Forum / Liebe & Beziehung

Bin völlig am Ende...unglücklich verliebt

Letzte Nachricht: 27. Dezember 2003 um 22:29
M
majara_12764202
27.12.03 um 9:20

Hallo
Ich bin total am Ende. Nach aussen tue ich so als ob es mir gut geht, aber innerlich bin ich einfach nur traurig und total fertig. Vor einigen Wochen hat mich ein netter Mann beim Training angesprochen, wir sind immer wieder ins Gespräch gekommen, haben uns privat getroffen und verstehen uns einfach supergenial. Bei ihm fühle ich mich so wohl, geborgen und er hat genau die Einstellungen zu einer Beziehung, die ich schätze. Jetzt über Weihnachten als wir uns abends mal verabschiedet haben, wurde aus Küsschen links und rechts, richtiges Küssen, mehr auf meine Initiative, wir haben uns dann 2 Stunden mitten in der Nacht nur noch im Arm gehalten und geküsst. Es war so zärtlich, romantisch, einfach alles hat gestimmt. Danach haben wir noch ein bisschen geredet, er sagte mir, dass da sehr viel für mich da ist von ihm aus, aber dass er auch nicht weiss, ob er schon für eine neue Beziehung bereit ist. Er wurde vor einigen Monaten in einer Lebenskrise von seiner Freundin verlassen und meinte, dass er das eigentlich erst seit 2 Monaten richtig verdaut hat. Er hat mir gesagt, normalerweise würde er sagen, er könne mit mir so gut reden und würde einer anderen Frau niemals so alles von sich und was er denkt erzählen. Nun hätte er sich schon ans Singleleben gewöhnt, was ihm schwerfiel, aber er hat fürs nächste Jahr schon Urlaub mit Freunden geplant und er hat Angst davor, dass eine Beziehung ihn da zu sehr einschränkt. Ich spüre, dass er auch starke Gefühle für mich hat, er will mir nicht wehtun und sagt, bei ihm muss es klick machen und er muss ja zu einer neuen Beziehung sagen können, es läge nicht am ja zu mir, sondern eben am Abschied vom Single-Sein. Morgen fliege ich mit Verwandten eine Woche in den Urlaub, was soll ich bloss tun, ich fühle mich so bescheiden. Bin auch viel verletzt worden und ganz happy seit 2 Jahren als Single, aber so ein Gefühl wie bei diesem Mann hatte ich noch nie, es ist einfach das Gefühl, dass wir geistig miteinander verbunden sind und sehr viel Potenzial für eine schöne Liebesbeziehung da ist. Er sagt mir, seit langem hat er sich wieder mal gefreut, auf ein Treffen mit einer Frau, so richtig gefreut, jedesmal wenn wir uns verabredet haben. Was meint ihr dazu? Er hat mir gesagt, dass er heute wieder im Training ist, aber ich habe das Gefühl, ich sollte nicht hingehen, weil wenn ich ihn sehe, dann will ich ihn einfach nur umarmen und das Glück mit ihm geniessen und es tut so weh, das nicht zu dürfen im Moment. Und morgen bin ich ja für eine Woche weg und ich vermisse ihn jetzt schon, warum ist manchmal alles so kompliziert, es steht keine andere Person dazwischen, aber er selber steht sich ihm Weg.


LG Ayelen

Mehr lesen

T
t|nde_12577994
27.12.03 um 11:06

Versuch dich zu lösen,....
Liebe Ayelen!

Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich im Augenblick fühlst. Einen Mann gefunden zu haben, bei dem man sich geborgen, beschützt und einfach nur glücklich fühlt.
Mir ging es vor kurzem so ähnlich. Ich kam mit einem Mann zusammen. Er ließ mich in einer Traumwelt leben, alles passte, er war so lieb zu mir und auf einmal hat er alles beendet, weil er angeblich noch nicht bereit für eine neue Beziehung sei, dass der Abstand noch zu gering wäre.
Bei dir sieht es etwas anders aus, er hat dich darauf hingewiesen, dass er noch nicht für eine neue Beziehung bereit wäre. Ich denke, dass diese Variante besser zu verarbeiten ist. Ich fühle mich nämlich total elend. Bei euch sind die Gefühle noch in der Aufbauphase, ihr ward noch nicht zusammen. Auch wenn es sich blöd anhört, aber ich würde ihm noch Zeit geben. Somit schützt du noch ein wenig deine Gefühlswelt. Was wäre, wenn er nun mit dir eine Beziehung eingehen würde und nach kurzer Zeit verlässt er dich wieder, weil es für ihn doch noch keinen Sinn macht.
Sorry, wenn ich so schreibe, aber ich möchte dir das ersparen, was mir vor kurzem angetan wurde.
Auch wenn es dir schwer fällt, versuche dich etwas zu lösen. Genieße ein wenig deinen Urlaub, auch wenn es wahrscheinlich nicht möglich sein wird, da deine Gedanken ständig bei ihm sein werden!
Ich wünsche dir trotzdem alles Gute!

Lieber Gruß

Gefällt mir

P
pili_12879431
27.12.03 um 11:09

Hallo Ayelen,
ich kann sehr gut mit dir fühlen, wie du dich fühlst, wenn man jemanden so gerne berühren möchte. Wenn er neben einem steht, sich am liebsten an ihn lehnen möchte.
Aber schau mal, ihr seid doch erst am Anfang. Lass ihm doch Zeit. So wie ich deine Geschichte lese, denke ich nicht, dass eine Beziehung ausgeschlossen ist, auch wenn er sich im Moment nicht dafür ausspricht.
Versuche "normal" zu sein, freue dich wenn du ihn siehst, und ziehe dich jetzt nicht schmollend zurück.

Lass es wachsen, lass es blühn,
es wird geschehn ganz ohne Mühn!

Finde ich einen netten Satz, eine Erklärung zu einer Tarotkarte.

Ich wünsche dir viel Glück.
Glaub einfach auch daran.

LG MissBumblebee

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1263397399z
27.12.03 um 15:41

Hallo Ayelen,
lass es langsam angehen..auch in der *ersten stürmischen Phase*,auch wenns nicht leicht ist, heisst das doch nicht,dass man jede freie MInute miteinander verbringen will/muss.

Vorher war doch auch ein Leben da...
Geniesse den Urlaub mit den Verwandten, und freu Dich darauf,was sich entwickeln könnte, wünsche ich Dir jedenfalls viel Glück

LG
B.
*die so ähnliche Threads dieser Tage hier schon mehrfach gelesen hat*

Gefällt mir

M
majara_12764202
27.12.03 um 22:29
In Antwort auf t|nde_12577994

Versuch dich zu lösen,....
Liebe Ayelen!

Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich im Augenblick fühlst. Einen Mann gefunden zu haben, bei dem man sich geborgen, beschützt und einfach nur glücklich fühlt.
Mir ging es vor kurzem so ähnlich. Ich kam mit einem Mann zusammen. Er ließ mich in einer Traumwelt leben, alles passte, er war so lieb zu mir und auf einmal hat er alles beendet, weil er angeblich noch nicht bereit für eine neue Beziehung sei, dass der Abstand noch zu gering wäre.
Bei dir sieht es etwas anders aus, er hat dich darauf hingewiesen, dass er noch nicht für eine neue Beziehung bereit wäre. Ich denke, dass diese Variante besser zu verarbeiten ist. Ich fühle mich nämlich total elend. Bei euch sind die Gefühle noch in der Aufbauphase, ihr ward noch nicht zusammen. Auch wenn es sich blöd anhört, aber ich würde ihm noch Zeit geben. Somit schützt du noch ein wenig deine Gefühlswelt. Was wäre, wenn er nun mit dir eine Beziehung eingehen würde und nach kurzer Zeit verlässt er dich wieder, weil es für ihn doch noch keinen Sinn macht.
Sorry, wenn ich so schreibe, aber ich möchte dir das ersparen, was mir vor kurzem angetan wurde.
Auch wenn es dir schwer fällt, versuche dich etwas zu lösen. Genieße ein wenig deinen Urlaub, auch wenn es wahrscheinlich nicht möglich sein wird, da deine Gedanken ständig bei ihm sein werden!
Ich wünsche dir trotzdem alles Gute!

Lieber Gruß

Danke
Vielen lieben Dank für Eure lieben Worte. Es hat mich auf jeden Fall etwas getröstet und ich versuche es jetzt tatsächlich lockerer zu sehen. Wenn Gefühle im Spiel sind, ist das nicht einfach. Ich habe ihn heute wieder gesehen und ihm auch gesagt, dass wir ja erst am Anfang stehen und uns Zeit zum Kennenlernen geben sollten, haben uns dann auch wieder viel unterhalten und am Schluss meinte er ich solle mich doch einfach melden wenn ich Zeit und Lust hätte. Naja, werde mal sehen ob und wie sich da was entwickelt.

Klar wäre es mir lieber, wenn er sich ebenso schnell in etwas hineinstürzen könnte wie ich, aber ich muss versuchen, ihm Zeit zu lassen, sonst entfernt er sich wahrscheinlich eher.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers