Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ziemlich ratlos - brauche dringend Eure Hilfe!

Bin ziemlich ratlos - brauche dringend Eure Hilfe!

21. April 2009 um 9:21

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich bin mir nicht sicher, ob mein Posting nicht im Bereich Sexualität besser aufgehoben wäre... Wenn dem so ist kann es gerne verschoben werden.

Folgendes beschäftigt mich sehr. Mein Freund und ich sind nun seit gut einem Jahr (14 Monate genau) ein Paar und im Grunde bin ich sehr glücklich mit Ihm. Klar haben wir hin und wieder auch Streit aber das Positive daran ist, dass sich danach immer etwas ändert.
Ein Punkt beschäftigt mich aber sehr. Seit ca. einem halben Jahr (es können auch nur 3-4 Monate sein, ich führe kein Buch darüber ) haben wir nur noch relativ selten Sex. Mal ein bis zwei mal die Woche (das würde mir ja grad noch so reichen - ist aber eher selten) mal auch nur alle zwei Wochen. Ausnahme war unser Urlaub vor drei Wochen. Wir waren zwei Wochen in der Karibik und da war es plötzlich wieder wie früher...
Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass vor ca. drei Monaten etwas vorgefallen ist (hatte nichts mit uns zu tun, möchte ich hier auch nicht ausbreiten) was Ihn sehr stark belastet (hat). Er hat mir daraufhin auch gesagt, dass Ihm im Moment mehr nach kuscheln ist und nicht nach mehr.

Mir geht es auch nicht nur um den Sex sondern auch um Küsse z.B. Wir küssen uns eigentlich nur beim Sex "richtig" (also "mit" ), sonst gibt es nur normale Küsse - eher Bussis auf den Mund. Er sagte mir mal, dass alles andere Ihn nur scharf macht - was mich ja nicht stören würde

Was mich nun alles so stutzig macht: er hat mir am Anfang unserer Beziehung erzählt, dass er eigentlich immer scharf auf mich ist wenn ich bei Ihm bin (er dachte schon er sei sexsüchtig - hatte auch andere Gründe aber das hat hiermit jetzt nix zu tun) und er hat mir auch erzählt, dass er frühere Beziehungen (er hatte nur immer sehr kurze Beziehungen bis max. 5 Monate) durch sein übergroßes Verlangen zerstört hat. Ich bin aber eine Frau, die durchaus gerne auch öfter mit Ihrem Partner intim wird - sprich damit es mir zu viel wird müsste er das schon ins Extreme treiben...
Wir wohnen nicht zusammen und ich habe nun hin und wieder auch schon mitbekommen, dass er "selbst Abhilfe schafft" wenn ich mal einen Tag nicht bei Ihm bin. Ist für mich kein Problem - mach ich ja auch. Aber ich kapiere nicht, warum man das macht wenn man eine Frau/ Freundin hat die eigentlich gerne Sex haben möchte. Mir fehlt das einfach sehr.

Wir haben am Anfang unserer Beziehung leider wenig miteinander gesprochen. Inzwischen ist das viel besser geworden und wir können eigentlich über fast alles reden - fast. Sobald ich dieses Thema anschneide reagiert er unsicher und genervt. Das macht es für mich sehr schwierig, die Gründe für die momentane Situation zu erfahren und deshalb würde ich mich über Eure Meinungen sehr freuen - sehr gerne auch die von anderen Männern.
Bitte keine Vorschläge wir Fremdgehen und trenn Dich einfach: kommt nicht in Frage

Vielen lieben Dank im Voraus und liebe Grüße
die Polomaus

Mehr lesen

21. April 2009 um 9:29

... hab noch was vergessen
ich bin übrigens 26 und mein Freund 28. Falls das irgendwie von Belang ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 9:32

Ihm scheint da...
was zu fehlen bei Euch...vielleicht hat er ja geheime Wünsche, der sich nicht traut in Eure Beziehung einzuführen oder denkt, dass er die eh nicht bei Euch verwirklichen kann. Klingt jedenfalls nach nicht erfüllter Sexualität seinerseits...wie Du schon gesagt hast, sucht er sich anderswo Abhilfe...der Weg ist jedoch oft leider nicht weit, sich nicht nur bei sich selbst Abhilfe zu verschaffen, daher solltest Du das Problem nicht unterschätzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 9:43
In Antwort auf fido_12487274

Ihm scheint da...
was zu fehlen bei Euch...vielleicht hat er ja geheime Wünsche, der sich nicht traut in Eure Beziehung einzuführen oder denkt, dass er die eh nicht bei Euch verwirklichen kann. Klingt jedenfalls nach nicht erfüllter Sexualität seinerseits...wie Du schon gesagt hast, sucht er sich anderswo Abhilfe...der Weg ist jedoch oft leider nicht weit, sich nicht nur bei sich selbst Abhilfe zu verschaffen, daher solltest Du das Problem nicht unterschätzen.

Danke für Deine Antwort
Hallo eunek,

vielen Dank für Deine offene Antwort. Wir haben schon über unsere Wünsche in diese Richtung gesprochen. Er hat mich auch etwas "verraten" was Ihn anmacht und wir haben das auch schon einige Male mit "eingebaut". Das hat uns beiden gefallen. Er weiss, dass er mit mir über alles sprechen kann....
Ich habe letztens beim Aufräumen einen Porno bei Ihm gefunden - das war ein ganz normaler ohne "Besonderheiten". Ich habe mit Pornos kein Problem und von daher auch nichts gesagt.
Aber wie zum Geier soll ich an ihn rankommen wenn er scheinbar momentan darüber nicht sprechen möchte? Und warum hat es dann im Urlaub so viel besser geklappt?

Ratlose Grüße
Polomaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 9:48
In Antwort auf janae_12249006

... hab noch was vergessen
ich bin übrigens 26 und mein Freund 28. Falls das irgendwie von Belang ist

Was Du da...
schreibst klingt ganz positiv, aber gleichzeitig scheint es nicht das Dilemma zu lösen...tut mir leid, mehr als meinen ersten Eindruck kann ich da nicht zu beitragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 10:11
In Antwort auf fido_12487274

Was Du da...
schreibst klingt ganz positiv, aber gleichzeitig scheint es nicht das Dilemma zu lösen...tut mir leid, mehr als meinen ersten Eindruck kann ich da nicht zu beitragen...

Trotzdem...
... vielen Dank für Deine Meinung euneek (sorry, hatte vorhin das zweite "e" unterschlagen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 10:35


Gibt es sonst noch jemanden mit einer Meinung zu meinem Problem? Würde mich sehr darüber freuen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 11:41
In Antwort auf janae_12249006


Gibt es sonst noch jemanden mit einer Meinung zu meinem Problem? Würde mich sehr darüber freuen...

Da ich dringend Eure Hilfe brauche...
... weil mich das Thema gerade wirklich sehr belastet, erlaube ich mir mal mein Posting noch mal durch diesen Kommentar "hochzuschubsen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 16:21
In Antwort auf janae_12249006


Gibt es sonst noch jemanden mit einer Meinung zu meinem Problem? Würde mich sehr darüber freuen...

Hallo Polomaus
Du schreibst, dass vor drei Monaten etwas war, was ihn belastet (hat). Vermutlich belastet es ihn noch immer. Kann er darüber sprechen, mir Dir oder anderen Leuten? Was auch immer es war, ich vermute solange er es nicht halbwegs verarbeitet hat wird euer Problem bestehen bleiben. Im Urlaub war er weit weg von dieser Sache und konnte sie deshalb wohl ganz gut verdrängen, aber im Alltag kann es gut sein, dass er damit nicht klar kommt. Wie gesagt, eine erfolgreiche Auseinandersetzung (bei der Du ihn unterstützen solltest wenn er das möchte) damit könnte meiner Meinung nach seiner Libido wieder auf die Sprünge helfen.
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 16:36
In Antwort auf dielabelle

Hallo Polomaus
Du schreibst, dass vor drei Monaten etwas war, was ihn belastet (hat). Vermutlich belastet es ihn noch immer. Kann er darüber sprechen, mir Dir oder anderen Leuten? Was auch immer es war, ich vermute solange er es nicht halbwegs verarbeitet hat wird euer Problem bestehen bleiben. Im Urlaub war er weit weg von dieser Sache und konnte sie deshalb wohl ganz gut verdrängen, aber im Alltag kann es gut sein, dass er damit nicht klar kommt. Wie gesagt, eine erfolgreiche Auseinandersetzung (bei der Du ihn unterstützen solltest wenn er das möchte) damit könnte meiner Meinung nach seiner Libido wieder auf die Sprünge helfen.
Alles Gute!

Naja
Hallo dielabelle,

naja es ist vorher schon etwas weniger geworden. Aber ich nehme einfach mal an, dass das der normale Lauf der Dinge ist. Dass es eben nicht immer so häufig ist wie am Anfang. Die Sache die ihn so belastet wird im Mai (von alleine ausgestanden sein). Ich habe mehrfach versucht mit Ihm darüber zu sprechen aber es ist nicht soooo einfach

Vielen lieben Dank für Deine Meinung!
Polomaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2009 um 14:45

Wollte Euch mal kurz "updaten"
Nach dem ich mich nach meinem Posting lange und ausführlich mit meiner engsten und besten Bezugsperson (meinem Bruder) unterhalten habe hat sich bei mir einiges geändert. Mein Bruder hat mir klargemacht, dass ich meinem Freund wohl einen ziemlich Druck gemacht haben muss - unbewusst oder bewusst - egal.
Da mein Schatz im Moment neben der Arbeit noch seine Ausbildung macht (hatte ich vergessen zu erwähnen) und in Kürze die neue Tennissaison startet (da hat er viel zu organisieren) ist Ihm wohl im Moment mehr nach kuscheln und weniger nach Sex. Durch Anddeutungen und meinen Versuch körperliche Nähe zu erzeugen habe ich Ihm wohl ziemlich das Messer auf die Brust gesetzt.

Ich habe lange mit meinem Bruder gesprochen (alles weitere würde jetzt vielleicht zu weit führen, ist sehr esoterisch angehaucht, wen das interessiert: gerne per PN ) und er hat mir klar gemacht, dass ich nichts erwartetn darf, meinem Schatz den Druck nehmen muss usw.

Und was soll ich sagen? Es funktioniert! Ich bin dann nach vier Tagen "Pause" - er musste lernen oder ich war beim Sport - wieder zu Ihm gefahren und wir haben das WE zusammen verbracht. Seit ich nicht mehr mit der Erwartungshaltung an Ihn rantrete und ihm auch mal sage: hey, Du bist müde und kaputt komm zu mir auf die Couch und lass uns kuscheln und ein bißchen schlafen klappt auch der "Rest" wieder.

Wollte damit eigentlich nur der ein oder anderen hier etwas Mut zu sprechen und vielleicht auch ein bißchen zum Nachdenken anregen ob nicht vielleicht das eigene Verhalten manchmal auch etwas an der "Unlust" des Partners "Schuld" ist.


Viele liebe Grüße
Polomaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen