Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin verzweifelt.....verheiratet,ei n kind und die sucht

Bin verzweifelt.....verheiratet,ei n kind und die sucht

2. März 2009 um 22:27

hallo ihr lieben...

ich bin zurzeit echt fertig mit den nerven.
mal kurz zu meiner vorgeschichte habe vor vier jahren meinen mann kennengelernt haben vor zwei jahren geheiratet und zur gleichen zeit unser kind bekommen.bis mein sohn so ungefähr ein jahr alt war war alles noch in ordnung.
ausser das nach unserer ehe sich mein mann ziehmlich verändert hatte.aber seit nem halben jahr geht es gar nicht mehr.

mein mann 28 ist min. jeden zweiten tag billard automaten oder poker zocken.ich sehe das funkeln in seinen augen nur noch wenn er mir davon erzählt.der geht wirklich ungelogen abends um neun pokern bis um sechs und bleibt dann nochmal bis zehn in der spilo.

unser gemeinsames leben bleibt auf der strecke.im bett wie auch einfache zärtlichkeiten.aber ihn interresiert es glaub ich einfach noicht ich kann halb nackt neben ihm liegen und der redet weiter von seinen kumpels.
der kann mich nicht mal in den arm nehmen geschweige denn von einem kuss am hellichten tag!!!!!

es tut so weh ihn jeden tag anzuschauen und zu denken das dieser mann meine grosse liebe ist!!!

ich habe ihn ganz anders kennengelernt!!!!

ich geniesse nur noch zu sehen wie er unser kind liebe schenkt.

jede begrüssung jeder kleinste abschied witmet er unserem kind. (das ist glaub ich das einzige was mich freut das er unser kind liebt)
ich bin glaub ich nur noch die hausfrau!!!

ich bekomme auch nur die schlechten sachen in den kopf reingeknallt von ihm!! ich darf nie fehler machen dann ist es ein riesen theater.......

ach leute vielleicht habt ihr ja ähnliche erfahrungen oder einfach was aufmunterndes für mich!!!!!!



Mehr lesen

3. März 2009 um 11:36

Spielsucht?
Hallo ... klingt beinahe, als wäre er spielsüchtig. Professionelle Hilfe wäre dann vielleicht auch ein möglicher Weg, um die Situation zu verbessern. Allerdings ist bei deinem Partner wohl nicht mit viel Einsicht zu rechnen. Oder ist er sich des Problems bewusst, wagt es aber nicht, sich dem Problem zu stellen?

Liebe Grüße,
Sanlina


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2009 um 13:41

Danke für eure vielen worte!!
also ich bin gar nicht so eine die sich gehen lässt.ich bin immer eigentlich gut gestylt.
ich gehe arbeiten 3 mal die woche (seit mein kleiner 1 jahr ist)und habe dort mit vielen menschen zu tun wo ich dann auch merke das ich bei den männern gut ankomme.das motiviert einen dann ja schon.

mein mann war nie so einer der mal sagt man schatz siehst du heute wieder gut aus.manchmal denke ich villeicht denkt er das ich mich dann zu schön finde und meine nase hoch geht

ich bin 21 und mein mann28.
ich bringe ab und zu meinen kleinen zu meiner schwiegermutter die freut sich darüber und ich könnte dann machen was ich wollte nur manchmal habe ich das gefühl als würde ich richtig an ihm kletten und will nur mit ihm zusammmen sein wollen obwohl meine freundiinnen mich ständig anrufen und was unternehmen wollen.
ich wimmel meistens ab aus der hoffnung das mein mann und ich was zusammen machen.
eigentlich müsste ich genauso sein wie er und nur mit freundinnen was unternehmen und ihn kaum beachten.
hört sich vielleicht kindisch an aber vielleicht sollte ich ihn mal etwas eifersucht zu spüren geben so das er mir etwas am arsch klebt(auf deutsch gesagt)
was haltet ihr davon??

freue mich weiterhin über eure nachrichten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook