Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin ratlos...

Bin ratlos...

16. Februar 2008 um 20:00

hallo erstmal...
also,es fing alles an meinem geburtstag an...
es war der 8.2.08 ,mein freund und ich sind zu meiner schwester gefahren um nicht allein daheim feiern zu müssen und waren dann dort ein paar stunden.in den 3 stunden die wir dort waren hat sich mein freund extrem komisch verhalten. ständig hat er gestänkert,mir in die seite gepiekt und und und... auf meine worte,das er aufhören solle,kam keine reaktion^^
dann irgendwann sind wir mit dem zug wieder in die stadt gefahren wo wir wohnen und dort angekommen meinte er,er geht noch nen kaffee trinken.... abends um 23 uhr^^ alles klar dachte ich mir.
und er meinte noch das er ne stunde später nachkommen würde^^
denkste!
um halb 4 morgens kam er dann endlich mal heim...
als ich ihm dann fragte wo er war,meinte er nur,er hat franci (ne freundin von ihm) zufällig getroffen und is dann mit ihr noch was trinken gegangen^^
einen tag später hat es mich so gewurmt das er mir den geburtstag versaut hat,da hab ich mich dann in nem chat unter seinem namen eingeloggt und hab seine mails von der franci gelesen... ich weiß,sowas macht man nicht.

habs aber getan^^
in der einen nachricht ging es darum ,das mein freund ne affaire hatte. darauf hin hab ich die franci angeschrieben und wollte wissen was sie mit meinem freund am laufen hat...
darauf hin kamm dann folgendes von ihr zurück:
-------------------------

Nachricht:also nur um das mal klar zu stellen....er hatte mir hier geschrieben, dass er ne affaire hatte...dann musst du mal richtig lesen.....
mit wem er die hatte weiss ich zwar nicht, da musst du ihn selber fragen...aber mit mir ganz sicher nicht......
am freitag war er mit feiern...das is auch richtig...er kam dazu, weil er bock hatte weg zu gehen...
is auch richtig......aber dann lass dir bitte auch erzählen mit wem ich da war.....
war mit meiner besten freundin, ihrem freund und meinem freund unterwegs.....
wie gesagt, dass er mit ner anderen was hatte, hat er mir erzählt...aber dann frag ihn bitte wer das war......
ich ganz ganz scher nicht......da brauchst dir keene birne machen......wie gesagt frag ihn selber....
hab och hier keene lust mich umher zu streiten.......
dann lies dir seine post nochmal durch und dann wirst du feststellen, dass er mir nur erzählt hat, dass er ne affaire hatte......

schönen abend noch!!!!

----------------------------------
darauf hin hab ich ihn angesprochen und er meinte es gibt keine andere und er liebt nur mich...
am 15.2. meinte sein bester freund über icq zu mir, das mein freund mit seiner ex poppt,wenn er bei ihr ist...
auch das streitet er ab^^
ich bin mit den nerven am ende.... weiß nicht mehr wen ich überhaupt was glauben kann.


was soll ich jetzt nur tun? wenn ich mit ihm darüber reden will,sagt er nur du glaubst mir eh nicht.

Mehr lesen

16. Februar 2008 um 21:07

Angriff ist die beste Verteidigung
Wenn Dein Freund dem Problem/den Fragen ausweicht oder sogar auf Angriff oder Gegenvorwürfen übergeht, dann hat er Dreck am Stecken. Glaub mir - ich habe leider (!) langjährige Erfahrungen, die für ein Buch reichen würden.

Überlege mal bitte ganz nüchtern folgenden Sachverhalt:
Du liebst Deinen Freund über alles. Eines Tages wirft er Dir ungerechtfertigt vor, dass Du ihn betrügst...

...wie verhältst Du Dich, um diese ungerechtfertigten Vorwürfe zu dementieren? Etwa aggressiv, etwa rethorisch ausweichend - nein. Folgende oder eine ähnliche Reaktion wäre denkbar - aber nur, wenn Dein Gewissen rein ist: "Mein Schatz, Du weißt, dass ich Dich über alles Liebe. Ich schwöre Dir - so wahr wie ich hier stehe und beim Leben meiner Mutter - ich habe Dich nicht betrogen." Das wäre ehrlich, und würde jeder Partner glauben. Solche Worte bringt niemend mit einem schlechten Gewissen über die Lippen, würde aber jeder verwenden, der einen ungerechtfertigten Verdacht von sich weisen wollte. Kommt eine solche oder ähnliche Reaktion nicht, dann hat derjenige ein schlechtes Gewissen.

Setz Dich bei einer Flasche Wein mit ihm zusammen. Sag ihm Deine Bedenken. Und achte genau darauf, wie er reagiert. Mit meinem Rat in Deinem Hinterkopf wirst Du von ihm die ware Antwort erfahren - egal was er sagt. Und ich weiß wirklich wovon ich rede. Wichtig ist nur, dass dieses Gespräch nicht im Streit beginnt. Deshalb vielleicht auch die Flasche Wein zur Harmonieanhebung.

LG und viel Glück. Ich hoffe für Dich das Beste.

Gefällt mir

16. Februar 2008 um 21:44
In Antwort auf hamlet64

Angriff ist die beste Verteidigung
Wenn Dein Freund dem Problem/den Fragen ausweicht oder sogar auf Angriff oder Gegenvorwürfen übergeht, dann hat er Dreck am Stecken. Glaub mir - ich habe leider (!) langjährige Erfahrungen, die für ein Buch reichen würden.

Überlege mal bitte ganz nüchtern folgenden Sachverhalt:
Du liebst Deinen Freund über alles. Eines Tages wirft er Dir ungerechtfertigt vor, dass Du ihn betrügst...

...wie verhältst Du Dich, um diese ungerechtfertigten Vorwürfe zu dementieren? Etwa aggressiv, etwa rethorisch ausweichend - nein. Folgende oder eine ähnliche Reaktion wäre denkbar - aber nur, wenn Dein Gewissen rein ist: "Mein Schatz, Du weißt, dass ich Dich über alles Liebe. Ich schwöre Dir - so wahr wie ich hier stehe und beim Leben meiner Mutter - ich habe Dich nicht betrogen." Das wäre ehrlich, und würde jeder Partner glauben. Solche Worte bringt niemend mit einem schlechten Gewissen über die Lippen, würde aber jeder verwenden, der einen ungerechtfertigten Verdacht von sich weisen wollte. Kommt eine solche oder ähnliche Reaktion nicht, dann hat derjenige ein schlechtes Gewissen.

Setz Dich bei einer Flasche Wein mit ihm zusammen. Sag ihm Deine Bedenken. Und achte genau darauf, wie er reagiert. Mit meinem Rat in Deinem Hinterkopf wirst Du von ihm die ware Antwort erfahren - egal was er sagt. Und ich weiß wirklich wovon ich rede. Wichtig ist nur, dass dieses Gespräch nicht im Streit beginnt. Deshalb vielleicht auch die Flasche Wein zur Harmonieanhebung.

LG und viel Glück. Ich hoffe für Dich das Beste.

....
danke für die antwort!
ich hab jetzt in der zeit 2 mal versucht mit ihm ruhig darüber zu reden,aber aus beiden malen bin ich nicht schlauer aus ihm geworden...

Gefällt mir

16. Februar 2008 um 23:42
In Antwort auf teufel1983

....
danke für die antwort!
ich hab jetzt in der zeit 2 mal versucht mit ihm ruhig darüber zu reden,aber aus beiden malen bin ich nicht schlauer aus ihm geworden...

...
Vielleicht willst Du gar nicht die Wahrheit raushören. Glaube mir - wenn Du meine Anweisungen befolgst, hörst Du die Antwort (auch oder erst recht, wenn er nicht direkt darauf antwortet). Ich weiß es! Meiner Frau bin ich so 6 Mal auf die Schliche gekommen. Und dass 6. Mal hat dass Faß zum Überlaufen gebracht. Nun Trennung, weil keine Aussicht auf Besserung besteht. Anderen Leidensgenossen einen Rat geben ist für mich die Hoffnung, dass es alles einen Sinn hatte - und gibt mir natürlich das Gefühl, das ich noch lebe

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen