Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin verzweifelt wegen Partner

Bin verzweifelt wegen Partner

2. Mai 2015 um 11:20

Hallo,
Ich hoffe dass ich hier an der richtigen Stelle bin und entschuldige mich dafür hier mit meinen Problemen zu belästigen, aber ich weiß mir keinen anderen Rat, da ich keine Familie oder Freunde habe. Vielen Dank schonmal im vorraus für die Aufmerksamkeit

Ich kenne meinen Freund schon lange. Wir sind jetzt 2 1/2 Jahre zusammen. Er ist direkt am Anfang der Beziehung bei mir eingezogen (ich weiß das war keine gute Idee) Er ist mitte 30,Student und hat vorher noch bei seiner Mutter gelebt, was schon die erstan Probleme mit sich führt, nämlich finanzielle, da ich sämtliche Kostzen alleine tragen muss. Das ist für mich aber ok.
wir streiten uns ständig, wegen Kleinigkeiten aber auch wegen Grundsätzlichkeiten. Er drängt mich immer mehr aus seinem Leben und erzählt mir gar nichts mehr, selbst Angelegenheiten, die mich auch betreffen (wir wohnen ja schließlich zusammen) nicht. Aber seine Mutter weiß über alles bescheit. Wenn wir uns streiten wird sie sofort angerufen und ich werde schlecht gemacht.Bei unseren gemeinsamen Freunden hat er mich auch schon schlecht gemacht.
Die wohnung sieht aus wie eine Müllkippe (ich gehe den ganzen Tag arbeiten, während er vorm pc sitzt und spielt) und jeglicher Versuch daran etwas zu ändern scheitert. Ihm scheint das egal zu sein, weil das ist ja meine Wohnung, meine Möbel, etc...
Aber wenn seine Mutter irgendetwas hat, fährt er dort sofort hin, egar ob es früh morgens am Wochenende ist oder nicht. Oft wenn ich von der arbeit komme, ist er nicht da und wenn ich ihn dann anrufe um nachzufragen wo er ist bekomme ich nur zu hören dass mich das ja nichts angehe wenn er zu seiner Mutter fährt.
Dazu kommt, dass er mir ständig den Mund verbietet indem immer nur mit der Trennung gedroht wird.Teilweise erzählt er auch Un- oder Halbwahrheiten. Außerdem habe ich das Gefühl dass ihm alles andere wichtiger ist als ich. Was die Nachbarn denken, ist wichtiger, als meine Gefühle und seine Mutter ist ihm sowieso heilig.
Das geht mitlerweile soweit, dass Angst habe, etwas zu sagen... Der ganze Ärger macht sich mitlerweile nicht nur psychisch sondern auch schon körperlich bei mir bemerkbar.
Vor 2 tagen als ich Feierabend hatte, hatte ich wie jeden Tag angerufen, dass ich nach Hause kam und wir telefonierten normal. Als ich nach Hause kam, war er nicht da. Als ich ihn anrief um nachzufragen was los sei und wo er ist kam nur die Antwort 'Wo wohl?' und nach langen Nachbohren habe ich herausgefunden, dass er wohl schluss gemacht hat und mit gepackten Taschen unterwegs zu seiner Mutter ist.
Bin sofort losgeeilt und hinterher gefahren. Nach langen Theater kam er wieder mit nach Hause. Sein komplettes Gepäck besteht aus 3 Unterhosen und einem Pullover...
... damit ich schön unsicher bin und noch verängstigter.


Ich möchte ihn nicht verlieren, da ich ihn wirklich liebe und alles für ihn tue. (Habe damals für ihn auch den Kontakt zu allen freunden abgebrochen) Ich fühle mich in seine Nähe geborgen und kann er mir trotz des Ärgers nicht mehr ohne ihn vorstellen. Und das hat jetzt nichts damit zu tun, wegen dem allein sein, es geht mir wirklich um ihn!
Er kann auch total lieb und witzig sein, nur irgendwie leider nicht m ehr zu mir....

weiß Jemand vielleicht einen Rat, was ich tun soll?
Bin echt total verzweifelt

vielen Dank

Mehr lesen

2. Mai 2015 um 12:57

Wiso genau, das weiß ich selbst nicht.
danke für eure antworten, ist zwar nicht das, was ich hören wollte, aber befürchtet habe.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club