Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin total verzweifelt

Bin total verzweifelt

19. Juli 2005 um 13:56 Letzte Antwort: 25. Juli 2005 um 17:56

hallo, mein herz wurde mir auch gebrochen vor zwei wochen,mein mann hat auch eine andere (seit 6 wochn)ich komme nicht damit klar da wir seit 13 jahren zusammen sind 9 jahre davon verheiratet und haben zwei kinder von 8 un 3 jahren.am montag dieser woche sagte er noch zu mir er weiß selber nicht was er will,er will mir nicht weh tun und der anderen aiuch nicht.ich kann einfach nicht ohne ihn sein,wir führen auch schon seit 8 jahren eine wochenendbeziehung da er auf montage ist.aber ich komme mit der ganzen situation nicht klar nicht mal unsere kinder geben mir die nötige kraft.kann mich mit nichts ablenken um mal nicht an diesen kerl zu denken.wie kann ich ihn nur zurück erobern,er kann doch unsere gemeinsamen 13 jahre nicht einfach so wegschmeissen. nun hat er sich entschieden im 14 tage rythmus nach hause zu kommen wegen der kinder.wenn er dann da ist versuche ich nicht darüber zu reden,wir gehen ganz normal miteinander um,er lässt sich auch wenn er mit im bett liegt von mir anfassen und streicheln und bevor er am sonntag wider los mußte zur arbeit und die kinder im bett waren,hat er immer wieder versucht mich zu necken,klar ich hab mir dies gefallen lassen weil es mir das gefühl gibt das er doch noch was für mich emfindet.und wie sagt man was sich neckt das liebt sich.aber auf der anderen seite hat er sich von zuhause verabschiedet hat einige sachen mitgenommen will sich hier abmelden ,ich verstehe nicht was dieser kerl überhaupt will ich gklaube er ist sich nicht sicher.mit der anderen hat er wohl mehr telefonischen kontakt weil sie weiter weg wohnt ausser am w.ende wenn er nicht zu uns kommt ist er wohl dort.er ist vollkommen offen zu mir in der beziehung,aber ich komme damit nicht klar.ich weiß das ich ihm viel angetan habe habe ihm immer sehr viele sms geschrieben weil er seit 4 monaten kaum geld bekommen hat (er ist selbständig)und ich hier zuhause mit mahnungen bombadiert wurde das war mir alles über den kopf gewachsen und er hat dazu immer nur gesagt "wird schon werden".nun gebe ich mir die schuld das er in die arme der anderen gelaufen ist.ich habe ihm auch gesagt das bei ihr auch der alltag kommt aber er hätte sich nun mal in sie verliebt weiß aber nicht was so besonders ist,zumal er vor mir sitzt und zu mir sagt die schönste ist es auch nicht sie wäre wohl so breit wie sie hoch ist.man oh man ich versteh ihn nicht,aber ich habe mir jetzt geschworen in nicht anzurufen o.sms zu schreiben.er will sich bei seinen kindern melden,was er auch kann.vielleicht merkt er ja so was er nach 13 jahren alles aufgibt.wenn er nach hause kommt werde ich auch keinen ton über sie verlieren und ganz normal mit ihm umgehen.ich kann nur hoffen das er wieder klar im kopf wird.so nun habe ich so viel und vielleicht auch ein bissl durcheinander geschrieben aber ich denke mal man kann es verstehen.) worum es geht.meldet euch mal wie es bei euch so weiter geht und wie ihr kämpfen tut.

ach mensch es ist alles soooo sch....,mein mann will es nun wirklich wahr machen und hier ausziehen, sich abmelden und in dachau bei münchen anmelden.sollte heute auf wohngeldstelle gehen( ich bin arbeitslos seit längerem finde ich keine arbeit wegen der kinder (,er weiß garnicht wie weh er sich selber damit tut und wie schwer es auch für ihn wird wenn er komplett geht.er muss unterhalt für die kinder und für mich zahlen,ich muß auch aus unserer gemeinsamen wohnung raus,sie ist zu froß für mich mit den kinderen,weil sonst bekomme ich keine unterstützung,wir müssen alles per anwalt klären lassen auch vom jugendamt,er muß monatlich nachweisen das er mir und für die kinder das geld bezahlt,es ist so schon schwer da er selbständig ist.soo ein scheiß kerl auf deutsch gesagt der schneidet sich mit seiner ganzen sch... selber ins fleisch und wird nie wieder glücklich.es kommen unmengen rennerreien auf uns zu,ich weiß echt nicht mehr was ich dazu sagen soll,dies hat mich heute wieder tooootal aus der bahn geworfen zumal mir dann mit den kindern nur eine wohnung mit ca.60m zusteht und wir haben jetzt unsere absolute traumwohnung die wir uns selber ausgebaut haben,so wie wir es wollten.auch unsere schulden die wir gemeinsam haben ich weiß nicht wie er das alles regeln will,man ooooh man.........ich finde keine worte mehr.er weiß garnicht was er hier alles aufgibt,zumal er mit dieser tussi auch nur eine w.end beziehung führt weil sie 80km von ihm weg wohnt.und das schlimme daran ist sie hat auch noch ein kind


hallo, habe nun mit ihm gesprochen was auf uns zukommt wenn er sich hierabmeldet....er sagte ok dann bleib ich hier gemeldet als hauptwohnsitz,hat sich da unten nur als zweitwohnung angemeldet.schön aber das andere problem ist damit nicht gelöst er bleibt immer noch bei seinem standpunkt "es ist vorbei".ich konnte auch am w.ende nicht davon lassen und ihn nochmals wegen uns anzusprechen,er war natürlich sauer.und ich denke mal sein ganzes problem ist vielleicht auch noch das es die ganze familie weiß und er traut sich bzw.ist sich zu stolz zurück zukommen.er ist gestern mittag wieder gefahren (natürlich zu ihr) als unser kleiner ihn hat fahren sehn hat er die ganze straße zusammengebrüllt,er hat es aber glaube auch mitbekommen.er sagt immer papa kommt wieder(ja in zwei wochen)er bekam wieder fieber und durchf... wie letzte woche.aber dieser kerl kapiert das nicht mal das die kinder das auch merken und fertig macht.
ich weiß mir einfach keinen rat mehr.....

Mehr lesen

19. Juli 2005 um 14:50

Zu einfach
Hallo,du machst es ihm zu einfach,er bekommt ja genau was er will.Zur einen kann er zum Poppen und zu dir zum reden und schmusen und behällt seine Famielie weiterhin.Mein Mann hatte sich das auch so vorgestellt aber ich wollte das von Anfang an nicht mitmachen.Jetzt kommt er wieder angeschlichen und sagt mir was für ein Idiot er war und das er mich ja doch noch liebt.Natürlich ist bei dir das Problem mit den Kindern, meine sind schon groß.Er soll sich ummelden mach Nägel mit Köpfen er ist es wirklich nicht wert.Wir Frauen sind stark in so einer Situation das wirst du noch merken vorallem für dich und die Kinder.Du bist nicht allein.Liebe Grüsse Birgit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Juli 2005 um 21:38

Tu Dir
und Deinen Kindern einen Gefallen und mach Nägel mit Köpfen. So ist das doch eine Qual für alle. Die Kinder merken mehr als man denkt, sie halten aber auch mehr aus als man denkt. Aber was die Kinder brauchen ist Beständigkeit und Sicherheit und die finden sie bei Dir, ihrer Mutter. Sag ihm, dass Du Klarheit willst und er soll gehen. Soll er sich klar werden,was er will. Entweder bleibt er bei der anderen Frau, dann wird Dich das natürlich treffen und weh tun, aber nach einer Weile, wenn der Kopf wieder klarer wird, dann wirst Du sehen, dass sich viele Dinge von allein klären und für alles andere wirst Du von Tag zu Tag stärker werden. Und wenn er wieder zurückkommen will, dann würde ich ihn nicht gleich wieder in die Wohnung lassen, soll er sich erst mal ne Wohnung für sich nehmen und fangt langsam wieder von vorn an. Aber JETZT ist erstmal Klarheit und Konsequenz angesagt, sonst geht das Drama von einer Runde in die nächste.

Alles gute für Dich.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Juli 2005 um 17:56
In Antwort auf ocean_12360603

Zu einfach
Hallo,du machst es ihm zu einfach,er bekommt ja genau was er will.Zur einen kann er zum Poppen und zu dir zum reden und schmusen und behällt seine Famielie weiterhin.Mein Mann hatte sich das auch so vorgestellt aber ich wollte das von Anfang an nicht mitmachen.Jetzt kommt er wieder angeschlichen und sagt mir was für ein Idiot er war und das er mich ja doch noch liebt.Natürlich ist bei dir das Problem mit den Kindern, meine sind schon groß.Er soll sich ummelden mach Nägel mit Köpfen er ist es wirklich nicht wert.Wir Frauen sind stark in so einer Situation das wirst du noch merken vorallem für dich und die Kinder.Du bist nicht allein.Liebe Grüsse Birgit

Bin immer noch ratlos
hallo, ich kann ihn einfach nicht loslassen.weiß mir echt keinen rat,die kinder leiden total.unsere fast 8 jährige hat ein bild gemalt was ich gefunden habe in ihrem zimmer da waren wir alle 4 drauf und sie hat drauf geschrieben.lieber papa ich wünsche mir das du jedes w.ende wieder nach hause kommst,und das du meine mama wieder doll lieb hast.meine mama weint.ich bin auch traurig.sie soll wieder lachen.ich und paul werden auch lieb sein.deine lisa und dein paul.hab ihm das mitgeteilt,es kam keine reaktion,er hat den standpunkt ,kinder können keine beziehung zusammenhalten,warum nicht ,sie waren immer seine nr.1.ich versteh ihn nicht,er macht 13 jahre einfach so kaputt nur weil er diese tussi seit 2 monaten kennt.und er sagt sie wäre nicht schön,klein und breit.er kann und will,so denk ich mir einfach seine gefühle momentan nicht zeigen.zumal es ihn auch total ankotzt das die ganze familie davon weiß.
es ist soooo traurig die kinder leiden zu sehn,wie kann man diesem mann beweisen das er zu uns gehört,ich weiß mir echt keinen rat mehr,habe bis jetzt alles versucht.

tschauii manja

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club