Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin verzweifelt, brauch dringend euren Rat!!!!!

Bin verzweifelt, brauch dringend euren Rat!!!!!

22. August 2003 um 17:42 Letzte Antwort: 24. August 2003 um 12:19

Hi, ich bin Nadine und ziemlich verzweilfelt.

Vor ein paar Tagen kam ich mit meinem Freund vom Urlaub zurück, der teilweise sehr schön war, und wir aber doch teilweise Differenzen und Probleme hatten.
Wir kennen uns erst seit knapp drei Monaten und der Urlaub war nicht groß geplant sondern eher eine spontane Entscheidung, die wohl zu früh kam, denn wir kannten uns ja kaum.

Mein Problem ist nun, dass wir Differenzen festgestellt haben, bezüglich, wer hängt die Handtucher auf, oder sowas. Ich habe mich sehr schlecht benommen weil ich sehr depressiv war in letzter Zeit, ich habe auch meine Pille, die ich neu angefangen habe gar nicht vertragen, und meine Laune an ihm ausgelassen. Ich habe mich bei ihm für meine schlechte Laune entschuldigt und er war mir im Prinzip nicht böse. Nur, er überdenkt jetzt unsere Beziehung weil wir uns in der Woche nicht sehr gut verstanden haben und denkt ich sei immer so, er hätte jetzt die ware Nadine kennen gelernt. Das ist aber nicht so, denn ich brauche immer etwas Zeit bis ich einem Mann vertraue und ihm alles vom mir gebe.
Ich hab ihm gesagt, ich hab mich blöd benommen er soll mir noch eine chance geben, ihm zu zeigen, wer ich wirklich bin. Er war nicht böse und hat mir eigentlich schon geglaubt, aber er hat gesagt, er müsse trotzdem noch nachdenken und bräuchte ein paar Tage. Dann habe ich ihm in vielen sms erklärt wie viel er und die Beziehung mir bedeutet, warum ich so ängstlich war und mich so verhalten habe, u.a. weil ich früher von den Männer sehr schlecht behandelt wurde.
Denn er ist die Liebe meines Lebens, es war Liebe auf den ersten Blick, bei beiden Seiten, und wir wollen uns beide ja eigentlich nicht verlieren.Wir haben von der ersten Sekunde an gespürt dass wir für einander bestimmt sind und deshalb war er von mir so enttäuscht. Er hat darauf hin geantwortet, und mir auf meinen Wunsch die Urlaubsbilder geschickt. Das hat er geantwortet:

Hi Nadine!

Ich habe deine vielen Kurzmitteilungen gelesen und denke wirklich darüber nach.
Es ist wirklich nicht leicht, und ich brauch noch etwas Zeit.
Ich möchte dir nicht wehtun, aber hab bitte Verständnis.
Ich schicke dir alle Bilder ( vom Urlaub) nicht um dich zu verletzten, sondern einfach zum Belustigen, weil ich darauf so scheisse aussehe!

Meine Frage an euch:
1. Hört sich das so an als würde er sagen, er muss sich überlegen ob er mich verlässt oder nicht, aber er denkt darüber nach was ich gesagt habe und bezieht das mit ein.

2.Oder heißt das eurer Meinung nach, er will schon mit mir zusammen bleiben muss die Sache erst nur verarbeiten, und in ein paar Tagen reden wir nochmal drüber?

3. Was denkt ihr könnte er damit alles gemeint haben, und was denkt ihr soll ich tun um ihm zu beweisen, dass ich anderst bin und mich wie ein Idiot benommen habe?

Ich bin euch zutiefst dankbar für jede Antwort, denn ich bin grade sehr sehr traurig.

Vielen Dank

Eure Nadine

Mehr lesen

22. August 2003 um 17:48

Hi nadine...
ich weiß, es wird dich nicht trösten, aber wenn er wegen sowas gleich das handtuch schmeißt und euch keine 2. chance gibt, dann ist er es nicht wert.

lass ihm mal ein paar tage verschnaufpause und dann rede mal persönlich mit ihm, nicht per sms.

lg--kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2003 um 17:54
In Antwort auf kittekatt

Hi nadine...
ich weiß, es wird dich nicht trösten, aber wenn er wegen sowas gleich das handtuch schmeißt und euch keine 2. chance gibt, dann ist er es nicht wert.

lass ihm mal ein paar tage verschnaufpause und dann rede mal persönlich mit ihm, nicht per sms.

lg--kitty

Hi kitty
Ich habe mich wirklich mies verhalten. Das mit den Handtüchern und so war im Prinzip nur das was ich gesehen habe, Aber ich war nicht wirklich zärtlich und hab ihm ständig unwichtige Dinge an den Kopf geworfen, wo er immer ruhig blieb und auf mich eingegangen ist. Das hab ich nicht gesehen, und ihn echt nicht gut behandelt. Er sagt mir immer wie sehr er mich liebt und das es keine andere für ihn gibt, aber er hat Angst dass es so weiter geht mit uns, wo ich ihn verstehen kann. Ihr hättet mich sehen solle, Zicke pur!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2003 um 19:18
In Antwort auf ryanne_12487681

Hi kitty
Ich habe mich wirklich mies verhalten. Das mit den Handtüchern und so war im Prinzip nur das was ich gesehen habe, Aber ich war nicht wirklich zärtlich und hab ihm ständig unwichtige Dinge an den Kopf geworfen, wo er immer ruhig blieb und auf mich eingegangen ist. Das hab ich nicht gesehen, und ihn echt nicht gut behandelt. Er sagt mir immer wie sehr er mich liebt und das es keine andere für ihn gibt, aber er hat Angst dass es so weiter geht mit uns, wo ich ihn verstehen kann. Ihr hättet mich sehen solle, Zicke pur!

Hm...
....Zicke pur ist für einen Mann natürlich ein echter Abturner.


Ich rate Dir dringend, ihn jetzt erst einmal wirklich in Ruhe zu lassen. Er hat ja deutlich geäußert, dass er jetzt ein wenig Zeit für sich selber braucht. Das würde ich unbedingt ernst nehmen. Und versuche bitte nicht weiter, ihn mit Erklärungsversuchen deinerseits, also wie Du wirklich bist und warum das alles so war usw, zu beinflussen. Ich kenne diesen Drang, wenn man das Gefühl hat echt fies gewesen zu sein oder etwas falsch gemacht zu haben. Man möchte am liebsten in den anderen reinkriechen, alles tun, damit er vergibt und noch eine Chance gibt. Aber versuche bitte diesem Drang zu widerstehen. Vermittel ihm besser, dass Du seinen Wunsch nach Distanz respektierst, ihn nur möchtest wissen lassen, dass Du einsichtig bist, es Dir Leid tut und, dass Du weisst, dass Du auch anders kannst. Punkt. Warten bis er sich meldet. Ich glaube Männern geht nichts mehr auf die Nerven, als wenn ihr Wunsch nach Raum und Zeit für sich gestört wird durch andauernde SMS'en, "zufälligen" Begegenungen usw. mach Dir nicht soviele Sorgen, sei mutig und lass etwas locker. Und komm aus Deiner "ich-bin-schuld" Rolle heraus. Kein Mensch ist perfekt, jeder schwächelt mal und ich bin sicher, dass das auch Deinem Freund klar ist. Wäre schön, wenn Du aus der Urlaubssituation etwas gelernt hast.

Wenn Du ihn in Ruhe lässt, geduldig wartest und er dann Schluß macht...dann wäre das zwar traurig, allerdings hättest Du seine Entscheidung NACH dem Urlaub auch nicht mit einer Million SM'en mehr beeinflussen können. Verstehst Du was ich meine? Versuche nun souverän (nicht schnippisch oder abweisend!) zu bleiben und krieche nicht auf allen Vieren vor ihm herum.Ok?!

Lieber Gruß
LaLou

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2003 um 19:20
In Antwort auf ryanne_12487681

Hi kitty
Ich habe mich wirklich mies verhalten. Das mit den Handtüchern und so war im Prinzip nur das was ich gesehen habe, Aber ich war nicht wirklich zärtlich und hab ihm ständig unwichtige Dinge an den Kopf geworfen, wo er immer ruhig blieb und auf mich eingegangen ist. Das hab ich nicht gesehen, und ihn echt nicht gut behandelt. Er sagt mir immer wie sehr er mich liebt und das es keine andere für ihn gibt, aber er hat Angst dass es so weiter geht mit uns, wo ich ihn verstehen kann. Ihr hättet mich sehen solle, Zicke pur!

Hm...
....Zicke pur ist für einen Mann natürlich ein echter Abturner.


Ich rate Dir dringend, ihn jetzt erst einmal wirklich in Ruhe zu lassen. Er hat ja deutlich geäußert, dass er jetzt ein wenig Zeit für sich selber braucht. Das würde ich unbedingt ernst nehmen. Und versuche bitte nicht weiter, ihn mit Erklärungsversuchen deinerseits, also wie Du wirklich bist und warum das alles so war usw, zu beinflussen. Ich kenne diesen Drang, wenn man das Gefühl hat echt fies gewesen zu sein oder etwas falsch gemacht zu haben. Man möchte am liebsten in den anderen reinkriechen, alles tun, damit er vergibt und noch eine Chance gibt. Aber versuche bitte diesem Drang zu widerstehen. Vermittel ihm besser, dass Du seinen Wunsch nach Distanz respektierst, ihn nur möchtest wissen lassen, dass Du einsichtig bist, es Dir Leid tut und, dass Du weisst, dass Du auch anders kannst. Punkt. Warten bis er sich meldet. Ich glaube Männern geht nichts mehr auf die Nerven, als wenn ihr Wunsch nach Raum und Zeit für sich gestört wird durch andauernde SMS'en, "zufälligen" Begegenungen usw. mach Dir nicht soviele Sorgen, sei mutig und lass etwas locker. Und komm aus Deiner "ich-bin-schuld" Rolle heraus. Kein Mensch ist perfekt, jeder schwächelt mal und ich bin sicher, dass das auch Deinem Freund klar ist. Wäre schön, wenn Du aus der Urlaubssituation etwas gelernt hast.

Wenn Du ihn in Ruhe lässt, geduldig wartest und er dann Schluß macht...dann wäre das zwar traurig, allerdings hättest Du seine Entscheidung NACH dem Urlaub auch nicht mit einer Million SM'en mehr beeinflussen können. Verstehst Du was ich meine? Versuche nun souverän (nicht schnippisch oder abweisend!) zu bleiben und krieche nicht auf allen Vieren vor ihm herum.Ok?!

Lieber Gruß
LaLou

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2003 um 19:27
In Antwort auf ryanne_12487681

Hi kitty
Ich habe mich wirklich mies verhalten. Das mit den Handtüchern und so war im Prinzip nur das was ich gesehen habe, Aber ich war nicht wirklich zärtlich und hab ihm ständig unwichtige Dinge an den Kopf geworfen, wo er immer ruhig blieb und auf mich eingegangen ist. Das hab ich nicht gesehen, und ihn echt nicht gut behandelt. Er sagt mir immer wie sehr er mich liebt und das es keine andere für ihn gibt, aber er hat Angst dass es so weiter geht mit uns, wo ich ihn verstehen kann. Ihr hättet mich sehen solle, Zicke pur!

Hm...
....Zicke pur ist für einen Mann natürlich ein echter Abturner.


Ich rate Dir dringend, ihn jetzt erst einmal wirklich in Ruhe zu lassen. Er hat ja deutlich geäußert, dass er jetzt ein wenig Zeit für sich selber braucht. Das würde ich unbedingt ernst nehmen. Und versuche bitte nicht weiter, ihn mit Erklärungsversuchen deinerseits, also wie Du wirklich bist und warum das alles so war usw, zu beinflussen. Ich kenne diesen Drang, wenn man das Gefühl hat echt fies gewesen zu sein oder etwas falsch gemacht zu haben. Man möchte am liebsten in den anderen reinkriechen, alles tun, damit er vergibt und noch eine Chance gibt. Aber versuche bitte diesem Drang zu widerstehen. Vermittel ihm besser, dass Du seinen Wunsch nach Distanz respektierst, ihn nur möchtest wissen lassen, dass Du einsichtig bist, es Dir Leid tut und, dass Du weisst, dass Du auch anders kannst. Punkt. Warten bis er sich meldet. Ich glaube Männern geht nichts mehr auf die Nerven, als wenn ihr Wunsch nach Raum und Zeit für sich gestört wird durch andauernde SMS'en, "zufälligen" Begegenungen usw. mach Dir nicht soviele Sorgen, sei mutig und lass etwas locker. Und komm aus Deiner "ich-bin-schuld" Rolle heraus. Kein Mensch ist perfekt, jeder schwächelt mal und ich bin sicher, dass das auch Deinem Freund klar ist. Wäre schön, wenn Du aus der Urlaubssituation etwas gelernt hast.

Wenn Du ihn in Ruhe lässt, geduldig wartest und er dann Schluß macht...dann wäre das zwar traurig, allerdings hättest Du seine Entscheidung NACH dem Urlaub auch nicht mit einer Million SM'en mehr beeinflussen können. Verstehst Du was ich meine? Versuche nun souverän (nicht schnippisch oder abweisend!) zu bleiben und krieche nicht auf allen Vieren vor ihm herum.Ok?!

Lieber Gruß
LaLou

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2003 um 19:45
In Antwort auf dreda_12381745

Hm...
....Zicke pur ist für einen Mann natürlich ein echter Abturner.


Ich rate Dir dringend, ihn jetzt erst einmal wirklich in Ruhe zu lassen. Er hat ja deutlich geäußert, dass er jetzt ein wenig Zeit für sich selber braucht. Das würde ich unbedingt ernst nehmen. Und versuche bitte nicht weiter, ihn mit Erklärungsversuchen deinerseits, also wie Du wirklich bist und warum das alles so war usw, zu beinflussen. Ich kenne diesen Drang, wenn man das Gefühl hat echt fies gewesen zu sein oder etwas falsch gemacht zu haben. Man möchte am liebsten in den anderen reinkriechen, alles tun, damit er vergibt und noch eine Chance gibt. Aber versuche bitte diesem Drang zu widerstehen. Vermittel ihm besser, dass Du seinen Wunsch nach Distanz respektierst, ihn nur möchtest wissen lassen, dass Du einsichtig bist, es Dir Leid tut und, dass Du weisst, dass Du auch anders kannst. Punkt. Warten bis er sich meldet. Ich glaube Männern geht nichts mehr auf die Nerven, als wenn ihr Wunsch nach Raum und Zeit für sich gestört wird durch andauernde SMS'en, "zufälligen" Begegenungen usw. mach Dir nicht soviele Sorgen, sei mutig und lass etwas locker. Und komm aus Deiner "ich-bin-schuld" Rolle heraus. Kein Mensch ist perfekt, jeder schwächelt mal und ich bin sicher, dass das auch Deinem Freund klar ist. Wäre schön, wenn Du aus der Urlaubssituation etwas gelernt hast.

Wenn Du ihn in Ruhe lässt, geduldig wartest und er dann Schluß macht...dann wäre das zwar traurig, allerdings hättest Du seine Entscheidung NACH dem Urlaub auch nicht mit einer Million SM'en mehr beeinflussen können. Verstehst Du was ich meine? Versuche nun souverän (nicht schnippisch oder abweisend!) zu bleiben und krieche nicht auf allen Vieren vor ihm herum.Ok?!

Lieber Gruß
LaLou

Huch!
Entschuldigt bitte, dass meine Antwort nun ganze dreimal da steht. Es gab wohl ein Serveproblem bei gofeminin.
Sorry!

LaLou

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2003 um 20:32
In Antwort auf ryanne_12487681

Hi kitty
Ich habe mich wirklich mies verhalten. Das mit den Handtüchern und so war im Prinzip nur das was ich gesehen habe, Aber ich war nicht wirklich zärtlich und hab ihm ständig unwichtige Dinge an den Kopf geworfen, wo er immer ruhig blieb und auf mich eingegangen ist. Das hab ich nicht gesehen, und ihn echt nicht gut behandelt. Er sagt mir immer wie sehr er mich liebt und das es keine andere für ihn gibt, aber er hat Angst dass es so weiter geht mit uns, wo ich ihn verstehen kann. Ihr hättet mich sehen solle, Zicke pur!

Eisicht ist ja schon mal die halbe Miete,
viele Zicken wissen ja gar nicht dass sie zickig sind.

Wichtig wär natürlich zu wissen warum Du so zickig warst und wie Du verhindern kannst dass das wieder passiert. Bei manchen Frauen spinnen schon mal die Hormone, wenn sie ne Pille nicht vertragen oder sie die Tage haben oder super nervös sind, die können dann nicht wirklich was dafür, da muss man sie in Ruhe lassen und als Mann macht man dann am Besten nen riesen Bogen um se rum, aber im Urlaub ist das ja schwer möglich.

Ich denk auch, lass ihn mal was in Ruhe denn durch ganz viel Hektik zeigst Du eben auch nur dass Du schnell hektisch wirst obwohl ich Dich versteh wenn Du ihn wirklich lieb hast. Am besten überzeugst Du Männer davon dass Du nicht zickig bist damit dass Du nicht zickig bist.

chicogo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2003 um 18:54
In Antwort auf anoush_11978179

Eisicht ist ja schon mal die halbe Miete,
viele Zicken wissen ja gar nicht dass sie zickig sind.

Wichtig wär natürlich zu wissen warum Du so zickig warst und wie Du verhindern kannst dass das wieder passiert. Bei manchen Frauen spinnen schon mal die Hormone, wenn sie ne Pille nicht vertragen oder sie die Tage haben oder super nervös sind, die können dann nicht wirklich was dafür, da muss man sie in Ruhe lassen und als Mann macht man dann am Besten nen riesen Bogen um se rum, aber im Urlaub ist das ja schwer möglich.

Ich denk auch, lass ihn mal was in Ruhe denn durch ganz viel Hektik zeigst Du eben auch nur dass Du schnell hektisch wirst obwohl ich Dich versteh wenn Du ihn wirklich lieb hast. Am besten überzeugst Du Männer davon dass Du nicht zickig bist damit dass Du nicht zickig bist.

chicogo

Zum Thema zickig
Der Witz an der Sache ist ja, dass ich normalerweise nie zickig bin, und die Männer das an mir schätzen. Aber die Pille die ich genommen habe ist acht mal höher dosiert als normale und hat mich total umgehaun. Ich empfand keine Lebenslust mehr und hätte mich grad vor einen Zug werfen können.Das muss er mir glauben, das mich das verändert hat. Ich bin davon überzeugt, dass wir uns in Zukunft gut verstehen werden, weil es mir schon viel besser geht. Depressiv zu sein ist so schrecklich, da kann man viele Dinge nicht mehr meistern. Aber das bin ich jetzt nicht mehr. Ich habe Lust zu leben und mit ihm zu leben. Das wird er auch spüren. Ich bin normalerweise eine sehr starke Frau, das werde ich ihm sagen. Ich werde ihm sagen, wenn er sich wieder meldet, dass er mich kennenlernen soll, wie ich wirklich bin, denn er liebt mich genau so sehr, wie ich ihn. Darauf muss er doch eingehen oder? Wenn ich das zu ihm sage, das ich mich jetzt wieder normal fühle und das das nur vorübergehend war, dann muss er mir doch eine zweite chance geben oder? Was meint ihr, könnte ich denn sonst sagen, wäre das nicht was?

Vielen Dank an euch, für eure Hilfe!!!

Liebe Grüße Sonrisa7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2003 um 20:11

Also
Hi Nadine

Also meiner Meinung nach (und Du wolltest ja ein paar hören) solltest Du ihm jetzt auch wirklich mal die paar Tage Ruhe, die er doch eigentlich bloß möchte, geben. Denn das hast Du ihm bisher gar nicht gegönnt. Du hast ja gleich jede Menge SMS und Erklärungsversuche hinterhergeschickt. In einem Urlaub kann es leicht passieren, dass man dem anderen auf die Nerven geht (das kann auch in einer ganzen Freundesclique leicht passieren) und natürlich am ehesten, wenn man "nur" zu zweit dort ist.
Und natürlich kann ein Urlaub auch ziemliche Anforderungen an ein Paar in dem Sinn haben.
Ich würd jetzt auf Grund des Urlaubs nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Jetzt warte ein bisschen, und dann wird er sich auf jeden Fall bei Dir melden, da bin ich mir sicher. Er wird irgendwie reagieren, und darauf kannst Du auch wieder reagieren. Und wie oben schon angemerkt wurde, er wird doch wohl auch nicht gleich das Handtuch (sorry) werfen !
Aber wenn Du ihn jetzt jeden Tag in irgendeiner Form belagerst, wird es ihn wohl mehr stressen als hilfreich sein.

Das hat Dir jetzt nicht wirklich geholfen damit Du Dich besser fühlst, aber es ist mein ernstgemeinter Rat.

Viele Grüße

Rickyice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2003 um 20:56
In Antwort auf rebeka_12707654

Also
Hi Nadine

Also meiner Meinung nach (und Du wolltest ja ein paar hören) solltest Du ihm jetzt auch wirklich mal die paar Tage Ruhe, die er doch eigentlich bloß möchte, geben. Denn das hast Du ihm bisher gar nicht gegönnt. Du hast ja gleich jede Menge SMS und Erklärungsversuche hinterhergeschickt. In einem Urlaub kann es leicht passieren, dass man dem anderen auf die Nerven geht (das kann auch in einer ganzen Freundesclique leicht passieren) und natürlich am ehesten, wenn man "nur" zu zweit dort ist.
Und natürlich kann ein Urlaub auch ziemliche Anforderungen an ein Paar in dem Sinn haben.
Ich würd jetzt auf Grund des Urlaubs nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Jetzt warte ein bisschen, und dann wird er sich auf jeden Fall bei Dir melden, da bin ich mir sicher. Er wird irgendwie reagieren, und darauf kannst Du auch wieder reagieren. Und wie oben schon angemerkt wurde, er wird doch wohl auch nicht gleich das Handtuch (sorry) werfen !
Aber wenn Du ihn jetzt jeden Tag in irgendeiner Form belagerst, wird es ihn wohl mehr stressen als hilfreich sein.

Das hat Dir jetzt nicht wirklich geholfen damit Du Dich besser fühlst, aber es ist mein ernstgemeinter Rat.

Viele Grüße

Rickyice

Liebe Rickyice!
Doch, es hat mir sehr geholfen!

Denn ich lasse ihn seit gestern ganz in Ruhe und warte auch echt ab bis er sich meldet. Bin auch nicht mehr so traurig weil er ja im Prinzip nur ein paar Tage Bedenkzeit wollte, und das ja nicht gleich heißt, dass es aus ist und ich keine Chance mehr hab, oder?

Ich hab bevor ich die Pille genommen habe Antibiotika genommen und das wird wohl ein Grund für meine Stimmungsschwankungen sein, die jetzt wieder völlig weg sind. Er wird ja auch mit mir darüber reden und ich kann dann ja meinen Beitrag dazu sagen. Es ist ja nicht so, dass er einfach wieder auflegt, nachdem er geredet hat. Er liebt mich wirklich und will auch um die Beziehung kämpfen, hat er gesagt. Er möchte doch bestimmt auch eine Lösung finden. Scheint euch das mit den Stimmungsschwankungen einleuchtend zu sein auch für einen Mann? Was meint ihr?

Vielen Dank, ihr seit echt super!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße sonrisa7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2003 um 21:08

Liebe Nadine,
ich verstehe, dass du traurig bist, weil du hast mist gebaut und kannst es jetzt nicht wieder gut machen. *dirmalübersköpfchestreichelt*

alles was du jetzt tun kannst ist abzuwarten.

und ich kann dir dies auch nur raten: hab ein wenig geduld. wenn dein freund dich um etwas zeit gebeten hat, dann solltest du es genauso akzeptieren. manchmal müssen dinge, die im zwischenmenschlichen bereich geschehen aufgearbeitert werden. geschieht das nicht, dann entstehen risse und die partnerschaft zerbröckelt früher oder später.

wahrscheinlich hängt er ebenso in den seilen wie du und er weiss dein verhalten nicht wirklich zu deuten oder wie er damit umgehen soll.

was du tun kannst ist ihn wegen deines schlechten verhaltens um verzeihung zu bitten. und wahrscheinlich hast du ihm bereits in deinen smsen mitgeteilt, dass es dir leid tut.
jetzt bleibt also nur noch abzuwarten. lass ihn erst mal in ruhe über alles nachdenken und vielleicht ist es auch so, dass er damit eine grenze ziehen will, um dir zu sagen: so nicht!

und damit tut er sich selbst nur gut:
weil den partner, den man über alles liebt schlecht zu behandeln hat in einer beziehung keinen platz.

ich vermute, dass du mit der situation aus irgend welchen gründen nicht klar gekommen bist, dass du z.b. überfordert oder unsicher warst.

wie gesagt, ich weiss es ist schwer, weil dieses *in den seilen hängen* ist nahezu unerträglich. es ist so, als wenn dir jemand den boden unter den füssen wegzieht und man sieht sich selbst straucheln und fallen. aber da musst du jetzt durch. hab jetzt ein wenig geduld. in ein paar tagen kannst du ihn um ein persönliches gespräch bitten. und wenn er dann weiterhin mit dir befreundet sein möchte, dann sollte dir allerdings schon jetzt wirklich tief und innig klar sein, dass soetwas nie mehr vorkommen darf. nie wieder, hörst du!

ich denke, daher solltest du dein verhalten etwas mehr beleuchten. überlege dir genau, warum du wohl so reagiert und gehandelt hast. so kannst du lernen zukünftig besser damit umzugehen.
ansonsten wirst du dich vermutlich immer wieder in einer solchen situation wiederfinden.

ich wünsche dir alles liebe und gute
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2003 um 12:19

Zusatz
Hallo Nadine,

das Wesentliche steht hier ja schon ... daher noch ein - hypothetischer - Nebengedanke: was ich nur sehr schlecht akzeptieren könnte, wäre eine Aussage wie "ich kann nichts dafür, das sind die Hormone". Das klingt für mich sehr launenhaft. Und auch ein wenig so, als würdest du dich aus der Verantwortung ziehen.
Womit ich mich allerdings arrangieren könnte, wäre, wenn du daran arbeitest, die Ursache zu bekämpfen - Pille wechseln z.B.
Schlechte Tage hat jeder Mal - entscheidend finde ich es, wie man damit umgeht. Ob man dann soviel Respekt und Disziplin aufbringen kann und den Partner nicht in Unmaßen damit behelligt ...
Weiterhin auch, ob man alte Wunden und Verletzungen verarbeitet hat bzw. sich damit auseinandersetzt. Würde mein Freund sagen "tut mir leid, dass ich so bin, aber ich hatte vor dir eine miese Erfahrung gemacht" wäre das für mich eine wichtige (!) Erklärung, aber kein "Freibrief" dafür, sich auch in Zukunft so zu verhalten.
Verstehst du, worauf ich hinauswill?

Übrigens möchte ich dir hier keine Denk- oder Verhaltensweisen unterstellen.

LG und alles Gute wünscht dir peas




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook