Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin so unsicher

Bin so unsicher

8. Juli um 17:58

Hallo ihr Lieben,

ich versuche mich kurz zu fassen.
Mein Mann und ich sind bald 20 Jahre zusammen. Haben einen 6jährigen Sohn. Vor zwei Jahren gab es einen großen Streit weil er sich von fremden Frauen Unterwäsche kaufte. Als Bestätigung oder sonst was. Nach dem wir uns ausgesprochen hatten,lief es zwischen uns wieder besser. Seit Geburt war ich mehr Mutter,Hausfrau,Köchin usw als (Ehe)Frau.
Meinem Mann muss das neue Hochgefühl so zu Kopf gestiegen sein das er Unterwäsche Fotos,Private Fotos von mir und sogar Details aus unserem Liebesleben  seinem besten Freund übermittelte.
Ich bin nicht frei erzogen worden. Meine Mutter hatte oft wechselnde Männerbekanntschaften. Als Mädchen wurde ich vom Nachbarn belästigt. Mein Mann is da offener was Sex angeht.
Die Sache mit den Fotos hat mich schon sehr mitgenommen. Es war ja auch nicht nur einmal. Auch als ich es das erste mal sagte,das ich so was nicht möchte(Was geht andere Leute unser Privatleben an),machte er es weiterhin. Er meinte mal es seien Kurzschlussreaktionen. Er denkt beim versenden nicht nach.
Und das neuste ist,Er würde gerne mal nen Dreier machen. Mit noch ner anderen Frau dabei. 
Für mich kommt so was gar nicht in Frage. Ich kann mit Frauen befreundet sein aber nicht ins Bett mit ihnen gehen. Für mich gibt es nur einen (Sex)Partner.
Er akzeptiert meine Meinung auch. Aber er redet halt oft drüber was wäre wenn. Er träumt wohl auch davon.
Ich fühle mich irgendwie nicht mehr wohl. So fehl am Platz. Vielleicht bin ich ja gar nicht mehr die richtige für ihn. Er ist sexuell aufgeschlossener als ich. Hätte auch mal Lust sich nen Swinger Club von innen anzusehen. Es muss ja nichts passieren.
Er würde mich auch nicht teilen wollen. Aber ne andere Frau mit dabei haben?
Ich versuche ja nun wirklich schon ihm das Leben so angenehm wie möglich zu gestallten aber ich komme langsam an meine Grenzen. Ich weiß nicht wie es weitergehen soll. Ich bin misstrauisch wenn er mit seinem Freund schreibt. Ich bin unglücklich darüber ihm nicht das geben zu können was er gerne hätte(zb den Dreier,weil das absolut keine Option für mich ist),so unnütz zu sein. Ich habe teilweise depressive Phasen weil ich mir echt Gedanken über unsere Beziehungen und zukunft mache.
Ich musste das jetzt einfach mal jemandem erzählen.

Mehr lesen

8. Juli um 18:27
In Antwort auf miyukilee

Hallo ihr Lieben,

ich versuche mich kurz zu fassen.
Mein Mann und ich sind bald 20 Jahre zusammen. Haben einen 6jährigen Sohn. Vor zwei Jahren gab es einen großen Streit weil er sich von fremden Frauen Unterwäsche kaufte. Als Bestätigung oder sonst was. Nach dem wir uns ausgesprochen hatten,lief es zwischen uns wieder besser. Seit Geburt war ich mehr Mutter,Hausfrau,Köchin usw als (Ehe)Frau.
Meinem Mann muss das neue Hochgefühl so zu Kopf gestiegen sein das er Unterwäsche Fotos,Private Fotos von mir und sogar Details aus unserem Liebesleben  seinem besten Freund übermittelte.
Ich bin nicht frei erzogen worden. Meine Mutter hatte oft wechselnde Männerbekanntschaften. Als Mädchen wurde ich vom Nachbarn belästigt. Mein Mann is da offener was Sex angeht.
Die Sache mit den Fotos hat mich schon sehr mitgenommen. Es war ja auch nicht nur einmal. Auch als ich es das erste mal sagte,das ich so was nicht möchte(Was geht andere Leute unser Privatleben an),machte er es weiterhin. Er meinte mal es seien Kurzschlussreaktionen. Er denkt beim versenden nicht nach.
Und das neuste ist,Er würde gerne mal nen Dreier machen. Mit noch ner anderen Frau dabei. 
Für mich kommt so was gar nicht in Frage. Ich kann mit Frauen befreundet sein aber nicht ins Bett mit ihnen gehen. Für mich gibt es nur einen (Sex)Partner.
Er akzeptiert meine Meinung auch. Aber er redet halt oft drüber was wäre wenn. Er träumt wohl auch davon.
Ich fühle mich irgendwie nicht mehr wohl. So fehl am Platz. Vielleicht bin ich ja gar nicht mehr die richtige für ihn. Er ist sexuell aufgeschlossener als ich. Hätte auch mal Lust sich nen Swinger Club von innen anzusehen. Es muss ja nichts passieren.
Er würde mich auch nicht teilen wollen. Aber ne andere Frau mit dabei haben?
Ich versuche ja nun wirklich schon ihm das Leben so angenehm wie möglich zu gestallten aber ich komme langsam an meine Grenzen. Ich weiß nicht wie es weitergehen soll. Ich bin misstrauisch wenn er mit seinem Freund schreibt. Ich bin unglücklich darüber ihm nicht das geben zu können was er gerne hätte(zb den Dreier,weil das absolut keine Option für mich ist),so unnütz zu sein. Ich habe teilweise depressive Phasen weil ich mir echt Gedanken über unsere Beziehungen und zukunft mache.
Ich musste das jetzt einfach mal jemandem erzählen.

Hallo,

für mich hat sein Verhalten absolut nichts mit sexueller Offenheit zu tun. Deinen Willen zu missachten, was deine Intimsphäre angeht, ist total respektlos. Ich habe für sehr viel Verständnis, aber das, was dein Mann da ohne dein Wissen / Einverständnis gemacht hat, wäre für mich der totale Vertrauensverlust in meinen Mann. Er hat dein Intimleben - egal ob gegen Geld oder nicht - verkauft und das sogar noch, obwohl du ihm gesagt hast, dass du das nicht willst. Du bist ihm offensichtlich egal - es tut mir leid, wenn ich das so drastisch sagen muss.

Das ist meine Meinung, und ich bin frei erzogen worden. Das hat nämlich damit nichts zu tun. Seine ganzen Ausreden sind erbärmlich.

Ich würde das nicht (weiter) hinnehmen.

 

3 LikesGefällt mir

8. Juli um 18:35

Ich fühle mich irgendwie nicht mehr wohl. So fehl am Platz. Vielleicht bin ich ja gar nicht mehr die richtige für ihn.

Wenn sich seine Vorlieben in diese Richtung entwickelt haben und er weiterhin darauf nicht verzichten will, dann bist du wahrscheinlich nicht mehr die Richtige für ihn. Aber wichtiger ist die Frage, ob er noch der Richtige FÜR DICH ist.

 

Gefällt mir

8. Juli um 18:49

Selbst wenn er im Moment nicht der Richtige sein soll, müsst ihr an der Beziehung heftig arbeiten, um sie Aufrecht zu erhalten. Dennoch ist der Sex nicht alles und in der Beziehung sind andere Dinge wichtiger. So benötigt er mehr Spielraum, um seine Neugierde an Frauen zu stillen. Wenn es nur das ist, dann lockere deine Zügel und gib ihm mehr Freiraum, wo du nicht mehr mitmachen möchtest. Wichtig ist der Respekt, den ihr euch erhalten müsst und das ist die eigentliche Gefahr, weniger der pure Sex.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Euer Rat ist gefragt
Von: lotte2018
neu
8. Juli um 18:21
Die Eine oder die Alternative
Von: lisachico
neu
8. Juli um 18:12

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen