Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin verwirrt. reagier ich zu empfindlich

Bin verwirrt. reagier ich zu empfindlich

30. März 2007 um 1:35

ich versuch es kurz zu machen.
Also da gibts jemand den ich lange kenne, der zwischenzeitlich verheiratet war, mittlerweile single ist und seither, daten wir uns regelmäßig.
auch donnerstag also gestern, hatten wir wieder ein date, ich bin zu ihm gefahren (und ich sollte dazu erwähnen, dass der tag schon beschissen anfing bei mir) wurden geblitzt, waren essen (asiatisch *würg* aber das andere lokal hatte zu) und da fing es an: mir fiel dann so einiges negatives an ihm auf. er hat mich beim essen fast nicht angeguckt, meistens nur an mir vorbei, er hat wiedermal beim essen telefoniert (sowas HASSE ich) ok es war beruflich, er ist selbstständig und muss natürlich alles am laufen halten.
er isst richtig etepetete was mich jetzt nicht stört, aber komme später nochmal drauf zurück.

danach sind wr zu ihm gefahren (geile wohnung) und auch da wieder, telefoniert, zweimal, dann rief ein alter bekannter an, mit dem er schon jahre keinen kontakt mehr hatte, also das dritte gespräch folgte, er ging rau und laberte und laberte, ich hockte wie bestellt und net abgeholt auf der couch und dachte "super" "er muss eh bald weg ins training und telefoniert gediegen." >
zwischenzeitlich klingte wieder das handy
er ging dann mit dem alten kumpel am telefon, raus auf die terasse, eien rauchen und guckte mich netmal im vorbeigehen an. Hallo?? bin auch noch da, dacht ich dabei.
dann kam er zurück und da war er dann wieder so zuckersüß, haben noch gelabert, gelacht usw, meine leicht angestaute wut verflog dann wieder.
dann gings zum bahnhof, dazwischen WIEDER Handy.
am bahnhof kam dann der zug, er stand mit hund den er vorhe rnoch bei vater abgeholt hat am bahnsteig, ich meinte dann, "man sieht sich" und bin rein. er hat keine anstalten gemacht sich von mir richtig zu verabschieden, und ich auch nicht. überhaupt war es ein beschissenes date, SO hatte ich mir das wiedersehen gestern nicht vorgestellt.

Während des dates war er teilweise so rücksichtslos und prollig, und dann wieder so lieb und süß, hat gesagt dass wir das nächste mal woanders essen gehen, dass er mal mit dem motorrad kommt, und ich es ja nicht weit hätte bis zum bahnhof wo er wohnt, grinst mich an, hört mir zu, kann essen wie ein feiner kerl, sich auch so benehmen, so sachen halt. aber dann meckert er über die anderen autofahrer rum, ist zeitweise gestresst und so lieblos, rücksichtslos, ständig das handy am ohr und labert und labert.
er hat so ne unfreundliche art an sich, kann aber im nächsten moment zu mir wieder so gentleman sein.
ich komm mit so ner art nicht so klar. ich mag das gefühl nicht, mir wie bestellt und net abgeholt vorzukommen, oder mich so winzigklein neben ihm zu fühlen. ich frag mich was er an mir findet, wir passen überhaupt net zusammen, er braucht ne erfolgreiche geschäftsfrau, die auch ständig am handy hängt, kühl ist, und nen stall voll freunde hat.

aber ich pass definitiv net in seine welt, da würd ich gnadenlos baden gehen.
ich hab auch nicht vor mich nochmal bei ihm zu melden, das bedürfnis ihm ne sms zu schreiben ist gleich null.

er hat sich nach dem date auch nicht mehr gemeldet, ob demnächts was von ihm kommt oder ihm auch klar wurde, dass das date am donnertsag einfach nur war, wird man sehen.
es war für uns beide ein beschissener tag. wir hatten beide pech und unser date war halt auch mist. ich hab mich netmal getraut ihm näher zu kommen weil er zwischendurch eh am handy hing und sich geärgert hat und ich mich mit allem zurückgehalten hab. er hat sowieso kein anstalten gemacht mir näher zu kommen.

letzte woche war er das komplette gegenteil, haben geschmust geküsst viel und lange geredet, er hatte ZEIT. und KEIN handy, aber nur weil er als er zuhause war festgestellt hat, dass das handy bzw der akku spinnt und somit das handy AUS war er sagte am telefon nach dem date, dass er sich noch gewundert hatte warum das handy net geklingelt hat aber dass es ja ganz gut war, dass wir dadurch net gestört wurden.

ich glaub der merkt noch netmal wie negativ er teilweise bei mir rüberkommt, es sind eigentlich nur kleinigkeiten die mir sauer aufstoßen, aber summiert ist es einfach zuviel des guten.
bin ich zu empfindlich??

sind die meisten männer so? einerseits proll andererseits gentleman?? soll ich es ihm sagen was mich gestört hat? ist es ihm überhaupt bewusst wie er rüberkommt? so dauerbelagert von anrufen und seiner manchmal rücksichtslose art.
ich bin verwirrt. und ratlos.

ich mag ihn wirklich aber SO, mit seiner art, werd ich auf jedenfall noch probleme kriegen, wenn er wirklich IMMER so ist, privat!

Mehr lesen

30. März 2007 um 1:56

Der merkt nicht,
daß seine Aufmerksamkeit ständig abgleitet, d.h. er konzentriert sich nicht für länger auf eine Sache und entsprechend merkt er auch nicht, wie das ankommt.

Vielleicht hilft es ja, wenn Du ihm sagst, daß Dich sein Verhalten bei diesem Date total verwirrt hat, weil Du nicht damit gerechnet hattest, daß zig Sachen vorgehen.

Da er Dir schon mal Zuneigung gezeigt hat, wird er es auch können und wollen und mit Dir wollen, aber so ist das natürlich frustrierend.
Sag ihm, was Dich stört, weil er es sonst nie kapieren wird ...

Gefällt mir

30. März 2007 um 10:18

So wie Du es schilderst ...
war es ziemlich geringschätzendes Verhalten seinerseits. Vielleicht war es ihm nicht bewußt, aber Du hast auch nichts unternommen, da was gerade zu rücken. Eine Ansage in dem Sinne 'Date oder pausenlos telefonieren?' wäre nötig gewesen. Sich ärgern, aber dann nichts tun, um etwas zu verändern, ist häufig ein schlechter Ansatz und welche Überraschung!, wenn sich dann auch nichts ändert.

Zu empfindlich gibt es für mich nicht, denn wenn Dich etwas stört, dann stört es Dich und es ist egal, ob es 10 oder 100 andere nicht stören würde.

Sprich ihn ganz konkret und direkt darauf an und gib ihm damit die Möglichkeit, sich mit seinem Verhalten auseinanderzusetzen.

LG

Larsen

Gefällt mir

30. März 2007 um 11:33

Bedingungslos
im mittelpunkt möchte ich nicht stehen, aber ich komm mir halt so überflüssig vor, wenn er wieder mit seinen mitarbeitern oder kunden redet.

und wenn der frühere bekannte nicht angerufen hätte, hätten wir auch mehr zeit zum reden gehabt,war ein richtig mieses timing von dem bekannten, kam mir halt banane und zeitweise überflüssig vor, kenne sowas sonst nicht, also einen selbstständigen mann, der nunmal kontakt halten muss zu seinen mitarbeiten.
handyfreie zeit wird wohl nicht möglich sein.
aber danach war er dann wieder geistig bei mir anwesend und wir konnten dann noch in ruhe reden. war dennoch etwas angefressen, weil ich dachte, wie kann man nur telefonieren wenn besuch da ist, oder beim essen. ich hab halt gelernt dass das nicht höflich ist, aber Beruf ist eben beruf

Gefällt mir

30. März 2007 um 11:36

Ja es war
halt so, es war beides nicht grad unser tag, haben beide vor dem date so unsere pechsträhne gehabt und dann noch das date, dass er gestresst und genervt war zwischendurch hat er öfter schon rausgelassen, zu mir selbst war er dann schon freundlich und nett.irgendwie lief es im vergleich zur woche davor einfach schei*** zumindest für mich, eigentlich weiß ich nicht wie er es fand, werd ich ja sehen, ob nochmal was von ihm kommt.

Gefällt mir

30. März 2007 um 11:38

Ich werd
ihn bei gelegenheit wohl wirklich darauf ansprechen müssen.
ich hätt gleich was dazu sagen sollen, aber ich war irgendwann während des date sso baff, dass ich ihn garantiert angepflaumt hätte, jetzt bin ich etwas ruhiger und seh es nicht mehr ganz so eng und kann mit etwas abstand von gestern überlegen wie ich ihn darauf anspreche.
er sagte noch, donnerstags ist es immer etwas stressig, weil er da noch training hat und ach irgendwie lief gestern alles schief.

Gefällt mir

30. März 2007 um 11:44

Ob wir
uns je so nahe kommen, dass man über ne beziehung reden kann, weiß ich nicht, im moment daten wir uns und kommen uns auch mal näher wie letzte woche, nur gestern war es wieder anders, so freundschaftlich, stressig.
mit nicht reinpassen meine ich weil er eben so ein komplett anderes leben führt, immer auf achse, viele freunde, sein job, seine geliebte-das handy, er steht ständig unter strom, während ich eben auch ruhe brauche, zeit zu zweit, zeit allein, kein stress.
ich würde mich schon anpassen, wenn ich wüsste, es passt mit uns, kompromisse muss man immer machen, momentan seh ich halt irgendwie so garkein zusammenfinden. ich frag mich sogar wie er es bei dem stress und arbeit usw überhaupt geschafft hatte damals zu heiraten.
ich bin auch ratlos weil ich nicht verstehen kann warum er mich mag und so süß zu mir sein kann, aber dann doch telefoniert oder mich nicht anguckt.

Gefällt mir

30. März 2007 um 11:45

Werd ich in erwägung
ziehen, nicht dass er wirklich so denkt. zuzutrauen ist ihm alles

Gefällt mir

30. März 2007 um 11:50
In Antwort auf springbrunnen

Der merkt nicht,
daß seine Aufmerksamkeit ständig abgleitet, d.h. er konzentriert sich nicht für länger auf eine Sache und entsprechend merkt er auch nicht, wie das ankommt.

Vielleicht hilft es ja, wenn Du ihm sagst, daß Dich sein Verhalten bei diesem Date total verwirrt hat, weil Du nicht damit gerechnet hattest, daß zig Sachen vorgehen.

Da er Dir schon mal Zuneigung gezeigt hat, wird er es auch können und wollen und mit Dir wollen, aber so ist das natürlich frustrierend.
Sag ihm, was Dich stört, weil er es sonst nie kapieren wird ...

Re:
Salut,

es ist sein Job, dass er für seine Kunden erreichbar ist. Schliesslich lebt er ja davon. Und dass Freunde ihn auch gerne mal anrufen, sollte selbstverständlich sein. Bisschen mehr Toleranz und Selbstbewusstsein.
Also, ich habe manchmal Rufbereitschaft und hatte jahrelang Nachtdienste. Da musste ich auch erreichbar sein. Da kann es vorkommen, dass man mitten in der Nacht rausgeklingelt wird und weg muss.
Ich brauche einen belastbaren Partner an meiner Seite und keinen der sich deswegen ärgert. Denn ärgerlich ist es ja ohnehin schon, wenn man aufstehen muss, telefonieren muss.
Kannst froh sein, dass du keinen Oberarzt als Freund hast. Da wäre die Zeit knapp und diese würde auch noch mit dem Beruf ausgefüllt sein.
Also, entspann dich, sag ihm sachlich was dich nervt, aber bitte reg dich nicht so auf.
Dieser Mann lebt für seinen Job. Und das ist auch gut so. Wenn man selbständig ist, dann gibt es leider keinen acht Stunden Tag und dann ist Ende. Leider.

Gefällt mir

30. März 2007 um 11:55
In Antwort auf ganesha42

Re:
Salut,

es ist sein Job, dass er für seine Kunden erreichbar ist. Schliesslich lebt er ja davon. Und dass Freunde ihn auch gerne mal anrufen, sollte selbstverständlich sein. Bisschen mehr Toleranz und Selbstbewusstsein.
Also, ich habe manchmal Rufbereitschaft und hatte jahrelang Nachtdienste. Da musste ich auch erreichbar sein. Da kann es vorkommen, dass man mitten in der Nacht rausgeklingelt wird und weg muss.
Ich brauche einen belastbaren Partner an meiner Seite und keinen der sich deswegen ärgert. Denn ärgerlich ist es ja ohnehin schon, wenn man aufstehen muss, telefonieren muss.
Kannst froh sein, dass du keinen Oberarzt als Freund hast. Da wäre die Zeit knapp und diese würde auch noch mit dem Beruf ausgefüllt sein.
Also, entspann dich, sag ihm sachlich was dich nervt, aber bitte reg dich nicht so auf.
Dieser Mann lebt für seinen Job. Und das ist auch gut so. Wenn man selbständig ist, dann gibt es leider keinen acht Stunden Tag und dann ist Ende. Leider.

Da hast du natürlich
recht, bin halt bissel empfindlich, so einen hatte und kannte ich noch nicht

Gefällt mir

31. März 2007 um 21:16

Anscheinend fand er das date auch beschissen
hab heut nachmittag ne sms geschrieben, nix verwerfliches. bisher keine antwort

schon komisch, vor eineinhalb wochen meinte er noch, ich würde ihn sobald nichtmehr loswerden und wir würden uns jetzt öfter sehen, letzten samstag ne sms, er hätt mich gern gesehen hätte aber schon getrunken und dann, ein schiefgelaufenes date und ich bekomm nichtmal mehr ne sms zurück

Gefällt mir

31. März 2007 um 21:25
In Antwort auf africola

Anscheinend fand er das date auch beschissen
hab heut nachmittag ne sms geschrieben, nix verwerfliches. bisher keine antwort

schon komisch, vor eineinhalb wochen meinte er noch, ich würde ihn sobald nichtmehr loswerden und wir würden uns jetzt öfter sehen, letzten samstag ne sms, er hätt mich gern gesehen hätte aber schon getrunken und dann, ein schiefgelaufenes date und ich bekomm nichtmal mehr ne sms zurück

Vielleicht
hatte er auch bisher noch keine Zeit zu antworten.
Er hat ja offensichtlich viel um die Ohren...
Vermutlich auch Samstags!

Es kann natürlich auch sein, dass er auch total verunsichert ist - und jetzt nicht weißt, wie er sich verhalten soll...

Gefällt mir

31. März 2007 um 21:29
In Antwort auf tigerin28

Vielleicht
hatte er auch bisher noch keine Zeit zu antworten.
Er hat ja offensichtlich viel um die Ohren...
Vermutlich auch Samstags!

Es kann natürlich auch sein, dass er auch total verunsichert ist - und jetzt nicht weißt, wie er sich verhalten soll...

Ja möglich
bin halt ungeduldig und wüsst gern wie er den donnerstag empfand, ob er es auch ätzend bzw beschissen fand oder von seiner seite alles im grünen bereich ist. die unwissenheit darüber zermürbt mich ziemlich

Gefällt mir

1. April 2007 um 6:18

Hatte ihm nachts nochmal was geschrieben
weil mich sein nicht-antwort genervt hat.
hab geschrieben "warum frag ich auch so blöd, ist mir sowieso egal, nach dem beschissenen donnerstag"

kam dann ein "hi, warum beschissener donnerstag? war es so schlecht für dich?" zurück.

da ich nicht so recht wusste ob er das treffen damit meint oder den tag allgemein hab ich meine antwort allgemein gehalten... ich werd die sachen die mich an ihm gestört haben lieber persönlich ansprechen wenn er da überhaupt nochmal bock drauf hat.


Gefällt mir

6. April 2007 um 10:01

Größeres desinteresse kann man
wohl nicht zeigen
seit unserem letzten sms kontakt am montag (der von mir ausging) kam nixmehr von ihm.
wollte eigentlich ne Oster-sms schicken am sonntag aber das verkneif ich mir. lauf ihm nicht nach. wenn er net will und zu feige ist es mir ehrlich zu sagen, bitte. sein pech.

Gefällt mir

7. April 2007 um 10:03

Er hat mich wohl nur verarscht
vor zwei wochen sah es noch so gut aus, und eine woche später nur noch kalte schulter, warum sind männer so??
hab ihm ne email geschrieben, vielleicht antwortet er wenigstens ehrlich drauf.

un dich dachte er wäre endlich mal einer von der guten sorte, und ehrlich.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen