Home / Forum / Liebe & Beziehung / Binationale Beziehung zu einem Inder

Binationale Beziehung zu einem Inder

20. Februar 2017 um 8:15

Hallo,
ich habe schon viel über das Thema binationale Beziehung im Internet gelesen, aber noch keine passende Lösung für mein Problem gefunden.
Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen, der ein Inder ist, aber in Deutschland geboren wurde und aufgewachsen ist. Unsere Beziehung ist nach dieser langen Zeit immer noch geheim, da seine Familie an einer strengen Kultur festhält und eine "Nicht-Inderin" nicht akzeptieren würden. Seine Mutter macht ständig Andeutungen, dass sie sich umbringen wird, wenn die Ehre beschmutzt wird und er eine Deutsche mit nach Hause bringt. Ein anderes Problem ist, dass wenn wir wirklich den nächsten Schritt wagen, ich nach der Heirat mit seinen Eltern zusammenleben soll. Und das stelle ich mir als größtes Problem vor.
Vielleicht ist jemand in einer ähnlichen Situation oder hat so etwas schon selber erlebt.
LG

Mehr lesen

20. Februar 2017 um 8:45

Ich war mit einem Mann aus Pakistan zusammen, heimlich und ohne Zukunftspläne. Wir haben noch Kontakt, aber irgendwann wird er eine Frau in seinem Land heiraten. Und darauf bin ich vorbereitet.
Bei euch fühle ich mich an ein Bollywood Drama erinnert. Der Klassiker, die Familie ist gegen die Liebe zu einer nicht von ihr ausgewählten Frau. Das einzige happy end das ich kenne ist, weit weg im Ausland zu heiraten und zu leben, was einen Bruch mit der Familie bedeutet und Isolation. Was kaum ein Inder erträgt.
Was sagt dein Freund über eure Zukunft? Die Mutter droht mit Selbstmord, und du solltest bei der Familie leben? 
Schwierige Situation...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 9:15
In Antwort auf toffifee111

Ich war mit einem Mann aus Pakistan zusammen, heimlich und ohne Zukunftspläne. Wir haben noch Kontakt, aber irgendwann wird er eine Frau in seinem Land heiraten. Und darauf bin ich vorbereitet.
Bei euch fühle ich mich an ein Bollywood Drama erinnert. Der Klassiker, die Familie ist gegen die Liebe zu einer nicht von ihr ausgewählten Frau. Das einzige happy end das ich kenne ist, weit weg im Ausland zu heiraten und zu leben, was einen Bruch mit der Familie bedeutet und Isolation. Was kaum ein Inder erträgt.
Was sagt dein Freund über eure Zukunft? Die Mutter droht mit Selbstmord, und du solltest bei der Familie leben? 
Schwierige Situation...

Auf der einen Seite möchte er mit mir zusammen sein und am liebsten abhauen. Aber es ist immerhin seine Familie. Ich selber möchte auch nicht, dass es zu einem Bruch kommt, dass könnte ich mir nie verzeihen. 
Wir beide haben einfach keine Lösung, wie es weitergehen soll. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 10:23

.was tut man sich nicht alles an... und natürlich ist dir klar- es gibt keine Lösung nur eine Entscheidung. Und die heißt für dich dir Das Perspektivlose Elend weiter antun oder nicht und für ihn Entscheidung für oder gegen dich mit allen Konsequenzen. Genau so wird die Mutter sich entscheiden müssen ob sie ihren terror durchzieht und ihren Sohn riskiert zu verlieren. 
Ich kann mir aber nur schwer vorstellen wie es gehen soll dass sie dich akzeptiert so dass ihr vernünftig mit einander leben könnt...
Ich persönlich würde die Leute mit ihren ganzen menschenverachtenden, übergriffigen, verstaubten Traditionen ihr eigenes Ding machen und darunter leiden lassen und zuschauen, dass ich mein eigenes glückliches Leben mit einem mann der zu mir passt und der mir Lebens- und Familienperspektive geben kann führe. Pure Verschwendung von Lebenszeit und Energie.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 13:14
In Antwort auf herbstblume6

.was tut man sich nicht alles an... und natürlich ist dir klar- es gibt keine Lösung nur eine Entscheidung. Und die heißt für dich dir Das Perspektivlose Elend weiter antun oder nicht und für ihn Entscheidung für oder gegen dich mit allen Konsequenzen. Genau so wird die Mutter sich entscheiden müssen ob sie ihren terror durchzieht und ihren Sohn riskiert zu verlieren. 
Ich kann mir aber nur schwer vorstellen wie es gehen soll dass sie dich akzeptiert so dass ihr vernünftig mit einander leben könnt...
Ich persönlich würde die Leute mit ihren ganzen menschenverachtenden, übergriffigen, verstaubten Traditionen ihr eigenes Ding machen und darunter leiden lassen und zuschauen, dass ich mein eigenes glückliches Leben mit einem mann der zu mir passt und der mir Lebens- und Familienperspektive geben kann führe. Pure Verschwendung von Lebenszeit und Energie.

Es gibt keine schmerzlose Lösung. Die beste wäre sogar noch einfach so lang wie möglich heimlich weiter zusammen zu sein. Ansonsten bleibt der Bruch von ihm mit der Familie, die ihn dann Verstößt oder eure Trennung, damit er die Braut heiraten kann, die seine Familie aussucht. Normalerweise tritt der Vater als Moralapostel und Entscheidungsträger auf. Dass die Mutter mit Selbstmord droht bedeutet evtl dass sie etwas ahnt und der Mann sie für ihre sozusagen schlechte Erziehung zur Rechenschaft zieht. Sie werden dich nie akzeptieren, denn es liegt nicht an dir persönlich, sondern dass du nicht die Familien Kandidatin bist. Und zusammen leben mit ihnen wäre der Horror für dich, ganz bestimmt nicht das was du willst.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook