Home / Forum / Liebe & Beziehung / Binationale Beziehung und Religion - Muslim und Christ

Binationale Beziehung und Religion - Muslim und Christ

17. September 2010 um 13:32 Letzte Antwort: 18. September 2010 um 19:27

Hallo, ich weiß nicht recht wohin mit meiner Frage weil es ja so viel Foren und Titteln gibt.

Ich bin in einer Binationalen Beziehung, mein Freund kommt aus Nigeria und ist Moslem ich bin ein ex- Zeuge Jehovas ( also keinen Festen Glauben), wir haben gemeinsam ein Baby bekommen.

Die Familie und alle Freunde freuen sich für uns, aber machen gleichzeitig Sorgen, weil er Moslem ist.
Ich bin zimmlich liberal in diesen Sachen. Ich zwinge nimmanden was auf und ich lass mir auch nicht auf zwingen.

Nun die Sorge ist meiner Familie, das dieser Mann mir schaden könnte - erstens weil er Afrikaner ist und die Kultur jetzt schon nicht stimmt und zweitens weil er Moslem ist und weil sie glauben er wird mir eines Tages mein Kind weg nehmen (zb. weil es seinen Namen trägt obwohl wir nicht verheiratet sind, oder mein Kind als Moslem aufwächst...usw.).

Natürlich wäre ich tot unglücklich über das - aber ich glaube und will gar nicht so weit denken, und ob es Moslem oder Christ ist, ist es mir egal - es wird immer mein Kind sein und ich werde es immer lieben, und ich finde in jeder Religion gibt es Werte und Traditionen die gut sind und weniger gut. Oder nicht ?

Würd gerne wissen ob es hier im Forum auch noch andere Frauen/Männer gibt die in einem geteiltem Haus leben, und ob das klappt, am liebsten ob es hier jemanden gibt der Christ und Moslem - und wie sie ihre Sachen meistern, und wie sie mit der Religion um gehen ???

Mehr lesen

17. September 2010 um 14:57

Ich lebe zwar nicht in einer solchen Beziehung, aber...
"Nun die Sorge ist meiner Familie, das dieser Mann mir schaden könnte - erstens weil er Afrikaner ist und die Kultur jetzt schon nicht stimmt"
Die Kultur stimmt dann nciht wenn einer der PARTNER unter den Ritualen der Kulktur des anderen leidet.
Wenn die Eltern und Verwandten darunter "leiden" dann kann das euch beiden so ziemlich egal sein, denn ihr lebt euer leben und nciht eure Eltern und Verwandten


"und zweitens weil er Moslem ist und weil sie glauben er wird mir eines Tages mein Kind weg nehmen (zb. weil es seinen Namen trägt obwohl wir nicht verheiratet sind, oder mein Kind als Moslem aufwächst...usw.). "
Er wird dir nicht einfach das Kind wegnehmen können denn dazu hat er garnicht das Recht, genauso wie du Rechte hast dagegen vorzugehen, sollte er dir Das Kind wegnehmen wollen.

Lass dich nciht von den Sorgen deiner Familie verrückt machen, für mich scheint es eher so als hätten deine Eltern Probleme mit seiner Hautfarbe und seiner Religion, als das du wirklich Angst davor hast das die Beziehung nciht funktionieren könnte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. September 2010 um 16:54
In Antwort auf keno_12268367

Ich lebe zwar nicht in einer solchen Beziehung, aber...
"Nun die Sorge ist meiner Familie, das dieser Mann mir schaden könnte - erstens weil er Afrikaner ist und die Kultur jetzt schon nicht stimmt"
Die Kultur stimmt dann nciht wenn einer der PARTNER unter den Ritualen der Kulktur des anderen leidet.
Wenn die Eltern und Verwandten darunter "leiden" dann kann das euch beiden so ziemlich egal sein, denn ihr lebt euer leben und nciht eure Eltern und Verwandten


"und zweitens weil er Moslem ist und weil sie glauben er wird mir eines Tages mein Kind weg nehmen (zb. weil es seinen Namen trägt obwohl wir nicht verheiratet sind, oder mein Kind als Moslem aufwächst...usw.). "
Er wird dir nicht einfach das Kind wegnehmen können denn dazu hat er garnicht das Recht, genauso wie du Rechte hast dagegen vorzugehen, sollte er dir Das Kind wegnehmen wollen.

Lass dich nciht von den Sorgen deiner Familie verrückt machen, für mich scheint es eher so als hätten deine Eltern Probleme mit seiner Hautfarbe und seiner Religion, als das du wirklich Angst davor hast das die Beziehung nciht funktionieren könnte.

Moslems & Christen
Ich nehme es auch nicht an das mein Partner mir das an tun würde, ich vertiefe nicht ein mal so einen Gedanken "Kindes entführung" ...

Aber es mach mich schon fertig und bissi verrückt im Kopf das meine Familie so darunter leidet - sie sind entzweit wegen die Religionen Zeugen Jehovas die einen und die anderen Katholisch und dann noch mal Moslem ... und ich möchte es locker nehmen aber es tut weh wenn die eigene Mutter einem vor die Wahl setzt entweder der - oder ich oder ne Aussage macht wie - ich will Dich niewiedersehen ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2010 um 0:09
In Antwort auf naamah_12565379

Moslems & Christen
Ich nehme es auch nicht an das mein Partner mir das an tun würde, ich vertiefe nicht ein mal so einen Gedanken "Kindes entführung" ...

Aber es mach mich schon fertig und bissi verrückt im Kopf das meine Familie so darunter leidet - sie sind entzweit wegen die Religionen Zeugen Jehovas die einen und die anderen Katholisch und dann noch mal Moslem ... und ich möchte es locker nehmen aber es tut weh wenn die eigene Mutter einem vor die Wahl setzt entweder der - oder ich oder ne Aussage macht wie - ich will Dich niewiedersehen ...

Du arme
*sei gedrückt*

Das ist nicht sehr nett von deiner Mutter.
Immerhin ist es doch dein Leben und es sollte ihr wichtig sein das du glücklich bist.
Da helfen solche Aussagen überhaupt nicht beim glücklichsein. Wer könnte da eine Entscheidung treffen?

Schliesslich sind Partner, Kind und die Eltern die Familie die man nciht verlieren möchte.
Hoffe du hast eine gute Freundin die dir Halt gibt wenn das nicht schon dein Partner tut.

Aber mit der Zeit, wenn nichts von den Horrorvorstellungen deiner Eltern eintritt, werden sie sich dran gewöhnen (müssen).

Lass den Kopf nicht hängen und hör auf das was dein Herz und nicht deine Eltern dir sagen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2010 um 0:17

Ich
glaube das solltest du ins mischehen/mischbeziehungen forum schreiben da sind viele wie du ...ich bin auch mit nem moslem zusammen er ist araber und ich bin christin und es klappt wenn man gegenseitigen respekt hat ohne das geht garnichts meine eltern waren und sind dagegen weil sie wollen dass ich einen christen habe weil sie angst haben dass er mir schaden könnte und weil sie wollen dass ihre enkelkinder christen werden,ich will es auch und hab ihm von anfang an gesagt wenn wir kinder haben will ich dass sie christen werden wenn du mich willst dann akzeptierst du es und er meinte solange ich dich an meiner seite habe ist es mir egal .also werden unsere kinder später mal christen werden.aber das muss ja jeder für sich selber entscheiden.du bist die jenige die glücklich sein muss und nicht deine familie und du kannst immer auf die schnauze fliegen ob es jetzt mit nem deutschen ist oder mit nem ausländer ,wichtig ist dan einfach dass deine familie für dich da ist aber die entscheidungen musst du alleine treffen denn es ist dein leben.ps ich bin sehr glücklich mit meinem ich kann mir keinen besseren mann an meiner seite vorstellen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2010 um 19:01
In Antwort auf keno_12268367

Du arme
*sei gedrückt*

Das ist nicht sehr nett von deiner Mutter.
Immerhin ist es doch dein Leben und es sollte ihr wichtig sein das du glücklich bist.
Da helfen solche Aussagen überhaupt nicht beim glücklichsein. Wer könnte da eine Entscheidung treffen?

Schliesslich sind Partner, Kind und die Eltern die Familie die man nciht verlieren möchte.
Hoffe du hast eine gute Freundin die dir Halt gibt wenn das nicht schon dein Partner tut.

Aber mit der Zeit, wenn nichts von den Horrorvorstellungen deiner Eltern eintritt, werden sie sich dran gewöhnen (müssen).

Lass den Kopf nicht hängen und hör auf das was dein Herz und nicht deine Eltern dir sagen.

Danke schön
danke schön für deinen lieben worte, ... ja ich hoffe das alles ins Lot kommt und das meine mama das auch sehen kann das ich eigentlich glücklich bin ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2010 um 19:03
In Antwort auf rnblady88

Ich
glaube das solltest du ins mischehen/mischbeziehungen forum schreiben da sind viele wie du ...ich bin auch mit nem moslem zusammen er ist araber und ich bin christin und es klappt wenn man gegenseitigen respekt hat ohne das geht garnichts meine eltern waren und sind dagegen weil sie wollen dass ich einen christen habe weil sie angst haben dass er mir schaden könnte und weil sie wollen dass ihre enkelkinder christen werden,ich will es auch und hab ihm von anfang an gesagt wenn wir kinder haben will ich dass sie christen werden wenn du mich willst dann akzeptierst du es und er meinte solange ich dich an meiner seite habe ist es mir egal .also werden unsere kinder später mal christen werden.aber das muss ja jeder für sich selber entscheiden.du bist die jenige die glücklich sein muss und nicht deine familie und du kannst immer auf die schnauze fliegen ob es jetzt mit nem deutschen ist oder mit nem ausländer ,wichtig ist dan einfach dass deine familie für dich da ist aber die entscheidungen musst du alleine treffen denn es ist dein leben.ps ich bin sehr glücklich mit meinem ich kann mir keinen besseren mann an meiner seite vorstellen

Mischehen/mischbeziehungen forum
wo ist das Forum, ich habe noch mal mein ding gepostet auf einer seite bei Geselschaft unter - irgendwas mit Ausländern ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2010 um 19:25
In Antwort auf naamah_12565379

Mischehen/mischbeziehungen forum
wo ist das Forum, ich habe noch mal mein ding gepostet auf einer seite bei Geselschaft unter - irgendwas mit Ausländern ...

Du
kommst drauf wenn du z.b auf hochzeit gehst dann steht da mischehe oder hier wenn du auf liebe gehst steht da mischbeziehungen das ist beides das gleiche.lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. September 2010 um 19:27
In Antwort auf naamah_12565379

Mischehen/mischbeziehungen forum
wo ist das Forum, ich habe noch mal mein ding gepostet auf einer seite bei Geselschaft unter - irgendwas mit Ausländern ...

Hier
http://www.gofeminin.de/forum/show1_f102_1/hochzeit-ehe/mischehen-und-mischbeziehungen.html ich hab dir den link geschickt hoffe du kommst drauf .lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: jeanne_12081015
1 Antworten 1
|
18. September 2010 um 18:49
13 Antworten 13
|
18. September 2010 um 17:04
2 Antworten 2
|
18. September 2010 um 14:57
Von: an0N_1251614499z
5 Antworten 5
|
18. September 2010 um 14:04
4 Antworten 4
|
18. September 2010 um 13:37
Diskussionen dieses Nutzers
Von: naamah_12565379
3 Antworten 3
|
4. Januar 2013 um 12:43
Von: naamah_12565379
3 Antworten 3
|
4. Januar 2013 um 11:19
Von: naamah_12565379
128 Antworten 128
|
13. November 2013 um 11:50
19 Antworten 19
|
7. Dezember 2014 um 21:39
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram