Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin Verliebt, sehe aber die Person warscheinlich nie mehr

Bin Verliebt, sehe aber die Person warscheinlich nie mehr

7. Oktober 2012 um 23:22

Hallo zusammen

Ich war vom 29.9.12-6.10.12 in den Ferien in Spanien, in einem Hotel direkt am Meer.
Es gab jeden Abend ein Unterhaltungsprogramm, als ich plötzlich ein junges Mädchen ca. 17-20 Jahre alt entdeckte bzw. gesehen habe. Ich war mit meinen Eltern an einem Tisch, als Sie mich fragte, ob Sie einen Stuhl leihen kann. Darauf hin Antwortete ich mit JA. Sie war auch mit der Mutter und Vater von den 3 Kolegen dort, hockte aber einen Tisch neben uns.
Daraufhin schaute ich Sie an, Sie merkte aber noch nichts von diese Sache, sie war sehr hübsch. Sie schaute mich noch nicht an.
Am nächsten Abend, wen ich mich richtig erinnern kan?
Ging ich mit meinen Eltern noch ein wenig spazieren, wir gingen vorne beim Haupteingang nach draussen. Als ich mit meinen Eltern mit dem Lift unten beim Haupteingang angekommen waren, sah ich Sie wieder mit einem pink/violetten Kleid das war wunderschö, ich konnte meinen Augen nicht glauben, so etwas schönes in diesem Hotel zu sehen.
Wie gesagt lief ich mit meinen Eltern nach draussen dabei lief Sie hinter uns her, Sie hatte Ihr Natel in der Hand und blieb dan beim Haupteingang draussen stehen, und sagte: ``Schatz`` * und ich war gerade endtäuscht geworden, als ich das hörte egal...
1 Tag verging, als Sie sich wieder neben einem Tisch neben uns hinsetzte, auch wieder am Abend, als es wieder ein Unterhaltungsprogramm gab. Wieder mit den 3 Kolegen und der Mutter.
Darauf hin schaute ich Sie wieder an, diesmal schaute auch Sie mich an, ich lächelte einmal dabei.
Als ich mit meinen Eltern aufstand und davon lauften, in das Hotel, musste ich kurz vor dem Hoteleingang zurück auf die junge Frau schauen, denn ich war schon ein wenig verliebt. Ich merkte aber dabei, als ich Sie anschaute, drehte Sie den Kopf wieder um, denn Sie hatte mir nachgeschaut. Da merkte ich das Sie sich auch ein wenig in mich verliebt hatte.
Ich ging aber weiter komischer weise, denn ich traute mich nicht umzukehren und Sie anzusprechen...
Am nächsten Morgen kam ich mit meinen Eltern aus dem Lift, denn wir waren auf dem Weg zum Morgenessen.
Ich sah Sie an der Reception stehen Sie schaute mich an und ich natürlich auch. Ich lief weiter mit meinen Eltern zum Essenssaal. Daraufhin merkte ich, das Sie uns gefolgt ist und auch gerade mit den Kolegen Vater und Mutter essen gingen, Sie hockten aber nicht in der Nähe von uns.
Als wir fertig waren gingen wir später zum Pool, dort gingen wir jeden Tag hin, um zu Baden.
Am Nachmittag setzte ich mich in die Bar draussen und genoss ein Cafe (Nespresso) dabei hatte ich den Netbook dabei und ging ein wenig im Internet Chatten E-Mails lesen usw. Kurz darauf kam Sie mit Ihrer Mutter auch an die selbe Bar und setzte sich mit Ihrer Mutter einem Tisch neben mir hin. Sie plauderten ein wenig, als die Mutter für einen kurzen Moment weg ging, das war für mich die Chance meines Lebens gewesen... aber eben wie das halt manchmal so ist, man traut sich nicht.
Am nächsten Tag, als wir Nachtessen gingen, wartete Sie draussen vor dem Eingang alleine, ich lief mit meinen Eltern in den Esssaal, unsere Blicke trafen uns wieder wie ein Pfeil, als Sie draussen aleine wartete, denn das war auch wieder eine Chance für mich. Als ich zum Buffet lief und mir den Teller mit Esswaren belegte. Bzw. Auf dem Weg zum Buffet sahen wir uns wieder an auch beim schöpfen am Buffet. Sie hatte High Hells an dunkel blaue Jeans und einen grauen leichten Pullover an. Sie war wunderschön, braunes langes Haar schöne Augenbrauen und natürlich auch der Körper. Auch das war für mich wieder eie Chance Sie anzusprechen, aber leider war das für mich die allerletzte Chance, die ich vegeben habe.
Den nach dem Nachtesse sah ich Sie nicht mehr weder draussen in der Bar noch am Unterhaltungsprogramm. Nicht einmal im Dorf sah ich Sie, am vorabend war Sie aber mit Ihrer Mutter im Dorf in einer Bar am etwas Tinken. Auch das war eine Chance für mich, denn ich ging alleine in das Dorf und suchte Sie.
Ich hatte sicher auch 2-3 Schlaflose Nächte wegen ihr, dennn ich musste immer wieder an Sie denken.
Nun war es Samstag morgen, wir mussten früh aufstehen, den wir fuhren wieder nach Hause.
Um 7:30Uhr assen wir Frühstück im Esssaal/Mensa. Es waren sehr wenig Leute dort, vorallem die älteren Leute gingen essen, den die anderen schliefen noch oder so...
Nachher luden wir das Gepäck ein und fuhren nach Hause.

Ich vermisste die junge Frau von da an schon sehr, denn ich wusste nicht einmal wie Sie heisst, geschweige den die Zimmernummer im Hotel.
Ich war schwer in Sie verliebt, ich vermute auch schwer das Sie sich in mich verliebt hatte.

(Mir ist aber nicht ganz klar, wieso Sie ``Schatz`` gesagt hatte * )? Hatte Sie villeicht doch schon einen Freund, oder meinte Sie evtl. mich?

Ich vermisse Sie sehr und habe Liebeskummer

Was ich aber weis Sie kommt aus der Schweiz Ihre Mutter auch und beide sprechen Schweitzerdeutsch
Ich vermutte aber das die junge Dame eine Italienerin ist.


Meine Frage ist nun an euch:

Kann ich dem Hotel anrufen und fragen, wie die beiden heissen oder welche Zimmernummer Sie hatten oder gar fragen ob Sie mir die Adresse geben könnten von den beiden bzw. von der jungen Dame?





Mehr lesen

8. Oktober 2012 um 0:09

Ich muss dich wohl enttaeuschen....
... und dir raten, dir das abzuschminken. Sie meinte ihren Freund mit "Schatz" und das Hotel wird wohl nicht den Namen des Maedels herausgeben. Zudem hast du kein Wort mit ihr gewechselt... obwohl du genug Chancen hattest.

Gegen Liebskummer verschreibe ich dir Geselligkeit mit deinen Freunden und/oder mit deiner Familie. Denk nicht weiter an sie und versuche sie schnellstmoeglich zu vergessen - so schwer das auch jedes Mal ist.

Gefällt mir

8. Oktober 2012 um 0:44

Vielleicht
ist das ja eine Lehre für dich, jemanden eben gleich nach der Nummer oder der Adresse oder was weiß ich zu fragen und nicht vor lauter Verliebtsein auf die wesentlichen Dinge zu vergessen...

Gefällt mir

8. Oktober 2012 um 11:37

?
was ist wen ich ein foto von dieser Person habe, die Ihr sehr gleicht?
Bringt es was oder sol ich es vergessen?

Gefällt mir

8. Oktober 2012 um 11:47


Du verwechselst ganz klar hormonelles Verknalltsein mit wirklichem Verliebtsein.
Hey, du kennst das Mädel als Mensch doch überhaupt nicht projezierst nur deine Gelüste auf das was du gesehen hast. Außerdem hat sie höchstwahrscheinlich einen Freund. Deutliches Interesse hat sie dir wohl auch nicht signalisiert. So what?
An so einem Anblick erfreut man sich aber dann reagiert man doch bitte schön erwachsen und tut es als nette Urlaubserinnerung ab. So, wie man sich an gutem Essen oder einem malerischen Sonnenuntergang an einem herrlichen Strand erfreut und sich gerne daran erinnert.
Im Zweifelsfall soll eine kalte Dusche helfen.

Gefällt mir

8. Oktober 2012 um 15:17


Hallo ich danke dir vielmals, für dein kompliment.
Ich bin wirklich 20ig Jahre alt
Ich kann dir gerne eine Kopie meiner ID zusenden, wenn du es mir nicht glaubst.

Gefällt mir

8. Oktober 2012 um 23:18

?
Könnte ich allenfals beim Hotel nachfrage, bzw. Anrufen und fragen ob Sie mir villeicht die Namen geben können?
Mir ist schon klar, dass Sie sowas gar nicht machen dürfen (Datenschutz) aber es ist ein Notfal!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen