Forum / Liebe & Beziehung

Bin total verwirrt!! brauche rat!!

Letzte Nachricht: 24. März 2010 um 23:53
23.03.10 um 14:33

Hallo!
Also mein Partner hat sich von mir vor ca. 2 Wochen getrennt. Es kam von hier auf jetzt. Ohne angabe von gründen zog er aus der Wohnung aus! (Diese war im Haus meiner Eltern, ohne Separaten Eingang.)! Es war bereits das zweite mal das er Schluß gemacht hat. Vor einem Jahr hat er Schluß gemacht und mir direkt gesagt das er nicht mit meiner Eifersucht umgehen kann. Das er sich nicht traut mit seinen Freunden alleine etwas zu unternehmen, ohne das es nachher zoff gibt. Ich bin damals sogar handgreiflich geworden und hab ihm eine gefeuert!
Dann war eine Woche funkstille, bis er mich wieder anrief und mir sagte, dass er ohne mich nicht leben könne. Dann haben wir es wieder miteinander probiert und an meiner Eifersucht gearbeitet. Es lief toll, heute bin ich nicht mehr Eifersüchtig. Wir hatten das letzte Jahr eine echt tolle Beziehung.
Bis dann vor zwei wochen, der erneute Schlag!! Wieder Schluß -diesmal ohne angaben von gründen- er sagte mir nicht warum und weshalb, einfach nix. Er packte seine Sachen und holte seine Möbel ab und dann wieder funkstille. Diesesmal 1,5 Wochen. Dann hat er sich bei mir total besoffen gemeldet und meinte: er würde mich lieben aber mein umfeld das macht ihn wahnsinnig!! Darauf hin haben wir mehere Tage telefoniert (dann im nüchternen zustand), bis ich ihm ein treffen vorgeschlagen habe. Wir haben uns getroffen und er hat mir erzählt, das es nicht an mir liegen würde, dass er schluß gemacht hat, sondern daran, dass man im Haus meiner Eltern keine Privatsphäre hätte. Das jeder herein kommt wie er mag, egal ob morgens - mittags - nachts. Ob wir da sind oder nicht. Ob wir Schlafen oder nicht. Das meine Eltern mich sehr einspannen würden und von ihm nur verlangen würden (die meinung das meine Eltern ihn sehr einspannen würden, kann ich nicht ganz vertretten, sie haben auch viel rücksicht genommen).
Ich habe ihm darauf gesagt das man mit mir hätte reden können, warum er es nicht getan hätte. Er sagte darauf, dass er mit mir reden wollte, doch zu dem Zeitpunkt war ich über einen Monat lang mit meinem Hobby beschäftigt und er wollte mir damals nicht die schöne Zeit versauen. Aber dadurch das er nicht mit mir gesprochen hat (über einen evtl. Auszug bei meinen Eltern) kam eins zum anderen und dann ist ihm die Sicherung durchgebrannt. Er sagte das er erst im nachhinein verstanden hat, was er getan hat und glaubte es gäbe kein zurück mehr. Deshalb hätte er alles so knall hart durchgezogen.
Jetzt will er mich zurück und will mit mir eine Wohnung in einem Mietshaus beziehen. Weil er meint das wir es da schaffen könnten.
Ich habe viel mit Leuten gesprochen und mir haben ein paar externe Leute gesagt, dass wenn wir uns Lieben, sollten wir uns eine Wohnung extern nehmen, das würde vieles leichter machen.
Ich hatte mich schon entschieden,
doch dann kam ein weiteres problem dazu, meine Eltern hielten dies zunächst für keine Gute Lösung und wurden sehr sauer. So das ich mit ihnen einen rießen steit hatte.
Und er meinte, wenn meine Eltern ihn nicht akzeptieren hätte alles keinen sinn mehr...! Kurze Zeit später haben meine Eltern eingelenkt und vieles zurück genommen was sie gesagt haben. Sie haben mir zum Schluss nur noch gesagt ich müsse meinen eigenen Weg gehen und meine eigenen Entscheidungen treffen. Sie würden zu mir stehen, egal wie.
Das "egal wie" stört nun mein Partner und er weiß nicht mehr was er davon halten soll.

Jetzt steh ich da und weiß nicht mehr weiter, meine Eltern raten mir erst ab dann doch nicht, dann will mein Partner mit mir in eine externe Wohnung und dann weiß er nicht was er davon halten soll, wie meine Eltern reagiert haben. Ich weiß nicht ob ich einen fehler begehe...
...kann mir jemand weiterhelfen???????????
Bitte!!!

Mehr lesen

23.03.10 um 22:54

Rat
Hallo Ixxi,

leider weiß ich nicht, wie alt Du bist, oder ob Du noch Geschwister hast, aber ich versuch mal mich so ranzutasten.

Deine Eltern können Dich nicht richtig loslassen und Du hast selbst Schwierigkeiten, Dich von Deinen Eltern zu lösen.

Wenn es Euch beiden ernst ist mit Eurer Beziehung, Ihr Euch liebt und Du das entsprechende Alter dazu hast, dann spricht alles dafür, dass Ihr Euch zusammen Eure eigene Wohnung zulegt, aber bitte nicht zu nah bei Deinen oder seinen Eltern.
15 Minuten Fussweg sollten mindestens dazwischen sein.
Besser mehr, damit Ihr wirklich Eure gemeinsame Partnerschaft und Euer Leben aufbauen könnt.
Und da haben die Eltern sich erst mal raus zu halten.

Lass Dich nicht verschrecken von Deinen Eltern. Sie haben bemerkt, dass Ihre ABlehnung nichts bringt, dann versuchen Sie jetzt das Problem zu ignorieren, was genauso falsch und nicht in Ordnung ist.
Dir wäre Verständnis und Unterstützung von Deinen Eltern lieber.
Dann Ärger Dich nicht über Deine Eltern, sondern versuche mit Deinem Freund das Beste draus zu machen. Sucht Euch eine Wohnung und freut Euch auf das, was vor Euch liegt.
Ich wünsche Euch viel Glück

herzliche Grüße

Stefan Wacker

Gefällt mir

24.03.10 um 9:02
In Antwort auf

Rat
Hallo Ixxi,

leider weiß ich nicht, wie alt Du bist, oder ob Du noch Geschwister hast, aber ich versuch mal mich so ranzutasten.

Deine Eltern können Dich nicht richtig loslassen und Du hast selbst Schwierigkeiten, Dich von Deinen Eltern zu lösen.

Wenn es Euch beiden ernst ist mit Eurer Beziehung, Ihr Euch liebt und Du das entsprechende Alter dazu hast, dann spricht alles dafür, dass Ihr Euch zusammen Eure eigene Wohnung zulegt, aber bitte nicht zu nah bei Deinen oder seinen Eltern.
15 Minuten Fussweg sollten mindestens dazwischen sein.
Besser mehr, damit Ihr wirklich Eure gemeinsame Partnerschaft und Euer Leben aufbauen könnt.
Und da haben die Eltern sich erst mal raus zu halten.

Lass Dich nicht verschrecken von Deinen Eltern. Sie haben bemerkt, dass Ihre ABlehnung nichts bringt, dann versuchen Sie jetzt das Problem zu ignorieren, was genauso falsch und nicht in Ordnung ist.
Dir wäre Verständnis und Unterstützung von Deinen Eltern lieber.
Dann Ärger Dich nicht über Deine Eltern, sondern versuche mit Deinem Freund das Beste draus zu machen. Sucht Euch eine Wohnung und freut Euch auf das, was vor Euch liegt.
Ich wünsche Euch viel Glück

herzliche Grüße

Stefan Wacker

Hallo Stefan
zunächst erstmal danke! ich bin mitte bis ende 20!! Ich weiß du denkst jetzt bestimmt, wow in dem alter sollte man wissen was man will!!! Naja, jedenfalls ist das mit meinen Eltern nicht so einfach, aber mit meinem Partner auch nicht. Der meint die ganze Zeit das wenn er auf meine Eltern triftt, das die den auffressen. Gut mein Vater ist sehr Dominant. Aber wenn er mich doch liebt, dann sollten ihm meine Eltern doch 2.ranig sein, oder? Und er sollte sich dem Sturm stellen und nicht abhauen und sagen: gut, dann hat das alles keinen sinn mehr! Ich bin einfach total eingeschüchtert, ich weiss nicht was ich tun soll! Auf der einen Seite der Mann den ich liebe (wo ich aber momentan, das gefühl habe, das er nicht weiß was er angestellt hat in dem er 2 mal Schluss gemacht hat und das ausmass dessen sich nicht bewusst werden will)und auf der anderen Seite meine Eltern!!! Es ist als wenn beide seiten an mir reißen und keiner weiß, was die da anstellen und jeder besteht auf sein recht.
Dann kommt noch hinzu, das ich denke, wenn wir in eine andere Wohnung ziehen, ist zwar ein großteil der Probleme aus seiner sicht geklärt, doch was ist in einem Jahr, passt ihm dann etwas an mir nicht mehr?? Und dann haben wir eine Wohnung und ich lieg zum 3. mal aufm Boden??
Ich bin mir super unsicher.
Gruß ixxi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

24.03.10 um 23:53
In Antwort auf

Hallo Stefan
zunächst erstmal danke! ich bin mitte bis ende 20!! Ich weiß du denkst jetzt bestimmt, wow in dem alter sollte man wissen was man will!!! Naja, jedenfalls ist das mit meinen Eltern nicht so einfach, aber mit meinem Partner auch nicht. Der meint die ganze Zeit das wenn er auf meine Eltern triftt, das die den auffressen. Gut mein Vater ist sehr Dominant. Aber wenn er mich doch liebt, dann sollten ihm meine Eltern doch 2.ranig sein, oder? Und er sollte sich dem Sturm stellen und nicht abhauen und sagen: gut, dann hat das alles keinen sinn mehr! Ich bin einfach total eingeschüchtert, ich weiss nicht was ich tun soll! Auf der einen Seite der Mann den ich liebe (wo ich aber momentan, das gefühl habe, das er nicht weiß was er angestellt hat in dem er 2 mal Schluss gemacht hat und das ausmass dessen sich nicht bewusst werden will)und auf der anderen Seite meine Eltern!!! Es ist als wenn beide seiten an mir reißen und keiner weiß, was die da anstellen und jeder besteht auf sein recht.
Dann kommt noch hinzu, das ich denke, wenn wir in eine andere Wohnung ziehen, ist zwar ein großteil der Probleme aus seiner sicht geklärt, doch was ist in einem Jahr, passt ihm dann etwas an mir nicht mehr?? Und dann haben wir eine Wohnung und ich lieg zum 3. mal aufm Boden??
Ich bin mir super unsicher.
Gruß ixxi

Mut für die richtige Entscheidung
Hallo Ixxi,
wenn Du das Gefühl hast, dass zwei Parteien an Dir reißen, dann stimmt da was nicht.
Erst einmal wirst Du in Zukunft mit einem Partner leben wollen und nicht mit Deinen Eltern.
Dann wirst Du Dich von Ihnen erst einmal innerlich verabschieden müssen.
Deine Eltern haben Ihr Leben und Du hast ab jetzt Dein eigenes Leben, für das Du selbst verantwortlich bist und nicht mehr Deine Eltern.
Du darfst alle Fehler im Leben selber machen.
Und mit Deinem Partner musst Du Dir jetzt Gedanken machen wie Ihr leben wollt.
Vertraue auf Dich und hör mal in Dich rein, beschäftige Dich mit Dir selbst, was sagt die Stimme in Dir. Die kann die Situation meistens recht gut einschätzen, was spürst Du?
Freust Du Dich auf eine Beziehung mit Deinem Partner? Auf ein gemeinsames Leben? Auf gemeinsame Träume? Hast Du das Vertrauen zu Ihm? Wenn ja, dann versuche Dein Glück.
Wer nicht wagt der nicht gewinnt.
Wenn Du aber innerlich nicht bereit dazu bist, dann würde ich wirklich langsam machen. Vielleicht brauchst DU noch einfach Zeit.
Ich wünsche Dir die richtige Entscheidung.
Stefan


Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers