Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin verzweifelt!

Bin verzweifelt!

24. April 2015 um 2:37

Hallo mein Name ist Sissy und ich bin seit 11,5Jahren mit meinem Mann zusammen,seit 10,5jahren verheiratet.Am Sonntag aus heiterem Himmel sagte mein mann will die trennung!
Hatte einen Mini streit,nix erstes,bis dahin lief alles richtig super!War Happy und dachte er auch!
Er sagte kann und will nimmer und will gehen!Meine Reaktion darauf war dann musst gehen!
Hat später Not gedrungen mit dir geredet und meinte er liebt mich nicht mehr!Auf die Frage Warum,Weshalb,Wieso,Was ist passiert?Kam nur er weiß es nicht.Hatten eine Woche vorher bombastischen sex (dann leider Periode ),mit viel Liebe und Leidenschaft!
Montag hab ich nochmal das Gespräch gesucht,da Kam wieder nur ich weiß es nicht muss mir klar werden was ich will,hier ist alles alltag (klar haben 2kinder).Er sucht schon Wohnung und ist tagsüber eiskalt zu mir,will gar nicht reden.oder macht Andeutungen wo ich nicht weiß darf ich hoffen?
Also attraktiv findet er mich noch das hab ich rausgefunden!
Wie gesagt tagsüber redet er nicht haben keinen kontakt.Nachts allerdings darf ich streicheln oder umarmen (sagte darf ich ohne weiteres sind ja verheiratet,trägt aber seit Montag keinen Ehering mehr) und er sucht selbst meine nähe.Hatte einen furchtbaren Traum da hat er mich lange im arm gehalten und War liebevoll!
Er macht mir den Eindruck er weiß nicht so genau was er will!
Was soll ich tun???
Sagte er will sich klar werden überalles und vielleicht entzündet sich das Feuer wieder!Aber erst wenn er ausgezogen ist,bis dahin können Monate vergehen und ich soll die Füße still halten!Bis dahin kann doch alles zu spät sein???
Habe grosse angst,er ist meine grosse Liebe und haben mega viel scheiß durch gestanden!!!

Danke für eure hilfe! Sissy

Mehr lesen

25. April 2015 um 18:40

...
tja, was soll ich sagen...wenn er selber 30 + x jahre alt ist dann muß er schon wissen was er will/möchte...auch hat er ja eine Verantwortung für 2 Kinder...

und wenn ihr auch noch im selber Bett liegt , entweder man trennt sich dann oder bleibt zusammen...

ich würde doch nicht mit einem Partner im selber Bett schlafen und mich gleichzeitig von Ihm trennen...fehlt nur noch das Ihr zusammen bummst und dann trennt (sarkastisch gemeint)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2015 um 23:43

So ganz ohne Erklärung ?
meint er, er hat vielleicht was verpasst im Leben und Euer Leben ist ihm langweilig ... wieso schmeisst Du Dich noch an ihn ran in der Nacht ? Also er schießt Dich ab als Ehefrau aber ja doch wenn es sich ergibt, darf er dennoch ran ? Was soll denn das bringen ? Über was muss er sich klar werden ? Über welche Optionen ?
Ich vermute fast, er hat ne Andere, Männer verschwinden nicht einfach so aus dem gemachten Nest, und wenns mit der Anderen nicht funktioniert kommt er zurückgekrochen und Du nimmst ihn wieder in Deine Arme ?
das sind alles nur blöde Sprüche, nix Konkretes und Du hängst in der Luft, scheint fast so als ob Du ihn anbettelst.
Der Mann sagt Dir klipp und klar er liebt Dich nicht und Du schwänzelst um ihn herum, hast Du keinen Stolz ?
Geh zum Anwalt und lass Dir ausrechnen, wie viel Unterhalt Dir für die Kinder zusteht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2015 um 2:40

Es tut mir leid
ich weiß bin dumm,aber hatte die Hoffnung können Alles wieder hinbekommen,das er nur durcheinander ist.Nur Abstand braucht!!! Wegen dem verficktem Geld,brauch ich nicht zum anwalt.da gibt er mir das was er mir geben kann! stolz habe ich normal schon aber wenn man am Boden ist,ist das letzte was ich gesucht habe!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2015 um 20:25

Hi
Also gestern,war es sehr heftig hatte einen richtig schlimmen Nervenzusammenbruch. Und mein Mann hatte sich echt sorgen gemacht,hat geweint als ich wieder kam.Hat mich richtig fest gedrückt und meinte im ist heute klar geworden das ich ihm nicht egal bin.Er mag mich!Wow ein Fortschritt zudem was er letzte Woche sagte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2015 um 10:22
In Antwort auf orpha_12831189

Hi
Also gestern,war es sehr heftig hatte einen richtig schlimmen Nervenzusammenbruch. Und mein Mann hatte sich echt sorgen gemacht,hat geweint als ich wieder kam.Hat mich richtig fest gedrückt und meinte im ist heute klar geworden das ich ihm nicht egal bin.Er mag mich!Wow ein Fortschritt zudem was er letzte Woche sagte!

Fortschritt? Wo?
Du hast geweint. Er hat dich getröstet. Es tat ihm leid, dass du wegen ihm weinen musstest. Punkt
und das ist ein Fortschritt? Hoffentlich werden jetzt seinerseits nicht Mitleid und Liebe durcheinander gebracht. Auf Mitleid könnte ich in deiner Situation jedenfalls gut verzichten. Und was willst du tun, um zukünftig dieses Gefühl bei ihm auszulösen? Ständig Weinkrämpfe bekommen? Irgendwann funktioniert das nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie soll ich handeln?
Von: bosse_12888462
neu
29. April 2015 um 7:14
Diskussionen dieses Nutzers
Bin am verzweifeln!!!
Von: orpha_12831189
neu
24. April 2015 um 16:51
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen