Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin neu hier, hoffe aber trotzdem auf Hilfe

Bin neu hier, hoffe aber trotzdem auf Hilfe

24. September 2006 um 1:53

Also die Situation sieht wie folgt aus (wir sind schon seit 1,5 Jahren zusammen):

Meine Freundin ist durch ihre derzeitige Ausbildung ziemlich oft im Jahr weg. Blockschule, Seminare, etc. Sie hatte nun das erste Mal Schule und mehr durch Zufall habe ich erfahren, dass etwas passiert ist. Wir haben darüber gredet deshalb kann ich es auch so detailiert beschreiben, aber dazu später mehr. Ob man es fremdgehen nennen kann, muss jeder selbst definieren, in meinen Augen ist es fremdgehen:

Sie lag mit einem Jungen im Bett und hat einen Film geschaut. Auf einmal haben sie sich gegenseitig gekitzelt und es wurde mehr. Erst gestreichelt und dann geküsst. Sie hat keine Anstalten gemacht das Ganze zu stoppen. Er hat angefangen ihre Brüste zu küssen und an ihr herumzuknabbern. Ihre Hand hat sich in seine Hose verirrt und sie hat ihn gestreichelt. Dann hat er ihre Hose ausgezogen und hat angefangen sie oral zu befriedigen. Und ist mit seinen Fingern...nunja ihr wisst was ich meine

Doch er hat plötzlich aufgehört und hat gesagt, dass er nicht kann, weil er eine Freundin hat und sie schließlich einen Freund. So hat es also geendet.

Sie kam wieder nach Hause und ich habe davon zufällig Wind bekommen. Erst war ich sauer, doch nun mehr enttäuscht als sonst was. Ich liebe sie und ich hoffe sie mein die Wahrheit wenn sie sagt, dass sie mich auch liebt. Auf jeden Fall haben wir darüber geredet und sie hat mir gesagt, dass sie dem Moment einfach verfallen ist und dass sie sich vorgestellt habe, dass ich es sei der das alles macht. Wir haben uns total ausgeredet und das war auch gut so. Es hat sich herausgestellt, dass sie niemals die Absicht hatte (was ich auch irgendwie verstehen kann) mir davon zu berichten. Ich bin auf der einen Seite froh, dass nicht mehr passiert ist, auf der anderen Seite kann ich an nichts anderes mehr denken. Egal was ich jetzt mache ob küssen oder sie streicheln, immer wieder schießen mir Bilder durch den Kopf, wie die Beiden es machen. Und sie sagt, dass ich auch davon träumt. Doch die Art und Weiße wie sie mir das alles schildert und wie sie sich benimmt (so stark ist mit mir darüber zu reden nur als Beispiel), lässt mich darauf schließen, dass sie die Wahrheit sagt. Und es nie wieder passieren wird. Ich vertraue ihr (bin ich naiv?) doch die Sache ist die, dass sie ja immer wieder Blockschule haben wird und ihn immer wieder sehen wird...
Ich bin bereit ihr zu verzeihen, zumal (zum Glück) nicht mehr passiert ist. Und unsere Beziehung geht weiter, was auch daran liegt, dass sie mit mir alles bespricht und mit mir darüber redet was passiert ist. Ich hatte bis jetzt schon 3 bis 4 richtige Beziehungen, aber noch niemals war das Gefühl der Liebe stärker als bei ihr. Ich kann einfach nicht ohne sie.

Jedoch kann ich seitdem ich es weiß nicht länger als 3 - 4 Stunden schlafen und habe schreckliche Tagträume. So dumm es auch klingt, aber das tut auch meinem Berufsleben natürlich nicht grade gut. Ich wurde schon zwei Mal vor Feierabend Heim geschickt.Ab und zu wenn wir beide grade richtig schön kuscheln bekomme ich wieder diese Gedanken und möchte mich am Liebsten am Boxsack austoben. Und ich weiß das sie auch noch leidet. Weil das ganze ist nun erst 1,5 Wochen her.

Ich brauche dringen eine drtte Person um darüber zu reden. Vielleicht brauch ich auch einfach nur ein paar aufbauende Worte oder so. Für jegliche Hilfe danke ich schon im Voraus

Mehr lesen

24. September 2006 um 9:53

...sie dachte du bist es...???!?!?!?
hallo du,
...also tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber so ne ausrede hab ich noch nie gehört "ich habe mir vorgestellt, das du es bist"...was soll das denn?
..wenn sie dich richtig lieben würde, hätte sie sich überhaupt nicht darauf eingelassen!!!!
..so wie du schreibst, hat er ja die situation beendet..weil er eine freundin hat..was wäre gewesen, wenn er weiter gemacht hätte? wenn er keine freundin hätte? was wäre dann passiert? vermutlich mehr!!!
hast du dir diese frage mal gestellt? warum hat sie sich überhaupt darauf eingelassen und weshalb hat sie diese situation nicht beendet sondern er??? wollte sie, das es passiert?
beendet die beziehung, bevor sie dir noch mehr lügen auftischt...sie hält dich doch nur warm.
wer weiß, vielleicht hätte sie dich verlassen, wenn mehr gelaufen wäre, oder sie sich gar in ihn verliebt hätte...
muß erst mehr passieren das du aufwachst???
denk mal drüber nach.....
alles gute
lg herzle

Gefällt mir

25. September 2006 um 18:55

Ich finde es schon heftig,
was sie gemacht hat. Und diese Ausrede, von wegen du wärst es, glaub es nicht. Man weiß schon, wen man neben sich hat. Und wenn sie jetzt noch an ihn denkt, obwohl du bei ihr bist, naja, entscheide selbst. Es war ein Warnschuß und es würde mich nicht wundern, wenn es wieder passiert. Was ich so weiß aus dem Freundes-und Bekanntenkreis, die Leute lassen es nicht und wenn es auch manchmal Jahre dauert, bis es wieder passiert.

Gefällt mir

25. September 2006 um 19:17

Das hab ich schonmal gehört
dieses "ich dachte, Du bist es"... allerdings in anderem Zusammenhang.

Ich lernte einmal eine Frau kennen, die eben erst von ihrem Freund verlassen wurde. 30 Minuten, nachdem wir uns kennengelernt haben, lagen wir Arm in Arm am Strand. Sie wollte mehr als ich... aber ich habe sie quasi mit den Fingern befriedigt. Sie verstand nicht, dass ich nicht mehr wollte...

Am nächsten Tag sagte sie mir, dass das eigentlich nicht ihre Art wäre, aber sie ihren Ex vermisste, und sich vorgestellt hat, er würde mit ihr rummachen, als wir am Strand waren...

Naja, zumindest scheint es diese Situation (an einen anderen denken...) wirklich zu geben.

Was nichts an der Tatsache ändert, dass Du ein gewisses Problem mit Deiner Freundin hast.

Gefällt mir

25. September 2006 um 19:55

Sie macht es sich leicht
.... und ich würde so eine Ausrede nicht akzeptieren. Ja geht's denn noch??!!??
Hätte ER nicht aufgehört hätten sie wahrscheinlich miteinander geschlafen und sie sich aber vorgestellt sie poppt mit Dir. Also wirklich, da wäre bei mir der Ofen aus. Sorry aber da würde ich mir wirklich Gedanken machen, ob Du für Dich ständig mit solchen Visionen oder dem Mißtrauen leben möchtest.

LG Hope

Gefällt mir

26. September 2006 um 19:55

Hallo.
Also ich finde, dieses ganze: "wach auf..." total unnötig.

Du schreibst, du willst ihr verzeihen, da du sie liebst und sie nicht verlieren willst.
Das ist deine Entscheidung und da sollte dir auch keiner reinreden!

Ob du wieder enttäuscht wirst, kann dir keiner beantworten...aber das kann immer passieren!

Wenn du mit ihr weiter zusammen sein willst, musst du trotzdem deine Wut und Enttäuschung verarbeiten...deine Gefühle sind doch ganz normal. Wer steckt so was einfach weg?! Vorallem nach 1,5 Wochen?!

Lass deine Wut raus...mach Sport, tobe dich doch wirklich am Boxsack aus!
Weine und Schreie, wenn dir danach ist!

Nur so kannst du damit fertig werden, egal ob du weiterhin mit ihr zusammen bist oder nicht.

Viel Kraft dabei.

Lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen