Forum / Liebe & Beziehung

Bin lieber einsam als zweisam- ist das normal?

Letzte Nachricht: 10. Juni 2009 um 11:53
martinaaa
martinaaa
09.06.09 um 19:43

Hallo Ihr Lieben,

langsam mache ich mir wirklich Sorgen.

Ich bin seit 2,5 Jahren single und genieße es zum größten Teil immer noch. Ich habe zurzeit eine "Affäre", wo auch Gefühle im Spiel sind, jedoch will ich mit ihm keine Beziehung.

Der Punkt ist; meist bin ich lieber alleine zuhause oder gehe alleine in die Stadt, anstatt mich mit Freunden oder meiner Affäre zu treffen.

Was meint Ihr, ist meine Sorge berechtigt?

Ich habe Angst, nie wieder eine Beziehung führen zu können.

Danke schon mal für die Antworten!

Martina

Mehr lesen

T
tansy_12360966
09.06.09 um 19:47

Genieße ruhig deine Freiheit
du hast dich ein wenig an das Singledarsein gewöhnt, das passiert vielen.
Aber du scheinst auch von natur aus eher ein Alleingänger zu sein.

Während andere jeden Tag unter Menschen sein müssen, brauchst du nur dich alleine und willst unabhängig sein
ganz ohne auf andere Rücksicht zu nehmen.

Du kannst es doch langsam angehen lassen ^^

Dich zwingt keiner zu etwas!

lg

Gefällt mir

martinaaa
martinaaa
09.06.09 um 19:57
In Antwort auf tansy_12360966

Genieße ruhig deine Freiheit
du hast dich ein wenig an das Singledarsein gewöhnt, das passiert vielen.
Aber du scheinst auch von natur aus eher ein Alleingänger zu sein.

Während andere jeden Tag unter Menschen sein müssen, brauchst du nur dich alleine und willst unabhängig sein
ganz ohne auf andere Rücksicht zu nehmen.

Du kannst es doch langsam angehen lassen ^^

Dich zwingt keiner zu etwas!

lg

Freiheit
Das stimmt, ich liebe meine Freiheit- bzw. meine wiedergewonnene Freiheit.

Andererseits möchte ich schon bald eine Familie mit Kindern und einfach nur glücklich sein.

Zum Beispiel heute; ich bin nach der Arbeit alleine einkaufen gegangen und nun bin ich zuhause, habe mir alleine etwas zu Essen gemacht und sitze nun alleine vorm PC.

Mir reicht meistens die Kommunikation über Handy, aber ich brauche nicht ständig persönlichen Kontakt.

Ich habe nur Angst, dass ich bald vereinsame und niemanden mehr an mich ran lass. Weder einen tollen Mann, noch sonst wen.

Gefällt mir

martinaaa
martinaaa
09.06.09 um 20:14

Sagen wir so...
... JETZT will ich noch keine Kinder. Aber in 2 oder 3 Jahren! Und ich habe eben Angst, dass ich bis dahin so in mich gekehrt bin, dass ich wenig(er) Kontakt zu anderen Menschen habe.

Eigentlich wollte ich wissen, ob es jemand anderen genauso geht, dass er seine Ruhe braucht- SEHR oft. Wenn ich zB. nach der Arbeit nachhause komme, bin ich total erledigt (man muss dazu sagen, dass ich meinen momentanen Job nicht mag) und will einfach nur meine Ruhe und VIEL nachdenken und "meine Sachen" machen.

Gefällt mir

M
melva_12844684
09.06.09 um 20:50
In Antwort auf martinaaa

Sagen wir so...
... JETZT will ich noch keine Kinder. Aber in 2 oder 3 Jahren! Und ich habe eben Angst, dass ich bis dahin so in mich gekehrt bin, dass ich wenig(er) Kontakt zu anderen Menschen habe.

Eigentlich wollte ich wissen, ob es jemand anderen genauso geht, dass er seine Ruhe braucht- SEHR oft. Wenn ich zB. nach der Arbeit nachhause komme, bin ich total erledigt (man muss dazu sagen, dass ich meinen momentanen Job nicht mag) und will einfach nur meine Ruhe und VIEL nachdenken und "meine Sachen" machen.

.....
Ja, ich schätze ich gehöre auch zu der Sorte Mensch. Bin allerdings auch schon 5 Jahre Single. Hatte in letzter Zeit auch Männerbekanntschaften, aber den habe ich auch einen Korb gegeben, weil irgendwas imemr nicht hinhaute gefühlsmäßig bzw nicht so mit meinen Vorstellungen passte.

Andererseits ist der einen von denen schon einer der mir nicht so recht aus dem Kopf geht und mit dem flirte ich auch weiter und suche den Kontakt - aber irgendwie als Beziehung würde es wohl nicht reichen.

Bin auch gerne so für mich alleine, wenn zuviel Trubel um mich herrscht, dann verziehe ich mich auch schnell. ich mag Hektig und Stress nicht so. Auch zuviel Kindergeplärre finde ich hin und wieder voll nervig. Ich muß echt erstmal immer für mich selbst abschalten können und in Ruhe gelassen werden und komme dann meist von alleine auf die Menschen zu, wenn ich Kontakt haben möchte.

Hab manchmal auch die Befürchtung dass ich einfach zu lange Single schon bin und deshalb keinen mehr richtig an mich ranlasse von den Männern zumindest. Vor allem suche ich dann ja auch jemanden der ähnlich ruhig ist wie ich und nicht jedes WE Party machen möchte oder jeden Tag was anderes erleben will.

LG Angellaney

Gefällt mir

martinaaa
martinaaa
09.06.09 um 21:54

Nein, rumbrüllen ...
.. tue ich es auf keinen Fall- im Gegenteil! Von der Affäre wissen nur meine zwei besten Freundinnen. Wenn ich einen Mann kennenlerne, erwähne ich selbstverständlich nichts von der Affäre. Wobei man dazu sagen muss, dass die Affäre mich liebt- ja, aufrichtig liebt. Auf gewissen Weise liebe ich ihn auch. Trotzdem will ich ihn nicht als Partner.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

martinaaa
martinaaa
09.06.09 um 21:57

Ohne Kinder ...
... ist mein Leben sinnlos. Ich habe immer schon gewusst, dass ich Kinder will. Aber ich bewundere Dich. Und zwar deswegen, weil Du Dein Leben anscheinend wirklich so lebst, wie DU es Dir wünschst! (Zumindest in diesem Punkt) Man lässt sich leider allzu oft von den gesellschaftlichen Vorstellungen prägen.

Gefällt mir

A
an0N_1249984599z
09.06.09 um 22:28

Hi
Ich müß mich echt für diesen beitrag bedanken,ich dachte
schon ich wäre nicht normal jetzt sehe ich das es anderen
frauen auch so geht.

Immer wieder habe ich probleme damit,wenn ich eine beziehung
habe,das mir dieser mann nach relativ kurzer zeit auf die nerven geht und ich das weite suche,damit ich wieder meine ruhe hab.

Hab zur zeit das gleiche problem,beziehung oder nicht?

Bin auch noch dazu mit einem mann zusammen gezogen der 2 kinder hat die bei ihm leben.
Nach kurzer zeit ist mir alles nur noch auf die nerven gegengen,ich wollte nur noch weg.

Bin wieder ausgezogen,bin aber immer noch mit ihm zusammen,was aber sehr schwierig ist,weil er sich das anders vorstellt.

Am anfang hab ich mir zeit für mich genommen,jetzt ist es wieder soweit gekommen,das ich mich wieder mit um die kinder gekümmert habe und jeden tag bei ihm bin,und schon
hab ich wieder probleme,weil ich keine freiheiten und keine zeit mehr für mich habe.

Er hat gehofft das ich bald wieder bei ihm einziehe,aber für mich kommt das erstmal gar nicht in frage.

Bin total traurig dadrüber das ich das nicht so kann wie andere
frauen in meinen alter,die wären froh wenn sie haus mann und sowas hätten und ich weiß nicht was ich machen soll.

Einerseits wünsche ich mir eine beziehung andererseits
fühl ich mich total eingeengt und ich finde es auch lästig wenn ich von der arbeit komme und keine ruhe hab.

Ich glaub ich quäle ihn damit auch,weil er voll der famlienmensch ist,für mich sind geburtstage und weihnachten,grill oder spielabende total der horror,
langweile mich zu tote,obwohl ich am we gerne rausggehe
zum tanzen.

LG

Gefällt mir

M
mina_12758409
10.06.09 um 10:07

Das ist gaaanz
schlimm!!! du musst nur warten, bis du jemanden findest, der dich genug interessiert, glaub mir! (ich bin auch so)

Gefällt mir

R
ransu_12146682
10.06.09 um 11:53


keine angst, ganz im gegenteil.

ich persoenlich empfinde gerade die andere art von frauen als ausserordentlich schwach.
die es keine sekunde mit sich selbst aushalten und sich schon fast krankhaft von beziehung zu beziehung hangeln.

mit sich selbst klarzukommen ist ne gabe die nicht viele frauen haben.
das ist aber sehr angenehm, nicht nur als partner, wenn man weiss man muss nicht nonstop den unterhalter geben.

insofern seh ich deine sorge unberechtigt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers