Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin mir nicht sicher, ob ich überreagiere...

Bin mir nicht sicher, ob ich überreagiere...

9. Oktober 2011 um 21:09

Mit meinem Freund bin ich jetzt ca. 3 Monate zusammen. Nach mehreren richtigen Fehltritten habe ich jetzt jemanden gefunden, dem ich vertraue und mit dem ich mir auch vorstellen kann alt zu werden.
Jetzt zu meinem Problem. Am Freitag waren wir auf dem Geburtstag seiner Ex-Arbeitskollegin. Für ihren Freund ist sie in eine andere Stadt gezogen. Mein Freund wollte unbedingt das ich mitkomme, weil er ausser ihr auch niemanden dort kannte. Also bin ich mit. Was soll ich sagen? Der Abend war für mich schon sehr hart an der Grenze.
Sie schien eigentlich ziemlich sympatisch. Ich mache mir auch keine Sorgen, dass zwischen ihnen was läuft. Allerdings... sie nannte ihn den ganzen Abend - ohne Ausnahme - "Schatz" und er sie "Maus". Leider nennen wir uns gegenseitig genauso. Ich hab zuerst gedacht "ach ruhig bleiben, du hast dich da grade verhört". Hatte ich natürlich nicht. Mir passt das sowas von überhaupt nicht in den Kram. In meiner Welt nennt man niemand anderen so, ausser seinen Partner. Deswegen hab ich auch nichts gesagt. Ausserdem sind wir ja auch noch nicht so lange zusammen. Ich will nicht direkt als die Furie dastehen, vorallem weil er es wirklich ernst meint. Er redet mit mir über zusammen ziehen, Kinder... halt so wie es sein sollte, auch wenns nicht für morgen geplant ist.
Naja und der Rest vom Abend? Er hat mich nie alleine dumm stehen gelassen. Allerdings hat er sich natürlich zum Ende hin viel mit ihr unterhalten. Ist auch ok, weil er sie ja nie sieht und sich auch darauf gefreut hatte. Eine Kollegin von ihr sagte allerdings vorher noch irgendwann "ich versteh gar nicht warum ihr beide nicht zusammen seid, war das ein Fehlgriff?". Sie (die Ex-Kollegin und gute Freundin von meinem Freund) bekam das gar nicht mit. Mein Freund konnte so schnell gar nichts dazu sagen und ich hätte der ollen am liebsten eine gescheuert. Kurz danach hat mein Freund mir noch gesagt, dass der Kommentar unverschämt war. Naja, da wär ich schon am liebsten wieder gegangen. Und das hat mich natürlich zum Grübeln gebracht. Teilweise hab ich echt ziemlich blöd daneben gestanden, weil ich gar nicht mitreden konnte. Und auch so war selbst ich am Ende des Abends davon überzeugt, dass die beiden warscheinlich echt besser zusammen passen.
Ich würde wirklich gerne was dazu sagen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht wirklich nur total überreagiere. Mein Hirn weiß das da nichts ist, aber ich hab mich ehrlich gesagt echt scheiße gefühlt. Und ich finde das er sie Maus nennt und sie ihn Schatz... das geht irgendwie nicht. Ich weiß nur nicht wie ich ihm das sagen soll. Klar, ich kann wirklich super mit ihm reden. Aber ich weiß das man sich nicht zwischen Freundschaften stellt, das ist auch gar nicht meine Absicht. Aber ich hab schon keine Lust mehr dazu ihn überhaupt noch Schatz zu nennen. Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass er überhaupt nicht der Schatzi, Hasi, Mausi, Knutschi Typ ist.
Jemand einen Rat, ob ich was sagen sollte und wenn ja was? Oder regier ich echt zu empfindlich darauf? Wär super wenn mir jemand antworten würde... ich bin grad ratlos...

Mehr lesen

10. Oktober 2011 um 20:29

Überreaktion
Er hat sich doch wirklich Dir gegenüber konziliant verhalten, denke schon, dass Du da überreagierst mit Deinen 28 Jahren. Dieser lange Text beweist Deine Unbeherrschtheit überdeutlich, er steht zu Dir, aber offenbar bist Du taub auf beiden Ohren.

Gefällt mir

10. Oktober 2011 um 21:04

...
Danke schön für die ehrlichen Antworten. Hab ich schon fast befürchtet, dass ich da überreagier . Aber mit diesem Koseenamen zeugs werd ich mich wohl nur sehr sehr schwer abfinden können. Ich find das nicht normal einen guten Freund oder eine gute Freundin die ganze Zeit Schatz zu nennen.... aber naja, vielleicht leben wir auch in einer Schatzi, Hasi, Mausi Welt und ich bin da einfach nur zu kleinkarriert... .

Gefällt mir

10. Oktober 2011 um 21:34

...
Hm, das ist es wohl. Naja, ich denk dann werd ich wohl erstmal nichts dazu sagen.

Gefällt mir

10. Oktober 2011 um 22:07

Hm....
ganz ehrlich? Ich wüßte nicht wie ich das machen soll, ohne das es wie ein motzen wirkt. Durch meine tollen Fehltritte hab ich mit reden quasi aufgehört. Mein Freund redet wirklich viel mit mir, er merkt auch wenn mich irgendwas beschäftigt. Aber ich wenn ich mit ihm darüber rede, könnte es bei ihm falsch ankommen. Ich will nicht das er denkt, ich könnte seine Freundin nicht leiden. Und ich mag ihm auch nicht das Gefühl geben, dass er das sein lassen soll bzw. muss.

Gefällt mir

13. Oktober 2011 um 17:59
In Antwort auf mokusz

Überreaktion
Er hat sich doch wirklich Dir gegenüber konziliant verhalten, denke schon, dass Du da überreagierst mit Deinen 28 Jahren. Dieser lange Text beweist Deine Unbeherrschtheit überdeutlich, er steht zu Dir, aber offenbar bist Du taub auf beiden Ohren.

......
Also meine erfahrungen nach , solltest du das ansprächen! Welcher mann der in einer partnerschaft sei es am anfang oder am ende einerbeziehung lebt nennt eine andere frau mausi???? Wenn nicht seine eigene freundin? Ich würde da echt mal augpassen ! Es ist respektlos dir gegenüber!!! Kann es sich nicht denken wie du dicj da bloss gefühlt hast? Also das geht garnicht ! Und wenn er erst recht kein typ der schatzi mausi oder wie auch immer sagt dann ist da erst recht was faul!
Ich hätte die sache im moment klargestellt!!! Aber 100% pro!! Denk erstmal an dich und an deinen wohlbefinden und dann an ihm! Wenn dir was nicht passt gleich sagen !!! Wenn er dich wirklich will dann wird er dasauch akzeptieren!!!
Alles liebe!

Gefällt mir

14. Oktober 2011 um 8:43


Du hast deine meinung darüber und ich meine was ich ganz schön finde sonst könnte mann garnicht über dinge diskutieren

Aber wie ich schon sagte durch meine erfahrungen die ich hatte, weiss ich das da was nicht stimmt! Welche frau aktzeptiert denn so was? Das sein freund eine andere mausi oder schatzi nennt ? Aber na gut jeder denkt anderst aber ich tätte sowas nicht akzeptieren ! Ivh kann akzeptieren das mein partner fehler macht oder das mein partner schwächen hat aber das er eine andere nent wie er mich benent ne danke!

Alles liebe ihr süssen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verliebt und völlig ratlos!!!!
Von: chilledkroete
neu
14. Oktober 2011 um 4:06

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen