Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bin mehr als ratlos, weiß im bezug auf meinen freund einfach nicht weiter

Bin mehr als ratlos, weiß im bezug auf meinen freund einfach nicht weiter

24. Februar 2009 um 10:13

hallo ihr!!!

bin echt sehr verzeifelt und hab keine ahnung was ich machen soll.. vllt. könnt ihr mir ja bissl weiterhelfen.

mein freund und ich sind seit fast 4 jahren zusammen. er ist 22, ich 20 jahre alt.

wir haben in der zeit wahrscheinlich mehr durchgemacht als manche eheleute in 20 jahren

am anfang der beziehung wurde er sehr krank. bekam dieses pfeiferische drüsenfieber, was sich bei ihm als sehr schlimm rausstellte dieser virus wollte einfach nicht weg. das war 2005 und bis jetzt seltsamerweise ist er immernoch nicht 100 % fit, sogar die ärzte waren ratlos weil sie bei ihm nach ner zeit nix mehr fanden, nach 3 operationen innerhalb von einem jahr, die meiner meinung nach nicht hätten sein müssen-> falschdiagnosen von den ärzten war er so ziemlich am ende seiner kräfte.

er ist sehr sportbegeistert und konnte das in den letzten jahren nur noch ganz selten ausüben. ja sogar beim sex war es im oft zu viel

ich hab in der zeit immer zu ihm gestanden, egal was war, egal wie schlecht es ihm ging nur irgendwann wurde er immer schlimmer.

er wurde teilweise richtig aggressiv mir gegenüber, war dauernd schlecht drauf und verhielt sich mir gegenüber alles andere als mein freund

klar konnte ich ihn immer verstehen das all dies nicht einfach für ihn war, aber es kam immer schlimmer!!!

er beleidigte mich die ganze zeit, lies seine ganze wut an mir und seinen eltern aus.

nach 2,5 Jahren hielt ich es nicht mehr aus und hab mich von ihm aus angst das er sich niemals mehr ändern wird getrennt

er war im allgemeinen ein sehr eifersüchtiger typ und es hat ihm zb damals nie gepasst wenn ich mal alleine weg wollte (wahrscheinlich weil er ja nicht mit konnte oder angst hatte ich würde jmd., gesunden finden)

und als schluss war hab ich all das gemacht wozu ich lust hatte, ich bin mit freundinen weggegangen, hab versucht mich abzulenken, einfach versucht meinen spaß zu haben und hab natürlich nicht mehr auf ihn gehört wenn er sagte ich soll nicht weggehen.

wobei ich aber sagen muss das ich in der zeit als schluss war mit keinem einzigen mann etwas hatte, er dachte das eben

insgesamt waren wir ein jahr voneinander getrennt, ich hab ihn in den jahr immernoch geliebt aber hatte angst das er sich wie gesagt niemals ändern wird!!! er hat wirklich versucht um mich zu kämpfen, stand öfters mal einfach so vor meiner tür oder hat mich von meiner schule abgeholt usw

in der zeit war ich einfach kalt und hab immer ganz ehrlich gesagt das ich es mir nicht vorstellen kann weil ich einfach teilweise sogar angst vor ihm hatte


in der zeit als schluss war hab ich ihm ein paar dinge verschwiegen... da ich ja wusste wie eifersüchtig er war hab ich ihm nicht immer erzählt wenn ich mit freundinen abends weg bin..solche sachen eben um stress zu vemeiden.

ich muss noch dazu sagen das wir in der zeit als schluss war übers telefon immernoch kontakt hatten und er oft wusste was ich mach und wo ich bin

naja und irgendwann haben wir uns dann wieder angefangen zu treffen, hatten sex miteinander und für ihn war es natürlich gleich so als wären wir wieder fest zusammen, könnten alles vergessen und es ist friede freude eierkuchen für mich eben nicht....

ich hatte immernoch schiss das er trotzdem noch so ist wie früher...

im august bin ich dann mit 2 freundinen nach mallorca geflogen (was schon vorher als wir mal ne zeit nicht mehr so kontakt hatten schon gebucht war) meine 2 freundinen sind singles gewesen und es lies sich nicht vermeiden mit männern da kontakt zu haben, oder das man angesprochen wird.

wir lernten aus unserem hotel 3 jungs kennen, die waren einfach nett und wir sind mit ihnen abends dann immer zusammen auf die piste gegangen.

wir alle 3 haben mit denen dann die nummern ausgetauscht-einfach so und wirklich ohne hintergedanken!!!! !!!! !!!!

mit dem einen verstand ich mich ziemlich gut, so dass wir auch mal nach dem urlaub telefonierten und er sagte das er mal zu uns in die stadt kommen wird.

mein freund (damals ex freund oder wie auch immer) war damals selber für 1 monat in den USA wusste nix davon....

dieser mann aus dem urlaub kam dann zu UNS ind die stadt und wir gingen mit ihm weg.

innerhalb von vielleicht 10 sekunden passierte etwas was mir mein freund sogar heute noch vorhält

bei uns in der stadt gibt es so ne art oktoberfest wie in münchen. wir waren in einem zelt und da war es richtig richtig richtig voll. ich und meine freundinen und dieser junge aus dem urlaub drängelten uns durch die masse... ich weiß auch nicht wieso, aber in dem moment hielt ich mich an seiner hand fest (oder er.,..so genau weiß ich das nicht mehr) und natürlich haben mich in den sekunden bestimmt 10 kumpels von meinem freund gesehen und haben ihm dann danach alles erzählt.

ja was soll ich sagen, wie ich schon erwähnt habe-ist er ein sehr eifersüchtiger mensch und hat ein richtiges drama draus gemacht.

hab ihm sogar die nummer von dem typen aus dem urlaub gegeben das die reden können und er mir glaubt das da nix war, sogar mit freundinen von mir hat er gesprochen die dabei waren

alles ohne erfolg in dem moment war ich natürlich wieder mal die größte schlampe-einfach so!!!

und irgendwann nach nächtelangen streits, diskussionen usw entschieden wir das wir es nochmal zuammen mit allen konsequenzen usw versuchen!!!

das ging jetzt auch paar monate gut, aber seit einigen wochen ist er wieder komisch.

er ist teilweise immernoch aggressiv und schlecht drauf & als ich ihn gestern darauf angesprochen habe was denn los ist in der letzten zeit, hat er gesagt, dass ihn das mit der geschichte aus dem urlaub so verletzt hat das er das nicht vergessen kann und ich ihm in den moment verleugnet hab usw usw

und er deswegen nicht so lust hat mich zu sehen (wir sehen uns meistens nur am wochenende) !!!! er hat ja schon unter der woche meistens seine ruhe vor mir, aber wenn er sogar dann schon wegen den 2 tagen am we sagt das er keine lust hat.

nicht mal auf telefonieren hat er mehr lust!!!

er selber sagt er könne nichts dafür, des war damals zu viel für ihn-Dabei hab ich ihn weder betrogen... nur halt eben aus angst das wir wieder ewig streiten und er wieder ausflippt-ihm paar sachen verschwiegen!!!

bin echt sehr ratlos.. mir kommt das alles vor wie in einem schlechten film.

es ist wie in einem kreislauf.

am anfang war ich dauernd verletzt und enttäuscht, dann hab ich schluss gemacht..in der zeit war er traurig und fertig und jetzt bin ich es wieder

das kann doch nicht sein!!!!

hilfe was soll ich machen, ich liebe ihn doch,... nur reden usw mit ihm bringt auch nichts, da reagiert er gelangweilt drauf und sagt er hat andere probleme

es ist mein erster freund, bitte helft mir



Mehr lesen

24. Februar 2009 um 10:25

Bitte helft mir...
es ist meine erste große liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 10:27

Hm
also ehrlich gesagt...das hoert sich echt nicht mehr gut an. Ich denke der Zeitpunkt ist da um einen entgueltigen Schlusstrich zuziehen. Ich glaube das bringt nichts mehr. Ja ok, er ist dein erster Freund gewesen, aber das ist kein Grund in so einer Misere zuleben. Das macht euch beide nur noch mehr kaputt. Du wirst definitiv einen neuen FReund finden, mit dem das Leben auch wieder angenehm werden wird. Aber ich denke bei euch ist die Luft raus. Das ist fuer euch beide kein Zustand. Liebe sollte nicht wehtun, sie sollte befluegeln und super gluecklich machen. Klar es gibt auch Tiefs aber so wie sich das bei euch liest, ist da ja garnix mehr positives!!
Liegt an dir was du tust, ich rate dir nur, beende es und bleib stark.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 10:34
In Antwort auf else_12255777

Hm
also ehrlich gesagt...das hoert sich echt nicht mehr gut an. Ich denke der Zeitpunkt ist da um einen entgueltigen Schlusstrich zuziehen. Ich glaube das bringt nichts mehr. Ja ok, er ist dein erster Freund gewesen, aber das ist kein Grund in so einer Misere zuleben. Das macht euch beide nur noch mehr kaputt. Du wirst definitiv einen neuen FReund finden, mit dem das Leben auch wieder angenehm werden wird. Aber ich denke bei euch ist die Luft raus. Das ist fuer euch beide kein Zustand. Liebe sollte nicht wehtun, sie sollte befluegeln und super gluecklich machen. Klar es gibt auch Tiefs aber so wie sich das bei euch liest, ist da ja garnix mehr positives!!
Liegt an dir was du tust, ich rate dir nur, beende es und bleib stark.

lg

Danke dir klnrengel für deine antwort....
ich weiß aber halt wie es ist von ihm getrennt zu sein

es war die hölle!!!

ich wüssten icht ob ich das durchstehen würde

hört sich vielleicht echt krank an, aber wir haben früher als noch alles ok war immer gesagt das wir mal heiraten wollen-auch wenn wir so jung waren !!!

ich hab ja damals als schluss war versucht alles zu vergessen, aber sogar nach EINEM JAHR trennung konnte ich ihn nicht vergessen

dazu haben wir zu viel miteinander durchgemacht

ich weiß echt nicht mehr weiter.. ich würde doch alles machen das es wieder gut wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 10:35

Puh...
...das klingt kraftraubend...

Ich glaube nicht, dass du da noch viel retten kannst...dein Freund scheint in seiner eigenen, kleinen Welt zu geben und kaum noch über den Tellerrand zu blicken...egal was du machst, du kannst es ihm wohl einfach nicht recht machen...du bist nicht sein besitz, sondern die Freundin, die ihn lange unterstützt hat...du hast dir auch nichts zu schulden kommen lassen, ihr wart immerhin getrennt...ich würde ihm noch einmal in aller Deutlichkeit sagen, dass du so nicht mehr behandelt werden möchtest. Wenn er sich nicht ändert, egal welche Probleme er einmal hatte, solltest du dich wohl zu einer Trennung durchringen, auch wenn es schwer ist - aber sonderlich glücklich scheinst du mit ihm nicht zu sein...

Du bist noch jung - deine Beziehung sollte dir Liebe, Kraft und Glück geben - und nicht Stress, Verzweiflung und Beschuldigungen!

Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 10:40
In Antwort auf amanda_12058342

Puh...
...das klingt kraftraubend...

Ich glaube nicht, dass du da noch viel retten kannst...dein Freund scheint in seiner eigenen, kleinen Welt zu geben und kaum noch über den Tellerrand zu blicken...egal was du machst, du kannst es ihm wohl einfach nicht recht machen...du bist nicht sein besitz, sondern die Freundin, die ihn lange unterstützt hat...du hast dir auch nichts zu schulden kommen lassen, ihr wart immerhin getrennt...ich würde ihm noch einmal in aller Deutlichkeit sagen, dass du so nicht mehr behandelt werden möchtest. Wenn er sich nicht ändert, egal welche Probleme er einmal hatte, solltest du dich wohl zu einer Trennung durchringen, auch wenn es schwer ist - aber sonderlich glücklich scheinst du mit ihm nicht zu sein...

Du bist noch jung - deine Beziehung sollte dir Liebe, Kraft und Glück geben - und nicht Stress, Verzweiflung und Beschuldigungen!

Alles gute!

Oh man...
klar ihr habt ja irgendwo recht...

aber wie seht ihr das???

klar war ich von meiner seite aus emotional nicht so fest mit ihm zusammen, als das mit diesem mann aus dem urlaub war, als er her kam zu uns in die stadt oder ich mit ihm telefonierte.. aber mein freund sieht das halt anders... er sagt ich hätte ihn verleugnet und klar das hab ich auch irgendwo.

andersrum wenn wir vorher sex gehabt hätten, er wär in urlaub geflogen und hätte da mit anderen frauen nach dem urlaub noch kontakt und die würden extra aus einer anderen stadt her kommen-würde ich mir auch meine gedanken machen,aber ich hab euch ja geschrieben warum ich eben da so kalt war und und einfach nicht glauben konnte das er sich ändert

was sagt ihr dazu, ist das wirklich ein grund mir das bis heute.. über ein halbes jahr später mir das noch vorzuwerfen und aus dem grund im moment nicht mehr so lust auf mich zu haben? er sagt zwar das er mich noch liebt, aber es dadurch weniger geworden ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 10:42

Mal die Details ausgeklammert...
wenn ihr euch jetzt schon nur am Wochenende seht und nur streitet, dann stell dir mal vor ihr wohnt zusammen ......

Ich kenne Partnerschaften die waren echt voll harmoisch - vor dem zusammenziehen. Wenn man dann das Alltagsgesicht des Partners sieht und keine Ausweichmöglichkeit (einfach nach Hause gehen wenn Streit droht) hat - dann wirds heftig.

Und ausserdem: Du schreibst, daß er dich beschimpft, aggressiv wird und du teilweise Angst vor ihm hast .... Das geht gar nicht und hat auch nichts mit Partnerschaft zu tun.

Auch wenns weh tut: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 10:49
In Antwort auf rayner_987073

Mal die Details ausgeklammert...
wenn ihr euch jetzt schon nur am Wochenende seht und nur streitet, dann stell dir mal vor ihr wohnt zusammen ......

Ich kenne Partnerschaften die waren echt voll harmoisch - vor dem zusammenziehen. Wenn man dann das Alltagsgesicht des Partners sieht und keine Ausweichmöglichkeit (einfach nach Hause gehen wenn Streit droht) hat - dann wirds heftig.

Und ausserdem: Du schreibst, daß er dich beschimpft, aggressiv wird und du teilweise Angst vor ihm hast .... Das geht gar nicht und hat auch nichts mit Partnerschaft zu tun.

Auch wenns weh tut: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende !!!


ja klar das denk ich mir auch immer, ich hoff halt das es momentan so ne phase ist die wieder aufhört....

mit dem aggressiv, er hat mich nie geschlagen oder so, aber kann so ausflippen das er bei sich daheim irgendwas einschlägt oder man angst hat das er so was machen könnte...

das war am schlimmsten als er krank war, ist heute vereinzelt so.

aber genau deswegen hab ich ja damals schluss gemacht

versteht ihr mich??? aber jetzt wär ich ja dazu bereit alles zu vergessen und in harmonie mit ihm zu leben, nur er anscheinend nicht weil ihn viele dinge an mir stören wie er sagt

er bringt dann so beispiele das er mit meinen eltern nicht zurecht kommt, ich rauche und er nicht aber ich kann doch da in dem moment auch nichts dafür... oh man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2009 um 10:50
In Antwort auf sweeetymaus

Danke dir klnrengel für deine antwort....
ich weiß aber halt wie es ist von ihm getrennt zu sein

es war die hölle!!!

ich wüssten icht ob ich das durchstehen würde

hört sich vielleicht echt krank an, aber wir haben früher als noch alles ok war immer gesagt das wir mal heiraten wollen-auch wenn wir so jung waren !!!

ich hab ja damals als schluss war versucht alles zu vergessen, aber sogar nach EINEM JAHR trennung konnte ich ihn nicht vergessen

dazu haben wir zu viel miteinander durchgemacht

ich weiß echt nicht mehr weiter.. ich würde doch alles machen das es wieder gut wird

...
Ich kann dich ja auch verstehen sweety, aber manchmal muss man abwaegen welche Loesung besser waere.....ich denke mir das so....wenn es dir jetzt und heute mit ihm schlechter geht als besser....dann muesste ich fuer mich ne Entscheidung treffen. Auf Dauer oder auf die naechsten Jahre gerechnet...ergibt das viel Herzschmerz und Nerven und manchmal ist es besser das Ganze zu beenden. Wie lange denkst du kannst du unter diesen Umstaenden leben. Ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Ich habe meinem damaligen Freund und dann Ehemann erzaehlt (aber weil er mich fragte) mit wieviel Maenner ich schon zusammen war.....gut es waren nicht so viele aber das hat er NIE vergessen und hat es mir nach 5 Jahren noch vorgehalten. Jo, und die Ehe scheiterte wegen seiner Eifersucht....ja, und das war das Ende davon.
Aber in Endeffekt musst du tun was du fuer richtig haeltst...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram