Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin total am Boden

Bin total am Boden

29. Oktober 2008 um 18:37

Ich habe mit meinem Ex Freund die schönste Zeit meines Lebens verbracht. Wir sind nach einem Jahr schon zusammengezogen. Wir waren uns so ähnlich. Natürlich gab es Streit,aber das gehört dazu. nach etwas über 2 Jahren hatten wir immer mehr Krisen und ich dachte öfters daran schluss zu machen aber ich konnte nicht,weil die Gefühle zu stark waren. Dann habe ich jemand anderen kennengelernt und mit im Mails geschrieben. Mein Ex Freund fand das natürlich nicht toll aber für mich war der Andere einfach ein guter Freund und so habe ich das meinem damaligen Freund auch gesagt. Tja und dann habe ich den riesen fehler gemacht und habe den anderen besucht. Und habe meinem Freund angelogen,dass ich zu ihm zum Arbeiten fahre. Natürlich hatte ich ein schlechtes gewissen aber ich dachte mir zu dem zeitpunkt,dass ich mir nicht verbieten lassen wollte mich mit ihm zu treffen und das ich sonst was verpassen würde. Mein Ex freund hat es dann herausbekommen indem er sich in meinen emailaccount eingeloggt hat. Das war vor ca 3 Monaten. Seit dem geht mein Leben so ziemlich den Bach runter. Ich hab am Anfang sehr viel um ihn bekämpft weil ich es total bereue und ich in sehr an meiner Seite vermisse. ZU Anfang war er sich nicht sicher ob er mir nicht noch eine chance geben will.. Aber als er wieder daheim in seinem gewohnten Umfeld lebte und mit seinen FReunden unterwegs war, kam es mir so vor als ob er sich gar keine gedanken um ne chance macht. Wir waren wirklich über 2 Jahre ein paar und echt glücklich. Und recht kurz nach unserer Trennung ging er ständig feiern und hat sich wohl in eine andere verliebt (die 6 Jahre jünger ist) und denkt ständig an sie und ich solle ihn in Ruhe lassen. War für mich natürlich ein RIESEN schock. Ich habe ihn in ruhe gelassen aber er hat mir seit dem schon 2 banale Sms geschrieben. nach der 1. hat er sich noch entschuldigt,das er mir das Ganze nicht noch schwere machen will ber die 2. nachricht kam erst gestern wieder. Ich vermisse ihn in vielen Momenten sehr und hoffe dass er mir irgendwann noch eine Chance gibt aber es tut auch unendlich weh mit anzusehen wie er nur am Party machen ist und mit einer neuen anzubandeln scheint. Dann denke ich mir auch immer "haben ihm die 2 jahre nix bedeutet? oder nicht soviel das er mir noch eine chance gibt" Aber ich kann ihn irgendwo auch verstehen,weil ich ihn sehr verletzt habe. Ich denke nachwievor das wir sehr gut zusammen gepasst haben und hoffe das er das irgendwann auch o sehen wird und wir nochmal glücklich werden.
Ich habe natürlich auch die typischen liebeskummer/trennungsscmerzerscheinungen wie appetitlosigkeit und gewichtsverlust. Irgendwie bekomme ich gerade nicht wirklich was gebacken und denke so oft: Ist doch alles sch****e..

Mehr lesen

29. Oktober 2008 um 19:47

Mir geht es noch viel schlimmer
kann dir leider gerade nichts raten...

nur dass es mir wahrscheinlich noch viel beschissener geht als Dir.

meine freunde können es schon nicht mehr hören weil es seit einem jahr nur ein hin und her... hassen und lieben ist...

also du bist nicht allein... ich muss auch gerade mit ansehen, wie er ne andere hat, die mir das noch per mail schön unter die nase gerieben hat... bin so am ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2008 um 20:20

Awatt...
Ich denke, daß ihm die 2 Jahre schon viel bedeutet haben.
Und daß er jetzt mit einer anderen anbändelt ist auch nicht ein Zeichen dafür, daß ihm das nichts bedeutet hat.
Manche Menschen reagieren einfach so.
Ich hab mich letzte Woche von meinem Tuppes getrennt, hatte heute noch ein Gespräch mit ihm und hab gehofft, da wird wieder was draus, aber es hat alles in Geschrei geendet.
Ich liebe diesen Mann immer noch, aber da ist so viel in die Brüche gegangen, daß jeder Versuch etwas zu kitten scheitern würde.
Du mußt es so sehen: Er wird Dir nie wieder richtig vertrauen können und das hält eine Beziehung auf Dauer nicht aus. Du hast Mist gebaut und jetzt mußt Du die Konsequenzen tragen.
Daß er jetzt mit einer neuen anbändelt solltest Du ihm auch nicht übel nehmen. Wie gesagt, ich liebe meinen Ex immer noch, aber ich hatte schon ein Date und ich hab noch 2 weitere in petto.
Es tut mir einfach gut, daß sich jemand für mich interessiert auf den ich frei von Vorurteilen zu gehen kann. Mein Ex hinterlässt bei mir immer einen schalen Nachgeschmack und andere Männer haben diesen nicht, weshalb ich mich gerne mit anderen treffe, flirte, etc. Ich bin, was Trennungen anbelangt, mittlerweile so "geübt" (klingt schrecklich), daß ich mich nicht mehr runterziehen lasse, sondern einfach weiter mache und sehe, was es neues gibt.
Wahrscheinlich ist Dein Ex auch so.
Er sucht vielleicht die Ablenkung und das Kribbeln im Bauch und vermisst es, sich auf eine Frau einlassen zu können, der er (noch?) vertrauen kann.
Wenn ihr wirklich so gut zusammen gepasst hättet, dann hättest Du ihn nicht anlügen müssen und er hätte keinen Grund gehabt Dir zu mißtrauen.

Nimm das ganze so hin, lebe Deinen Liebeskummer aus und wenn das vorbei ist, orientiere Dich anderweitig neu. Es wäre schön, wenn es so wäre wie bei einer Freundin, die nach 8 Jahren wieder mit ihrem Ex zusammen gekommen ist und jetzt glücklich mit ihm ist, aber das war eher Zufall und auf so etwas sollte man nicht hoffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 10:37

Danke für eure Antworten!

Für mich ist es einfach super hart mit ansehen zu müssen, wie er jetzt nur Party macht und nach nur knapp 2 Monaten schon wieder mit wem neuem anbandelt. Das tut mir echt am meisten weh. Und wenn ich dann irgenwo von ihm eine nachricht bekomme, weiß ich nie ob ich Antworten soll. Weil ich genau weíß ich mache mir dann wieder zu viele HOffnungen, die er mir dann eh wieder mit einem Mal nimmt. Aber auf der anderen Seite will ich auch ungern komplett den Kontakt abbrechen lassen. Oder wäre das besser?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram