt hilft oder schadet und ob er sich jemals wieder meldet weil die KS ja von mir aus ging....deswegen würde ich vielleicht nach 3 Wcohen ne kurze Sms schicken, sehe ja dann ob er reagiert und wenn ja, wie. Mal sehn. Noch habe ich die 2 Wochen vor mir und bis dahin kann sich auch noch einiges tun.

Sorry dass ich dir hier nicht weiterhelfen kan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 0:25

Das ist echt einfach...
wenn er mit dir zusammen sein wollte wäre er das. das da sind saudumme ausflüchte dir nicht ins gesicht sagen zu müssen dass er kein bock auf dich hat. es gibt da keine grauzonen bei männern. entweder er will dich und dann tut er alles um bei dir zu sein, oder eben nicht. punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen